Anzeige

Forum / Fashion & Trends

Zu aufreizend in der Schule

Letzte Nachricht: Gestern um 14:18
S
sandra-101
07.09.23 um 19:03

Ich habe vor kurzem einen Beitrag in einer Fernsehsendung gesehen über das angebliche Kleidungsverhalten von heutigen Schülerinnen. Mal die Frage an euch: findet ihr, dass weibliche Schüler (im Alter von 14-19 Jahren) zu freizügig in die Schule gehen? Also z.B. zu kurzer Rock, zu tiefer Ausschnitt, zu viel nackte Haut...?
 

Mehr lesen

M
maeusle82
08.09.23 um 8:02

Mir tun da eigentlich die männlichen Lehrer leid.

Gefällt mir

R
reese_47257100
08.09.23 um 9:36

Ja finde ich schon. Wobei ich sagen muss, so kleiden sich nicht alle, sondern nur eine bestimmte Klientel von Mädchen.
Ist aber immer noch besser, als mit Kopftuch und Abaya. Dies ist ja momentan wohl angesagt bei den jungen Mädchen.

3 -Gefällt mir

M
marte_47342264
09.09.23 um 7:22

Finde freizügig und sexy in der Schule ist heut zu Tage normal mache ich auch

4 -Gefällt mir

Anzeige
S
sandra-101
10.09.23 um 22:40
In Antwort auf reese_47257100

Ja finde ich schon. Wobei ich sagen muss, so kleiden sich nicht alle, sondern nur eine bestimmte Klientel von Mädchen.
Ist aber immer noch besser, als mit Kopftuch und Abaya. Dies ist ja momentan wohl angesagt bei den jungen Mädchen.

Ich stimme dir voll zu. Nur da waren eher weniger irgendwelche Tussis gemeint, die bei jeder Gelegenheit (also auch in der Schule) mit ihrer "Klientel-Kleidung" auf sich aufmerksam machen müssen. Da ging es eher um die "normalen" Mädchen, die z.B. mit einen viel zu knappen Bandeau-Top und einer kurzen Short schon zu viel nackte Haut in der Schule zeigen würden.
 

1 -Gefällt mir

L
lena-016
14.09.23 um 8:18

Bei uns an der Schule ist das auch so das viele Mädels ziemlich freizügig rumlaufen. Finde das aber okay und mache es ehrlich gesagt auch so 

5 -Gefällt mir

K
krissi_hu
15.09.23 um 12:25

Ich bin in der 13. Klasse und an unserer Schule kleiden sich einige Schülerinnen sehr knapp: Miniröcke und bauchfreie Tops. Die Lehrkräfte sagen meist nichts. Ich sehe es entspannt, jede/jeder kann sich so anziehen, wie sie oder er es wollen. Dann müssen sie aber auch mit entsprechenden Kommentaren der Mitschüler leben. Wobei es schon einige Gruppen gibt, die uns vorschreiben wollen, wie wir uns zu kleiden haben, weil wir doch Verständnis für die Moralvorstellungen einiger "neuer" Schüler (ich meine nicht Schülerinnen) aufbringen sollen.

5 -Gefällt mir

Anzeige
K
krissi_hu
16.09.23 um 9:06
In Antwort auf krissi_hu

Ich bin in der 13. Klasse und an unserer Schule kleiden sich einige Schülerinnen sehr knapp: Miniröcke und bauchfreie Tops. Die Lehrkräfte sagen meist nichts. Ich sehe es entspannt, jede/jeder kann sich so anziehen, wie sie oder er es wollen. Dann müssen sie aber auch mit entsprechenden Kommentaren der Mitschüler leben. Wobei es schon einige Gruppen gibt, die uns vorschreiben wollen, wie wir uns zu kleiden haben, weil wir doch Verständnis für die Moralvorstellungen einiger "neuer" Schüler (ich meine nicht Schülerinnen) aufbringen sollen.

Hallo,

offenbar habe ich mich nicht klar genug geäußert: Die Moralvorstellungen einiger "neuer" Mitschüler (aus anderen Kulturkreisen) dürfen nicht der Maßstab sein. Wer zu uns kommt, muss sich an unseren Werten und Gewohnheiten orientieren, nicht umgekehrt. Aber es gibt Gruppen und Parteien, die genau das von uns fordern: "Wir müssen doch Verständnis für diese armen Menschen haben und mehr Toleranz aufbringen". 

7 -Gefällt mir

S
sandra-101
16.09.23 um 18:32
In Antwort auf krissi_hu

Hallo,

offenbar habe ich mich nicht klar genug geäußert: Die Moralvorstellungen einiger "neuer" Mitschüler (aus anderen Kulturkreisen) dürfen nicht der Maßstab sein. Wer zu uns kommt, muss sich an unseren Werten und Gewohnheiten orientieren, nicht umgekehrt. Aber es gibt Gruppen und Parteien, die genau das von uns fordern: "Wir müssen doch Verständnis für diese armen Menschen haben und mehr Toleranz aufbringen". 

Es ist immer ganz spassig zu lesen, was uns diese "Gruppen und Parteien" (in einer freien Gesellschaft wie der unseren) vorschreiben wollen, wie wir uns gegenüber anderen Leuten zu verhalten haben. Diesmal eben beim Thema "Schülerinnen und ihr halbnacktes Auftreten in der Schule".

Bei den männlichen "neuen" Mitschülern sehe ich eher deren sexuelle Geilheit (und eher weniger deren Moralvorstellungen) als Problem an. Es soll ja echt schon vorgekommen sein, dass Schülerinnen in und außerhalb der Schule körperlich belästigt wurden, weil ein knapper Rock und ein noch knapperes Top für zuviel Erregung bei diesen Jungs gesorgt hat. Und als Antwort kommt dann häufiger mal: na wenn sich diese Schülerinnen schon so (aufreizend) anziehen, dann dürfen sie sich auch nicht wundern, wenn solche Annäherungen passieren.
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
selecta
selecta
17.09.23 um 10:42

Zu meiner Schulzeit haben wir Mädels meist Rock getragen.
Aber immer mit Strumpfhose und mehr oder weniger hohen Schuhen.
Manchmal auch mit halbtransparenten Blusen, den wir waren stolz darauf, endlich etwas in unseren Spitzen-Bhs vorweisen zu können.

Gefällt mir

F
frankenbetty
17.09.23 um 12:22

Genau so habe ich es auch gemacht 😉

1 -Gefällt mir

Anzeige
G
gunter
17.09.23 um 12:41

Ich hatte eine Freundin in der Schule , wenn sie das Haus verlassen hat ,hat sie ihren Rock hoch gekrempelt bis man ihr Höschen beim bücken sehen konnte .

3 -Gefällt mir

L
lena-016
Gestern um 7:45
In Antwort auf sandra-101

Es ist immer ganz spassig zu lesen, was uns diese "Gruppen und Parteien" (in einer freien Gesellschaft wie der unseren) vorschreiben wollen, wie wir uns gegenüber anderen Leuten zu verhalten haben. Diesmal eben beim Thema "Schülerinnen und ihr halbnacktes Auftreten in der Schule".

Bei den männlichen "neuen" Mitschülern sehe ich eher deren sexuelle Geilheit (und eher weniger deren Moralvorstellungen) als Problem an. Es soll ja echt schon vorgekommen sein, dass Schülerinnen in und außerhalb der Schule körperlich belästigt wurden, weil ein knapper Rock und ein noch knapperes Top für zuviel Erregung bei diesen Jungs gesorgt hat. Und als Antwort kommt dann häufiger mal: na wenn sich diese Schülerinnen schon so (aufreizend) anziehen, dann dürfen sie sich auch nicht wundern, wenn solche Annäherungen passieren.
 

Ja das stimmt, mir ist das auch schon passiert, dass ich nicht nur angemacht wurde sondern das mir von Jungs auch auf den Po geklatscht wurde oder das sie mich angefasst haben weil ich etwas freizügiger unterwegs war. Manchmal kommt mir das so vor als wäre man Freiwild für die.

3 -Gefällt mir

Anzeige
M
maeusle82
Gestern um 9:07
In Antwort auf lena-016

Ja das stimmt, mir ist das auch schon passiert, dass ich nicht nur angemacht wurde sondern das mir von Jungs auch auf den Po geklatscht wurde oder das sie mich angefasst haben weil ich etwas freizügiger unterwegs war. Manchmal kommt mir das so vor als wäre man Freiwild für die.

Du beschreibst den Hauptschulalltag in den frühen 90ern

Gefällt mir

H
heelsboy
Gestern um 10:16

Ich finde, dass jeder das tragen kann, was ihr/ihm gefällt. Egal, ob freizügig oder nicht. In meiner Klasse tragen auch paar Mädchen kurze Tops mit Hotpants oder Röcken. Mir gefällt es sehr. Ich M15 trage sehr gerne Damenkleidung und High Heels zur Schule, und habe fast keine negativen Erfahrunden gesammelt. Meinen Klassenkameraden gefällt mein Style auch.

3 -Gefällt mir

Anzeige
devota1977
devota1977
Gestern um 14:14

Jede Zeit hat oder hatte doch  Ihre Mode. 
Zudem wer darf die Moralische Messlatte bestimmen - Sagen das ist jetzt aber mal zufreizügig? 

Gefällt mir

G
gunter
Gestern um 14:18
In Antwort auf devota1977

Jede Zeit hat oder hatte doch  Ihre Mode. 
Zudem wer darf die Moralische Messlatte bestimmen - Sagen das ist jetzt aber mal zufreizügig? 

Ich finde , das musst du für dich alleine entscheiden. Ich kann nur sagen egal wie freizügig du bekleidet bist hat keiner das Recht dich in irgend einer Weise anzufassen .

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige