Home / Forum / Fashion & Trends / Würdet ihr Pelze tragen wenn...

Würdet ihr Pelze tragen wenn...

26. Mai 2006 um 20:26 Letzte Antwort: 17. Juni 2006 um 20:47

Hey ihr lieben = )

Also folgendes - ich habe von meiner Oma eine ganze Menge echter Pelze geerbt, da sie sowas immer gerne getragen hat, da sind auch passend zu jedem mantel Hüte, Schaal oder auch mal was anderes dabei.
Ich selbst bin eigentlich gegen pelze, und das nicht weil ich sie nicht schön finde ( die von meiner Oma sind einfach traumhaft), sondern weil ich es nicht in ordnung finde lebewesen das Fell über die Ohren zu ziehen.
Jetzt bin ich schon die ganze zeit am überlegen wie ich das handeln soll.
Ich meine, ich habe sie ja nicht gekauft und würde auch nie einen Cent für sowas bezahlen, würde sie aber dennoch total gerne tragen weil sie einfach wunderschön sind und naja - ist ja auch etwas exklusives.
Immerhin ist den Tieren jetzt auch nicht mehr geholfen wenn ich die Pelze wegwerfe oder nicht?

Meine freundin hatte jetzt die "geniale" Idee ich könnte die pelze ja in Läden die sowas verkaufen dort abgeben und für das geld das ich dafür bekomme ( und das wird dann wohl ne ganze menge werden) mich mal so richtig beim shoppen austoben.
Allerdings finde ich es unmoralisch etwas zu verscherbeln was meine Großmutter mir vererbt hat udn was ihr so wichtig war und so viel Freude bereitet hat.


Würde mich mal interessieren was ihr in meiner Situation tun würdet.
ganz viele liebe grüße

Mehr lesen

26. Mai 2006 um 22:08

...
ich persönlich könnte es auch nicht über herz bringen die sachen meiner oma, die ihr so viel freude bereitet haben einfach so zu verkaufen.
du solltest gut darüber nachdenke, denn schließlich lässt es sich nicht rückgängig machen und das schlechte gewissen bleibt dann
also wenn du die sachen schön findest, dann behalt sie doch einfach. pelze kommen nie aus der mode und wenn du älter bist, dann willst du die sachen vielleicht doch selber tragen, weil du deine meinung vielelleicht ändern wirst.
solche sachen sind ziemlich wertvoll und das geld für neumodische sachen auszugeben, die in einigen wochen wieder out sind ist das doch wirklcih nicht wert.
behalt die erinnerung deiner oma, sonst wirst du es noch bereuen, wenn du deine meinugn über pälze doch änderst..

1 LikesGefällt mir
3. Juni 2006 um 0:25

Deine geerbten Pelze
Hallo Blackwhitechaos,

so wie du schreibst würde ich die Pelze nicht verkaufen, denn ich bin sicher, es täte dir hinterher leid. Du schreibst ja schon, dass du sie gern einmal tragen würdest. ich empfehle dir es zu tun. Nur so kannst du feststellen, wie es für dich ist Pelze zu tragen. Es mag dir gefallen, dann trägst du sie weiter oder aber es gefällt dir nicht, dann kannst du sie immer noch verkaufen.

Bedenke beim Tragen der Pelze, dass andere Menschen nicht wissen, woher die Pelze stammen. Sie werden dich als eine Frau in einem exklusiven Pelzmantel sehen und dich als sofort als eine Frau enstufen, die Wert auf solche Dinge legt.

Daniela

Gefällt mir
3. Juni 2006 um 12:40

Je nun,
vermutlich würde ich die Pelze auch nicht tragen, schon allein weil es viel Leute gibt, die auf der Strasse dann nicht an sich halten können und dich dann blöd' anmachen. Und zuvörderst natürlich nicht wegen der armen Viecher.

Und dann komme ich auch schon ins Grübeln.

Schuhe? Lederjacken? Schnitzel? Wurst? Bettfedern? Elfenbeinintarsien? Wie konsequent müsste man sein? Rinder weden gezüchtet, um Fleisch und Haut herzugeben. Wieviel anders sind da zum Beispiel Nerze aus der Zucht zu betrachten? Schon mal einer Kuh in die Augen gesehen? Soo liebe Tiere.


Wie gesagt, ist eigentlich was zum Grübeln.


asteus

Gefällt mir
3. Juni 2006 um 16:28

Pelze tragen
hallo,

ich habe Deinen Beitrag gelesen und möchte Dir dazu folgendes sagen:

wenn Du selbst den Wunsch verspürst, diese Pelze zu tragen, dann trage sie, aber trage sie mit Würde zum Andenken des Tieres, aus welchem sie gemacht wurden. Die Tiere sind schon einmal gestorben für den Pelz. Wenn Du die Pelze jetzt verkaufen würdest ,um Dir neue Klamotten davon zu kaufen, wird es auch nicht besser davon, die Tiere sind trotzdem für die Pelze gestorben, nur trägt sie dann jemand anders, Du aber trägst die Klamotten, die Du Dir für das Geld der Pelze gekauft hast.Wenn Du die Pelze gerne behalten möchtest, dann hast Du immer eine Erinnerung an Deine Oma.

Bei Deinen Gedanken müßte ich annahmen, Du bist Vegetarierin. Solltest Du es nicht sein, dann denke bei Deinem nächsten Frühstücksei doch auch einmal an die armen Hühner in ihren engen Käfigen oder isst Du vielleicht gerne einen zarten Kalbsbraten????
Ich hoffe doch nicht.

LG

Gefällt mir
4. Juni 2006 um 21:39

TRAG SIE
ja ich weiß jezz kommen viele proteste aber mann ich muss es sagen manche neuen, stylishen pelze,so wie paris hilton sie über ihre schultern trägt, sind echt hip! auch wenn ich gegen tieretöten bin.ECHT! aba sie werden nun mal getötet, da kann man nix machen. punkt.aus.ende.

Gefällt mir
5. Juni 2006 um 3:31

Behalten und ...
tragen, wenn Du soweit bist!
Pelz ist wie Schmuck. Würdest Du den Schmuck Deiner Grossmutter irgendwie verkaufen?
Sie macht Dich ein Geschenk, weil Sie wahrscheinlich bereits gespürt hat, dass Du es (bewusst oder unbewusst) mögen würdest.
Vielleicht fühlst Du Dich zu jung oder noch nicht so weit? In diesem Fall bewahre die Teile schön (fachgerecht) auf. Sonst solltest Du Dir das Tragen zutrauen.
Mit Sicherheit wirst Du anschliessend nicht als "einfache" 18 oder 20 jährige angesehen und Dich auch nicht mehr fühlen.
Ich verstehe, dass manche Leute kein Pelz mögen. Ich verstehe auch sehr wohl, dass man Pelz mag und würdigt.
In der Tat sollte man respektvoll mit Pelz umgehen: wegen die Tiere und auch wegen die kunstvolle Arbeit des Kürschners.

Liebe Grüsse,

Sixtine
---
PS: Falls Du es Dir noch anders überlegt, sende mich bitte eine Privat-Meldung.

1 LikesGefällt mir
10. Juni 2006 um 11:20
In Antwort auf seth_11854530

...
ich persönlich könnte es auch nicht über herz bringen die sachen meiner oma, die ihr so viel freude bereitet haben einfach so zu verkaufen.
du solltest gut darüber nachdenke, denn schließlich lässt es sich nicht rückgängig machen und das schlechte gewissen bleibt dann
also wenn du die sachen schön findest, dann behalt sie doch einfach. pelze kommen nie aus der mode und wenn du älter bist, dann willst du die sachen vielleicht doch selber tragen, weil du deine meinung vielelleicht ändern wirst.
solche sachen sind ziemlich wertvoll und das geld für neumodische sachen auszugeben, die in einigen wochen wieder out sind ist das doch wirklcih nicht wert.
behalt die erinnerung deiner oma, sonst wirst du es noch bereuen, wenn du deine meinugn über pälze doch änderst..

...
ich würde nie pelz tragen ...
mir tuts schon leid, wenn ich mal 'n hähnchen ess ..., bin aber keine richtige Vegetarieren (?) *Lol*
wär ich an deiner stelle, würd ich sie wahrscheinlich verkaufen. du kannst dir mit dem geld was gutes tun. es wird ja sicher eine menge sein ...
warum sollte ein pelz an seine oma erinnern? die erinnerungen im herzen zählen doch und nicht das ansehen eines tierfelles, das mal der oma gehört hat?! das wäre meiner meinung nach auch niemals ein

Gefällt mir
10. Juni 2006 um 11:23
In Antwort auf seth_11854530

...
ich persönlich könnte es auch nicht über herz bringen die sachen meiner oma, die ihr so viel freude bereitet haben einfach so zu verkaufen.
du solltest gut darüber nachdenke, denn schließlich lässt es sich nicht rückgängig machen und das schlechte gewissen bleibt dann
also wenn du die sachen schön findest, dann behalt sie doch einfach. pelze kommen nie aus der mode und wenn du älter bist, dann willst du die sachen vielleicht doch selber tragen, weil du deine meinung vielelleicht ändern wirst.
solche sachen sind ziemlich wertvoll und das geld für neumodische sachen auszugeben, die in einigen wochen wieder out sind ist das doch wirklcih nicht wert.
behalt die erinnerung deiner oma, sonst wirst du es noch bereuen, wenn du deine meinugn über pälze doch änderst..

...
ich würde nie pelz tragen ...
mir tuts schon leid, wenn ich mal 'n hähnchen ess ..., bin aber keine richtige Vegetarieren (?) *Lol*
wär ich an deiner stelle, würd ich sie wahrscheinlich verkaufen. du kannst dir mit dem geld was gutes tun. es wird ja sicher eine menge sein ...
warum sollte ein pelz an seine oma erinnern? die erinnerungen im herzen zählen doch und nicht das ansehen eines tierfelles, das mal der oma gehört hat?! das wäre meiner meinung nach auch niemals ein "verrat" an die eigene oma...

du kannst es ja ausprobieren mit dem tragen...

allerdings gruselt es mich schon zu sehen, wie die robben-babys einfach geschlagen werden, weil sie auf einmal zum schlachten freigestellt sind... sowas kann ich nicht verstehen.
zur nahrungsaufnahme kann ichs schon irgendwie nachvollziehen ..., aber auf den schultern muss man sowas nun wirklich nicht auch noch haben..

lg

Gefällt mir
10. Juni 2006 um 11:57

Ich fände es auch mal gut, wenn man Tieren
Menschenhaut anzieht! Pelze gehören Tieren, nicht den Menschen! Ich würde niemals einen Pelz annehmen, von wem auch immer!

Gefällt mir
10. Juni 2006 um 13:58

Nicht tragen !
Hallo,
ich finde Du solltest zu Deiner eigentlich "tierfreundlichen" Einstellung stehen und Dich nicht durch einen "Modefimmel" davon ableiten lassen, Dinge zu tun, die Du eigentlich nicht richtig findest.

Wenn Du die Pelze wegwirfst, die veschenkst oder sie verkaufst wirst Du es sicher nicht bereuen, denn Du kannst Dir von dem Erlös (beim Verkauf) richtig tolle Klamotten kaufen. Also los: Shopping macht Spass !
Aber: Wenn Du die Pelze behälst und dies später, vielleicht in 10/20 Jahren nochmal überdenkst, dann wirst Du es vielleicht doch bereuen und Dich selbst dafür hassen ;-(

Unsere Großmütter und deren Mütter haben Dinge getan, die wir heute nicht mehr tun sollten, denn wir müssen noch viel lernen, um besser mit der Natur und damit auch mit den Tieren klar zu kommen. Früher war die Einstellung härter, aber es ist doch schön, dass die Frauen und die Welt allgemein sensibler geworden ist !

Hier schreiben die Mädels, dass der Pelz das älteste Kleidungsstück der Welt sei. Das stimmt ! Nur leider ist heute dadurch ein grausamer Industriezweig geworden. Weiterhin ist es doch schön, dass es heutzutage auch Kleidungsstücke gibt, wegen denen kein Blut vergossen werden muss.
Mir wird echt schlecht, wenn ich lese, wie skupellos junge Menschen werden, wenn es um Mode geht.

Ich kanns verstehen, wenn Du die Pelze verkaufst. Ich hingegen, hätte das Erbe nicht angenommen, sondern mir wäre es gleichgültig gewesen, welcher andere Verwandte sich diesen "Schatz" ergattert hätte, denn mit Omas Pelzen hab ich nichts am Hut.

Viele Grüsse, Ivy

Gefällt mir
11. Juni 2006 um 0:01
In Antwort auf subira_12505430

Nicht tragen !
Hallo,
ich finde Du solltest zu Deiner eigentlich "tierfreundlichen" Einstellung stehen und Dich nicht durch einen "Modefimmel" davon ableiten lassen, Dinge zu tun, die Du eigentlich nicht richtig findest.

Wenn Du die Pelze wegwirfst, die veschenkst oder sie verkaufst wirst Du es sicher nicht bereuen, denn Du kannst Dir von dem Erlös (beim Verkauf) richtig tolle Klamotten kaufen. Also los: Shopping macht Spass !
Aber: Wenn Du die Pelze behälst und dies später, vielleicht in 10/20 Jahren nochmal überdenkst, dann wirst Du es vielleicht doch bereuen und Dich selbst dafür hassen ;-(

Unsere Großmütter und deren Mütter haben Dinge getan, die wir heute nicht mehr tun sollten, denn wir müssen noch viel lernen, um besser mit der Natur und damit auch mit den Tieren klar zu kommen. Früher war die Einstellung härter, aber es ist doch schön, dass die Frauen und die Welt allgemein sensibler geworden ist !

Hier schreiben die Mädels, dass der Pelz das älteste Kleidungsstück der Welt sei. Das stimmt ! Nur leider ist heute dadurch ein grausamer Industriezweig geworden. Weiterhin ist es doch schön, dass es heutzutage auch Kleidungsstücke gibt, wegen denen kein Blut vergossen werden muss.
Mir wird echt schlecht, wenn ich lese, wie skupellos junge Menschen werden, wenn es um Mode geht.

Ich kanns verstehen, wenn Du die Pelze verkaufst. Ich hingegen, hätte das Erbe nicht angenommen, sondern mir wäre es gleichgültig gewesen, welcher andere Verwandte sich diesen "Schatz" ergattert hätte, denn mit Omas Pelzen hab ich nichts am Hut.

Viele Grüsse, Ivy

Habe mich entschieden
Hey ihr lieben = )

Danke an alle die mir geantwortet haben, ein paar leute haben wirklich was konstruktives geschrieben und deren meinung teile ich,andere haben hier ziemlichen blödsinn hinterlassen.

Nachdem ich einige wochen überlegt habe, habe ich mich letztendlich entschlossen die pelze zu tragen udn das aus folgenden gründen

1. Sie gefallen mir wirklich supertoll, ich würde es bereuen sie einfach liegen zu lassen oder wegzugeben

2. Meine großmutter hatte es so gewollt und ich habe sie auf diese art udn weise immer ein stückchen bei mir

3. Kann ich den bereits toten tieren jetzt auch nicht mehr helfen wenn ich die pelze wegwerfe

4. Kann ich die Pelze immernoch verkaufen wenn ich es mir irgendwann ander überlege, zurück bekommen würde ich sie allerdings nicht mehr wenn sie erst einmal weg sind - richtig?


Was ich unbedingt noch loswerden möchte, da hier auch jemand gefragt hat ob cih vegetarierin sei:

Ich bin Tierfreundlich, habe selbst das haus voller tiere die ich über alles liebe und ich schätze sie über alles und mir liegt viel daran dass alle tiere dieser welt gut behandelt werden.
ABER wie alles im leben muss man auch dies hier differenziert betrachten.
Tierliebe hört dort auf, wo andere drunter leiden. Und genau das tun wir, wenn wir uns vegetarisch ernähren - womit die frage dannach ob ich eine Vegetarierin bin sich beantwortet hätte.
Ich halte Vegetarismus für Körperverletzung und desweiteren absoluten Schwachsinn, aber jedem das seine.

Ich würde auch niemals Pelz kaufen wie schon gesagt, ich trage sie nur weil ich sie nicht bezahlt ( und somit auch auch Tierquälerei nicht unterstützt ) habe.


Hm ich denke ich trage persöhnlich dennoch ein ganzes Stück dazu bei um die Welt für Tiere angenehmer zu machen, ich boikottiere kosmetikprodukte ( udn das ist wirklich ein Verlust für mich ) von Firmen die Tierversuche durchführen und ich spende diverse Summen an Tierschutzorganisationen.

@ivy

Danke für deinen beitrag aber einige dinge sind wirklich mist.

Nämlich das : "Wenn Du die Pelze behälst und dies später, vielleicht in 10/20 Jahren nochmal überdenkst, dann wirst Du es vielleicht doch bereuen und Dich selbst dafür hassen ;-("
ist ja wohl totaler quatsch, wie kommst du nur auf sowas? Ich würde mich a) nie selbst hassen und 2) warum sollte ich, ich habe ja nichts verbrochen?

Liebe Grüße an alle = )



1 LikesGefällt mir
11. Juni 2006 um 21:57
In Antwort auf an0N_1243224899z

Habe mich entschieden
Hey ihr lieben = )

Danke an alle die mir geantwortet haben, ein paar leute haben wirklich was konstruktives geschrieben und deren meinung teile ich,andere haben hier ziemlichen blödsinn hinterlassen.

Nachdem ich einige wochen überlegt habe, habe ich mich letztendlich entschlossen die pelze zu tragen udn das aus folgenden gründen

1. Sie gefallen mir wirklich supertoll, ich würde es bereuen sie einfach liegen zu lassen oder wegzugeben

2. Meine großmutter hatte es so gewollt und ich habe sie auf diese art udn weise immer ein stückchen bei mir

3. Kann ich den bereits toten tieren jetzt auch nicht mehr helfen wenn ich die pelze wegwerfe

4. Kann ich die Pelze immernoch verkaufen wenn ich es mir irgendwann ander überlege, zurück bekommen würde ich sie allerdings nicht mehr wenn sie erst einmal weg sind - richtig?


Was ich unbedingt noch loswerden möchte, da hier auch jemand gefragt hat ob cih vegetarierin sei:

Ich bin Tierfreundlich, habe selbst das haus voller tiere die ich über alles liebe und ich schätze sie über alles und mir liegt viel daran dass alle tiere dieser welt gut behandelt werden.
ABER wie alles im leben muss man auch dies hier differenziert betrachten.
Tierliebe hört dort auf, wo andere drunter leiden. Und genau das tun wir, wenn wir uns vegetarisch ernähren - womit die frage dannach ob ich eine Vegetarierin bin sich beantwortet hätte.
Ich halte Vegetarismus für Körperverletzung und desweiteren absoluten Schwachsinn, aber jedem das seine.

Ich würde auch niemals Pelz kaufen wie schon gesagt, ich trage sie nur weil ich sie nicht bezahlt ( und somit auch auch Tierquälerei nicht unterstützt ) habe.


Hm ich denke ich trage persöhnlich dennoch ein ganzes Stück dazu bei um die Welt für Tiere angenehmer zu machen, ich boikottiere kosmetikprodukte ( udn das ist wirklich ein Verlust für mich ) von Firmen die Tierversuche durchführen und ich spende diverse Summen an Tierschutzorganisationen.

@ivy

Danke für deinen beitrag aber einige dinge sind wirklich mist.

Nämlich das : "Wenn Du die Pelze behälst und dies später, vielleicht in 10/20 Jahren nochmal überdenkst, dann wirst Du es vielleicht doch bereuen und Dich selbst dafür hassen ;-("
ist ja wohl totaler quatsch, wie kommst du nur auf sowas? Ich würde mich a) nie selbst hassen und 2) warum sollte ich, ich habe ja nichts verbrochen?

Liebe Grüße an alle = )



Hätte nicht gedacht ...
... das Du diese Entscheidung triffst.
Da Du ja eigentlich Tierfreundlich bist !!!

Ich verstehe wirklich nicht, wie Du einerseits das Haus voller Tiere hast und Dich dann mit toten Tieren kleidest.

Weiterhin: Warum reagierst Du so aggressiv darauf, dass man Dich für eine Vegetarierin hält? Warum sollte Vegetarismus Körperverletzung sein? Denkst Du denn, Fleisch ist so gesund und der Körper braucht es?
Ich selbst esse sehr wenig Fleisch, bin aber Ernährungsmäßig soweit aufgeklärt, dass ich weiß, dass mein Körper auch ohne leben könnte, wenn ich es ausreichend durch andere Lebensmittel ersetze.

Du trägst die Pelze, weil Du sie nicht bezahlt hast und trägst deshalb nicht zur Tierquälerei bei. Bitte?
Wenn Du die Pelze trägst, zeigst Du anderen, dass dies geil ist und ermunterst doch so automatisch zum Pelzkauf. Umso mehr junge Frauen Pelze tragen, umso mehr Tiere werden getötet. Mode entsteht durch Nachfrage.

Ich weiß nicht ob Du es in 10/20 Jahren mal bereust und Dich dafür hast, dass Du sowas gemacht hast. Aber ich denke Du bist noch ziemlich jung und Menschen ändern ihre Eintellung und dies mit dem Älter werden und zBsp auch nach dem Kinder kriegen.

Alles gute mit den vielen toten Tieren die im Winter an Dir runter hängen.
Ivy

Gefällt mir
12. Juni 2006 um 15:16
In Antwort auf subira_12505430

Hätte nicht gedacht ...
... das Du diese Entscheidung triffst.
Da Du ja eigentlich Tierfreundlich bist !!!

Ich verstehe wirklich nicht, wie Du einerseits das Haus voller Tiere hast und Dich dann mit toten Tieren kleidest.

Weiterhin: Warum reagierst Du so aggressiv darauf, dass man Dich für eine Vegetarierin hält? Warum sollte Vegetarismus Körperverletzung sein? Denkst Du denn, Fleisch ist so gesund und der Körper braucht es?
Ich selbst esse sehr wenig Fleisch, bin aber Ernährungsmäßig soweit aufgeklärt, dass ich weiß, dass mein Körper auch ohne leben könnte, wenn ich es ausreichend durch andere Lebensmittel ersetze.

Du trägst die Pelze, weil Du sie nicht bezahlt hast und trägst deshalb nicht zur Tierquälerei bei. Bitte?
Wenn Du die Pelze trägst, zeigst Du anderen, dass dies geil ist und ermunterst doch so automatisch zum Pelzkauf. Umso mehr junge Frauen Pelze tragen, umso mehr Tiere werden getötet. Mode entsteht durch Nachfrage.

Ich weiß nicht ob Du es in 10/20 Jahren mal bereust und Dich dafür hast, dass Du sowas gemacht hast. Aber ich denke Du bist noch ziemlich jung und Menschen ändern ihre Eintellung und dies mit dem Älter werden und zBsp auch nach dem Kinder kriegen.

Alles gute mit den vielen toten Tieren die im Winter an Dir runter hängen.
Ivy

...
<<Warum sollte Vegetarismus Körperverletzung sein? Denkst Du denn, Fleisch ist so gesund und der Körper braucht es? >>

Weil die natur uns nicht so konstruiert hat um vegetarisch zu leben, das ist so einfach nicht gedacht udn wir sollten nicht dagegen ankämpfen. wir haben usn doch nicht über jahrtausende hinweg ans ende der nahrungskette gesetzt um jetzt auf das beste zu verzichten was die natur zu bieten hat und was uns ja auch zusteht? unsre vorfahren hatten sicher auch keine moralischen konflikte wenn sie ein hähnchen gegessen haben. ich denke gerade leute die es viel mit tieren und der natur haben sollten sowas wissen.
Die Tierschützer labern immer groß von wegen man soll der Natur ihren lauf lassen aber lustigerweise nur da wo es ihnen passt.
Nach wie vor bin ich für Tierschutz, aber man sollte schon die Kirsche im Dorf lassen.
Ich habe praktikum beim kinderarzt gemacht, meine mutter arbeitet dort auch, und du glaubst gar nicht wie viele kinder und jugendliche ich gesehen habe die mangelerscheinungen hatten, konzentrationsschwierigkeiten, sehprobleme, haarausfall, das ganze programm eben.
Wenn das mal keine Körperverletzung ist!


<<Du trägst die Pelze, weil Du sie nicht bezahlt hast und trägst deshalb nicht zur Tierquälerei bei. Bitte?>>

Ganz richtig. Man trägt zur Tierquälerei bei wenn man Geld dafür bezahlt dass Tiere gequält werden, was ich ja aber nicht tue oder?


<<Alles gute mit den vielen toten Tieren die im Winter an Dir runter hängen. >>

Trotzig wie ein kleinkind, das hättest du dir schenken können.



Dennoch liebe grüße

1 LikesGefällt mir
12. Juni 2006 um 18:19
In Antwort auf an0N_1243224899z

...
<<Warum sollte Vegetarismus Körperverletzung sein? Denkst Du denn, Fleisch ist so gesund und der Körper braucht es? >>

Weil die natur uns nicht so konstruiert hat um vegetarisch zu leben, das ist so einfach nicht gedacht udn wir sollten nicht dagegen ankämpfen. wir haben usn doch nicht über jahrtausende hinweg ans ende der nahrungskette gesetzt um jetzt auf das beste zu verzichten was die natur zu bieten hat und was uns ja auch zusteht? unsre vorfahren hatten sicher auch keine moralischen konflikte wenn sie ein hähnchen gegessen haben. ich denke gerade leute die es viel mit tieren und der natur haben sollten sowas wissen.
Die Tierschützer labern immer groß von wegen man soll der Natur ihren lauf lassen aber lustigerweise nur da wo es ihnen passt.
Nach wie vor bin ich für Tierschutz, aber man sollte schon die Kirsche im Dorf lassen.
Ich habe praktikum beim kinderarzt gemacht, meine mutter arbeitet dort auch, und du glaubst gar nicht wie viele kinder und jugendliche ich gesehen habe die mangelerscheinungen hatten, konzentrationsschwierigkeiten, sehprobleme, haarausfall, das ganze programm eben.
Wenn das mal keine Körperverletzung ist!


<<Du trägst die Pelze, weil Du sie nicht bezahlt hast und trägst deshalb nicht zur Tierquälerei bei. Bitte?>>

Ganz richtig. Man trägt zur Tierquälerei bei wenn man Geld dafür bezahlt dass Tiere gequält werden, was ich ja aber nicht tue oder?


<<Alles gute mit den vielen toten Tieren die im Winter an Dir runter hängen. >>

Trotzig wie ein kleinkind, das hättest du dir schenken können.



Dennoch liebe grüße

Ähhhhm
also vor jahrtausenden konnten die menschen nicht einfach zum metzger oder zur fleischtheke im supermarkt gehen und sich ein paar stücke totes tier kaufen...
die mussten für fleisch körperlich hart arbeiten, mehr als wir heutzutage!
und bis vor etwa 60 jahren war fleisch für die meisten leute viel zu teuer, sodass sie vielleicht ein mal pro woche ein stück essen konnten.
also wenn du mit der evolution argumentierst, solltest du die massentierhaltung und unseren derzeitigen abscheulich hohen fleischkonsum ausklammern, der ist alles andere als natürlich und gesund.

zudem glaube ich, dass die mangelernährung bei kindern und auch erwachsenen nicht von zuwenig fleisch kommt, sondern von zuviel tütenfraß, cola, chips usw., eben von völlig falscher ernährung.

zudem halte ich das argument, dass du mit deinen pelzen den pelzkonsum (und damit die tierquälerei) antreibst, für sehr wichtig.
ob dein pelz nun alt oder neu ist sieht man ihm nicht an. du zeigst jedenfalls, dass er sowohl modisch als auch mit gutem gewissen tragbar ist. auch wenn du dafür nicht über leichen gegangen bist, andere tun so etwas. und je mehr leute im pelz rumlaufen, umso größer wird die nachfrage. folglich werden tiere gequält, um die nachfrage stillen zu können.

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 4:37
In Antwort auf an0N_1243224899z

Habe mich entschieden
Hey ihr lieben = )

Danke an alle die mir geantwortet haben, ein paar leute haben wirklich was konstruktives geschrieben und deren meinung teile ich,andere haben hier ziemlichen blödsinn hinterlassen.

Nachdem ich einige wochen überlegt habe, habe ich mich letztendlich entschlossen die pelze zu tragen udn das aus folgenden gründen

1. Sie gefallen mir wirklich supertoll, ich würde es bereuen sie einfach liegen zu lassen oder wegzugeben

2. Meine großmutter hatte es so gewollt und ich habe sie auf diese art udn weise immer ein stückchen bei mir

3. Kann ich den bereits toten tieren jetzt auch nicht mehr helfen wenn ich die pelze wegwerfe

4. Kann ich die Pelze immernoch verkaufen wenn ich es mir irgendwann ander überlege, zurück bekommen würde ich sie allerdings nicht mehr wenn sie erst einmal weg sind - richtig?


Was ich unbedingt noch loswerden möchte, da hier auch jemand gefragt hat ob cih vegetarierin sei:

Ich bin Tierfreundlich, habe selbst das haus voller tiere die ich über alles liebe und ich schätze sie über alles und mir liegt viel daran dass alle tiere dieser welt gut behandelt werden.
ABER wie alles im leben muss man auch dies hier differenziert betrachten.
Tierliebe hört dort auf, wo andere drunter leiden. Und genau das tun wir, wenn wir uns vegetarisch ernähren - womit die frage dannach ob ich eine Vegetarierin bin sich beantwortet hätte.
Ich halte Vegetarismus für Körperverletzung und desweiteren absoluten Schwachsinn, aber jedem das seine.

Ich würde auch niemals Pelz kaufen wie schon gesagt, ich trage sie nur weil ich sie nicht bezahlt ( und somit auch auch Tierquälerei nicht unterstützt ) habe.


Hm ich denke ich trage persöhnlich dennoch ein ganzes Stück dazu bei um die Welt für Tiere angenehmer zu machen, ich boikottiere kosmetikprodukte ( udn das ist wirklich ein Verlust für mich ) von Firmen die Tierversuche durchführen und ich spende diverse Summen an Tierschutzorganisationen.

@ivy

Danke für deinen beitrag aber einige dinge sind wirklich mist.

Nämlich das : "Wenn Du die Pelze behälst und dies später, vielleicht in 10/20 Jahren nochmal überdenkst, dann wirst Du es vielleicht doch bereuen und Dich selbst dafür hassen ;-("
ist ja wohl totaler quatsch, wie kommst du nur auf sowas? Ich würde mich a) nie selbst hassen und 2) warum sollte ich, ich habe ja nichts verbrochen?

Liebe Grüße an alle = )



Ich finde es gut !
Ich finde Deine Entscheidung sehr gut.
Insbesondere schätze ich Deine Argumentation.
Meinerseits habe ich auch Tiere lieb und ich halte für wichtig, dass alle Tiere (inklusiv diejenige, die für ihren Pelz gezüchtet werden) richtig behandelt werden (dieser Wunsch gilt auch für Fleichtiere wie Rinder oder Schweine).
Ich finde alle mögliche Boykott-Aufrufe gegen Pelz wirklich unglaublich, wenn man gleichzeitig alle Textilien "Made in China" kauft, ohne an die Arbeiter, die diese Klamotten erstellen, zu denken. Die Arbeitsbedingungen sind in den meisten Fällen schrecklich. Oft werden sehr jungen Leuten (Kinder) in solchen Werken beschäftigt. Das Arbeiterleben auf Baumwolle-Felder ist sehr hart (unmenschlich). Die heutigen "Sportschuhe" (von renommierten Marken) werden unter Arbeitsbedingungen, die an Sklaverei grenzen, produziert.
Sind Tier-Leben wichtiger als das Leben von Menschen und insbesondere von Kindern?
Wer ist bereit zu kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen in Asien, gegen Kinderarbeit, etc. ?
Wer ist bereit den richtigen Preis für seine Modesucht zu bezahlen?

Bitte ! Komm Alle zu der Realität zurück !
Sei konsequent and kämpf aktiv mindestens so stark gegen menschliche Sklaverei als ihr gegen Plez kämpft !!!
Ohne ist ein Kinderleben, ein Menschesleben weniger wichtig als das Leben eines Tieres ? !!! ...

Liebe Grüsse,

Sixyrk

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 7:43
In Antwort auf sixyrk

Ich finde es gut !
Ich finde Deine Entscheidung sehr gut.
Insbesondere schätze ich Deine Argumentation.
Meinerseits habe ich auch Tiere lieb und ich halte für wichtig, dass alle Tiere (inklusiv diejenige, die für ihren Pelz gezüchtet werden) richtig behandelt werden (dieser Wunsch gilt auch für Fleichtiere wie Rinder oder Schweine).
Ich finde alle mögliche Boykott-Aufrufe gegen Pelz wirklich unglaublich, wenn man gleichzeitig alle Textilien "Made in China" kauft, ohne an die Arbeiter, die diese Klamotten erstellen, zu denken. Die Arbeitsbedingungen sind in den meisten Fällen schrecklich. Oft werden sehr jungen Leuten (Kinder) in solchen Werken beschäftigt. Das Arbeiterleben auf Baumwolle-Felder ist sehr hart (unmenschlich). Die heutigen "Sportschuhe" (von renommierten Marken) werden unter Arbeitsbedingungen, die an Sklaverei grenzen, produziert.
Sind Tier-Leben wichtiger als das Leben von Menschen und insbesondere von Kindern?
Wer ist bereit zu kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen in Asien, gegen Kinderarbeit, etc. ?
Wer ist bereit den richtigen Preis für seine Modesucht zu bezahlen?

Bitte ! Komm Alle zu der Realität zurück !
Sei konsequent and kämpf aktiv mindestens so stark gegen menschliche Sklaverei als ihr gegen Plez kämpft !!!
Ohne ist ein Kinderleben, ein Menschesleben weniger wichtig als das Leben eines Tieres ? !!! ...

Liebe Grüsse,

Sixyrk

Du nimmst
also an, dass pelzgegner z.B. hess natur nicht kennen, die bio-baumwolle und wolle von bio-schafen verwenden und darauf achten, dass ihrern nähern ein ordentlicher lohn gezahlt wird? oder dass sie nicht darauf achten können, dass ihre klamotten "made in eu" sind? (wobei man dabei als verbraucher auch nicht nachvollziehen kann, woher das material stammt)

glaubst du, wer sich um das wohl von pelztieren kümmert, hat keine zeit und keine lust, sich um das wohl anderer lebewesen zu kümmern?
ich denke eher, dass jemand, der sich für tiere einsetzt, sich generell "kümmert", also auch um menschen!

es ist eher so, dass jemand, dem die tiere egal sind, auch nicht viel für menschen übrig hat!

zum stichwort kinderarbeit: die tragen mit ihrem lohn zum finanzielln erhalt ihrer familien bei.
nicht, dass ich kinderarbeit befürworte. jedoch kannst du die maßstäbe unserer (noch) glitzerwelt nicht auf arme länder übertragen.
allerdings bleibt abzuwarten, ob z.b. hier in deutschland nicht auch bald wieder kinder arbeiten gehen müssen, wenn die löhne weiterhin sinken und papa und mama nicht genug verdienen.

doch darüber brauchst du dir keine gedanken zu machen, du hast ja sogar geld über, um dir pelze zu kaufen.

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 12:57
In Antwort auf sixyrk

Ich finde es gut !
Ich finde Deine Entscheidung sehr gut.
Insbesondere schätze ich Deine Argumentation.
Meinerseits habe ich auch Tiere lieb und ich halte für wichtig, dass alle Tiere (inklusiv diejenige, die für ihren Pelz gezüchtet werden) richtig behandelt werden (dieser Wunsch gilt auch für Fleichtiere wie Rinder oder Schweine).
Ich finde alle mögliche Boykott-Aufrufe gegen Pelz wirklich unglaublich, wenn man gleichzeitig alle Textilien "Made in China" kauft, ohne an die Arbeiter, die diese Klamotten erstellen, zu denken. Die Arbeitsbedingungen sind in den meisten Fällen schrecklich. Oft werden sehr jungen Leuten (Kinder) in solchen Werken beschäftigt. Das Arbeiterleben auf Baumwolle-Felder ist sehr hart (unmenschlich). Die heutigen "Sportschuhe" (von renommierten Marken) werden unter Arbeitsbedingungen, die an Sklaverei grenzen, produziert.
Sind Tier-Leben wichtiger als das Leben von Menschen und insbesondere von Kindern?
Wer ist bereit zu kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen in Asien, gegen Kinderarbeit, etc. ?
Wer ist bereit den richtigen Preis für seine Modesucht zu bezahlen?

Bitte ! Komm Alle zu der Realität zurück !
Sei konsequent and kämpf aktiv mindestens so stark gegen menschliche Sklaverei als ihr gegen Plez kämpft !!!
Ohne ist ein Kinderleben, ein Menschesleben weniger wichtig als das Leben eines Tieres ? !!! ...

Liebe Grüsse,

Sixyrk

@Sixyrk:
1. Hat Kinderarbeit nichts mit diesem Thema zu tun, sondern ist ein ganz anderes schreckliches Thema.
2. Sind die Arbeits- und Lebensbedingungen in den Entwicklungsländern / Asien schrecklich, dennoch kann man diese Dinge nicht boykottieren, denn damit ist den Menschen auch nicht geholfen, dass treibt sie nur noch mehr in ihre Not. Hier ist der Aufruf an die Regierung gefragt !
2. Die Leute die für die Mode über Leichen gehen, denen ist Kinderarbeit eh egal. Die achten nicht auf den Aufdruck "Made in Indien" bei ihrer schicken Jeans,die doch ach so gut zum neuen Pelz passt.
4. Nicht bei allen Mode- und Kleidungsartikeln, die in Asien hergestellt werden, ist gleich vorausgesetzt, dass da Kinderarbeit mit im Spiel ist.

Gruss, Ivy

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 17:12
In Antwort auf alys_11961703

Du nimmst
also an, dass pelzgegner z.B. hess natur nicht kennen, die bio-baumwolle und wolle von bio-schafen verwenden und darauf achten, dass ihrern nähern ein ordentlicher lohn gezahlt wird? oder dass sie nicht darauf achten können, dass ihre klamotten "made in eu" sind? (wobei man dabei als verbraucher auch nicht nachvollziehen kann, woher das material stammt)

glaubst du, wer sich um das wohl von pelztieren kümmert, hat keine zeit und keine lust, sich um das wohl anderer lebewesen zu kümmern?
ich denke eher, dass jemand, der sich für tiere einsetzt, sich generell "kümmert", also auch um menschen!

es ist eher so, dass jemand, dem die tiere egal sind, auch nicht viel für menschen übrig hat!

zum stichwort kinderarbeit: die tragen mit ihrem lohn zum finanzielln erhalt ihrer familien bei.
nicht, dass ich kinderarbeit befürworte. jedoch kannst du die maßstäbe unserer (noch) glitzerwelt nicht auf arme länder übertragen.
allerdings bleibt abzuwarten, ob z.b. hier in deutschland nicht auch bald wieder kinder arbeiten gehen müssen, wenn die löhne weiterhin sinken und papa und mama nicht genug verdienen.

doch darüber brauchst du dir keine gedanken zu machen, du hast ja sogar geld über, um dir pelze zu kaufen.

Wer
lesen kann ist klar im vorteil ; )


<<doch darüber brauchst du dir keine gedanken zu machen, du hast ja sogar geld über, um dir pelze zu kaufen.<<

Wie ich jetzt sicher schon 10 mal geschrieben habe, habe ich keinen cent für die pelze bezahlt sondern sie von meiner großmutter geerbt.


<<es ist eher so, dass jemand, dem die tiere egal sind, auch nicht viel für menschen übrig hat!<<

Und wie ich sicher ebenfalls schon 10 mal geschrieben habe, habe ich sehr viel für tiere übrig, ich selbst habe ja nichts verbrochen. was willst du mir denn vorwerfen?
für meinen umgang mit menschen gilt übrigens dasselbe, mit solchen unterstellungen solltest du vorsichtig sein da du ja nichts hast um das zu belegen.

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 17:16
In Antwort auf sixyrk

Ich finde es gut !
Ich finde Deine Entscheidung sehr gut.
Insbesondere schätze ich Deine Argumentation.
Meinerseits habe ich auch Tiere lieb und ich halte für wichtig, dass alle Tiere (inklusiv diejenige, die für ihren Pelz gezüchtet werden) richtig behandelt werden (dieser Wunsch gilt auch für Fleichtiere wie Rinder oder Schweine).
Ich finde alle mögliche Boykott-Aufrufe gegen Pelz wirklich unglaublich, wenn man gleichzeitig alle Textilien "Made in China" kauft, ohne an die Arbeiter, die diese Klamotten erstellen, zu denken. Die Arbeitsbedingungen sind in den meisten Fällen schrecklich. Oft werden sehr jungen Leuten (Kinder) in solchen Werken beschäftigt. Das Arbeiterleben auf Baumwolle-Felder ist sehr hart (unmenschlich). Die heutigen "Sportschuhe" (von renommierten Marken) werden unter Arbeitsbedingungen, die an Sklaverei grenzen, produziert.
Sind Tier-Leben wichtiger als das Leben von Menschen und insbesondere von Kindern?
Wer ist bereit zu kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen in Asien, gegen Kinderarbeit, etc. ?
Wer ist bereit den richtigen Preis für seine Modesucht zu bezahlen?

Bitte ! Komm Alle zu der Realität zurück !
Sei konsequent and kämpf aktiv mindestens so stark gegen menschliche Sklaverei als ihr gegen Plez kämpft !!!
Ohne ist ein Kinderleben, ein Menschesleben weniger wichtig als das Leben eines Tieres ? !!! ...

Liebe Grüsse,

Sixyrk

Hey sixurk
Du hast absolut recht mit dem was du sagst und ich bin eine die deinem appell folgt und das schon seit langen.

Ich bin jemand der gerne mehr Geld bezahlt und dafür sachen kauft die unter besseren bedingungen hergestellt wurde. natürlich kann ich bei meinen klamotten nicht garantieren dass bei der herstellung keine menschenrechte verletzt worden sind, aber wer bitte kann das schon?
zumindest bei den marken bei denen ich es weiß, die umgehe ich.

Man sollte sich echt mal fragen ob man seine zeit in der man leute die pelz tragen ( udn diese nicht mal bezahlt haben!!) beschipft nicht sinnvoller nutzen, sich an die eigene nase fassen und überlegen könnte was selbst möglich ist um die welt ein stück zu verbessern.

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 17:36
In Antwort auf an0N_1243224899z

Wer
lesen kann ist klar im vorteil ; )


<<doch darüber brauchst du dir keine gedanken zu machen, du hast ja sogar geld über, um dir pelze zu kaufen.<<

Wie ich jetzt sicher schon 10 mal geschrieben habe, habe ich keinen cent für die pelze bezahlt sondern sie von meiner großmutter geerbt.


<<es ist eher so, dass jemand, dem die tiere egal sind, auch nicht viel für menschen übrig hat!<<

Und wie ich sicher ebenfalls schon 10 mal geschrieben habe, habe ich sehr viel für tiere übrig, ich selbst habe ja nichts verbrochen. was willst du mir denn vorwerfen?
für meinen umgang mit menschen gilt übrigens dasselbe, mit solchen unterstellungen solltest du vorsichtig sein da du ja nichts hast um das zu belegen.

Höhöhö
ja, dann lies DU mal besser

ich habe auf den beitrag von sixyrk geantwortet, nicht auf deinen.
jedenfalls nicht auf deinen beitrag, der über diesem steht.
und meine antwort auf einen deiner beiträge von vor ein paar tagen (weiter unter) hast du gar nicht kommentiert...

Gefällt mir
16. Juni 2006 um 9:12

Ganz genau ...
... jeder sollte selbst entscheiden und schauen, ob es moralisch mit dem eigenen Gewissen vereinbart werden kann

Die Schuld: Obwohl ich nicht Deiner Meinung bin, dass der Träger des Pelzes kein schlechtes Gewissen und Schuldgefühl haben sollte. Du machst hier also die tote Oma dafür verantwortlich soso.

Leder : Schonmal was davon gehört, dass es Schlachtnebenprodukte gibt, die neben dem Fleisch produziert werden.

Omanoman, der Beitrag ist hier so falsch. Klar, dass im Modeforum nur solche Antoworten auf dieses Thema entstehen, Pelz ist ja so hipp.

Obwohl mir auch nicht klar ist, warum man bei 26 Grad übers Pelze tragen diskutieren muss.


Gefällt mir
16. Juni 2006 um 11:07
In Antwort auf subira_12505430

Ganz genau ...
... jeder sollte selbst entscheiden und schauen, ob es moralisch mit dem eigenen Gewissen vereinbart werden kann

Die Schuld: Obwohl ich nicht Deiner Meinung bin, dass der Träger des Pelzes kein schlechtes Gewissen und Schuldgefühl haben sollte. Du machst hier also die tote Oma dafür verantwortlich soso.

Leder : Schonmal was davon gehört, dass es Schlachtnebenprodukte gibt, die neben dem Fleisch produziert werden.

Omanoman, der Beitrag ist hier so falsch. Klar, dass im Modeforum nur solche Antoworten auf dieses Thema entstehen, Pelz ist ja so hipp.

Obwohl mir auch nicht klar ist, warum man bei 26 Grad übers Pelze tragen diskutieren muss.


Huhu ivy!
ich finde, diese modetussis, die einen pelz tragen wollen, sollten einen fuchs oder ein ähnliches tier mit eigenen händen erwürgen und ihm dann das fell abziehen. ich wette, die wären dazu nicht fähig!

was hier noch gar nicht erwähnt wurde: vor ein paar monaten gab es doch diese tv-berichte darüber, dass in china hunde und katzen für die pelzindustrie sterben müssen. auch das fördert jeder, der pelz trägt, weil er die nachfrage anregt.

Gefällt mir
17. Juni 2006 um 20:47
In Antwort auf alys_11961703

Huhu ivy!
ich finde, diese modetussis, die einen pelz tragen wollen, sollten einen fuchs oder ein ähnliches tier mit eigenen händen erwürgen und ihm dann das fell abziehen. ich wette, die wären dazu nicht fähig!

was hier noch gar nicht erwähnt wurde: vor ein paar monaten gab es doch diese tv-berichte darüber, dass in china hunde und katzen für die pelzindustrie sterben müssen. auch das fördert jeder, der pelz trägt, weil er die nachfrage anregt.

Huhu Carneron,
naja das mit dem Fuchs klingt bildlich gesehen und ernst genommen aber auch sehr brutal, aber ich weiß wie Du es meinst und Du hast Recht

Ja, das mit den Katzen und Hunden ist grausam. Aber die Damen hier sind ja der Meinung, dass die die Pelz trägt, sofern sie ihn nicht selbst bezahlt hat, keine Verantwortung für das Töten der Tiere trägt.
Tolle Ausrede um sein Gewissen zu beruhigen ;-(
Wie ich schon sagte, der Beitrag ist hier sowas von falsch. Gehört eher in die Rubrik Gesellschaft - oder so !


Viele Grüsse an Dich und andere "wahre" Tierfreunde. Ivy

Gefällt mir