Home / Forum / Fashion & Trends / Schuhe / Wo ist unicat79 hin?

Wo ist unicat79 hin?

21. November 2008 um 14:24 Letzte Antwort: 6. Dezember 2008 um 11:01

Hallo zusammen,

nachdem unicat79 bei mir und bei einigen anderen auch aus der Freundesliste verschwunden ist (ohne in gelöscht zu haben - warum auch?), seine Benutzerseite nicht mehr aufrufbar ist und so wie ich es auch sehe seine Threads und Beiträge verschwunden sind stellt sich mit die Frage:

Wo ist unicat79 hin? Was ist mit ihm bzw. seinem Profil passiert?

So wie ich ihn kenne kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er sich selbst löschen hat lassen.

Waren hier etwa Leute am Werk, die es nicht einsehen konnten, dass es Männer gibt, die aus den starren Rollenbildern des vorigen Jahrhunderts ausbrechen und etwas neues machen (ihren eigenen Stil finden)?

Ich hoffe doch sehr, dass es eine hoffentlich plausible Erklärung für unicats Verschwinden gibt.

(dennoch werde ich den Verdacht nicht los, dass hier teilweise User-Profile mitsamt Beiträgen gelöscht werden).

LG, besonders an unicat79
ballerina1983.

Mehr lesen

21. November 2008 um 15:49

Zum Thema....
Hab ich Dir ne PN geschrieben.

Gefällt mir
21. November 2008 um 15:55
In Antwort auf teerpirat

Zum Thema....
Hab ich Dir ne PN geschrieben.

Mich interessiert sein Schicksal und das seiner Beiträge aber auch
Mich interessiert sein Schicksal und das seiner Beiträge aber auch

LG
Madinside

Gefällt mir
21. November 2008 um 16:10
In Antwort auf werner_12479989

Mich interessiert sein Schicksal und das seiner Beiträge aber auch
Mich interessiert sein Schicksal und das seiner Beiträge aber auch

LG
Madinside

Kann ich mir denken,
Dass Dich das interessiert.
Vorab: Ich kenne selbst zwei Mitglieder, mit denen ich auch Kontakt hatte, denen es auch so ergangen war: Über Nacht Profil und Beiträge verschwunden. Und beide hatten keinerlei anstössige Inhalte in ihren Beiträgen.
Ich hab folgende Vermutung: Irgendwelchen Rollenfetischisten passt es nicht, dass sich solche Leute wie wir, die mal modisch gesehen unseren Horizont auch ausserhalb der Nasenspitze haben und entsprechend unsere Meining kundtun. sie hier im Forum austauschen.
Entsprechend werden wir bei den Admins mit irgendwelchen abgedrehten Lügenstories angeschwärzt. Kann auch anders sein, aber im Moment hab ich keine andere Erklärung, denn es betrifft ausschliesslich Leute, die sich mit ähnlichen Themen befassen wie unicat79.
Ich hatte bereits schon gestern mit einem Mitglied regen Austausch über diesen Vorfall.

Gefällt mir
21. November 2008 um 18:03

Nix mit Willkür
Der Kollege mit den hohen Absätzen hat in zahlreichen Postings anderen Usern diffus mit irgendwelchen "Konsequenzen" gedroht, um sie einzuschüchtern.

Und als Krönung hat er hier im Forum, als ich diesen Unfug angesprochen habe, GoFeminin mit rechtlichen (!) Konsequenzen für den Fall der Sperrung seines Accounts gedroht.

Ich wundere mich eher, wie lange GF dem Treiben tatenlos zugeschaut hat.

Ich habe übrigens nicht bei GF interveniert.

Gefällt mir
21. November 2008 um 18:16

Armutszeugnis
hi an all,
ich muss mal dazu sagen, falls es so sei, das der unicat 79 aus diesen beschriebenen gründen der saft hier abgedreht bekommen hat sehr arm und primitiv.
ich kann es aber selbst nicht recht glauben, da er sich ja sofort under anderen namen wieder anmelden kann und hier richtig vom leder ziehen könnte.
ich denke , er selbst hat seine finger im spiel. ggf, hat er andere eisen im feuer, bei denen seine beiträge nicht förderlich sind.
hauptmann

Gefällt mir
21. November 2008 um 18:24
In Antwort auf linos_12244806

Nix mit Willkür
Der Kollege mit den hohen Absätzen hat in zahlreichen Postings anderen Usern diffus mit irgendwelchen "Konsequenzen" gedroht, um sie einzuschüchtern.

Und als Krönung hat er hier im Forum, als ich diesen Unfug angesprochen habe, GoFeminin mit rechtlichen (!) Konsequenzen für den Fall der Sperrung seines Accounts gedroht.

Ich wundere mich eher, wie lange GF dem Treiben tatenlos zugeschaut hat.

Ich habe übrigens nicht bei GF interveniert.

Nicht interveniert?
Hy Holinka,

schön, daß Du Dich wenigstens zum Kreis der Verdächtigen zählst

Und so sehr ich Unicats Anliegen unterstütze und nachvollziehen kann, so sehr schmerzt es mir, Dir in dem Punkt zuzugeben, daß sein Beharren auf Justitia eher kontraproduktiv war. Aber wer mitgelesen hat, weiß, daß so mancher ihn auch zur Räson gerufen hat, wenn er mal wieder über die Stränge schlug. Im Gegensatz zu diversen anderen Teilnehmern hat bei ihm die Selbstregulierung der Forengemeinschaft aber durchaus gegriffen. Es wäre schön, wenn Du gleichermaßen aber auch die verurteiltest, die sich hier aus den Kellergewölben der deutschen Sprache bedienen, wenn es um Themen geht, die an die Geschlechtergrenzen gehen -- da hört man selten ein Wort von Dir. Schade.

LG
Madinside

Gefällt mir
24. November 2008 um 19:59

Die nächste ...
So, ich wollte hier mal anmerken, dass die nächste Userin gelöscht wurde: Sarahteen. Ich hatte sie in meiner Freundesliste, nun ist sie weg. Keine Ahnung warum.

In der letzten Zeit sind schon viele gelöscht worden:
- unicat79
- bronxbaby
- 0711master
- sarahteen
- Anna1992x

Bin sicher, die Liste ließe sich noch einiges weiter fortsetzen.

Bravo, Foren-Admins

Gefällt mir
24. November 2008 um 20:53

Was
muss ich denn tun, um gelöscht zu werden????
mir persönlich wäre es egal, es gibt wichtigeres im leben als dieses forum hier
hauptmann.
nachtrag: viele grüße an alle die gelöscht wurden insbesondere unicat 79

Gefällt mir
24. November 2008 um 21:39
In Antwort auf ballerina1983

Die nächste ...
So, ich wollte hier mal anmerken, dass die nächste Userin gelöscht wurde: Sarahteen. Ich hatte sie in meiner Freundesliste, nun ist sie weg. Keine Ahnung warum.

In der letzten Zeit sind schon viele gelöscht worden:
- unicat79
- bronxbaby
- 0711master
- sarahteen
- Anna1992x

Bin sicher, die Liste ließe sich noch einiges weiter fortsetzen.

Bravo, Foren-Admins

In der Tat...
"Bin sicher, die Liste ließe sich noch einiges weiter fortsetzen"

womansworld ist auch weg. Bin mal gespannt, wer der nächste sein wird....

Ich glaub, ich mach mal hier einen eigenen Blog auf, indem ich die skandalösen Umstände beschreibe. Wenn ich auch gelöscht werde - wen juckts? Man kann sich ja wieder unter neuem Namen anmelden

Gefällt mir
24. November 2008 um 23:08

Andere Foren...
Ich bin Moderator in ein paar Foren. Dort löschen wir sofort Post, die irgend Werbung/Spam sind sofort.
Falls sich jemand nicht benehmen weiss, dann erfolgt zuerst eine Warnung, entweder privat oder direkt öffentlich. Dann folgt normalerweise eine zeitlich begrenzte Verbannung. Nach mehreren verbannungen kann auch eine definitive Verbannung erfolgen. der user wird aber nicht gelöscht, sondern seine account gespeert, und auch seine Email, damit er sich nicht mehr anmelden kann.
Bei so drastischen Massnachmen, erfolgt auch eine Meldung an die anderen Forenteilnehmer, dass User sowieso verbannt wurde, weil er dies gemacht hat, vorallem wenn der User Foren bekannt ist (wie unicat hier). Es dient dazu, dass die Leute klar sehen, wo die Grenzen liegen, und auch keine Willkür dahinter steckt.
Die Löschung eine Users bzw dessen Sperrung kann normalerweise nicht durch einen x-beliebigen Moderator erfolgen, sondern muss duch ein Admistrator erfolgen.

Vorallem solten nicht alle Post und Threads eines gelöschten User verschwinden, dass ist für mich wie in 1984, wo man alle Ereignisse einer Person löschte oder verfälschte, wenn diesem dem System nicht mehr genehm war.

Gefällt mir
25. November 2008 um 16:02

Nicht willkürlich
Hi,

ich denke nicht das es mit völliger willkür zugeht das leute gelöscht werden.
Es werden genügend leute (aus welchem grund auch immer) auf den Warnen-knopf gedrückt haben.. und nachdem es GoFeminin denke ich mal darum geht möglichst viele leute in ihren Foren zu haben, kicken sie lieber einen als das da viele andere das Forum meiden wegen dieser einen person.

Klar ist das nicht wirklich eine tolle haltung, aber es wurde oft diskutiert das seit hier das thema mit Männern und Frauenkleidung so am hochkocken ist, die normalen themen immer weniger werden und auch die generelle beteiligung am Forum zurückging.. es wurden halt extrem viele solcher themen.

Wenn ihr das jetzt mal ganz neutral betrachtet - ohne den hintergedanken das Männer auch ein recht auf mode haben etc - müßt ihr auch sehen das es wirklich stimmt das viele leute hier im Forum sich mit diesen vielen Threads dieser art nicht wohlfühlen.. das führt dazu das die leute die von diesen Threads genervt sind auf "Warnen" klicken.

Und GF reagiert mit löschen eben dieser Threads und des Users, da er scheinbar in der masse unbeliebt zu sein scheint.

Über die praktiken - vonwegen nicht informieren etc kann man sich streiten. Aber ich könnte mir auch hier vorstellen das sowas durchaus häufig passiert hier, also das irgendwelche leute die irgendnen müll schreiben zu recht gelöscht werden.. und da bei jedem erst ne diskussion zu führen ob/warum etc ist den betreibern wohl den aufwand nicht wert.

Aber zu guter letzt, eine sache die GF ändern sollte:
Wenn es schon eine verwarn-funktion gibt die zum löschen des users führt, dann sollte es auch einen "Toll"-knopf geben der die verwarnungen wieder mildert.

Aylalya

Gefällt mir
25. November 2008 um 22:16

Ja habe ich.
Also das nie jemand was in nem thread geschrieben hat á la "Das nervt mich" stimmt einfach nicht.

Es gab immer wieder genügend leute die sagten das sie genervt von der menge dieser Threads sind und auch genügend die in den Threads selbst ihre meinung sagten.

Aber.. diese Leute wurden immer wieder runtergemacht von denen die meinen sie seien mit ihrem Nicht-Mainstream so vollkommen im recht, das sie jedem der noch zum Mainstream steht und in dessen augen Absatztragende Männer keine Männer sind (etc) einfach den "Mund verbieten" dürfen.

Klar wird jetzt wieder als antwort kommen dass das ja nicht stimmt und immer nett und (inhaltlich) korrekt geantwortet wurde.. aber das stimmt halt einfach auch nicht.

Wenn auch inhaltlich korrekt war es meist sehr forsch rübergebracht und oft auch beleidigend (wenn auch auf hohem niveau beleidigend).
Und das da viele Leute einfach keine Lust mehr haben sich in solche diskussionen einzumischen verstehe ich sehr gut.. also wird es nur ein klick auf den Warnen-knopf.

Aylalya

Gefällt mir
25. November 2008 um 22:57
In Antwort auf unice_11912248

Ja habe ich.
Also das nie jemand was in nem thread geschrieben hat á la "Das nervt mich" stimmt einfach nicht.

Es gab immer wieder genügend leute die sagten das sie genervt von der menge dieser Threads sind und auch genügend die in den Threads selbst ihre meinung sagten.

Aber.. diese Leute wurden immer wieder runtergemacht von denen die meinen sie seien mit ihrem Nicht-Mainstream so vollkommen im recht, das sie jedem der noch zum Mainstream steht und in dessen augen Absatztragende Männer keine Männer sind (etc) einfach den "Mund verbieten" dürfen.

Klar wird jetzt wieder als antwort kommen dass das ja nicht stimmt und immer nett und (inhaltlich) korrekt geantwortet wurde.. aber das stimmt halt einfach auch nicht.

Wenn auch inhaltlich korrekt war es meist sehr forsch rübergebracht und oft auch beleidigend (wenn auch auf hohem niveau beleidigend).
Und das da viele Leute einfach keine Lust mehr haben sich in solche diskussionen einzumischen verstehe ich sehr gut.. also wird es nur ein klick auf den Warnen-knopf.

Aylalya

Da ist was dran.
Auch wenn ich das nicht ohne den Kontext betrachten würde. Es ist kindisch, ich weiß, aber die Angriffe kamen zuerst von der anderen Seite -- und zwar derart gehäuft, daß es einem Kampf gegen Windmühlen glich.

Ich bin nicht unparteiisch, aber man sollte soviel Anstand besitzen und die Qualität der ins Feld geführten Behauptungen, Meinungen und Argumente dabei berücksichtigen. 'Kontra' kamen immer Diffamierungen & Herabsetzungen, seltenst mal eine ernsthafte Auseinandersetzung. Gerne nehme ich in Zukunft die Rolle des Advocatus Diaboli ein und argumentiere dagegen, allein um zu zeigen, daß es auch niveauvoll und mit Inhalt geht. Ich kann aber schon jetzt versprechen, daß eine Argumentation dagegen auch nur mit Opfern auf der konservativen Seite einhergeht -- das liegt in der Natur der Sache, die Waage schlägt zur Zeit zu stark in eine Richtung aus und es gibt nur zwei Möglichkeiten, sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen: Die eine Seite schwerer oder die andere leichter zu machen.

Aber Du hast recht: Dieses Anliegen wurde gerade im letzten halben Jahr mit einer Vehemenz verteidigt, daß es mich manches Mal beschämte. Ich kann es nur wiederholen: Die Kontra-Partei trägt Mitschuld an der Verrohung des Umgangs miteinander in dieser Angelegenheit.

LG
Madinside

PS: Schönes Profilbild, gefällt

Gefällt mir
27. November 2008 um 0:23

In diesem Fall ...
... lagen Verstöße gegen die Forenregeln vor - und Unicat weiß das auch.

Es ist mir unverständlich, warum Du hier herumdiskutierst.

Gefällt mir
27. November 2008 um 0:43
In Antwort auf linos_12244806

In diesem Fall ...
... lagen Verstöße gegen die Forenregeln vor - und Unicat weiß das auch.

Es ist mir unverständlich, warum Du hier herumdiskutierst.

Wogegen verstoßen?
LG
Madinside

Gefällt mir
27. November 2008 um 6:42

Das ist genau was ich meine!
Das was du schreibst ist genau das was ich meine!

Sobald jemand was gegen "eure" meinung sagt macht ihr ihn nieder und tut als hätte man keine ahnung und solle nochmal genau drüber nachdenken was man da sagt etc.

Eine diskussion ist da völlig unmöglich durch, auf sowas wird man entweder garnichtmehr antworten oder wenn doch dann in den meisten fällen auch sehr abfällig.

Und sag mir jetzt nicht das in Holinka's posting irgendein aggresiver unterton oder ähnliches bei war. Er sagte lediglich das verstöße gegen die forenregeln von Unicat vorlagen und das er nicht versteht warum du eine solche diskussion darum machst - mehr nicht.

Du fragst garnicht erst nach was das für verstöße sein sollen, stattdessen machst du ihn nieder vonwegen das du ihn geistig überforderst etc..

Und wie z.B. im thread "Warum gilt man bei Frauen als Homo oder Abnormaler, wenn man Schuhe mit Absatz anhat?" zu lesen, sind die themen bei vielen wirklich mittlerweile nurnoch als nervig angesehen - ohne nebengedanken (siehe post von polmanina)..

Ich selbst lese diese threads wo es um männer und stiefel etc geht auch nichtmehr (bzw extrem selten), es ist einfach IMMER dasselbe und was interessiert mich denn wie ihr rumrennt.. ich renne selbst sehr extravagant rum, und dafür brauche ich sicherlich nicht die zustimmung von irgendwelchen leuten aus irgendwelchen foren!

Aylalya

Gefällt mir
27. November 2008 um 19:02

Mhh
Ich antworte mal direkt auf deine punkte

(1) Das mit dem niedergemacht bezog ich auf deine reaktion auf seinen Post wo du ihm vorgeworfen hast ihn mit deinen worten zu überfordern.. das ist in meinen augen eine art niedermachen, denn du unterstellst ihm zu dumm zu sein um dir zu folgen.

Ob sich das jetzt durch zig andere posts in anderen Threads schon so hingezogen hat weiß ich nicht, ich habe nur diesen einen Post beurteilt

(2) Es ist ja möglich, wurde ja auch oft genug gemacht.. aber mittlerweile sehen alle threads in denen es um das thema geht gleich aus, es ist einfach alles gesagt denke ich... alle Meinungen wurden gesagt, und wie es leider bei diskussionen üblich ist wird ab dem punkt nurnoch 1% aller menschen von ihrer Meinung abweichen.

Ich weiß, Diskussion wird im allgemeinen so gesehen das man sich austauscht.. aber es läuft immer darauf hinaus das beide seiten ihre Meinung sagen und dann nichtmehr von ihrem standpunkt abweichen.. da ist jeder mensch zu dickköpfig um zu sagen "Ok hast ja recht..".

Deswegen alles was da jetzt noch kommen wird sind entweder die beleidigungen von den leuten die denken sie müßen sich groß aufspielen (aber mit denen zu diskutieren bringt noch weniger als mit den anderen - eher im gegenteil), oder die selben antworten immer und immer wieder.

Nur mit dem unterschied, das die leute die nicht beleidigen auch keine lust haben immer wieder das gleiche zu schreiben und somit irgendwann nurnoch die beleidiger da sind.

Ich für meinen teil sehe das thema halt als abgehakt.. es wurde alles gesagt, jeder hat sich sein bild dazu gemacht und gut ist. Mehr wird man nicht ausrichten können.


(3) Ja, aber wieso sich auf das niveau runter lassen? Da fragt man halt einfach nur was das für vorwürfe sein sollen und gut ist.. alles andere provoziert nur noch weiter (und zumindest einer der diskusions teilnehmer sollte immer einen ruhigen kopf behalten )


(4) siehe 3..


(5) Da meinte ich nicht das du aggresiv warst oder so, sondern eher das sie eindeutig gesagt hat das sie das ganze nicht interessiert und es ihr völlig egal ist was ihr tut und wie ihr rumlauft. Trotzdem versuchst du sie in eine lange diskussion zu verwickeln, woran sie aber offensichtlich nicht das leisteste interesse hat


(6) Hierzu schreibe ich dir eine PN, das geht nicht jeden was an was ich hierzu zu sagen habe



Die anderen threads vonwegen "Warum sind männer wie sie sind?" ärgern mich nicht, nein.. aber auch nur weil ich diese unter foren garnicht erst lese. Ich weiß das da themen stehen die mich nichtmal ansatzweise interessieren und das da größtenteils "kleine kinder" reden..

Mich interessieren Mode und Schuhe.. und das sind die einzigen foren wo ich aktiv bin


Und ich hab doch schon gesagt das ich die art wie leute hier gekickt werden nicht gutheiße. Aber wir sind hier in einem öh.. freien internet xD Wenn es leuten nicht passt was hier abgeht, es gibt andere Foren wo sie hinkönnen.

Ich halte nicht viel von politik und co.. meiner Meinung nach kann jeder Admin etc seine Seite so führen wie es ihm lieb ist. Wenn jemand meint er müßte User random-mäßig kicken soll er das tun, wenn die user trotzdem treu bleiben.. pech

Ich nehme mir aber nicht raus anderen vorzuschreiben wie sie ihre arbeit zu machen haben, ich gebe tips und sage meine Meinung.. aber ob man darauf eingeht oder nicht ist jedem überlassen

Aylalya

Gefällt mir
27. November 2008 um 19:05

Ach ja
Eine sache zu (6) die doch jeden was angeht

Ich habe sehr viel selbstbewusstsein, ja.. und jeder andere Mensch mit ähnlichem Selbstbewusstsein wird einfach tragen was er will.

Menschen die es nötig haben hier zu fragen ob sie Stiefel tragen dürfen, haben ganz offenbar nicht das nötige selbstbewusstsein, werden es aber in 99% der fälle auch nicht durch zusprüche hier im Forum bekommen. Dafür ist das internet zu weit weg von der realität.

Denke ich zumindest..

Gefällt mir
28. November 2008 um 2:33
In Antwort auf werner_12479989

Wogegen verstoßen?
LG
Madinside

Re: Wogegen verstoßen?
Das steht schon unten - mein Beitrag vom 21.11./18:03 Uhr.

Die Praxis, de Betroffenen nicht über die Sperrung zu informieren, ist absolut üblich. Und gewöhnlich lässt sich ein Forenbetreiber auch nach der Sperrung nicht auf Diskussionen ein. Das gilt soar für die meisten kostenpflichtigen Communities, wo die Begründung regelmäßig als Holschuld des zahlenden Betroffenen gilt.

Gefällt mir
28. November 2008 um 8:19
In Antwort auf linos_12244806

Re: Wogegen verstoßen?
Das steht schon unten - mein Beitrag vom 21.11./18:03 Uhr.

Die Praxis, de Betroffenen nicht über die Sperrung zu informieren, ist absolut üblich. Und gewöhnlich lässt sich ein Forenbetreiber auch nach der Sperrung nicht auf Diskussionen ein. Das gilt soar für die meisten kostenpflichtigen Communities, wo die Begründung regelmäßig als Holschuld des zahlenden Betroffenen gilt.

Vielleicht liest Du nochmal
was Videoman2000 geschrieben hat.
Und überhaupt: Du gibts hier ständig Kommentare ab, ohne im geringsten was Konstruktives beizutragen. Wieso hältst Du Dich nicht einfach aus Diskussionen raus, wenn Dir nix dazu einfällt?

Gefällt mir
28. November 2008 um 9:48
In Antwort auf teerpirat

Vielleicht liest Du nochmal
was Videoman2000 geschrieben hat.
Und überhaupt: Du gibts hier ständig Kommentare ab, ohne im geringsten was Konstruktives beizutragen. Wieso hältst Du Dich nicht einfach aus Diskussionen raus, wenn Dir nix dazu einfällt?

Wer soll ...
... eine solche Vorgehensweise, wie Videoman2000 sie beschreibt, denn bezahlen? Das funktioniert doch nur in kleinen Hobby-Foren, wo der Anbieter über engagierte ehrenamtliche Mods verfügen kann.

Gefällt mir
28. November 2008 um 9:52
In Antwort auf linos_12244806

Re: Wogegen verstoßen?
Das steht schon unten - mein Beitrag vom 21.11./18:03 Uhr.

Die Praxis, de Betroffenen nicht über die Sperrung zu informieren, ist absolut üblich. Und gewöhnlich lässt sich ein Forenbetreiber auch nach der Sperrung nicht auf Diskussionen ein. Das gilt soar für die meisten kostenpflichtigen Communities, wo die Begründung regelmäßig als Holschuld des zahlenden Betroffenen gilt.

Sind das Mutmaßungen?
Danach klingt es nämlich, wenn man die Alternative ausschließen möchte, daß Du über Insiderinformationen verfügst. Tust Du das? Sind das gewiß die Gründe?

LG
Madinside

Gefällt mir
2. Dezember 2008 um 11:08

Das würde mich mal interessieren
Hi,

so als Außenstehender würde mich mal interessieren, was dieser unicat79 denn so geschrieben hat. Ich glaube, dass auch an unserem Tisch dieser Name schon mal gefallen ist.

Der muss ja ganz schön vom Leder gezogen haben. Leider kann ich seine Beiträge nirgends finden. Hätte mich jetzt echt mal interessiert.

Klärt mich mal bitte auf.

Gerd, Kommunenpapa

Gefällt mir
3. Dezember 2008 um 10:46

Du ...
... sprichst mir aus der Seele!

Auch wenn unicat polarisiert hat und, meiner Meinung nach, hier und da vielleicht argumentativ ein wenig übers Ziel hinausgeschossen sein mag, so war er dennoch immer ein sachlicher Gesprächspartner.

Vielleicht mag "Sachlichkeit" und "argumentativ" so manchem hier sauer aufgestoßen sein (was auch anhand der Erwiederungen gut zu sehen war), aber eine Löschung rechtfertigt in meinen Augen keine seiner Aussagen die mir bekannt sein.

Hoffen wir das sich bezüglich dieses Vorgehens zukünftig etwas ändert, andernfalls wird diese Plattform zu einer oberflächlichen Ja-Sager-"Community", die ich mir prinzipiell auch in Schriftform jeden Morgen für ein paar Cent am Kiosk holen kann ...

Bis denne,

Marcus

Gefällt mir
3. Dezember 2008 um 11:08
In Antwort auf arron_12139395

Du ...
... sprichst mir aus der Seele!

Auch wenn unicat polarisiert hat und, meiner Meinung nach, hier und da vielleicht argumentativ ein wenig übers Ziel hinausgeschossen sein mag, so war er dennoch immer ein sachlicher Gesprächspartner.

Vielleicht mag "Sachlichkeit" und "argumentativ" so manchem hier sauer aufgestoßen sein (was auch anhand der Erwiederungen gut zu sehen war), aber eine Löschung rechtfertigt in meinen Augen keine seiner Aussagen die mir bekannt sein.

Hoffen wir das sich bezüglich dieses Vorgehens zukünftig etwas ändert, andernfalls wird diese Plattform zu einer oberflächlichen Ja-Sager-"Community", die ich mir prinzipiell auch in Schriftform jeden Morgen für ein paar Cent am Kiosk holen kann ...

Bis denne,

Marcus

Du weißt, daß Du ...
... zuviel englische Texte liest, wenn Du bei 'argumentativ' an 'streitsüchtig' denkst . Ist mir jedenfalls gerade passiert.

Ja, Unicat mag das eine oder andere Mal über die Stränge geschlagen haben. In dem Fall ist es auch vollkommen in Ordnung, wenn der entsprechende Beitrag gelöscht wird. Besser fände ich es, wenn die Moderatoren die entsprechenden Stellen einfach nur strichen und dieses kenntlich machten, gerne mit Begründung, z.B. "Ich kenne meine Rechte, [gelöscht, bitte keine Drohungen, Gofeminin.de-Moderation]" -- gerne mit einer Kontaktadresse, daß man nachfragen kann. Ich denke nicht, daß die Moderation so sehr mit E-Mails belästigt würde, daß sie nicht mehr arbeiten könnten. Ebenfalls verbesserungswürdig ist das Verhalten beim Löschen von Beiträgen -- dadurch wird in der Baumstruktur immer eine und teils auch sinnentstellende Lücke gerissen. Beitrag sperren, also den Inhalt unleserlich machen und das auch so vermerken: "Beitrag wurde aufgrund zahlreicher Beschwerden gesperrt", "Beitrag wurde wegen Verletzung der Nutzungsbedingungen gesperrt (z.B. Werbung)".

Aber Gofems Kommunikationsverhalten ist ja auch ein wenig ... naja, unterentwickelt. Wäre schön, mal ein Statement dererseits zu erhalten, vielleicht mit ein paar Erklärungen. Wir _wollen_ ja verstehen. Vielleicht ist die verwendete Software aber auch so primitiv, daß solche Vorschläge gar nicht umgesetzt werden können. Könnte ich mir auch vorstellen.

LG
Madinside

Gefällt mir
3. Dezember 2008 um 11:26
In Antwort auf werner_12479989

Du weißt, daß Du ...
... zuviel englische Texte liest, wenn Du bei 'argumentativ' an 'streitsüchtig' denkst . Ist mir jedenfalls gerade passiert.

Ja, Unicat mag das eine oder andere Mal über die Stränge geschlagen haben. In dem Fall ist es auch vollkommen in Ordnung, wenn der entsprechende Beitrag gelöscht wird. Besser fände ich es, wenn die Moderatoren die entsprechenden Stellen einfach nur strichen und dieses kenntlich machten, gerne mit Begründung, z.B. "Ich kenne meine Rechte, [gelöscht, bitte keine Drohungen, Gofeminin.de-Moderation]" -- gerne mit einer Kontaktadresse, daß man nachfragen kann. Ich denke nicht, daß die Moderation so sehr mit E-Mails belästigt würde, daß sie nicht mehr arbeiten könnten. Ebenfalls verbesserungswürdig ist das Verhalten beim Löschen von Beiträgen -- dadurch wird in der Baumstruktur immer eine und teils auch sinnentstellende Lücke gerissen. Beitrag sperren, also den Inhalt unleserlich machen und das auch so vermerken: "Beitrag wurde aufgrund zahlreicher Beschwerden gesperrt", "Beitrag wurde wegen Verletzung der Nutzungsbedingungen gesperrt (z.B. Werbung)".

Aber Gofems Kommunikationsverhalten ist ja auch ein wenig ... naja, unterentwickelt. Wäre schön, mal ein Statement dererseits zu erhalten, vielleicht mit ein paar Erklärungen. Wir _wollen_ ja verstehen. Vielleicht ist die verwendete Software aber auch so primitiv, daß solche Vorschläge gar nicht umgesetzt werden können. Könnte ich mir auch vorstellen.

LG
Madinside

Versteh ...
... mich nicht falsch, ich habe "argumentativ" nicht "eingedenglischt". Ich habe nur schon sehr oft festgestellt, das eine saubere und souverän (vielleicht doch manchmal auch "agressiv") vorgetragene Argumentation beim Argumentationspartner anders ankommt als beabsichtigt - nämlich genau dann, wenn Verständnishorizonte überstiegen werden müssten und derjenige schlicht nicht mehr mithalten kann. Daraus resultiert Frust und manchmal auch verbale Agression - was im betätigen des "Warnen"-Buttons mündet ... darauf war meine Äußerung bezogen.

Unicats Art hin- oder her, ein Ausschluss seinerseits ist für mich immernoch nicht nachvollziehbar.

LG, Marcus

Gefällt mir
3. Dezember 2008 um 11:28
In Antwort auf arron_12139395

Versteh ...
... mich nicht falsch, ich habe "argumentativ" nicht "eingedenglischt". Ich habe nur schon sehr oft festgestellt, das eine saubere und souverän (vielleicht doch manchmal auch "agressiv") vorgetragene Argumentation beim Argumentationspartner anders ankommt als beabsichtigt - nämlich genau dann, wenn Verständnishorizonte überstiegen werden müssten und derjenige schlicht nicht mehr mithalten kann. Daraus resultiert Frust und manchmal auch verbale Agression - was im betätigen des "Warnen"-Buttons mündet ... darauf war meine Äußerung bezogen.

Unicats Art hin- oder her, ein Ausschluss seinerseits ist für mich immernoch nicht nachvollziehbar.

LG, Marcus

Keine Sorge!
Ich hatte Dich schon richtig verstanden -- beim zweiten Anlauf, nachdem mir bewußt wurde, daß ich mir gerade selbst ein Bein gestellt hatte . Und auch im Rest gehen wir wohl d'accord.

LG
Madinside

Gefällt mir
3. Dezember 2008 um 11:39
In Antwort auf an0N_1187592399z

Das würde mich mal interessieren
Hi,

so als Außenstehender würde mich mal interessieren, was dieser unicat79 denn so geschrieben hat. Ich glaube, dass auch an unserem Tisch dieser Name schon mal gefallen ist.

Der muss ja ganz schön vom Leder gezogen haben. Leider kann ich seine Beiträge nirgends finden. Hätte mich jetzt echt mal interessiert.

Klärt mich mal bitte auf.

Gerd, Kommunenpapa

Unicat
hi ,
also der unicat ist ( war) hier quasi die mutter der kompanie. seine beiträge waren immer praxisbezogen und auch sehr intellektuell anspruchvoll.
schade, dass er nicht mehr unter uns weilt.

hauptmann
aber... aus den augen ist nicht aus den sinn

Gefällt mir
6. Dezember 2008 um 11:01


ich weis ja nicht, wie die werbepartner dieses forums hier áuf so was reagieren. wäre mal ein versuch, sie mal darauf hinzuweisen.
hauptmann

Gefällt mir