Home / Forum / Fashion & Trends / Wie oft geht ihr shoppen und wieviel gebt ihr aus ???

Wie oft geht ihr shoppen und wieviel gebt ihr aus ???

1. Februar 2006 um 13:38

Hallo,
also ich gehe leidenschaftlich gerne shoppen.
Entweder in Onlineshops (z.B. Esprit) oder vor Ort in den verschiedensten Läden. Ich kaufe überwiegend reduzierte Markenklamotten ( Esprit, Mexx, G-Star etc. ) ab und zu auch mal ein Teil von H&M, aber immer weniger ( Die Qualität lässt leider oft zu wünschen übrig ...)
Meist gehe ich 3x die Woche los um zu shoppen ( für jeweils 1-2 Std.). Ich muss nicht immer was kaufen. Finde es schon spannend einfach zu schauen was es neues gibt und das ein oder andere Teil anzuprobieren.
Wenn mir dann etwas gefällt und der Preis stimmt kaufe ich es.
Im Monat gebe ich ca. 250 Euro für Klamotten aus. Das ist im Rahmen des gut Machbarem, was meine finanziellen Möglichkeiten angeht.
Wie sieht es bei euch aus ?
Wie oft geht ihr shoppen ?
Was gebt ihr im Schnitt aus ?
Kauft Ihr Markensachen oder eher günstige No-Name Klamotten.
Gruß
Sommergirl

Mehr lesen

1. Februar 2006 um 14:18

Hm, meist eher zu oft...
ich geh auch gerne shoppen, schauen, was es gibt, und oft es so, dass wenn ich nur so schaue, ich schöne sachen seh...sind schon eher markensachen, h&m passen mir die sachen nicht und sind von der qualität zu schlecht, finde ich. bei mir sind das oft so phasen, mal schau ich mehr nach unterwäschem, wobei ich die generell für viel zu überteuert halte und mal mehr nach klamotten oder bettwäsche oder so.

leider bin ich jetzt in eine kleinstadt gezogen, was das angebot drastisch reduziert. gut finde ich auch das outlet in metzingen, ich mag die marke hugo total gerne, da gibts das eine oder andere teil deutlich reduziert und es gibt jetzt auch einen große schuhshop...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 14:30

Jeden Samstag!
Also, ich fahre jeden Samstag mit meinem Freund in die Stadt zum bummeln (Großstadt). Wir kaufen dann auch oft etwas. Mal Schuhe oder Klamotten, mal Accessoires wie Taschen oder Gürtel.

Unter der Woche bin ich manchmal in einer kleinen Boutique ganz in der Nähe meiner Wohnung. Die haben ausschließlich Designersachen, aber reduzieren zwei Mal im Jahr um 50 %. Da schlage ich dann richtig zu.

So um die 300 EUR gebe ich jeden Monat für Kleidung & Accessoires aus - manchmal auch mehr.
Schöne und hochwertige Kleidung hat oft auch ihren Preis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 15:40

So viel??
Also ich liebe es auch zu shoppen.

Ich 2-3 x im Jahr so richtig einkaufen (d.h. jedesmal ca. 150-200 Euro - aber nicht mehr - da bekomm ich sonst ein schlechtes Gewissen).

Sonst zwischendurch, wenn ich etwas brauche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 16:38

Nicht regelmäßig
Ich tätige immer Stoßkäufe. Habe weder Zeit noch Lust wöchentlich durch Geschäfte zu fallen. Oft gehe ich auch mit Plan einkaufen, so dass ich vorher weiß, was ich kaufen werde oder will (ist dann immer noch davon abhängig, ob ich was finde). Wie oft das genau ist, kann ich gar nicht sagen. Zu den Kosten kann ich auch nix sagen, das ist... äh schwankend. Schwankt aber eher in einem höheren Bereich.
Kaufe nur Markensachen. Gehe nicht zu H&M oder solchen Geschäften.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 16:40
In Antwort auf lotti71

So viel??
Also ich liebe es auch zu shoppen.

Ich 2-3 x im Jahr so richtig einkaufen (d.h. jedesmal ca. 150-200 Euro - aber nicht mehr - da bekomm ich sonst ein schlechtes Gewissen).

Sonst zwischendurch, wenn ich etwas brauche.

2-3x im Jahr
RICHTIG einkaufen für 150 Euro???????! Wie soll das denn gehen? Dafür bekommt man doch kaum was?! Mal n Paar Schuhe und 6 Monate später ne Hose oder wie???!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 16:48
In Antwort auf david_12148476

2-3x im Jahr
RICHTIG einkaufen für 150 Euro???????! Wie soll das denn gehen? Dafür bekommt man doch kaum was?! Mal n Paar Schuhe und 6 Monate später ne Hose oder wie???!

Das ist mir auch unerklärlich..
Ich könnte 1000 EUR im Monat ausgeben (oder mehr), wenn ich das Geld zur Verfügung hätte.
Ich gebe halt so um die 300 EUR im Monat aus. Dafür bekomme ich gerade mal ne Jeans und einen Pullover.
Den Monat drauf ist es dann vielleicht ein paar Schuhe und ein Blazer.

Keine Ahnung wie man pro Jahr nur 400 EUR für Klamotten ausgeben kann.
Ok, vielleicht, wenn man nur zwei Outfits hat und die im täglichen Wechsel trägt.. ts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 19:07

So oft?
Wow, müsst ihr viel Zeit haben...
Also ich gehe immer mal wieder dann, wenn ich Lust auf was neues habe. Meistens aber im Herbst Wintersachen kaufen, im Frühling Sommersachen und zwischendurch immer mal wieder ein Teil, wenn mir gerade danach ist - dann aber eher online.
Mehrmals die Woche in die Stadt... ne, das würde mich echt nerven.
Keine Ahnung, wie viel ich im Jahr für Klamotten ausgebe - vielleicht so 200 Euro im Monat im Schnitt. Kommt drauf an, ob ich mir mal wieder ein zwei neue Anzüge kaufe (dann wirds eher mehr) oder im Sale zuschlage.
Kaufe meist Klamotten bei P&C, Esprit, S. Oliver oder Mexx.
No Name Sachen kaufe ich selten, was aber mehr an der Qualität liegt, mal abgesehen von ein paar Basics oder Unterwäsche von H&M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 21:18
In Antwort auf david_12148476

2-3x im Jahr
RICHTIG einkaufen für 150 Euro???????! Wie soll das denn gehen? Dafür bekommt man doch kaum was?! Mal n Paar Schuhe und 6 Monate später ne Hose oder wie???!

Das
kommt immer auf die eigenen ansprüche an. da kriegt man schon was für, auch ganze outfits, aber das wär wahrscheinlich alles zu billig für deinen geschmack.
ich hab diesen monat 80 euro für 2 paar schuhe im schlussverkauf ausgegeben, letzten monat vielleicht 50 für 2 strickjacken, nen pulli und 2 t-shirts. davor war ich n paar monate gar nicht shoppen, weil ich einfach kein geld übrig hatte und außerdem genug andere dinge zu tun.
ich versteh gar nicht, wie man mehrmals die woche in die stadt gehen kann, das ist doch furchtbar. erstmal das ganze gewühl, immer so viele leute. und dann gibts doch auch nichts neues, wenn man 3 tage vorher eh schon da war. ist doch langweilig. aber mir solls egal sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 21:28

Ach
ich geh je nach Lust Wetter und Zeit am Samstag in die Stadt. Wenn ich was toll find kauf ich es, obwohl ich natürlich überlege ob es jetzt sooo notwendig ist . wenn es was ganz teures ist, fahre ich wieder nach Hause und denke drüber nach. Habe ich am Montag immer noch dieses "Ding" im Kopf, ziehe ich los und kaufe es.Zwecks Ausgaben: Ist unterschiedlich aber ich bemühe mich unter 200 zu bleiben, schon wg. meinem Gewissen. Ich lege auf die Klamotten zwecks Marke nicht so viel Wert, aber auf Taschen Schuhe und Co umso mehr.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 2:55
In Antwort auf zabel_12856172

Hm, meist eher zu oft...
ich geh auch gerne shoppen, schauen, was es gibt, und oft es so, dass wenn ich nur so schaue, ich schöne sachen seh...sind schon eher markensachen, h&m passen mir die sachen nicht und sind von der qualität zu schlecht, finde ich. bei mir sind das oft so phasen, mal schau ich mehr nach unterwäschem, wobei ich die generell für viel zu überteuert halte und mal mehr nach klamotten oder bettwäsche oder so.

leider bin ich jetzt in eine kleinstadt gezogen, was das angebot drastisch reduziert. gut finde ich auch das outlet in metzingen, ich mag die marke hugo total gerne, da gibts das eine oder andere teil deutlich reduziert und es gibt jetzt auch einen große schuhshop...

Je nach laune
ích kanndsa gar nicht so sagen..manchmal hab ich phasen da geh ich wochenlang nicht einkaufen (naja wochenlang sind 2-3 wochen) weil mir irgendwie nichts gefällt wenn dann kauf ich dann nur so kleinkram ohrringe amrrefen eben so accesoirs...manchmal geh ich sogar fast täglich einkaufen..wenn ich das so machen dann mach ih das oft so das ich jeden tag nur kurz einkufen geh und dann jedesmal irgednwie 2-3teile kaufe...ansonsten mach ich richtigen shopping tag und geh von morgens bis abends dann einkaufen und da werd ich dann ne menge los meistens für sachen die ich irgednwie eh nicht tragen werde aber man ist dnan inner art von rausch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 3:47
In Antwort auf giada_12380162

Je nach laune
ích kanndsa gar nicht so sagen..manchmal hab ich phasen da geh ich wochenlang nicht einkaufen (naja wochenlang sind 2-3 wochen) weil mir irgendwie nichts gefällt wenn dann kauf ich dann nur so kleinkram ohrringe amrrefen eben so accesoirs...manchmal geh ich sogar fast täglich einkaufen..wenn ich das so machen dann mach ih das oft so das ich jeden tag nur kurz einkufen geh und dann jedesmal irgednwie 2-3teile kaufe...ansonsten mach ich richtigen shopping tag und geh von morgens bis abends dann einkaufen und da werd ich dann ne menge los meistens für sachen die ich irgednwie eh nicht tragen werde aber man ist dnan inner art von rausch...

Geht mir auch so,
manchmal gehe ich wochenlang nicht einkaufen (also höchstens einen Monat), dann wieder 3x Woche. Im Moment z.B. wo die Läden ihre Frühjahrkollektionen reinbekommen
Was ich allerdings fast täglich mache ist online shoppen bei Ebay. Bei Jeans und Taschen greife ich nur zu teurem.... finde allem anderen sieht man an dass es billig war. Bei Accessoires und aller anderen Kleidung ist mir die Marke egal. Gerade an Oberteilen sieht man sich so schnell satt, es lohnt sich nicht dafür viel auszugeben. Im Unterschied zu Taschen und Jeans, die behalte ich lange.
Natürlich gibts es auch ab und an Teile die MUSS man einfach kaufen, egal wie überteuert .
Schwer zu sagen wieviel genau im Monat dafür draufgeht... das verdränge ich lieber
Manchmal 500,-, dann wieder kaum etwas. Im Durchschnitt vielleicht so 300,-.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 10:18
In Antwort auf melisa_12077329

Geht mir auch so,
manchmal gehe ich wochenlang nicht einkaufen (also höchstens einen Monat), dann wieder 3x Woche. Im Moment z.B. wo die Läden ihre Frühjahrkollektionen reinbekommen
Was ich allerdings fast täglich mache ist online shoppen bei Ebay. Bei Jeans und Taschen greife ich nur zu teurem.... finde allem anderen sieht man an dass es billig war. Bei Accessoires und aller anderen Kleidung ist mir die Marke egal. Gerade an Oberteilen sieht man sich so schnell satt, es lohnt sich nicht dafür viel auszugeben. Im Unterschied zu Taschen und Jeans, die behalte ich lange.
Natürlich gibts es auch ab und an Teile die MUSS man einfach kaufen, egal wie überteuert .
Schwer zu sagen wieviel genau im Monat dafür draufgeht... das verdränge ich lieber
Manchmal 500,-, dann wieder kaum etwas. Im Durchschnitt vielleicht so 300,-.

2-3 mal im Jahr
um maximal 100 euro pro einkauf.
da ich alleine lebe,wohnung-mich und hund erhalten muss, schulden zurückzahlen muss is bei mir einfach nicht mehr drin.was mich aber nicht stört...bin so erzogen worden das ich mich mit wenig zufrieden gebe und passe dementsprechend auf meine sachen auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 11:27
In Antwort auf hayfa_11988894

2-3 mal im Jahr
um maximal 100 euro pro einkauf.
da ich alleine lebe,wohnung-mich und hund erhalten muss, schulden zurückzahlen muss is bei mir einfach nicht mehr drin.was mich aber nicht stört...bin so erzogen worden das ich mich mit wenig zufrieden gebe und passe dementsprechend auf meine sachen auf.

Ich bin auch bescheiden
möchte ich behaupten... aber man braucht ja schon ein bisschen Auswahl. z.B. einen schwarzen Gürtel mit goldener Schnalle, einen mit silber Schnalle, einen dezenten, einen auffälligeren, einen braunen, gold, silber, einen mit Krokomuster, einen geflochtenen, einen roten usw., dann braucht man Schals in verschiedenen Farben, schwarz, braun, camelfarben, beige, burgunder.... dann Schuhe... endloses Thema, und das sind ja nur die Accessoires. Dann braucht man noch richtige Klamotten. Also ich weiß nicht wie das funktionieren soll. Dann wäre ich bestimmt unglücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 11:30
In Antwort auf tracee_12744667

Das ist mir auch unerklärlich..
Ich könnte 1000 EUR im Monat ausgeben (oder mehr), wenn ich das Geld zur Verfügung hätte.
Ich gebe halt so um die 300 EUR im Monat aus. Dafür bekomme ich gerade mal ne Jeans und einen Pullover.
Den Monat drauf ist es dann vielleicht ein paar Schuhe und ein Blazer.

Keine Ahnung wie man pro Jahr nur 400 EUR für Klamotten ausgeben kann.
Ok, vielleicht, wenn man nur zwei Outfits hat und die im täglichen Wechsel trägt.. ts.

Ich stelle mir das
auch seltsam vor. Man will doch nicht ständig gleich aussehen. Soll ja Leute geben denen das egal ist und die das nicht stört immer dieselben 2 Pullover zu tragen, aber.... also... ich finde das nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 13:42
In Antwort auf david_12148476

Ich bin auch bescheiden
möchte ich behaupten... aber man braucht ja schon ein bisschen Auswahl. z.B. einen schwarzen Gürtel mit goldener Schnalle, einen mit silber Schnalle, einen dezenten, einen auffälligeren, einen braunen, gold, silber, einen mit Krokomuster, einen geflochtenen, einen roten usw., dann braucht man Schals in verschiedenen Farben, schwarz, braun, camelfarben, beige, burgunder.... dann Schuhe... endloses Thema, und das sind ja nur die Accessoires. Dann braucht man noch richtige Klamotten. Also ich weiß nicht wie das funktionieren soll. Dann wäre ich bestimmt unglücklich.

Brauchen?
Ich find bei schwarzen braunen und camelfarbenen Schal`s kann man nicht von Brauchen sprechen...
und Menschen, die das geld halt nich en masse haben, haben halt andere probleme als diese!
Ach ja, und bescheiden würd ich das auch nicht nennen, tut mir leid!

Naja, nun zu mir, ich könnt wohl jeden tag shoppen, tu es aber nicht aufgrund chronischen Geldmangels!
Wenn das Gehalt kommt, leg ich erstmal los, entweder online oder ich geh mal in die stadt. Für zwischendurch hab ich dann noch meine Schwester, die bei H&M arbeitet und mir, wenn ich dann was "brauche" grad mal das ein oder andere Basic-Teil mitbringt!
Wieviel ich dafür im Schnitt ausgebe kann ich schlecht sagen, aber ich denke mit allem drum und dran bewegt sich das monatlich so zwischen 150 und 200 Euro (hoffe ich) und ich denk das is mehr als genug, wenn man bedenkt das ich die meisten teile eh nich über nen längeren zeitraum als 3-4 monate trage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 14:05
In Antwort auf david_12148476

Nicht regelmäßig
Ich tätige immer Stoßkäufe. Habe weder Zeit noch Lust wöchentlich durch Geschäfte zu fallen. Oft gehe ich auch mit Plan einkaufen, so dass ich vorher weiß, was ich kaufen werde oder will (ist dann immer noch davon abhängig, ob ich was finde). Wie oft das genau ist, kann ich gar nicht sagen. Zu den Kosten kann ich auch nix sagen, das ist... äh schwankend. Schwankt aber eher in einem höheren Bereich.
Kaufe nur Markensachen. Gehe nicht zu H&M oder solchen Geschäften.

Ah oui
Le meme chose avec moi

Ich habe manchmal so anfälle (besonders wenn grade das gehalt gekommen ist) bei denen ich in die Stadt ''renne'' und shoppe,..Allerdings nicht regelmäßig
Hmm grade hab ich mir jedoch wunderbare Dior Schuhe in den Kopf gesetzt die muss ich mir wohl nächste Woche kaufen
Soviel zum Thema wo und wieviel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 17:50
In Antwort auf minty_12183702

Ah oui
Le meme chose avec moi

Ich habe manchmal so anfälle (besonders wenn grade das gehalt gekommen ist) bei denen ich in die Stadt ''renne'' und shoppe,..Allerdings nicht regelmäßig
Hmm grade hab ich mir jedoch wunderbare Dior Schuhe in den Kopf gesetzt die muss ich mir wohl nächste Woche kaufen
Soviel zum Thema wo und wieviel

Solange
du dir nicht diese abgrundtief hässlichen Dior-Moonboots in den Kopf gesetzt hast... bah, sind die hässlich. Moonboots sind ja generell schon hässlich, aber die sind doppelt-hässlich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 18:02
In Antwort auf kisha_11876164

Brauchen?
Ich find bei schwarzen braunen und camelfarbenen Schal`s kann man nicht von Brauchen sprechen...
und Menschen, die das geld halt nich en masse haben, haben halt andere probleme als diese!
Ach ja, und bescheiden würd ich das auch nicht nennen, tut mir leid!

Naja, nun zu mir, ich könnt wohl jeden tag shoppen, tu es aber nicht aufgrund chronischen Geldmangels!
Wenn das Gehalt kommt, leg ich erstmal los, entweder online oder ich geh mal in die stadt. Für zwischendurch hab ich dann noch meine Schwester, die bei H&M arbeitet und mir, wenn ich dann was "brauche" grad mal das ein oder andere Basic-Teil mitbringt!
Wieviel ich dafür im Schnitt ausgebe kann ich schlecht sagen, aber ich denke mit allem drum und dran bewegt sich das monatlich so zwischen 150 und 200 Euro (hoffe ich) und ich denk das is mehr als genug, wenn man bedenkt das ich die meisten teile eh nich über nen längeren zeitraum als 3-4 monate trage!

Warum nicht brauchen???
Trägst du im Winter keine Schals? Ich empfinde das schon als Problem, will schließlich nicht ständig mit demselben Schal rumlaufen. Vielleicht ist es dein Fehler, dass du Sachen nur für 3 Monate kaufst. Wenn ich mir jetzt einen Schal kaufe, weiß ich, dass ich den auch noch im nächsten oder übernächsten Winter tragen kann und werde. So sammelt sich mit der Zeit halt einiges an.

"Bescheiden" - wenn ich das Wort höre, denke ich sofort an mich. Das beschreibt mich einfach am besten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 18:05

Och,
das nehm ich jetzt aber mal als Kompliment, Herr Doktor.

Kleiner Tipp für zukünftige Beiträge im High-Heels-Thread: Henne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 18:10
In Antwort auf karicia

Das
kommt immer auf die eigenen ansprüche an. da kriegt man schon was für, auch ganze outfits, aber das wär wahrscheinlich alles zu billig für deinen geschmack.
ich hab diesen monat 80 euro für 2 paar schuhe im schlussverkauf ausgegeben, letzten monat vielleicht 50 für 2 strickjacken, nen pulli und 2 t-shirts. davor war ich n paar monate gar nicht shoppen, weil ich einfach kein geld übrig hatte und außerdem genug andere dinge zu tun.
ich versteh gar nicht, wie man mehrmals die woche in die stadt gehen kann, das ist doch furchtbar. erstmal das ganze gewühl, immer so viele leute. und dann gibts doch auch nichts neues, wenn man 3 tage vorher eh schon da war. ist doch langweilig. aber mir solls egal sein.

2 Strickjacken, Pulli und 2 T-Shirts
für 50 Euro........... sowas gibts doch gar nicht?! Also das ist schon sehr.... günstig.

Gewühl finde ich sowieso schlimm. Da gehe ich gar nicht gerne hin, in dieses Gewühl. Kennt ihr das. Man läuft in einer Stadt rum, in einer Nebenstraße, bei den teuren Geschäften, und alles ist toll: Nicht viele Leute, wenige Assis... und dann läuft man weiter in Richtung Innenstadt/Fußgängerzone und man merkt so richtig wie sich das Klientel ändert, das Gewühl wird mehr, man fühlt sich unwohl... sehr unangenehme Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 18:27
In Antwort auf david_12148476

Solange
du dir nicht diese abgrundtief hässlichen Dior-Moonboots in den Kopf gesetzt hast... bah, sind die hässlich. Moonboots sind ja generell schon hässlich, aber die sind doppelt-hässlich.

Neeeeeeeeeeeeeee igitt
also ich bitte dich...
Nein Sandalen aus der Neuen kollektion,wunderbar!Kann nur hoffen das unsere Dior Boutique sie führt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 19:12
In Antwort auf minty_12183702

Neeeeeeeeeeeeeee igitt
also ich bitte dich...
Nein Sandalen aus der Neuen kollektion,wunderbar!Kann nur hoffen das unsere Dior Boutique sie führt!

Wenn nicht,
sollen die die halt bestellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 20:35
In Antwort auf david_12148476

Wenn nicht,
sollen die die halt bestellen.

Wenn sie mein
Geld wollen sollten sie das wohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2006 um 20:57
In Antwort auf david_12148476

2 Strickjacken, Pulli und 2 T-Shirts
für 50 Euro........... sowas gibts doch gar nicht?! Also das ist schon sehr.... günstig.

Gewühl finde ich sowieso schlimm. Da gehe ich gar nicht gerne hin, in dieses Gewühl. Kennt ihr das. Man läuft in einer Stadt rum, in einer Nebenstraße, bei den teuren Geschäften, und alles ist toll: Nicht viele Leute, wenige Assis... und dann läuft man weiter in Richtung Innenstadt/Fußgängerzone und man merkt so richtig wie sich das Klientel ändert, das Gewühl wird mehr, man fühlt sich unwohl... sehr unangenehme Erfahrung.

Doch, das gibts
das war im schlussverkauf. wenn ich mich recht erinnere war ich da bei c&a, h&m und bei olymp. aber wie gesagt, das ist ja alles nichts für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2006 um 8:10
In Antwort auf david_12148476

Warum nicht brauchen???
Trägst du im Winter keine Schals? Ich empfinde das schon als Problem, will schließlich nicht ständig mit demselben Schal rumlaufen. Vielleicht ist es dein Fehler, dass du Sachen nur für 3 Monate kaufst. Wenn ich mir jetzt einen Schal kaufe, weiß ich, dass ich den auch noch im nächsten oder übernächsten Winter tragen kann und werde. So sammelt sich mit der Zeit halt einiges an.

"Bescheiden" - wenn ich das Wort höre, denke ich sofort an mich. Das beschreibt mich einfach am besten

...
*ggg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 21:51

Boah so viel ?
schaffe es grade mal alle 2 wochen vll shoppen zu gehn und könnte niemals so viel geld aus geben klar würd ich gern aba nur mit Tg ist da nich viel
Aber muss auch immer gucken was es neues gibt wenn wir am laden vorbeigehen aber halt nix kaufen.
gehe auch zu Esprit, new Yorker und so nur halt nich die ganz teuren läden
achja liebe auch schnäppchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen