Anzeige

Forum / Fashion & Trends

Wie kleidet ihr euch ihr im Job?

Letzte Nachricht: 25. Januar 2006 um 12:03
Z
ziv_12882247
24.01.06 um 19:43
In Antwort auf jaana_11887320

28?
ok, ich habe dich für viel jünger gehalten mit dieser einstellung..sicher nicht älter als 22.

Tigerle
was hat geschmack mit dem alter zu tun? muss ich jetzt total bieder werden, und nur noch blazer und bluse usw tragen.. das muss man doch nicht wenn man jung ist sich unnötig älter machen oder? also da hätte mein chef wohl was dagegen, wenn ich nun auf einmal daherkomme
wie mit 50 nene ich bleibe meinem geschmack treu. ich kenne 40jährige die sich noch flippig kleiden und auf ihr aissehen achten, und das ist gut so find ich schön

Gefällt mir

Mehr lesen

J
jaana_11887320
24.01.06 um 19:47
In Antwort auf ziv_12882247

Tigerle
was hat geschmack mit dem alter zu tun? muss ich jetzt total bieder werden, und nur noch blazer und bluse usw tragen.. das muss man doch nicht wenn man jung ist sich unnötig älter machen oder? also da hätte mein chef wohl was dagegen, wenn ich nun auf einmal daherkomme
wie mit 50 nene ich bleibe meinem geschmack treu. ich kenne 40jährige die sich noch flippig kleiden und auf ihr aissehen achten, und das ist gut so find ich schön

Also..
...mich macht eine bluse und ein blazer sicher nicht älter....ich weiss nicht woher du diese einstellung hast. jeans = jung und blazer = alt? sorry, aber das ist mir zu platt!

ich achte sehr auf mein aussehen und auf meine kleinung. naja, was soll's.

tigerle

Gefällt mir

Z
zora_12831072
24.01.06 um 19:53

Bin im verkauf
und trage immer das was gerade in ist, soll ich auch. meistens aber jeans und pulli oder shirts, soll natürlich und keinesfalls steif wirken. Blazer oder Anzüge darf man bei uns nicht tragen, weil man das junge publikum ansprechen soll, gibt extra seminare dafür. also jeans, am besten ein schönes shirt dazu, passt immer.

Gefällt mir

Z
zora_12831072
24.01.06 um 19:55
In Antwort auf jaana_11887320

Also..
...mich macht eine bluse und ein blazer sicher nicht älter....ich weiss nicht woher du diese einstellung hast. jeans = jung und blazer = alt? sorry, aber das ist mir zu platt!

ich achte sehr auf mein aussehen und auf meine kleinung. naja, was soll's.

tigerle

Hallo
also ich finde blusen nicht gut, blazer erst recht nicht, wirkt steif und bieder, darf man bei uns nicht tragen, ich arbeite im verkauf, in der modebranche.
da muss man sehr auf sein äußeres achten, und kann keine blazer oder blusen tragen, sollte modern und jugendlich aussehen und das obwohl ich 27 bin.
blazer macht nicht jeden alt, aber wirkt halt sehr streng, bei uns sollte man das nicht tragen

Gefällt mir

Anzeige
Z
zora_12831072
24.01.06 um 19:58
In Antwort auf zora_12831072

Hallo
also ich finde blusen nicht gut, blazer erst recht nicht, wirkt steif und bieder, darf man bei uns nicht tragen, ich arbeite im verkauf, in der modebranche.
da muss man sehr auf sein äußeres achten, und kann keine blazer oder blusen tragen, sollte modern und jugendlich aussehen und das obwohl ich 27 bin.
blazer macht nicht jeden alt, aber wirkt halt sehr streng, bei uns sollte man das nicht tragen

Es gibt halt
auch frauen die keine hosenanzüge oder blazer oder blusen mögen. ist halt nicht jedem sein stil, und muss es ja auch nicht. tigerle, warum kannst du das nicht akzeptieren? kann doch nicht jede Frau im Blazer rumlaufen, gibt doch verschiedene geschmäcker und ne jeans und shirt kann auch gut aussehen, was ich gar nicht mag z.b ist die farbe schwarz, langweilig und öde..

Gefällt mir

L
luba_11886994
24.01.06 um 19:58
In Antwort auf ziv_12882247

Hallo inselmaus
ich arbeite im büro, rechtsberatung. der betrieb hat 10 mann

In so kleinen
Betrieben ist es ja meist etwas lässiger mit der Kleidung, aber wenn Dein Chef oder Chefin Anwalt ist, wird er vermutlich schon im Anzug kommen,oder?

Bei uns ist das sehr unterschiedlich, was die Kleidung angeht. Vorschriften gibt es nicht, aber wir maninthebox schon gesagt hat, aber einer bestimmten Position wird es schon erwartet, dass man sich entsprechend kleidet.
Die Sekretärinnen und manche Sachbearbeiter laufen auch meistens etwas legerer rum. Sind aber eine sehr große Firma, über 10.000 Mitarbeiter, da ist das eh von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Und diejeniegen in den operativen Bereichen kleiden sich logischerweise auch ganz anders.

Ich selbst trage normalerweise immer Hosenanzüge, entweder mit Blusen, Shirts oder schönen, schlichten Pullis (besonders im Winter). Oder halt schöne Röcke. Kostüme müssen nicht zwangsläufig alt aussehen, gibt sehr schöne, z. B. in Rot. (Hab auch einen knallroten Anzug, um mal von dem Vorurteil, Anzüge seien immer nur grau oder schwarz, wegzukommen). Gute Schuhe müssen auch sein. Gibt ganz selten auch mal Tage, wo ich mit Jeans ins Büro gehe, aber das eher an Tagen, wo nicht so viel los ist, Brückentage, oder mal nen Casual Friday.
Trägertops, Flipflops und Sommerfähnchen finde ich allerdings in meinem Beruf ein absolutet NO-GO! Obwohl ich auch das schon alles gesehen habe.
Arbeit ist nun mal nicht Baggersee. Neulich hab ich sogar ein Mädel in Hüftjeans gesehen, bei der die Hose fast Einblick bis zur Kimme hatte. Fand ich unmöglich.

Ach ja, vor einiger Zeit war im mal beim Mediamarkt einkaufen. Da hatte die Kassiererin ein Oberteil an, wo wirklich ungelogen fast der ganze Busen freilag. Einsicht bis zum Bauchnabel. Und die Aussicht war wirklich nicht schön!

Gefällt mir

J
jaana_11887320
24.01.06 um 19:58
In Antwort auf zora_12831072

Hallo
also ich finde blusen nicht gut, blazer erst recht nicht, wirkt steif und bieder, darf man bei uns nicht tragen, ich arbeite im verkauf, in der modebranche.
da muss man sehr auf sein äußeres achten, und kann keine blazer oder blusen tragen, sollte modern und jugendlich aussehen und das obwohl ich 27 bin.
blazer macht nicht jeden alt, aber wirkt halt sehr streng, bei uns sollte man das nicht tragen

Tja...
...siehst und ich arbeite im marketing in der it-branche...mir schreibt zwar keiner was vor, aber ich kleide mich gerne schick. blusen und blazer müssen nicht steif wirken...sicher nicht, gerade wenn du in der modebranche bist, müsstest du das wissen!

Gefällt mir

Anzeige
Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:02
In Antwort auf luba_11886994

In so kleinen
Betrieben ist es ja meist etwas lässiger mit der Kleidung, aber wenn Dein Chef oder Chefin Anwalt ist, wird er vermutlich schon im Anzug kommen,oder?

Bei uns ist das sehr unterschiedlich, was die Kleidung angeht. Vorschriften gibt es nicht, aber wir maninthebox schon gesagt hat, aber einer bestimmten Position wird es schon erwartet, dass man sich entsprechend kleidet.
Die Sekretärinnen und manche Sachbearbeiter laufen auch meistens etwas legerer rum. Sind aber eine sehr große Firma, über 10.000 Mitarbeiter, da ist das eh von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Und diejeniegen in den operativen Bereichen kleiden sich logischerweise auch ganz anders.

Ich selbst trage normalerweise immer Hosenanzüge, entweder mit Blusen, Shirts oder schönen, schlichten Pullis (besonders im Winter). Oder halt schöne Röcke. Kostüme müssen nicht zwangsläufig alt aussehen, gibt sehr schöne, z. B. in Rot. (Hab auch einen knallroten Anzug, um mal von dem Vorurteil, Anzüge seien immer nur grau oder schwarz, wegzukommen). Gute Schuhe müssen auch sein. Gibt ganz selten auch mal Tage, wo ich mit Jeans ins Büro gehe, aber das eher an Tagen, wo nicht so viel los ist, Brückentage, oder mal nen Casual Friday.
Trägertops, Flipflops und Sommerfähnchen finde ich allerdings in meinem Beruf ein absolutet NO-GO! Obwohl ich auch das schon alles gesehen habe.
Arbeit ist nun mal nicht Baggersee. Neulich hab ich sogar ein Mädel in Hüftjeans gesehen, bei der die Hose fast Einblick bis zur Kimme hatte. Fand ich unmöglich.

Ach ja, vor einiger Zeit war im mal beim Mediamarkt einkaufen. Da hatte die Kassiererin ein Oberteil an, wo wirklich ungelogen fast der ganze Busen freilag. Einsicht bis zum Bauchnabel. Und die Aussicht war wirklich nicht schön!

Inselmaus
die aussicht im media markt fandest du nicht schön, gg, aber die männer haben sich sicher gefreut oder? naja wir frauen sind da schon zickig und aúch mal eifersüchtig gg, aber egal.

also mein chef kommt nur im anzug wenn er vor gericht ist, sonst nicht, eher leger.

ein roter anzug ist sicher schick, das find ich wieder mal gut.
aber wenn ihr eine so grosse firma seid, dann ists klar mit der kleiderordnung.

Gefällt mir

L
luba_11886994
24.01.06 um 20:06
In Antwort auf zora_12831072

Hallo
also ich finde blusen nicht gut, blazer erst recht nicht, wirkt steif und bieder, darf man bei uns nicht tragen, ich arbeite im verkauf, in der modebranche.
da muss man sehr auf sein äußeres achten, und kann keine blazer oder blusen tragen, sollte modern und jugendlich aussehen und das obwohl ich 27 bin.
blazer macht nicht jeden alt, aber wirkt halt sehr streng, bei uns sollte man das nicht tragen

Auch in der Modebranche
gibt es Unterschiede. Denke mal, dass sich ne Verkäuferin von H&M rein optisch (auf die Kleidung bezogen) durchaus von einer bei P&C unterscheidet.

Wenn man in einer Abteilung für Jüngere arbeitet macht das auch noch mal einen Unterschied zu dem Bereich, wo die Businessklamotten verkauft werden.

Finde auch nicht, dass Blazer steif und bieder wirken, kann man auch prima mit ner blauen Jeans und nem Shirt kombinieren...

Aber natürlich sind die Geschmäcker da verschieden, und es kommt halt immer auf den Bereich an, wo man tätig ist.

Gefällt mir

Anzeige
J
jaana_11887320
24.01.06 um 20:07
In Antwort auf zora_12831072

Es gibt halt
auch frauen die keine hosenanzüge oder blazer oder blusen mögen. ist halt nicht jedem sein stil, und muss es ja auch nicht. tigerle, warum kannst du das nicht akzeptieren? kann doch nicht jede Frau im Blazer rumlaufen, gibt doch verschiedene geschmäcker und ne jeans und shirt kann auch gut aussehen, was ich gar nicht mag z.b ist die farbe schwarz, langweilig und öde..

Von mir aus..
...kannst du mögen was du willst....mir ging es nur darum zu zeigen, dass blazer weder spiessig sind, noch alt machen müssen und dass es ab einer bestimmten positionen und branche einfach der dress-code erfordert sich dementsprechend zu kleiden.

Gefällt mir

L
luba_11886994
24.01.06 um 20:08
In Antwort auf ziv_12882247

Inselmaus
die aussicht im media markt fandest du nicht schön, gg, aber die männer haben sich sicher gefreut oder? naja wir frauen sind da schon zickig und aúch mal eifersüchtig gg, aber egal.

also mein chef kommt nur im anzug wenn er vor gericht ist, sonst nicht, eher leger.

ein roter anzug ist sicher schick, das find ich wieder mal gut.
aber wenn ihr eine so grosse firma seid, dann ists klar mit der kleiderordnung.

Neeee, das war nicht mehr schön!
Erstens war da nicht viel, und das was da war, hing ziemlich traurig runter...
Die Dame sah auch schon etwas älter aus...

War aber auch glaub ich nicht so ganz gewollt von ihr...

Anyway...

Gefällt mir

Anzeige
D
david_12148476
24.01.06 um 20:10
In Antwort auf ziv_12882247

Maninthebox
dann hast du ja aber immer die selben jackets, da langt doch eins wenn die eh alle schwarz sind. mein freund ist schon der typ dazu, aber er möchte sich nicht so auftakeln privat meint er. und auf einer party, naja da sind eh alle in jeans, da wollen wir keinesfalls overdressed sein, wäre ja megapeinlich.. dann lieber leger da kann man nix falsch machen.

zum essen blazer??? stoffhosen trage ich sowieso nie, und zum essen gehen will ich schon modern und stylish aussehen, nicht wie ne sekretärin mit blazer, nee
im sweatshirt ist doch ganz normal essen zu gehen, wieso denn nicht? wir waren sogar mal im jogginganzug essen, war nach dem spazieren gehen, warum nicht, mir doch egal

ich würde zum essen gehen ne jeans anziehen, destroyed und ein schönes shirt, vielleicht rosa das mag ich sehr gerne und sieht immer schick aus, dazu nen schönen gürtel und sneakers, ich mag mir meine füsse nicht kaputt machen mit den hohen schuhen, sneakers passen zu allem

Nein
Ein Jacket reicht nicht. Wie oft ich das schon gehört habe.

Ich finde Jacket nicht aufgetakelt.

Gefällt mir

Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:13
In Antwort auf luba_11886994

Neeee, das war nicht mehr schön!
Erstens war da nicht viel, und das was da war, hing ziemlich traurig runter...
Die Dame sah auch schon etwas älter aus...

War aber auch glaub ich nicht so ganz gewollt von ihr...

Anyway...

Ohje
schlimm, wenn ich schon kein schönes dekoltee habe, dann muss ichs auch nicht so raushängen lassen oder? das ist dann lieber den jungen, knackigen Frauen überlassen

naja wenns ihr gefallen hat geschmäcker sind verschieden

Gefällt mir

Anzeige
C
callie_12703337
24.01.06 um 20:15
In Antwort auf jaana_11887320

Ach mädel...
...seit wann ist thomas cook eine billigairline?

Und vorallem viel spass mit problemen
beim zahlungsverkehr! Und schade, dass du nicht zur erhaltung der arbeitsplätze beiträgst. Aber ich glaube, das passt hier nicht rein. Na ja,madame tigerle konnte ja mal wieder nicht beim thema bleiben!

Gefällt mir

Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:18
In Antwort auf david_12148476

Nein
Ein Jacket reicht nicht. Wie oft ich das schon gehört habe.

Ich finde Jacket nicht aufgetakelt.

Jacket
ja eines reicht nicht, aber dann halt verschiedene farben oder? sieht ja sonst alles gleich aus. ich finde jackets schon sehr aufgetakelt also für privat.

Gefällt mir

Anzeige
C
callie_12703337
24.01.06 um 20:18
In Antwort auf luba_11886994

Hm..
Online = Billigairline?
Das muss mal jemand Lufthansa oder BA sagen...
Das scheinen die noch nicht zu wissen..

War ein witz!
Klar kann man auch lufthansa,ltu, condor,hapaglloyd usw.über internet buchen...

Gefällt mir

Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:21
In Antwort auf luba_11886994

Auch in der Modebranche
gibt es Unterschiede. Denke mal, dass sich ne Verkäuferin von H&M rein optisch (auf die Kleidung bezogen) durchaus von einer bei P&C unterscheidet.

Wenn man in einer Abteilung für Jüngere arbeitet macht das auch noch mal einen Unterschied zu dem Bereich, wo die Businessklamotten verkauft werden.

Finde auch nicht, dass Blazer steif und bieder wirken, kann man auch prima mit ner blauen Jeans und nem Shirt kombinieren...

Aber natürlich sind die Geschmäcker da verschieden, und es kommt halt immer auf den Bereich an, wo man tätig ist.

Naja
man muss ja keine blazer tragen, wenn es nicht vorgeschrieben ist. jung und frecht ist auch schön. auch steht jedem was anderes, also mir stehen keine blazer und ich würd die auch nicht tragen.

Gefällt mir

Anzeige
Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:23
In Antwort auf jaana_11887320

Tja...
...siehst und ich arbeite im marketing in der it-branche...mir schreibt zwar keiner was vor, aber ich kleide mich gerne schick. blusen und blazer müssen nicht steif wirken...sicher nicht, gerade wenn du in der modebranche bist, müsstest du das wissen!

Tigerle
es gibt halt andere geschmäcker auch, kannst du das nicht akzeptieren? ich mag auch keine blazer und schon gar keine Blusen,das kann ich mit 50 oder 60 auch noch tragen, mir gefällts halt nicht und ich möchte mich ja wohl fühlen. ich achte sehr auf mein äußeres und habe keine lust mich in blusen zu kleiden, ist mir zu langweilig

Gefällt mir

Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:24
In Antwort auf jaana_11887320

Von mir aus..
...kannst du mögen was du willst....mir ging es nur darum zu zeigen, dass blazer weder spiessig sind, noch alt machen müssen und dass es ab einer bestimmten positionen und branche einfach der dress-code erfordert sich dementsprechend zu kleiden.

Müssen sie auch nicht
aber können sie. wieso sollte man blazer tragen, auf die arbeit kommts an nicht auf den blazer, ist doch lanweilig wenn alle frauen in der firma blazer tragen, uff wie öde...

Gefällt mir

Anzeige
Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:26
In Antwort auf luba_11886994

In so kleinen
Betrieben ist es ja meist etwas lässiger mit der Kleidung, aber wenn Dein Chef oder Chefin Anwalt ist, wird er vermutlich schon im Anzug kommen,oder?

Bei uns ist das sehr unterschiedlich, was die Kleidung angeht. Vorschriften gibt es nicht, aber wir maninthebox schon gesagt hat, aber einer bestimmten Position wird es schon erwartet, dass man sich entsprechend kleidet.
Die Sekretärinnen und manche Sachbearbeiter laufen auch meistens etwas legerer rum. Sind aber eine sehr große Firma, über 10.000 Mitarbeiter, da ist das eh von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Und diejeniegen in den operativen Bereichen kleiden sich logischerweise auch ganz anders.

Ich selbst trage normalerweise immer Hosenanzüge, entweder mit Blusen, Shirts oder schönen, schlichten Pullis (besonders im Winter). Oder halt schöne Röcke. Kostüme müssen nicht zwangsläufig alt aussehen, gibt sehr schöne, z. B. in Rot. (Hab auch einen knallroten Anzug, um mal von dem Vorurteil, Anzüge seien immer nur grau oder schwarz, wegzukommen). Gute Schuhe müssen auch sein. Gibt ganz selten auch mal Tage, wo ich mit Jeans ins Büro gehe, aber das eher an Tagen, wo nicht so viel los ist, Brückentage, oder mal nen Casual Friday.
Trägertops, Flipflops und Sommerfähnchen finde ich allerdings in meinem Beruf ein absolutet NO-GO! Obwohl ich auch das schon alles gesehen habe.
Arbeit ist nun mal nicht Baggersee. Neulich hab ich sogar ein Mädel in Hüftjeans gesehen, bei der die Hose fast Einblick bis zur Kimme hatte. Fand ich unmöglich.

Ach ja, vor einiger Zeit war im mal beim Mediamarkt einkaufen. Da hatte die Kassiererin ein Oberteil an, wo wirklich ungelogen fast der ganze Busen freilag. Einsicht bis zum Bauchnabel. Und die Aussicht war wirklich nicht schön!

Inselmaus?
ist dir das nicht zu langweilig, wirst du da überhaupt wahrgenommen unter so vielen mitarbeitern, mit ödem blazer sorry, aber ist meine meinung, da sehen doch alle dann gleich aus

Gefällt mir

D
david_12148476
24.01.06 um 20:26
In Antwort auf luba_11886994

Auch in der Modebranche
gibt es Unterschiede. Denke mal, dass sich ne Verkäuferin von H&M rein optisch (auf die Kleidung bezogen) durchaus von einer bei P&C unterscheidet.

Wenn man in einer Abteilung für Jüngere arbeitet macht das auch noch mal einen Unterschied zu dem Bereich, wo die Businessklamotten verkauft werden.

Finde auch nicht, dass Blazer steif und bieder wirken, kann man auch prima mit ner blauen Jeans und nem Shirt kombinieren...

Aber natürlich sind die Geschmäcker da verschieden, und es kommt halt immer auf den Bereich an, wo man tätig ist.

Da
wo ich einkaufe, tragen immer alle Verkäufer Anzüge und Krawatte. Und die Frauen auch irgendwelche Anzüge oder Kostüme. Vielleicht ein bisschen mit schicken Tüchern oder so aufgepeppt. Ich würde das nicht gut finden, wenn mir eine "hippe" Tussi entgegengesprungen käme. Das könnte ich nicht ernst nehmen und würde ich nicht als Verkäuferin akzeptieren, da ich mir denken würde, dass sie mich nicht beraten kann, wenn sie selber nicht adäquat aussieht. Mit Anzug usw. umgeht man dieses Risiko, da: Arbeitskleidung.

Gefällt mir

Anzeige
Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:33
In Antwort auf david_12148476

Da
wo ich einkaufe, tragen immer alle Verkäufer Anzüge und Krawatte. Und die Frauen auch irgendwelche Anzüge oder Kostüme. Vielleicht ein bisschen mit schicken Tüchern oder so aufgepeppt. Ich würde das nicht gut finden, wenn mir eine "hippe" Tussi entgegengesprungen käme. Das könnte ich nicht ernst nehmen und würde ich nicht als Verkäuferin akzeptieren, da ich mir denken würde, dass sie mich nicht beraten kann, wenn sie selber nicht adäquat aussieht. Mit Anzug usw. umgeht man dieses Risiko, da: Arbeitskleidung.

Im vekauf?
da muss doch junges schickes personal hin und nicht eine tussi mit blazer oder tuch *grusel, na da würd ich ja nix mehr kaufen, wenn schon die verkäuferin so angestaubt ist oder von so nem lackaffen im anzug. ich mag es éh nicht wenn mich die nervigen verkäufer fragen kann ich helfen??? das würde ich nie machen... ich kaufe gerne bei h&M die haben gute sachen und stilvolle also, z.b lagerfeld stella mc cartney

Gefällt mir

Z
ziv_12882247
24.01.06 um 20:35
In Antwort auf ziv_12882247

Im vekauf?
da muss doch junges schickes personal hin und nicht eine tussi mit blazer oder tuch *grusel, na da würd ich ja nix mehr kaufen, wenn schon die verkäuferin so angestaubt ist oder von so nem lackaffen im anzug. ich mag es éh nicht wenn mich die nervigen verkäufer fragen kann ich helfen??? das würde ich nie machen... ich kaufe gerne bei h&M die haben gute sachen und stilvolle also, z.b lagerfeld stella mc cartney

Ich würde denken
wenn die verkäuferin schon so altmodisch gekleidet ist mit kostüm dann kaufe ich dort nicht. schreckt halt ab, die verkäufer sollten schon modisch und hipp sein

Gefällt mir

Anzeige
D
david_12148476
24.01.06 um 20:38
In Antwort auf ziv_12882247

Im vekauf?
da muss doch junges schickes personal hin und nicht eine tussi mit blazer oder tuch *grusel, na da würd ich ja nix mehr kaufen, wenn schon die verkäuferin so angestaubt ist oder von so nem lackaffen im anzug. ich mag es éh nicht wenn mich die nervigen verkäufer fragen kann ich helfen??? das würde ich nie machen... ich kaufe gerne bei h&M die haben gute sachen und stilvolle also, z.b lagerfeld stella mc cartney

Ja.
Es gibt auch junges schickes schönes Personal in Anzügen und Kostümen. Ab einem gewissen Anspruch an sich selbst und einem best. Kundenniveau lässt sich das nicht vermeiden. Dass du in Billigläden wie H&M eher die Wohnblockfraktion antriffst, ist mir schon klar. Haben ja wahrscheinlich oftmals noch nicht mal eine Ausbildung, sondern räumen nur die Kabinen auf oder legen Pullis zusammen, die vorher von hysterischen Kindern begrabbelt wurden.

Gefällt mir

M
marija_12156377
24.01.06 um 20:38
In Antwort auf ziv_12882247

Müssen sie auch nicht
aber können sie. wieso sollte man blazer tragen, auf die arbeit kommts an nicht auf den blazer, ist doch lanweilig wenn alle frauen in der firma blazer tragen, uff wie öde...

Eben WEIL es
auf die Arbeit ankommt, sollte das Outfit so neutral wie möglich sein.

Wenn man in knapper Kleidung einen Vorträg hält, mögen die Leute einen vielleicht länger anschauen als wenn man ein Kostüm trägt.
Doch es geht um den Inhalt des Vortrags und nicht um das Outfit oder den modischen Geschmack der Rednerin.

Gefällt mir

Anzeige
M
marija_12156377
24.01.06 um 20:41
In Antwort auf ziv_12882247

Tigerle
es gibt halt andere geschmäcker auch, kannst du das nicht akzeptieren? ich mag auch keine blazer und schon gar keine Blusen,das kann ich mit 50 oder 60 auch noch tragen, mir gefällts halt nicht und ich möchte mich ja wohl fühlen. ich achte sehr auf mein äußeres und habe keine lust mich in blusen zu kleiden, ist mir zu langweilig

Verschiedene Geschmäcker
kann man durchaus akzeptieren.

Du behauptest hier aber dauernd, Blusen und Blazer seien langweilig, steif und etwas für 50 bis 60-jährige.

Warum akzeptierst du nicht, dass dies die ganz normale Business-Kleidung ist?!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
david_12148476
24.01.06 um 20:41
In Antwort auf ziv_12882247

Jacket
ja eines reicht nicht, aber dann halt verschiedene farben oder? sieht ja sonst alles gleich aus. ich finde jackets schon sehr aufgetakelt also für privat.

Kontinuität
ist mein Stichwort.
Wer dann denkt ich hätte immer dasselbe an, kann das gerne tun.

Gefällt mir

Anzeige
M
marija_12156377
24.01.06 um 20:42
In Antwort auf ziv_12882247

Ich würde denken
wenn die verkäuferin schon so altmodisch gekleidet ist mit kostüm dann kaufe ich dort nicht. schreckt halt ab, die verkäufer sollten schon modisch und hipp sein

Es kommt ja auch drauf an,
was man kaufen möchte.

Da du selbst keine Business-Kleidung magst, bist du auch nicht kompetent genug, sie zu verkaufen!

Gefällt mir

M
malin_12236266
24.01.06 um 20:43

Bäckerei
ich arbeite in einer bäckerei, die würden mich echt auslachen wenn ich mit blazer oder anzug kommen würde, üpasst einfach nicht. genauso läceherlich wäre es, wenn meine beste freundin, die schicht in einer fabrik arbeitet, mit pumps oder bluse oder geschminkt kommen würde, die würden sie aber sofort heimschickemn, da ist ne jeans und eín pulli angesagt.
ihr seht es kommt also immer auf den job drauf an. in ner arztpraxis werden ja áuch nur kittel in weiss getragen

Gefällt mir

Anzeige
M
malin_12236266
24.01.06 um 20:45
In Antwort auf david_12148476

Kontinuität
ist mein Stichwort.
Wer dann denkt ich hätte immer dasselbe an, kann das gerne tun.

Manintehbox fake
sorry aber du bist doch hundert pro ein fake, so blöd kann doch kein mensch sein oder?? du lebst ja in einer traumwelt, komm mal auf den boden zurück du lackaffe.. nenene kann nur ein fake sein lach

Gefällt mir

M
malin_12236266
24.01.06 um 20:48
In Antwort auf david_12148476

Ja.
Es gibt auch junges schickes schönes Personal in Anzügen und Kostümen. Ab einem gewissen Anspruch an sich selbst und einem best. Kundenniveau lässt sich das nicht vermeiden. Dass du in Billigläden wie H&M eher die Wohnblockfraktion antriffst, ist mir schon klar. Haben ja wahrscheinlich oftmals noch nicht mal eine Ausbildung, sondern räumen nur die Kabinen auf oder legen Pullis zusammen, die vorher von hysterischen Kindern begrabbelt wurden.

Fake
du bist doch ein fake, echt zu blöd.. was machst du denn wenn du mal schwer krank wirst, und eine einfache krankenschwester dir den arsch abwischen musst, sorry aber das ist mir gerade so eingefallen, denn vor krankheit ist niemand gefeit. da möchte ich dich lackaffen mal sehen wenn du auf solche leute angewiesen bist.. mann oh mann - wohnblockfraktion, du lackaffe

Gefällt mir

Anzeige
D
david_12148476
24.01.06 um 20:49
In Antwort auf malin_12236266

Bäckerei
ich arbeite in einer bäckerei, die würden mich echt auslachen wenn ich mit blazer oder anzug kommen würde, üpasst einfach nicht. genauso läceherlich wäre es, wenn meine beste freundin, die schicht in einer fabrik arbeitet, mit pumps oder bluse oder geschminkt kommen würde, die würden sie aber sofort heimschickemn, da ist ne jeans und eín pulli angesagt.
ihr seht es kommt also immer auf den job drauf an. in ner arztpraxis werden ja áuch nur kittel in weiss getragen

Damit
hast du natürlich vollkommen recht.
Es gibt für jeden Beruf best. Arbeitskleidung.
Die Ausgangsfrage war ja auch was wer im Job trägt. Kam ja nur zu dieser Blazer-Diskussion, weil der Fake dumm rumplappern musste.

Allgemein kann ich dazu sagen, dass ich einfach nicht der Typ für Pulli, Jeans oder Kittel wäre. Das würde mich unendlich frustrieren so verlottert meinen Tag verbringen zu müssen. Schon alleine deshalb würde für mich körperliche Arbeit oder Arbeit wo man sich schmutzig macht nicht in Frage kommen (können). Dafür bin ich nicht geschaffen.

Gefällt mir

M
marija_12156377
24.01.06 um 20:50
In Antwort auf malin_12236266

Manintehbox fake
sorry aber du bist doch hundert pro ein fake, so blöd kann doch kein mensch sein oder?? du lebst ja in einer traumwelt, komm mal auf den boden zurück du lackaffe.. nenene kann nur ein fake sein lach

So wie du
Du bist die, die hier die vielen Namen benutzt und ständig Stress mit Porno-Outfits macht.

Gefällt mir

Anzeige
M
malin_12236266
24.01.06 um 20:51
In Antwort auf marija_12156377

Verschiedene Geschmäcker
kann man durchaus akzeptieren.

Du behauptest hier aber dauernd, Blusen und Blazer seien langweilig, steif und etwas für 50 bis 60-jährige.

Warum akzeptierst du nicht, dass dies die ganz normale Business-Kleidung ist?!

Buisness kleidung
also blazer können schön sein, aber eher wirklich langweilig tendierend. ganz normale buisness kleidung würde ich nicht sagen, was sollen die leute die bei der müllabfuhr oder in ner werkstatt arbeiten denn sagen, ich trage heute mal jacket weils ganz normale buisnesskleidung ist??? kommt auf den Betrieb und den job drauf an..

Gefällt mir

D
david_12148476
24.01.06 um 20:51
In Antwort auf malin_12236266

Fake
du bist doch ein fake, echt zu blöd.. was machst du denn wenn du mal schwer krank wirst, und eine einfache krankenschwester dir den arsch abwischen musst, sorry aber das ist mir gerade so eingefallen, denn vor krankheit ist niemand gefeit. da möchte ich dich lackaffen mal sehen wenn du auf solche leute angewiesen bist.. mann oh mann - wohnblockfraktion, du lackaffe

Was
willst du denn jetzt auf einmal von mir? Dabei habe ich dir gerade so nett geantwortet. tsk. Undank ist der Welten Lohn

Lackaffe hin oder her. Finde ich nicht sehr aussagekräftig.

Gefällt mir

Anzeige
D
david_12148476
24.01.06 um 20:54
In Antwort auf marija_12156377

So wie du
Du bist die, die hier die vielen Namen benutzt und ständig Stress mit Porno-Outfits macht.


Ja... macht mir doch ein bisschen Angst.

Gefällt mir

M
malin_12236266
24.01.06 um 20:54
In Antwort auf marija_12156377

Eben WEIL es
auf die Arbeit ankommt, sollte das Outfit so neutral wie möglich sein.

Wenn man in knapper Kleidung einen Vorträg hält, mögen die Leute einen vielleicht länger anschauen als wenn man ein Kostüm trägt.
Doch es geht um den Inhalt des Vortrags und nicht um das Outfit oder den modischen Geschmack der Rednerin.

Aber die wirkung
und ausstrahlung ist in knapper kleidung eben besser, und auch der erfolg lässt nicht lange auf sich warten. außerdem geht es nicht um knappe kleidung sondern um verschiedene kleidung. ich kenne ein mädl di arbeitet beim arzt, die zieht sich zwar komplett weiss an aber immer sehr sehr sexy mít mini und knappem top. ihr chef meinte erst mal dass sie total die patienten vor allem männlic anlockt und sich nie anders kleiden soll. eine andere die sich bieder gekleidet hat wurde entlassen ist aber nur mal ein beispiel gewesen, sicher keine richtlinie

Gefällt mir

Anzeige
M
marija_12156377
24.01.06 um 20:56
In Antwort auf malin_12236266

Buisness kleidung
also blazer können schön sein, aber eher wirklich langweilig tendierend. ganz normale buisness kleidung würde ich nicht sagen, was sollen die leute die bei der müllabfuhr oder in ner werkstatt arbeiten denn sagen, ich trage heute mal jacket weils ganz normale buisnesskleidung ist??? kommt auf den Betrieb und den job drauf an..

Bei der Müllabfuhr
oder in der Autowerkstatt gibt es eigene "Business-Kleidung" in Form von Overalls und Latzhosen.

Es geht vielmehr um die Berufe, in denen keine Uniformen oder eben andere spezielle Berufskleidung getragen werden muss.

Gefällt mir

M
malin_12236266
24.01.06 um 20:57
In Antwort auf david_12148476

Damit
hast du natürlich vollkommen recht.
Es gibt für jeden Beruf best. Arbeitskleidung.
Die Ausgangsfrage war ja auch was wer im Job trägt. Kam ja nur zu dieser Blazer-Diskussion, weil der Fake dumm rumplappern musste.

Allgemein kann ich dazu sagen, dass ich einfach nicht der Typ für Pulli, Jeans oder Kittel wäre. Das würde mich unendlich frustrieren so verlottert meinen Tag verbringen zu müssen. Schon alleine deshalb würde für mich körperliche Arbeit oder Arbeit wo man sich schmutzig macht nicht in Frage kommen (können). Dafür bin ich nicht geschaffen.

Hat recht maninthebox
und wenn du arzt wärst, dann müsstest du einen kittel tragen. ich wäre aber auch nicht der typ für ein kostümchen nein danke. das würde mich widerrum frustrieren wenn ich mich so aufbrezeln müsste.
eingebildet und arrogant bist du aber bis zum geht nicht mehr, wennst keinen job findest musst auch du mal drecksarbeit machen wirst schon sehen

Gefällt mir

Anzeige
M
malin_12236266
24.01.06 um 20:58
In Antwort auf marija_12156377

So wie du
Du bist die, die hier die vielen Namen benutzt und ständig Stress mit Porno-Outfits macht.

Nein
weder noch. mit sicherheit nicht, aber du vielleicht ?? naja wers nötig hat

Gefällt mir

M
malin_12236266
24.01.06 um 21:01
In Antwort auf david_12148476

Was
willst du denn jetzt auf einmal von mir? Dabei habe ich dir gerade so nett geantwortet. tsk. Undank ist der Welten Lohn

Lackaffe hin oder her. Finde ich nicht sehr aussagekräftig.

Sorry aber
ich hab was gegen menschen die über berufe lästern die nicht so hoch sind aber gerade dann diejenigen einmal brauchen, das stösst mir echt auf

Gefällt mir

Anzeige
M
malin_12236266
24.01.06 um 21:03
In Antwort auf marija_12156377

Bei der Müllabfuhr
oder in der Autowerkstatt gibt es eigene "Business-Kleidung" in Form von Overalls und Latzhosen.

Es geht vielmehr um die Berufe, in denen keine Uniformen oder eben andere spezielle Berufskleidung getragen werden muss.

Das ist ja richtig
und gut so. aber das ist der bürobereich, der dienstleistungsberich sieht wieder anders aus. im altenheim z.b kannst du nicht mit kostümchen arbeiten. jeder job hat sein outfit ist auch gut so

Gefällt mir

M
marija_12156377
24.01.06 um 21:09
In Antwort auf david_12148476


Ja... macht mir doch ein bisschen Angst.

Unter 20 Namen
wird hier dauernd so ein Müll wie "HV ist klasse", "Blazer sind spießig", "der String muss rausgucken" usw. geschrieben.
Ich nehme an, dass hinter diesen 20 Namen maximal 3 verschiedene Leute stecken...

Gefällt mir

Anzeige
L
luba_11886994
24.01.06 um 21:16
In Antwort auf ziv_12882247

Inselmaus?
ist dir das nicht zu langweilig, wirst du da überhaupt wahrgenommen unter so vielen mitarbeitern, mit ödem blazer sorry, aber ist meine meinung, da sehen doch alle dann gleich aus

Nee, das ist wohl mehr ein Klischee
dass alle gleich rumrennen.

Langweilig? Auch nicht, hab ja viele Anzüge in vielen Variationen, Blau, schwarz, mit und ohne Nadelstreifen, knallrot, hellblau, Leinen (im Sommer). Außerdem trag ich meist farbenfrohe Oberteile. Blusen sind ja auch nicht nur weiß und rüschig...brrrr...so was trag ich sicher nicht!
Mein roter Anzug kombiniert mit einer schwarzen Bluse und passenden Schuhe sieht zum Beispiel sehr schick und klasse aus und wahrgenommmen wird man auch. Eine Kollegin hat sogar einen rosé Anzug. Das wäre aber wiederum nichts für mich. Rosé am ganzen Körper sthet mir nicht.
Außerdem läuft bei uns in der Abteilung auch nicht jede so rum, manche kommen auch im Selbstgestricktem...wem's gefällt...

Gefällt mir

L
luba_11886994
24.01.06 um 21:30
In Antwort auf malin_12236266

Das ist ja richtig
und gut so. aber das ist der bürobereich, der dienstleistungsberich sieht wieder anders aus. im altenheim z.b kannst du nicht mit kostümchen arbeiten. jeder job hat sein outfit ist auch gut so

Eben!
Fände ich auch merkwürdig, wenn die Leute in der Autowerkstatt Anzüge trügen.
Hab früher mal in den Ferien im Supermarkt gejobbt, da hab ich logischer Weise auch Jeans, Sneaker und Tops oder T-Shirts getragen.

Aber beim Bäcker ist es doch auch üblich, eine Schürze oder so was tragen, oder?

Gefällt mir

Anzeige
D
david_12148476
24.01.06 um 21:33
In Antwort auf malin_12236266

Sorry aber
ich hab was gegen menschen die über berufe lästern die nicht so hoch sind aber gerade dann diejenigen einmal brauchen, das stösst mir echt auf

Wer
lästert denn hier?!

Gefällt mir

M
malin_12236266
24.01.06 um 21:34
In Antwort auf luba_11886994

Eben!
Fände ich auch merkwürdig, wenn die Leute in der Autowerkstatt Anzüge trügen.
Hab früher mal in den Ferien im Supermarkt gejobbt, da hab ich logischer Weise auch Jeans, Sneaker und Tops oder T-Shirts getragen.

Aber beim Bäcker ist es doch auch üblich, eine Schürze oder so was tragen, oder?

Klar
ist eine schürze üblich

Gefällt mir

Anzeige
M
malin_12236266
24.01.06 um 21:38
In Antwort auf marija_12156377

Unter 20 Namen
wird hier dauernd so ein Müll wie "HV ist klasse", "Blazer sind spießig", "der String muss rausgucken" usw. geschrieben.
Ich nehme an, dass hinter diesen 20 Namen maximal 3 verschiedene Leute stecken...

Fussballbarbie
ich lasse mich von dir nicht wegen sowas beschuldigen du postest hier unter 20 namen, denn ich habe einige ähnlichkeiten in deinem schreibstil entdeckt,aber meinetwegen kannst auch mit 100 namen posten, ich habe schon gesehen, dass du mehreren leuten unterstellst mit vielen namen zu posten. kannst du eigentlich auch was anderes behaupten? hast du nichts zu tun? schlimm
aber mir eigentlich egal

Gefällt mir

J
jaana_11887320
24.01.06 um 21:45
In Antwort auf ziv_12882247

Tigerle
es gibt halt andere geschmäcker auch, kannst du das nicht akzeptieren? ich mag auch keine blazer und schon gar keine Blusen,das kann ich mit 50 oder 60 auch noch tragen, mir gefällts halt nicht und ich möchte mich ja wohl fühlen. ich achte sehr auf mein äußeres und habe keine lust mich in blusen zu kleiden, ist mir zu langweilig

Ist nur lustig...
...dass es in den vor dir wahrscheinlich bevorzugten läden wie h&m, orsay, pimki & co blazer und blusen gibt

Gefällt mir

Anzeige
M
malin_12236266
24.01.06 um 21:45
In Antwort auf luba_11886994

Nee, das ist wohl mehr ein Klischee
dass alle gleich rumrennen.

Langweilig? Auch nicht, hab ja viele Anzüge in vielen Variationen, Blau, schwarz, mit und ohne Nadelstreifen, knallrot, hellblau, Leinen (im Sommer). Außerdem trag ich meist farbenfrohe Oberteile. Blusen sind ja auch nicht nur weiß und rüschig...brrrr...so was trag ich sicher nicht!
Mein roter Anzug kombiniert mit einer schwarzen Bluse und passenden Schuhe sieht zum Beispiel sehr schick und klasse aus und wahrgenommmen wird man auch. Eine Kollegin hat sogar einen rosé Anzug. Das wäre aber wiederum nichts für mich. Rosé am ganzen Körper sthet mir nicht.
Außerdem läuft bei uns in der Abteilung auch nicht jede so rum, manche kommen auch im Selbstgestricktem...wem's gefällt...

Cool inselmaus
diesen roten anzug find ich genial, rose aber auch, halt im sommer. aber rot find ich echt klasse, das gefällt sicher sogar mir obwohl ich keine Anzüge mag

naja selbstgestrickt muss es ja auch nicht sein oder? also musst du gar keinen Anzug tragen? warum tust dus dann ist das nicht auch unbequem den ganzen Tag?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige