Home / Forum / Fashion & Trends / Wie kann man schwarz auflockern?

Wie kann man schwarz auflockern?

2. Juli 2007 um 23:00

hallo...

ich hadere momentan ein wenig mit meinen klamotten. ich bin relativ blass, möchte aber meiner haut zuliebe auf keinen fall auf die sonnenbank gehen, selbstbräuner wird bei mir immer fleckig. dazu habe ich schwarz gefärbte haare, von denen ich auch nicht abrücken möchte, da ich braun nicht mag und blond (obwohl naturblond) nicht so meine farbe ist. zu guter letzt mag ich sehr gerne und fast ausschließlich schwarze kleidung, da ich mich in hellen sachen unwohl fühle - außerdem ist es ganz vorteilhaft, weil ich rund 15 kg zuviel auf den rippen habe. jetzt meine frage:

logischerweise wirkt diese zusammenstellung ziemlich streng und "gruftig". wie kann ich bei schwarz bleiben, ohne dass es zu streng wird? irgendwelche ideen für auflockerungen, die nicht so plakativ wirken wie ein paar rote schuhe oder dergleichen?

bin für tipps superdankbar!

Mehr lesen

3. Juli 2007 um 8:39

Huhu
die roten schuhe wären garnicht mal so schlecht!!!!
aber ich selber finde, wenn man z.b. rote schuhe anhat und sonst nix rotes, sieht das immer n bissi blöd aus...
wie wäre es dazu mit nem roten top unter ner schwarzen bluse?? oder nen roten gürtel und ne rote handtasche zu den roten schuhen??
oder vielleicht findest du ja irgendwo auch ein schwarzes shirt mit rotem muster bzw. aufdruck.... das würde auch zu roten schuhen passen!!!

vllt konnt ich dir ja etwas helfen...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 17:42
In Antwort auf chica2101

Huhu
die roten schuhe wären garnicht mal so schlecht!!!!
aber ich selber finde, wenn man z.b. rote schuhe anhat und sonst nix rotes, sieht das immer n bissi blöd aus...
wie wäre es dazu mit nem roten top unter ner schwarzen bluse?? oder nen roten gürtel und ne rote handtasche zu den roten schuhen??
oder vielleicht findest du ja irgendwo auch ein schwarzes shirt mit rotem muster bzw. aufdruck.... das würde auch zu roten schuhen passen!!!

vllt konnt ich dir ja etwas helfen...

Lg

...
Du solltest schnell von dem Gedanken weg kommen, das schwarz generell immer schlank macht. Das stimmt nicht. Zwar ist es so, dass Schwarz das Licht schluckt und daher kleine Unebenheiten wie Pölsterchen etc. kaschieren kann. Aber es kommt in erster Linie immer auf den Schnitt an.
Du solltest darauf achten, dass du das betonst, was an dir hübsch aussieht- du hast doch bestimmt ein tollen Dekolltée, um das dich einige unter Garantie beneiden würden. Beton das mit einem gemusterten, ausgeschnittenen Shirt - und darüber ein Blazer. Allerdings solltest du darauf achten, dass der Stoff leicht fleißend ist und auf keinen Fall sollte das Oberteil zu eng sein. Der Blazer kann ja dann ruhig wieder schwarz sein.
Oder probier mal ne dunkelblaue, gerade geschnittene Stretchjens mit 2% Elasthan. Macht unglaublich lange und schlanke Beine! Dazu geht dann natürlich kein Schwarz...aber dunkelbraun ist auch hübsch. Oder ein dunkles Grau.
Trau dich! Wenn du die richtige Größe wählst, kannst du in farbigen Sachen schlanker aussehen als in schwarz-glaub mir! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 8:52

Rot und schicke Accessoires
Ich würde mal ein rotes Top oder eine rote Corsage über einer schwarzen Bluse versuchen.
Ein breiter roter Gürtel sieht sicher auch nicht schlecht aus.

Ein Schwarzes Oberteil lässt sich sicher auch mit einer schicken größeren Brosche auflockern - mach ich sehr oft.

Auch gut rüberkommen würde eine weiße Bluse mit einem schönen Rüschen oder Spitzenkragen als Blickfang unter einem schwarzen Shirt, Blazer o.ä.

LG Carolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 15:22
In Antwort auf tanka_12903128

...
Du solltest schnell von dem Gedanken weg kommen, das schwarz generell immer schlank macht. Das stimmt nicht. Zwar ist es so, dass Schwarz das Licht schluckt und daher kleine Unebenheiten wie Pölsterchen etc. kaschieren kann. Aber es kommt in erster Linie immer auf den Schnitt an.
Du solltest darauf achten, dass du das betonst, was an dir hübsch aussieht- du hast doch bestimmt ein tollen Dekolltée, um das dich einige unter Garantie beneiden würden. Beton das mit einem gemusterten, ausgeschnittenen Shirt - und darüber ein Blazer. Allerdings solltest du darauf achten, dass der Stoff leicht fleißend ist und auf keinen Fall sollte das Oberteil zu eng sein. Der Blazer kann ja dann ruhig wieder schwarz sein.
Oder probier mal ne dunkelblaue, gerade geschnittene Stretchjens mit 2% Elasthan. Macht unglaublich lange und schlanke Beine! Dazu geht dann natürlich kein Schwarz...aber dunkelbraun ist auch hübsch. Oder ein dunkles Grau.
Trau dich! Wenn du die richtige Größe wählst, kannst du in farbigen Sachen schlanker aussehen als in schwarz-glaub mir! LG

Vielen dank...
schon einmal für die ersten tipps, ist auf jeden fall mal eine schöne anregung!

aber @muse242: ich trage schwarz nur nebensächlich aus gründen des schlanker wirkens, hauptsächlich deshalb, weil das einfach "meine" farbe ist und ich andere farben als ganzes kleidungsstück nicht mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 14:03
In Antwort auf pina_12691305

Vielen dank...
schon einmal für die ersten tipps, ist auf jeden fall mal eine schöne anregung!

aber @muse242: ich trage schwarz nur nebensächlich aus gründen des schlanker wirkens, hauptsächlich deshalb, weil das einfach "meine" farbe ist und ich andere farben als ganzes kleidungsstück nicht mag.

Cremeweiss
und schwarz ist immer eine schöne, sowohl trendige als auch elegant wirkende Kombination: Nur Vorsicht: es muss wirklich CREMEWEISS sein, kein reines Weiss, sonst sieht man aus wie die Kellnerin (wenn man nicht eine ist).

Eine cremeweisse Strickjacke (nicht bieder, schick) oder lange Chasuble über einer schwarzen Hose-Shirt-Kombi z.B. würde sehr gut aussehen.

Rot finde ich auch gut, aber Du musst Deinen persönlichen Rotton finden. Test: wenn Deine Gesichtshaut frisch und rosig wirkt, wenn Du ein Tuch in einem Rotton danebenhälst, ist diese Farbe optimal für Dich. Wirkst Du blass oder gelblich im Gesicht, leg die Farbe besser weg. So musst Du also ausprobieren, ob Dir ein Kirschrot, Tomatenrot, Bordeauxrot oder terracottarot am besten steht.

Dann ist Dunkelblau ebenfalls eine gute Ergänzung, aber nur, wenn Du in den dunklen Haaren keinen Rotstich hast, wie die meisten Mitteleuropäer. Das sieht dann nicht mehr so gut aus. Ansonsten kannst Du Schwarz und Dunkelblau sehr gut kombinieren, das sieht nicht zu düster aus, wenn Du z.B. einen dunkelblauen knielangen Rock und ein schwarzes Oberteil trägst.Einfach mal ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 11:21

Schwarz ist in
Schwarz ist ne coole farbe!!! aba zu viel schwarz kann wiie du gesagt hast echt grufti rüber kommen. kombinier das mit gold und silberschmuck. knallige accessoires helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 12:51
In Antwort auf carry_12079788

Schwarz ist in
Schwarz ist ne coole farbe!!! aba zu viel schwarz kann wiie du gesagt hast echt grufti rüber kommen. kombinier das mit gold und silberschmuck. knallige accessoires helfen!

Accessoires
vielleicht hast du ja auch Lust dir ein paar Accessoire zuzulegen? Zu schwarz passen ja viele Farben, auch mal knalligere, also könntest du dir doch farbige Ringe, Armbänder, Gürtel zulegen, wenn du da was schickes findest.
Was ich zu komplett schwarz immer gern mag ist ein "rockig" angehauchtes Tshirt,d.h. mit einem Aufdruck in schwarz vorne. Das dann aber nicht körperbetont oder so, sondern eher wie ein Tshirt eben.
Darüber ziehe ich im Winter meine hüftlange schwarze Jacke an und schon fühle ich mich nicht dick und auch nicht gruftig =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen