Home / Forum / Fashion & Trends / Wie in Pumps lange und schmerzlos laufen?

Wie in Pumps lange und schmerzlos laufen?

4. März 2007 um 19:32

hi ihr

Habe mir gestern Pumps geholt und ein kleines Problem...
Also ich kann zwar darin super laufen, allerdings merke ich das das sicher nicht Stundenlang so bleiben würde. Wenn ich sie im Sitzen trage tun sie nicht weh (sie drücken nicht und tun auch im normale Stehen und laufen nicht weh!). Aber wie kann ich darin Stundenlang laufen ohne das es doch mal anfängt wehzutun? Sollte ich sie wirklich "eintragen"? Also ein paar Tage einfach nur ohne Belastung tragen? Gewöhnt sich der Fuß wirklich an so einen Schuh? Ich hab bis jetzt nur Sportschuhe und Stiefel ohne sehr hohe Absätze getragen vondemher ist mir das mit Pumps noch total fremd :/. Hoffe ihr könnt mir helfen . Aber noch eine Frage: Kann man mit Pumps überhaupt jemals 5 Stunden laufen OHNE IRGENDWELCHE(!) Schmerzen? Oder hat man immer einen gewissen Schmerz?

Mehr lesen

4. März 2007 um 23:37

Das liegt an Dir und an den Schuhen
ich selber habe schon Pumps mit 7 cm Absatz gekauft, die nach weniger als einer Stunde zu schmerzen begannen, und ich hatte auch schon welche mit 13 cm Absatz, die ich an Karneval von Donnerstag bis Dienstag durchgehend und ohne jeglichen Probleme getragen habe.

Natürlich ist das eine Frage der Gewöhnung. Deswegen rate ich Dir nicht, solche Schuhe für einen ganztägigen Stadtbummel mit abschließendem Discobesuch erstmals zu tragen - eher beim ersten Mal so daß Du nach 1 - 2 Stunden sowieso wieder zu Hause bist, und dann langsam steigern. Mit den Absatzhöhen würde ich mich an Deiner Stelle auch nur langsam steigern, und auch im Laufe der Woche wechselnde Absatzhöhen tragen.

Bekommst Du trotz der Gewöhnung Probleme, dann liegt das an den Schuhe: achte darauf, daß Du ordentlich gearbeitete Lederschuhe kaufst, die idealerweise in der Sohle leicht gepolstert sind. Dazu sollten sie optimal passen, also nirgendwo auch nur ein bißchen zu eng sein, aber auch nicht so daß Du ständig rausrutschst.

Gruß
Jürgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 22:17

Funktioniert eigentlich nicht
Natürlich kann man sich ans Stöckeln gewöhnen, dabei dürften die Schmerzen aber nur verdrängt werden. Gelpolster können auch Linderung schaffen und die Qualität der Schuhe ist auch nicht zu verachten.
Allerdings stellen hohe Absätze die Gewichtsverteilung am Fuß auf den Kopf. Diese Fehlbelastung führt langfristig zu Spreizfüßen und Hallux valgus, was auf jedenfall schmerzhafter wird als die Anfangsschmerzen beim stöckeln.
Deshalb auf keinen Fall Übertreiben und nicht das Ziel haben, Sneakers durch Highheels ersetzen.
Die Füße brauchen ausreichend Entlastung.
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 23:21

Da wirst du zum krüppel!
echt jetz! tu deinen füßen bzw. deiner gesundheit das nicht an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen