Home / Forum / Fashion & Trends / Wie fühle ich mich selbstbewusst in einem Kleid?

Wie fühle ich mich selbstbewusst in einem Kleid?

13. Juni 2018 um 23:20

Hallo zusammen,
ich bin weiblich, 21 und hatte das letzte Mal auf meinem Abiball ein Kleid an. Ich bin eigentlich nicht so der feminine Typ. Mich kann man sich als das Mädchen mit Lederjacke und Jeans vorstellen. Aber in letzter Zeit, ich weiß nicht ob es an der Sommerhitze liegt oder an irgendeiner weiblichen Seite, die hervorbrechen will, hab ich immer mehr Lust auf Kleider. Hab auch schon ein paar entdeckt, die ich mir gern holen würde, aber ich fühl mich unsicher dabei. Die meisten haben mich noch nie in einem Kleid gesehen und es wird ungewohnt für sie sein. Das bedeutet Reaktionen und Kommentare, besonders von meinen männlichen Bekannten...und wie ich mich kenne, wird es mir peinlich sein und ich werde das Kleid nicht mehr tragen wollen. Deswegen, bevor ich Geld rausschmeiße, meine Frage: Was kann ich tun, damit ich mich selbstbewusst in dem Kleid fühle und mir von den unvermeidlichen Kommentaren nicht die Freude an dem neuen Look verderben lasse?
Liebe Grüße, A.

Mehr lesen

15. Juni 2018 um 17:20

Ja, wenn Du dich gewissermaßen dazu zwingen musst, wird es wohl leider nicht wirklich etwas mit dem selbstbewussten Tragen werden. Dabei ist es doch eigentlich für eine Frau eine Selbstverständlichkeit, sich auch feminin zu kleiden. Ich kann mir eigentlich weniger vorstellen, dass das bei männlichen Bekannten schlecht ankommt. Also sage dir "ich bin eine Frau und möchte das auch mit meiner Kleidung zeigen. Daran ist nichts Ungewöhnliches".

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2018 um 22:51
In Antwort auf atheris

Hallo zusammen,
ich bin weiblich, 21 und hatte das letzte Mal auf meinem Abiball ein Kleid an. Ich bin eigentlich nicht so der feminine Typ. Mich kann man sich als das Mädchen mit Lederjacke und Jeans vorstellen. Aber in letzter Zeit, ich weiß nicht ob es an der Sommerhitze liegt oder an irgendeiner weiblichen Seite, die hervorbrechen will, hab ich immer mehr Lust auf Kleider. Hab auch schon ein paar entdeckt, die ich mir gern holen würde, aber ich fühl mich unsicher dabei. Die meisten haben mich noch nie in einem Kleid gesehen und es wird ungewohnt für sie sein. Das bedeutet Reaktionen und Kommentare, besonders von meinen männlichen Bekannten...und wie ich mich kenne, wird es mir peinlich sein und ich werde das Kleid nicht mehr tragen wollen. Deswegen, bevor ich Geld rausschmeiße, meine Frage: Was kann ich tun, damit ich mich selbstbewusst in dem Kleid fühle und mir von den unvermeidlichen Kommentaren nicht die Freude an dem neuen Look verderben lasse?
Liebe Grüße, A.

Da dir die Kommentare von anderen (gerade männlichen) Bekannten so wichtig sind, kannst du ja zunächst mal abchecken, was diese Personen glauben, was dir so an Kleidern passen könnte. Wenn diese Leute dir danach Komplimente geben und sagen, dass du toll in dem einen oder anderen Kleid aussiehst, bist du ja offenbar glücklich.

Und bei weiblichen Bekannten würde ich ohnehin vorsichtig bei Kritik oder Komplimenten sein: da war mal ein Mädel in einer Nebenklasse von mir, die ist öfters mal (auch in der kalten Jahreszeit) mit tief ausgeschnittenen Kleidern oder knappen Röcken in die Schule gekommen. Da hat es die eine oder andere Kritik von anderen Mädels (grad aus meiner Klasse) gegeben. Der Grund dafür: sie ist halt bei den Jungs besser angekommen...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2018 um 9:03

Kommt mir bekannt vor. Ich bin auch null feminin und trage selten Kleider, umso komischer wird man dann angeschaut, wenn man doch mal Kleid oder Rock trägt. Es muss ja auch nicht gleich von heute auf morgen das rosa Blümchenkleid sein. Man kann auch ein lässiges Kleid mit Lederjacke und Boots tragen, sieht auch ziemlich gut aus und nicht direkt wie ein Püppchen.

Ich durfte mir auch schon von meinen Kumpels doofe Sprüche anhören, darauf muss man einfach schlagfertig reagieren. Ich hab nach einem blöden Kommentar mal einen Kumpel gefragt, ob er jetzt eifersüchtig ist, dass die Kerle mich angucken und nicht ihn, daraufhin kam nie wieder ne blöde Bemerkung über Kleider von ihm. Über sowas muss man drüber stehen, irgendwann gewöhnen sie sich dran.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2018 um 8:03

Ich war mit 20 auch eher der Jeans-Typ und war in Kleidern nur selten anzutreffen. Bedingt durch meine damalige Ausbildung musste ich zumindest tagsüber meinen Stil aufgeben und habe daran sehr schnell Gefallen gefunden. Heute bin ich auch privat sehr häufig in Rock oder Kleid unterwegs, gerade im Sommer ist das doch wunderbar! Du musst deine Freunde ja nicht gleich im Minikleid und Heels überraschen, Sommerkleid und Sneakers werden aber sicher gefallen. Und blöde Sprüche würde ich ignorieren, außerdem gefallen fast jedem Kerl Kleider besser als Jeans. Lass dich von nicht abhalten, an dem du Gefallen findest!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2018 um 16:27
In Antwort auf atheris

Hallo zusammen,
ich bin weiblich, 21 und hatte das letzte Mal auf meinem Abiball ein Kleid an. Ich bin eigentlich nicht so der feminine Typ. Mich kann man sich als das Mädchen mit Lederjacke und Jeans vorstellen. Aber in letzter Zeit, ich weiß nicht ob es an der Sommerhitze liegt oder an irgendeiner weiblichen Seite, die hervorbrechen will, hab ich immer mehr Lust auf Kleider. Hab auch schon ein paar entdeckt, die ich mir gern holen würde, aber ich fühl mich unsicher dabei. Die meisten haben mich noch nie in einem Kleid gesehen und es wird ungewohnt für sie sein. Das bedeutet Reaktionen und Kommentare, besonders von meinen männlichen Bekannten...und wie ich mich kenne, wird es mir peinlich sein und ich werde das Kleid nicht mehr tragen wollen. Deswegen, bevor ich Geld rausschmeiße, meine Frage: Was kann ich tun, damit ich mich selbstbewusst in dem Kleid fühle und mir von den unvermeidlichen Kommentaren nicht die Freude an dem neuen Look verderben lasse?
Liebe Grüße, A.

Hallo,

also erstmal habe ich auch oft einen lockeren Stil mit Lederjacke und Jeans. Aber ich kann auch ganz anders. Das tolle is das man seinen Stil sehr variieiren kann.

Suche dir also erstmal ein Lockeres Kleid aus welches dir gefällt und kombiniere es auch mehr casual mit einer Lederjacke oder einer Jeansjacke.

Mache dir keine Sorgen was die Kommentare deiner Freunde angeht. Du solltest nur leute um dich haben die dich pushen und nicht versuchen runterzumachen.

Finde bei dem Kleid etwas was dir besonders gefällt, bzw was es besonders an dir hervorhebt. Wiederhole dir das. Wenn es beispielsweise die Farbe ist weil Sie deine Augen strahlen lässt dann sagst du dir jeden Tag: Meine Augen sehen so gut aus mit diesem Kleid.

Das hilft dir selbstvertrauen aufzubauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2018 um 23:38

Ich würde das Kleid anziehen und es eine Weile dort tragen, wo du keine komische Kommentare hören kannst, z.B. einfach in diesem Kleid einkaufen gehen, spazieren. Trag das Kleid etwa eine Woche bis es dir ganz normal und gewöhnlich scheint, dann wirst du selbstbewusster. Dann denke bitte danach, dass du die Komentare leider nie vermeiden kannst, Menschen sind halt so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 11:04

Das hat eher was mit deinem Selbstbewusstsein generell zu tun, denke ich, und weniger mit dem Kleid. Wenn du dich immer sicher und wohl in deiner Haut fühlst, egal, was andere sagen, dann wird dir das Tragen von Kleidern auch Spaß machen. Mein Tipp: Denke weniger darüber nach, was andere über dich sagen (könnten). Die wenigsten Menschen denken etwas negatives, selbst wenn ihnen die Veränderung auffällt. Und wenn doch, dann sind diese Menschen deine zeit nicht wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2018 um 18:39
In Antwort auf happyparents

Das hat eher was mit deinem Selbstbewusstsein generell zu tun, denke ich, und weniger mit dem Kleid. Wenn du dich immer sicher und wohl in deiner Haut fühlst, egal, was andere sagen, dann wird dir das Tragen von Kleidern auch Spaß machen. Mein Tipp: Denke weniger darüber nach, was andere über dich sagen (könnten). Die wenigsten Menschen denken etwas negatives, selbst wenn ihnen die Veränderung auffällt. Und wenn doch, dann sind diese Menschen deine zeit nicht wert

Dem kann ich nur zustimmen! Veränderungen werden überwiegend positiv aufgenommen.
Ich liebe es wenn Frauen ihre feminine Seite auch betonen und Röcke oder Kleider tragen. 
Für mich war es noch immer eine nette Überraschung, wenn Mädels, die sonst nicht ganz so feminin aufgetreten sind, es mal gewagt haben.

Trau dich! Du wirst positiv überrascht sein, da bin ich ganz sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook