Home / Forum / Fashion & Trends / Wie eng ist für euch eng?

Wie eng ist für euch eng?

4. Februar 2009 um 11:16

Liebe Mädels, wenn ihr eine enge Hose tragt z.b. enge Jeans, wie eng ist die dann? Nur so das sie an den Beinen nicht arg flattert oder muss sie überall anliegen ohne falten? Und ist zwischen Bund und Bauch ein fingerbreit Platz oder dürfte sie keinen mm Enger sein? Anders gefragt: wie sitzen die engsten Hosen die ihr tragt?

Hab da gestern mit einer Freundin diskutiert. Ich finde eine Hose ist nur dann richtig eng wenn es nicht mehr enger geht aber Sie meinte eine Nummer größer ist ihr im Zweifel viel lieber. Sowas ist für mich zwar noch Körper betont aber hat die Bezeichnung Eng nicht verdient. Daher würden mich eure Meinungen interesieren!

LG, floeckchen

Mehr lesen

4. Februar 2009 um 16:14

Hm
die engsten hosen die ich trage - gehen nur zu wenn ich mich auf den boden lege. eine nummer größer sieht bei eng geschnittenen hosen nicht gut aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2009 um 23:00

Die Grenzen zwischen eng, zu eng und Pressack sind fließend
Deine Freundin hat hier wohl noch eine vernünftige Ansicht. Eindeutig zu eng ist, wenn die Hose nicht mehr zu geht oder beim Hinsetzen platzt
Alles dazwischen (ist ähnlich wie bei zu kleinen/engen Schuhe) Geschmakssache, hängt von der körperlichen Leidensfähigkeit ab etc.
Aber Vorsicht! Diese Zwischenstadien sind oft gesundheitlich bedenklich und - noch wichtiger - sehen oft alles andere als gut aus (Presssack ).
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2009 um 18:19

Eng ist relativ
Hallo floeckchen,

wie du in deinen Zeilen angedeutet hast ist eng recht relativ. Ich als Mann finde eine absolut faltenfrei sitzende Jeans an einem einigermaßen passenden Frauenbein sehr schön.
Dabei kann es dann sicherlich auch zu der einen oder anderen Bewegungseinschränkung kommen, die ja manchmal sogar erwünscht ist.

Im Großen und Ganzen sollte aber jede/r die Enge (er)tragen, die selber gefällt. Es gibt dort vermutlich kein zu eng oder zu locker. Es ist hier mal wieder alles eine Sache des persönlichen Geschmacks. (Wobei ich deinen eher teile)

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2009 um 9:51

...
eng. ich find's schon eng genug wenn sie nicht schlabbert, sondern halt nah am bein liegt.. aber hautenge jeans die schon als leggings durchgehen könnten finde ich dann übertrieben. besonders bescheuert find ich's wenn die mädels die jeans so tief und so eng tragen, das es einschneiden MUSS.
und da der durchschnittliche weibliche körper in der hüftregion nun mal weich ist, geht er bei zu engen hosen mit und das, finde ich, geht garnicht.
schön und gut wenn sie an den beinen eng anliegt, aber dann muss auch für den arsch genug platz sein ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2009 um 13:40
In Antwort auf schuhtist

Die Grenzen zwischen eng, zu eng und Pressack sind fließend
Deine Freundin hat hier wohl noch eine vernünftige Ansicht. Eindeutig zu eng ist, wenn die Hose nicht mehr zu geht oder beim Hinsetzen platzt
Alles dazwischen (ist ähnlich wie bei zu kleinen/engen Schuhe) Geschmakssache, hängt von der körperlichen Leidensfähigkeit ab etc.
Aber Vorsicht! Diese Zwischenstadien sind oft gesundheitlich bedenklich und - noch wichtiger - sehen oft alles andere als gut aus (Presssack ).
Gruß Schuhtist

Zum Schlussverkauf ...
... gibt es bei C&A immer einen Ständer mit Damenjeans für 4,50 EUR. Meist fehlt an den Hosen - die ursprünglich 30 oder 40 EUR gekostet haben - nur der Knopf. Die waren dann wohl beim Anprobieren zu eng.

So macht man übrigens Schnäppchen:
4,50 EUR für die topaktuelle, aber kaputte Jeans
plus 4,50 EUR für den neuen Knopf beim Schuster
macht 9,00 EUR für eine Jeans, die baugleich noch für 39,00 EUR im Regal hängt.

Huch - schon wieder am Thema vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen