Home / Forum / Fashion & Trends / Weniger ‚billig‘ aussehen - Hilfe!

Weniger ‚billig‘ aussehen - Hilfe!

26. Juli um 14:51 Letzte Antwort: 11. September um 10:50

Hi ihr Lieben,
ich bin Lillith, 27, ein Sohn, ich arbeite als Kundenberaterin bei einer Krankenkasse.
Ich bin vor 4 Jahren mit meinem Sohn in eine eigene Wohnung gezogen, wir hatten eher wenig Geld (also, es ging aber wir konnten keine großen Sprünge machen) und da der Umzug schnell von statten ging, hatten wir eben viele günstige Möbel und gingen viel bei Primark/Kik einkaufen.

Mittlerweile habe ich unsere Wohnung komplett erneuern und stilmäßig sehr gut einrichten können, und auch meine Garderobe habe ich schon einigermaßen umgestellt. Ich wollte gern in Richtung der capsule wardrobe gehen - also dass ich nicht viele, aber hochwertige Teile besitze die gut zu kombinieren sind.

Aber irgendwie fehlt mir Stil. Oder Klasse. Ich weiß auch nicht.
Die meisten Leute, die ich sehe, sehen immer richtig 'put together' aus, während ich trotz meiner teuereren Jeans und eines weißen T-Shirts und echtem Silberschmuck trotzdem aussehe wie ein Bauer. Ich habe auch keinen Plan, welche Schuhe die Richtigen sind. Eigentlich bin ich sehr weiblich, trage gern und oft Kleider, aber auch da fühle ich mich immer als hätte ich nur schnell was übergeschmissen. 

Welche Schuhe besitzt ihr? Welchen Schmuck? Könnt ihr gute Basics empfehlen?

Ich bin blond, ein kühler Typ, braune Augen, 1,65 und trage Größe M. Ich würde so gern 'vernünftig' aussehen, aber ich fühle mich in allen Klamotten als wäre es einfach... billig/assi. Help!

lillith

Mehr lesen

27. Juli um 11:59

Geh mal in eine Boutique und lass Dich beraten, was Dir steht.
Nimm Deine Jeans und lass Dir zur Jeans ein paar tolle Oberteile zeigen.

Die Jeans sollte natürlich so geschnitten sein, dass sie Deine weibliche Figur betont.

Zur Jeans kannst Du weiße Sneakers oder Sneakers, die Ton in Ton mit der Jeans sind, tragen.

Zur Jeans oder zum Rock passen Pumps.

Zu einem Kleid oder zum Rock kannst Du auch High Heels anziehen.

Lass Dich beraten, dafür sind die Angestellten in einer Boutique da.... denn ohne Beratung kein Verkauf und ohne Verkauf keine Provision für die Verkäuferin/den Verkäufer...

Gefällt mir
27. Juli um 20:43
In Antwort auf lillith93

Hi ihr Lieben,
ich bin Lillith, 27, ein Sohn, ich arbeite als Kundenberaterin bei einer Krankenkasse.
Ich bin vor 4 Jahren mit meinem Sohn in eine eigene Wohnung gezogen, wir hatten eher wenig Geld (also, es ging aber wir konnten keine großen Sprünge machen) und da der Umzug schnell von statten ging, hatten wir eben viele günstige Möbel und gingen viel bei Primark/Kik einkaufen.

Mittlerweile habe ich unsere Wohnung komplett erneuern und stilmäßig sehr gut einrichten können, und auch meine Garderobe habe ich schon einigermaßen umgestellt. Ich wollte gern in Richtung der capsule wardrobe gehen - also dass ich nicht viele, aber hochwertige Teile besitze die gut zu kombinieren sind.

Aber irgendwie fehlt mir Stil. Oder Klasse. Ich weiß auch nicht.
Die meisten Leute, die ich sehe, sehen immer richtig 'put together' aus, während ich trotz meiner teuereren Jeans und eines weißen T-Shirts und echtem Silberschmuck trotzdem aussehe wie ein Bauer. Ich habe auch keinen Plan, welche Schuhe die Richtigen sind. Eigentlich bin ich sehr weiblich, trage gern und oft Kleider, aber auch da fühle ich mich immer als hätte ich nur schnell was übergeschmissen. 

Welche Schuhe besitzt ihr? Welchen Schmuck? Könnt ihr gute Basics empfehlen?

Ich bin blond, ein kühler Typ, braune Augen, 1,65 und trage Größe M. Ich würde so gern 'vernünftig' aussehen, aber ich fühle mich in allen Klamotten als wäre es einfach... billig/assi. Help!

lillith

Wichtig ist, dass du nicht alles sehr günstig läuft, das sieht man dann. Kombiniere besser. Wenn du ein Teil von um hast, dann werte es auf mit den anderen teilen, von hochwertigeren Marken. Nie günstig bleiben. Das sieht man. Wichtig sind auch Tücher, Gürtel, Schmuck, Anhänger etc. Das wertet auch gleich auf. 

Gefällt mir
31. August um 11:13

Ich finde es mega schwierig dir da gute Tipps zu geben. Stilberatung und Farbberatung sind ja nochmal zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Hinzu kommt Körperbau und es muss ja trotzdem berücksichtigt werden, was dir gefällt. Ich würde dir raten einen Style Coach zu Rate zu ziehen, der dir tatsächlich einmal zeigt was dir steht und was du brauchst. Weil hier bekommst du immer nur unterschiedliche Meinungen, die dich am Ende total verwirren. Denn ich kenne das Problem sehr gut und habe auch ewig gebraucht, um irgendwie meinen Stil zu finden.

Gefällt mir
11. September um 10:50
In Antwort auf lillith93

Hi ihr Lieben,
ich bin Lillith, 27, ein Sohn, ich arbeite als Kundenberaterin bei einer Krankenkasse.
Ich bin vor 4 Jahren mit meinem Sohn in eine eigene Wohnung gezogen, wir hatten eher wenig Geld (also, es ging aber wir konnten keine großen Sprünge machen) und da der Umzug schnell von statten ging, hatten wir eben viele günstige Möbel und gingen viel bei Primark/Kik einkaufen.

Mittlerweile habe ich unsere Wohnung komplett erneuern und stilmäßig sehr gut einrichten können, und auch meine Garderobe habe ich schon einigermaßen umgestellt. Ich wollte gern in Richtung der capsule wardrobe gehen - also dass ich nicht viele, aber hochwertige Teile besitze die gut zu kombinieren sind.

Aber irgendwie fehlt mir Stil. Oder Klasse. Ich weiß auch nicht.
Die meisten Leute, die ich sehe, sehen immer richtig 'put together' aus, während ich trotz meiner teuereren Jeans und eines weißen T-Shirts und echtem Silberschmuck trotzdem aussehe wie ein Bauer. Ich habe auch keinen Plan, welche Schuhe die Richtigen sind. Eigentlich bin ich sehr weiblich, trage gern und oft Kleider, aber auch da fühle ich mich immer als hätte ich nur schnell was übergeschmissen. 

Welche Schuhe besitzt ihr? Welchen Schmuck? Könnt ihr gute Basics empfehlen?

Ich bin blond, ein kühler Typ, braune Augen, 1,65 und trage Größe M. Ich würde so gern 'vernünftig' aussehen, aber ich fühle mich in allen Klamotten als wäre es einfach... billig/assi. Help!

lillith

Das ist einfach. Weniger Haut zeigen, Kleidung nicht zu eng wählen, keine tiefen Ausschnitte und nicht zu kurze Kleidung.

"Billig" wirkt man meist dann, wenn man zu freizügig gekleidet ist.

Gefällt mir