Home / Forum / Fashion & Trends / Welchen Rock kann ich tragen?

Welchen Rock kann ich tragen?

6. September 2009 um 21:10

Ich möchte als Mann Damenröcke tragen.
Welche Röcke könnt ihr mir empfehlen?
Jeansrock oder den klassischen geraden Scnitt?

Mehr lesen

7. September 2009 um 11:53

Hi
Bleistiftrock ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 13:28

Hallo
möchtest du denn nur einen rock als weibliches Kleidungsstück tragen? hast du rasierte beine? vielleicht
beginnst du mit einem jeansrock und leggins. soll der
rock kurz sein?
ich kleide mich komplett als frau , also auch make up, brüste usw- melde dich doch mal

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 13:28

Hallo
möchtest du denn nur einen rock als weibliches Kleidungsstück tragen? hast du rasierte beine? vielleicht
beginnst du mit einem jeansrock und leggins. soll der
rock kurz sein?
ich kleide mich komplett als frau , also auch make up, brüste usw- melde dich doch mal

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 18:35

Das ist etwas wenig Info von Dir
Die Info, dass Du "als Mann" Röcke tragen möchtest, zeigt schon mal dass Katjaosna nicht richtig gelesen hat oder Du Dich unklar ausgedrückt hast. Als Mann jedenfalls ist der Ratschlag "Brüste" daneben. Dennoch, einige Fragen bleiben offen:

- Damenröcke weil es Damenröcke sind oder weil das Angebot an Herrenröcken nicht zufriedenstellt?
- Wie siehst Du aus (Körpergröße, Figur, ...)
- Beschreibe mal Deinen Stil, damit man entsprechend Ratschläge geben kann.
- Was willst Du sonst damit kombinieren? Willst Du Dich auf den Tausch Hose gegen Rock beschränken, oser bist Du auch bereit anderes dazu anzupassen?

Gruß
Jürgen

www.paarblitz.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November um 22:57

Ich denke mal, dass du einen Rock als CD tragen möchtest. Da kann ich dir hier leider keine Hinweise geben, weil ich der Gefahr unterlaufe , wieder gelöscht zu werden! Also bitte PN!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. November um 8:50
In Antwort auf uvw

Ich möchte als Mann Damenröcke tragen.
Welche Röcke könnt ihr mir empfehlen?
Jeansrock oder den klassischen geraden Scnitt?

Ich trage als Mann schon seit Jahren in der Öffentlichkeit Röcke. Damals habe ich dies und jenes ausprobiert, habe mich letzten Endes auf Jeans-, Cargo- und Bleistiftröcke in Knielänge konzentriert. 

Wenn du, wie es den Anschein hat, noch wenig Erfahrung mit Röcken hast, dann kann ich dir nur empfehlen: Probiere es halt aus. Der Rock, mit dem du ein gutes Bauchgefühl hast, der dir an dir selbst gefällt, der ist es dann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November um 16:31

Oh mein Gott. Ein Mann im Damenrock. Na spitze. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November um 21:02
In Antwort auf svenjafischer

Oh mein Gott. Ein Mann im Damenrock. Na spitze. 

Natürlich darfst du dich als Frau derart aufregen, wenn über "Mann im Damenrock" gesprochen wird. Dann müßten sich nahezu alle Männer ebenfalls aufregen, wenn die Frauen Männerkleidung tragen wie z.B. lange Hosen oder eine Aktentasche im Stile einer Herrentasche oder einen Rucksack verwenden. Das haben sie früher so gemacht, noch etwa 1970, als die erste weibliche Abgeordnete im Plenarsaal des Deutschen Bundestages im Hosenanzug erschien. Heute gilt das in den Männeraugen als normal, was wiedermal beweist, die tolerant und anpassungsfähig die Männerwelt ist. Die Frauen haben also noch eine Menge an Toleranz hinzuzulernen!

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

22. November um 18:09
In Antwort auf svenjafischer

Oh mein Gott. Ein Mann im Damenrock. Na spitze. 

Ja, und es werden immer mehr.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. November um 18:21
In Antwort auf m23

Ja, und es werden immer mehr.

Ich war im Sommer auf einer Party eingeladen .Da hatten 2 Jungs auch einen Rock an wie wenn es ganz normaL wäre. Der eine hatte einen kurzen Bleistiftrock an und der andere einen weiten Skaterrock. Ich fand es eigentlich ganz süß und es stand Ihnen ganz gut. Warum sollen nur wir wenn es heiß ist Röcke anziehen, auch Männer sollten ganz normal Kleider und Röcke tragen.

Grüße

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. November um 19:08

Also mich als Frau würde überhaupt nicht stören, wenn Männer in meinem Umfeld einen Rock tragen würden. Wie sie dann letztlich im Bett sind, wäre allerdings ein ganz anderes Thema. Auf alle Fälle distanziere ich mich vom Klischee, das sie schwul seien. Man könnte das zwar vermuten, aber es ist nicht so, weil ich auch einen Freund habe, der meist zur Sommerszeit etwa 10 mal im Jahr als Crossdresser geht, um von anderen bewundert zu werden, aber noch nie etwas mit einem Mann im Schilde hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November um 7:14
In Antwort auf gertraude.

Also mich als Frau würde überhaupt nicht stören, wenn Männer in meinem Umfeld einen Rock tragen würden. Wie sie dann letztlich im Bett sind, wäre allerdings ein ganz anderes Thema. Auf alle Fälle distanziere ich mich vom Klischee, das sie schwul seien. Man könnte das zwar vermuten, aber es ist nicht so, weil ich auch einen Freund habe, der meist zur Sommerszeit etwa 10 mal im Jahr als Crossdresser geht, um von anderen bewundert zu werden, aber noch nie etwas mit einem Mann im Schilde hatte.

Der,geht als Crossdresser um von anderen bewundert zu werden? Genau mein Humor. Ich liebe Ironie. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November um 10:45

Das ist keine Ironie! Ich war anfangs auch etwas erschrocken und habe mich dann im "crossdresserforum" ausführlich informiert, dass ein Großteil dieser Leute verheiratet bzw. in festen weiblichen Händen ist, und diese Dinge ab und zu (z.B. einmal im Monat) entweder heimlich, mit Billigung der Parnerin oder so gar mit einem gemeinsamen Ausgehen verbinden. Habe ich bisher so nicht gewußt und sehe heute 0-Probleme hierbei.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. November um 11:48
In Antwort auf gertraude.

Das ist keine Ironie! Ich war anfangs auch etwas erschrocken und habe mich dann im "crossdresserforum" ausführlich informiert, dass ein Großteil dieser Leute verheiratet bzw. in festen weiblichen Händen ist, und diese Dinge ab und zu (z.B. einmal im Monat) entweder heimlich, mit Billigung der Parnerin oder so gar mit einem gemeinsamen Ausgehen verbinden. Habe ich bisher so nicht gewußt und sehe heute 0-Probleme hierbei.

Hut ab für den Mut, wenn Männer sich sonin der Öffentlichkeit zeigen wollen.
Scheinbar haben sie ein grosses Bedürfnis danach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 12:36
In Antwort auf melanie4129

Hut ab für den Mut, wenn Männer sich sonin der Öffentlichkeit zeigen wollen.
Scheinbar haben sie ein grosses Bedürfnis danach.

Mut ist hier vielleicht nicht der richtige Ausdruck, weil diese Art Bedürfnisbefriedigung aus dem Inneren eines Individuum entspringt, stelle ich mir so vor. Falsch wäre die Aussage, dass es unnormal sei, wie viele Leute das oberflächlich betrachtet sehen.
Es wird so sein wie bei mir: Ich habe eben auch das Bedürfnis, mit außergewöhnlichem jugendlichen Outfit in meinem doch schon reifen Alter herumzulaufen, ohne das Prädikat "MUT" beanspruchen zu wollen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. November um 17:06
In Antwort auf gertraude.

Mut ist hier vielleicht nicht der richtige Ausdruck, weil diese Art Bedürfnisbefriedigung aus dem Inneren eines Individuum entspringt, stelle ich mir so vor. Falsch wäre die Aussage, dass es unnormal sei, wie viele Leute das oberflächlich betrachtet sehen.
Es wird so sein wie bei mir: Ich habe eben auch das Bedürfnis, mit außergewöhnlichem jugendlichen Outfit in meinem doch schon reifen Alter herumzulaufen, ohne das Prädikat "MUT" beanspruchen zu wollen.

Darf ich mir deine Antwort bitte "kopieren" ?
Das ist so treffend gesagt und vielen (vor allem mir) aus dem Herzen gesprochen.

Dankeschön

LG
christie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Junior Fashion Content Manager gesucht
Von: bencombyne
neu
28. November um 15:14
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook