Forum / Fashion & Trends

Welche Art von Badebekleidung mögt ihr?

Letzte Nachricht: 22. Januar um 13:14
W
wamasa
13.01.22 um 19:07

Hey, ich persönlich trage im Sommer am Strand oder im Urlaub am liebsten gar keine spezielle Badebekleidung. Ich bin eher der Kleidertyp. Besonders gerne trage ich etwas längere, weite und luftige Kleider, weil man die auch ganz gut mal ohne was drunter tragen kann. Ist bei Hitze sehr angenehm und es sieht ja nicht sofort jeder, wenn nichts drunter ist!
Es kann dann aber auch öfter mal vorkommen, dass ich so auch ins Wasser gehe. Beim Schwimmen mit einem Kleid ist das ein feeling wie Nacktbaden! Mache ich sehr, sehr gerne! Und mein Freund steht da auch total drauf!  Und bei der Auswahl des Kleides entscheide ich schon vor dem Strandbesuch, ob man(n) im nassen Zustand etwas mehr sehen darf oder eben nicht.

LG

1 -Gefällt mir

Mehr lesen

K
klara.sonnenberg
13.01.22 um 19:36

Ich mag gern Bikinis mit hochgeschnittenen Höschen, Einteiler finde ich äußerst unpraktisch.

2 -Gefällt mir

A
ankeauscelle1980
14.01.22 um 10:51

In Vorfreude auf den nächsten Strandurlaub habe ich mir ein Set aus Bikini-Croptop und Bikinislip mit hohem Beinausschnitt gekauft. Der Bikinislip hat eine hoch geschnittene Passform und der Po wird halb bedeckt. Gefällt mir sehr gut

2 -Gefällt mir

J
janina3
14.01.22 um 12:13
In Antwort auf summer.321

nun ja...wenn dich das so nervt, dann musst du halt beim sonnen zumindest dein oberteil weglassen.
muss ja nicht immer und gleich komplett FKK sein.

Ja, mach' ich auch - aber wie gesagt eben nur, wenn ich nicht die einzige bin.

Ansonsten mach ich den Neckholder oder die Träger ab.
Und wenn ich mir den Rücken sonne, dann kann man ja in jedem Fall auf das Oberteil verzichten.
 

2 -Gefällt mir

blondundso
blondundso
14.01.22 um 19:46
In Antwort auf ankeauscelle1980

In Vorfreude auf den nächsten Strandurlaub habe ich mir ein Set aus Bikini-Croptop und Bikinislip mit hohem Beinausschnitt gekauft. Der Bikinislip hat eine hoch geschnittene Passform und der Po wird halb bedeckt. Gefällt mir sehr gut

Einen hohen Beinausschnitt finde ich auch klasse, aber ein Croptop kann natürlich sehr schön aussehen ist aber zum bräunen eher suboptimal. 

1 -Gefällt mir

jasmin886
jasmin886
18.01.22 um 9:36

Trage gerne leicht formende Badeanzüge mit Cup-Schalen so kann ich mich ohne bedenken ins Wasser begeben.



 

Gefällt mir

N
nurmalso
19.01.22 um 1:30
In Antwort auf lauras1999

Wo sind denn die Männer in diesem Thread? Hier haben sich nur ganz wenige gemeldet. Was tragt ihr denn am liebsten? Weite Badeshorts? Enger anliegende Boxer oder Badehosen ohne Beinansatz? Letztere sollen ja angeblich wieder mächtig im kommen sein. Was haltet ihr davon?

Hier! Also, ich bin im Sommer oft sportlich unterwegs und wenn dann ein Badesee in der Nähe ist schwimme ich meist eine Runde. Dazu brauche ich keine Badekleidung. Jeans reicht, auch Jeansshorts. Bin sogar schon öfters in Lederjeans schwimmen gewesen. Habe den Eindruck, das weckt immer recht grosses Interesse, gerade bei den Ladys. Könnte man als Spass am Wetlook bezeichnen. Ich hatte auch schon interessante Begegnungen und Gespräche auf diese Weise. Ich mags sehr! Ich finde es auch bei Euch Ladys toll, einfach mal im Kleid, Rock oder Shorts ins Wasser. Natürlich auch mit Top oder Shirt. Das beflügelt die (meine!) Phantasie.

Gefällt mir

S
steffkre73
19.01.22 um 7:53
In Antwort auf 4105biel-benken

Ganzes Badekleid, normaler Bikini, halbtransparenter Bikini, Mikrobikini, Tankini, oben ohne oder dann halt nackt? Bitte Begründnung  nicht vergessen. Danke.

Ich mag die halbtransparenten Bikinis, weil ich sie enorm sexy finde. Ich sehe auch die positive Reaktion meines Freundes, wenn ich einen solchen trage. 

Badebekleiding gibt es nur, wenn es in ein Hallen oder Freizeitbad geht. Ansonsten immer FKK. Es ist einfach angenehmer, keine störenden nasses Sachen am Körper zu tragen.

Mikro oder 1/2 Transparent, regt doch bei vielen nur das Kopfkino an.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
summer.321
19.01.22 um 7:57
In Antwort auf steffkre73

Badebekleiding gibt es nur, wenn es in ein Hallen oder Freizeitbad geht. Ansonsten immer FKK. Es ist einfach angenehmer, keine störenden nasses Sachen am Körper zu tragen.

Mikro oder 1/2 Transparent, regt doch bei vielen nur das Kopfkino an.

sehe ich auch so. FKK ist aber leider nicht überall und immer seltener möglich
knappe, mikro oder 1/2 transparente Badekleidung hat aus meiner Sicht mehr Erotik als nackt bzw. FKK und regt auf alle Fälle mehr an

 

Gefällt mir

W
wamasa
19.01.22 um 10:42
In Antwort auf nurmalso

Hier! Also, ich bin im Sommer oft sportlich unterwegs und wenn dann ein Badesee in der Nähe ist schwimme ich meist eine Runde. Dazu brauche ich keine Badekleidung. Jeans reicht, auch Jeansshorts. Bin sogar schon öfters in Lederjeans schwimmen gewesen. Habe den Eindruck, das weckt immer recht grosses Interesse, gerade bei den Ladys. Könnte man als Spass am Wetlook bezeichnen. Ich hatte auch schon interessante Begegnungen und Gespräche auf diese Weise. Ich mags sehr! Ich finde es auch bei Euch Ladys toll, einfach mal im Kleid, Rock oder Shorts ins Wasser. Natürlich auch mit Top oder Shirt. Das beflügelt die (meine!) Phantasie.

Hey, das mit den interessanten Gesprächen kenne ich auch. Ich gehe nämlich gerne mal, wenn es warm genug ist, mit Klamotten ins Wasser. Im Sommer oder im Urlaub bin ich auch schon oft mit meinen Kleidern baden gegangen. Das erzeugt manchmal fragende Blicke, die ich dann auch genieße: geht die jetzt mit ihren Kleid ganz rein? ..... Vor allem die Männer scheinen das auch zu mögen. 

LG 

Gefällt mir

nordlicht0812
nordlicht0812
19.01.22 um 11:25
In Antwort auf wamasa

Hey, das mit den interessanten Gesprächen kenne ich auch. Ich gehe nämlich gerne mal, wenn es warm genug ist, mit Klamotten ins Wasser. Im Sommer oder im Urlaub bin ich auch schon oft mit meinen Kleidern baden gegangen. Das erzeugt manchmal fragende Blicke, die ich dann auch genieße: geht die jetzt mit ihren Kleid ganz rein? ..... Vor allem die Männer scheinen das auch zu mögen. 

LG 

So etwas habe ich noch nie gehört oder gesehen, kenne es aber aus Filmen. Da waren es Selbstmordversuche. Ich würde natürlich sofort versuchen dich zu retten.

Gefällt mir

T
tabby_ostfriesland
22.01.22 um 12:43

Das kommt bei mir auf den Ort an. Bei uns am Strand (wohne in Ostfriesland) meist Bikini mit hohem Beinausschnitt, im Hallenbad One-Shoulder-Einteiler. Mein letzter Badeurlaub am Mittelmeer/Südfrankreich liegt vier Jahre zurück. Da wäre ich fast die Einzige gewesen, die ein Oberteil getragen hätte, daher topless und knappes Höschen.

3 -Gefällt mir

lisa89
lisa89
22.01.22 um 12:53
In Antwort auf tabby_ostfriesland

Das kommt bei mir auf den Ort an. Bei uns am Strand (wohne in Ostfriesland) meist Bikini mit hohem Beinausschnitt, im Hallenbad One-Shoulder-Einteiler. Mein letzter Badeurlaub am Mittelmeer/Südfrankreich liegt vier Jahre zurück. Da wäre ich fast die Einzige gewesen, die ein Oberteil getragen hätte, daher topless und knappes Höschen.

In Frankreich aber auch Spanien ist topless (oben ohne) und Bade-String Standard... FKK ist in Frankreich auch sehr weit verbreitet...
Habe mir auch ein paar Bade-Strings deswegen zugelegt
LGLisa
 

1 -Gefällt mir

T
tabby_ostfriesland
22.01.22 um 13:14
In Antwort auf lisa89

In Frankreich aber auch Spanien ist topless (oben ohne) und Bade-String Standard... FKK ist in Frankreich auch sehr weit verbreitet...
Habe mir auch ein paar Bade-Strings deswegen zugelegt
LGLisa
 

Stimmt,

mit 16 (schon lange her) war ich zum Schülerinnenaustausch in Südspanien. Als unsere Klasse im Sommer anstelle von Schulsport an den Strand ging, grinsten die anderen Schülerinnen, als ich mein TShirt und Shorts auszog und in Bikinioberteil und Bikinihose dastand. Die Mädels hatten wie ich das Bikinihöschen unter den Shorts oder Rock, obenrum aber einen normalen BH, den sie ganz selbstverständlich auszogen. Suzanna, die Mitschülerin, bei der ich während des Schulaustauschs wohnte, meinte nur "con permiso" und zog mir das Oberteil aus. Das war damals meine oben-ohne-Premiere am Strand.
Allerdings waren String Bikinihöschen damals nicht verbreitet, eher der Brazil-Style.

6 -Gefällt mir