Home / Forum / Fashion & Trends / Kleidung / Weißer Rock und helles Top

Weißer Rock und helles Top

28. Juli 2012 um 17:40 Letzte Antwort: 16. Dezember 2019 um 12:33

Heute habe ich mich echt sommelich gekleidet.Einen weißen Sommerock und ein helles Top dazu.Na ja es war heute morgen etwas stressig daher kam mir die Frage mit der unterwäsche nicht.Die Antwort spürte ich unterwegs.Man konnte sie wohl gut sehen und daher war ich heute nie allein.

Mehr lesen

1. Juli 2019 um 10:47

ist mir auch schon mal passiert, hatte eine weiße sommer hose an und, darunter einen schwarzen string, denn hat auch jeder gesehen.
shit happens!

2 LikesGefällt mir
5. Juli 2019 um 12:04
In Antwort auf sweetytanja

Heute habe ich mich echt sommelich gekleidet.Einen weißen Sommerock und ein helles Top dazu.Na ja es war heute morgen etwas stressig daher kam mir die Frage mit der unterwäsche nicht.Die Antwort spürte ich unterwegs.Man konnte sie wohl gut sehen und daher war ich heute nie allein.

Genau das ist mir auch gestern passiert. Hab mich in der Früh schnell für die Schule fertig gemacht und eine enge weiße Stoffhose angezogen und ein leicht bauchfreies Top obenrum. Blöderweise hab ich drunter in der Eile einen schwarzen String angezogen und den hat man natürlich super deutlich durchgesehen. Wegen dem kurzen Top konnte ich dann noch nicht mal meinen po verdecken und musste den ganzen Tag so rumlaufen 

Gefällt mir
9. Juli 2019 um 21:15
In Antwort auf rashid_18440376

Genau das ist mir auch gestern passiert. Hab mich in der Früh schnell für die Schule fertig gemacht und eine enge weiße Stoffhose angezogen und ein leicht bauchfreies Top obenrum. Blöderweise hab ich drunter in der Eile einen schwarzen String angezogen und den hat man natürlich super deutlich durchgesehen. Wegen dem kurzen Top konnte ich dann noch nicht mal meinen po verdecken und musste den ganzen Tag so rumlaufen 

Gibt Schlimmeres. Hättest ja vielleicht einen Pullover leihen können und dann so um die Hüfte binden

Gefällt mir
12. August 2019 um 13:31
In Antwort auf sweetytanja

Heute habe ich mich echt sommelich gekleidet.Einen weißen Sommerock und ein helles Top dazu.Na ja es war heute morgen etwas stressig daher kam mir die Frage mit der unterwäsche nicht.Die Antwort spürte ich unterwegs.Man konnte sie wohl gut sehen und daher war ich heute nie allein.

Trage hautfarbene Unterwäsche, dann sieht man nichts, oder lasse BH und Slip ganz weg, dann sieht man auch nichts. Solltest dich nur intim rasieren, wenn du dunkelhaarig bist 

1 LikesGefällt mir
14. August 2019 um 7:43
In Antwort auf elnora_18288943

Trage hautfarbene Unterwäsche, dann sieht man nichts, oder lasse BH und Slip ganz weg, dann sieht man auch nichts. Solltest dich nur intim rasieren, wenn du dunkelhaarig bist 

Mir ist diesen Sommer aufgefallen,  dass speziell  Mädchen und junge Frauen gerne etwas unter der hellen Kleidung tragen, was dann durchschimmert. Das ist ja auch nicht weiter schlimm.....
Die Mädchen und jungen Frauen genießen es sogar, dadurch Aufmerksamkeit zu erregen!
Daran ist auch nichts auszusetzen! 
Hautfarbene Unterwäsche ist bis zu einem gewissen Alter verpönt!

Im Berufsleben achte ich schon darauf, dass ich mich entsprechend kleide und die Unterwäsche bei mir nicht durchschimmert! 
Privat kann es durchaus schon sein, dass man erkennen kann, wenn ich einen schwarzen Slip und BH unter weißer oder heller Oberbekleidung trage!
Ich lenke die Aufmerksamkeit auf mich aber auch gerne durch andere Attribute! 

Gefällt mir
15. August 2019 um 11:16

Vielleicht hast Du auch zu der falschen Diskussion geantwortet. 
Hier geht es um helle Oberbekleidung, bei der die Unterwäsche zu sehen ist?

Das Thema "gar keine Unterwäsche" bringst Du jetzt ins Spiel!

Aber - bei entsprechender Kleidung  (nicht nur bei heller)  kann es durchaus sein, dass "gar keine Unterwäsche" auch zu sehen ist. 

Gefällt mir
16. August 2019 um 22:03
In Antwort auf saskia81007

Mir ist diesen Sommer aufgefallen,  dass speziell  Mädchen und junge Frauen gerne etwas unter der hellen Kleidung tragen, was dann durchschimmert. Das ist ja auch nicht weiter schlimm.....
Die Mädchen und jungen Frauen genießen es sogar, dadurch Aufmerksamkeit zu erregen!
Daran ist auch nichts auszusetzen! 
Hautfarbene Unterwäsche ist bis zu einem gewissen Alter verpönt!

Im Berufsleben achte ich schon darauf, dass ich mich entsprechend kleide und die Unterwäsche bei mir nicht durchschimmert! 
Privat kann es durchaus schon sein, dass man erkennen kann, wenn ich einen schwarzen Slip und BH unter weißer oder heller Oberbekleidung trage!
Ich lenke die Aufmerksamkeit auf mich aber auch gerne durch andere Attribute! 

Ich stimme dir da zu. Wenn man es kleidungstechnisch gut macht, kann es schon sehr sexy rüberkommen, wenn man die Unterwäsche unter heller Oberbekleidung betont. Obwohl hier andeuten von der Unterwäsche besser ist als völliges durchscheinen lassen- zumindest untenrum.

Bei Mädchen und jungen Frauen ist mir diesen Sommer - wie auch schon letzten - auch aufgefallen, das doch einige bei ihren Outfits die Unterwäsche - sehr offensichtlich - ganz weg lassen. Ich habe das gestern bei einem Mädel gesehen, die bei ihrem schon recht knappen Top einen sehr ausgeprägten Sideboob hatte, weil sie drunter auf einen BH verzichtet hat.
 

Gefällt mir
11. Dezember 2019 um 22:49

Nun nach reichlich 7 Jahren hat sweetytanja das weiße Top samt Rock sicher schon längst zur Seite gelegt,  der Lumpenhändler die Textilfasern schon längst der Bekleidungsindustrie zugeführt und irgendjemand trägt jetzt ein topmodisches neues Kleidungsstück. Vielleicht hat der Stoffkreislauf auch schon die zweite oder gar dritte Runde gedreht, keiner weiß es!

Gefällt mir
12. Dezember 2019 um 13:06
In Antwort auf mooritz1

Nun nach reichlich 7 Jahren hat sweetytanja das weiße Top samt Rock sicher schon längst zur Seite gelegt,  der Lumpenhändler die Textilfasern schon längst der Bekleidungsindustrie zugeführt und irgendjemand trägt jetzt ein topmodisches neues Kleidungsstück. Vielleicht hat der Stoffkreislauf auch schon die zweite oder gar dritte Runde gedreht, keiner weiß es!

Herr Moritz, sind Sie jetzt auch noch in der Lumpenindustrie tätig?

Gefällt mir
14. Dezember 2019 um 0:02
In Antwort auf melanie4131

Herr Moritz, sind Sie jetzt auch noch in der Lumpenindustrie tätig?

In der Lumpenindustrie bin ich nicht tätig, obwohl böse Zungen mir schon mal nachsagten, ein "Lump" zu sein, so hat es auch schon einmal das Fo-rum-Team gesehen und mich gerügt bzw. gestrichen. Daher habe ich meinem Namen mooritz einfach die Zahl 1 angefügt, in Anlehnung an die während meiner Grundschulzeit meistens an mich verteilten Zensur "1".
Aber Spaß beiseite! Ich denke, dass es heutzutage zum Basiswissen gehört, über bestimmte Kreisläufe in der Volkswirtschaft und auch in der Natur etwas Ahnung zu haben. So wie das mit den Textilien ist, geschieht das auch mit den verrosteten Autokarosserien und da weiß eben keiner, ob in seinem neuen noblen BMW nicht etwa ein Stück Alteisen eines alten Fiat- Panda steckt.

Gefällt mir
14. Dezember 2019 um 11:21
In Antwort auf mooritz1

In der Lumpenindustrie bin ich nicht tätig, obwohl böse Zungen mir schon mal nachsagten, ein "Lump" zu sein, so hat es auch schon einmal das Fo-rum-Team gesehen und mich gerügt bzw. gestrichen. Daher habe ich meinem Namen mooritz einfach die Zahl 1 angefügt, in Anlehnung an die während meiner Grundschulzeit meistens an mich verteilten Zensur "1".
Aber Spaß beiseite! Ich denke, dass es heutzutage zum Basiswissen gehört, über bestimmte Kreisläufe in der Volkswirtschaft und auch in der Natur etwas Ahnung zu haben. So wie das mit den Textilien ist, geschieht das auch mit den verrosteten Autokarosserien und da weiß eben keiner, ob in seinem neuen noblen BMW nicht etwa ein Stück Alteisen eines alten Fiat- Panda steckt.

Ein Stückchen alter Fiat in einem neuen BMW?
Das glaubt doch nur, wer sich morgens die Hose mit der Beißzange anzieht.
Aber mit Altkleidern wird auch noch Kohle gemacht, es werden ganze Container nach Afrika verkauft.

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 16:25
In Antwort auf melanie4131

Ein Stückchen alter Fiat in einem neuen BMW?
Das glaubt doch nur, wer sich morgens die Hose mit der Beißzange anzieht.
Aber mit Altkleidern wird auch noch Kohle gemacht, es werden ganze Container nach Afrika verkauft.

Ja, wieder mal ein Wichtigmacher, der meint, jedem zeigen zu müssen, wie toll er doch ist, weil er von den "Kreisläufen in der Volkswirtschaft und in der Natur" doch so viel Ahnung hat und dann gleich drauf Frauen in einem Frauenforum erklärt, wie das mit der Bekleidungsindustrie so abläuft. Und sogar einer mit Schulnote 1!
 

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 16:48
In Antwort auf sandra-101

Ja, wieder mal ein Wichtigmacher, der meint, jedem zeigen zu müssen, wie toll er doch ist, weil er von den "Kreisläufen in der Volkswirtschaft und in der Natur" doch so viel Ahnung hat und dann gleich drauf Frauen in einem Frauenforum erklärt, wie das mit der Bekleidungsindustrie so abläuft. Und sogar einer mit Schulnote 1!
 

Ich hab ja keine Ahnung, ob das stimmt, was er so sagt und welche Ausbildung er hatte.

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 12:33

Aha, der Fachmann (Ing.) hat sein Wissen verbreitet, gut so. Ich freue mich, wenn in meinem Auto ein alter Kochtopf mitfahren kann, der fühlt sich bestimmt pudelwohl, wenn er mal nicht kochen muss, sondern spazieren gefahren wird, hihihihi.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook