Home / Forum / Fashion & Trends / Was tun bei schlaffen Brüsten?

Was tun bei schlaffen Brüsten?

11. September 2006 um 12:38

Hallo Ihr Lieben,

ich bin ein wenig gefrustet, ich habe 30 kg abgenommen, wiege jetzt 69 kg bei 1,68 m. Ich fühle mich eigentlich total wohl und bin mit meinem Gewicht auch sehr zufrieden. Das Problem ist nur, dass meine Haut etwas gelitten hat, vor allem an der Brust. Die ist natürlich mitgeschrumpft, von 85 D auf 75 C. Ich finde es nicht schön, meinen Freund stört es zwar nicht, aber ich finde es schon unangenehm, man sieht es halt.

Ich würde mir unheimlich gern einen Push-Up-BH kaufen, um das Ganze wieder etwas in Form zu bringen, aber es sieht so schrecklich aus. Unten gequetscht und oben leider nicht, wie erhofft, prall und schön, sondern nur Hautüberschuss, ich weiss auch nicht.

Ich will mich ja nicht operieren lassen, ich will nur, dass meine Brüste unter den Klamotten ein bisschen straffer aussehen.

Kann mir irgendjemand was empfehlen? Momentan trage ich nur die rundum geschlossenen mit breiten Trägern, weil alles andere einfach nichts hält.

Bitte helft mir!!!

Yvonne

Mehr lesen

11. September 2006 um 17:06

Also
dein gewicht hat sich schneller reduziert als dies deine haut getan hat. bei grossem gewichtsverlust ist das oft so.

um deine brüste zu straffen, kannst du kraftraining für die brust- und schultermuskulatur machen. folge ist, dass der muskel, welcher unter der brust sitzt (der große brustmuskel - pectoris major) sich vergrössert und daher das gewebe darüber ,also die brust, gestrafft wird.

dieser trainungsmethode sind natürlich grenzen gesetzt. wenn der hautüberschuss zu gross ist, wird die wahrscheinlich nur eine op bleiben, in welcher die überschüssige haut entfernt wird.

aber zuvor würde ich trainieren, was zudem dazu beiträgt, dass es bei dir zum sogenanntne jojo-effekt kommt.............

viele gruesse
gijoe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2006 um 10:23

Hab mir einen gekauft
Danke für den Tipp. Ich hab mir dieses WE einen gekauft, bin ganz begeistert, sieht echt toll aus.
LG Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2006 um 10:27
In Antwort auf giulio_12668620

Also
dein gewicht hat sich schneller reduziert als dies deine haut getan hat. bei grossem gewichtsverlust ist das oft so.

um deine brüste zu straffen, kannst du kraftraining für die brust- und schultermuskulatur machen. folge ist, dass der muskel, welcher unter der brust sitzt (der große brustmuskel - pectoris major) sich vergrössert und daher das gewebe darüber ,also die brust, gestrafft wird.

dieser trainungsmethode sind natürlich grenzen gesetzt. wenn der hautüberschuss zu gross ist, wird die wahrscheinlich nur eine op bleiben, in welcher die überschüssige haut entfernt wird.

aber zuvor würde ich trainieren, was zudem dazu beiträgt, dass es bei dir zum sogenanntne jojo-effekt kommt.............

viele gruesse
gijoe

Natürliche Grenzen
Hi,

so einfach ist das leider nicht. Ich habe mir bewusst Zeit gelassen, ich habe insgesamt 1,5 Jahre gebraucht, um das alles abzuspecken und ich habe auch viel Sport gemacht. Aber irgendwann ist Schluss und das Bindegewebe gibt einfach nicht mehr her. Da kann man nix machen, ausser operieren und das kommt für mich nicht in Frage. Und das mit dem Jojo-Effekt...Ich halte mein Gewicht seit fast einem Jahr, das klappt prima, von daher habe ich soweit (bis auf die Haut), keine Probleme.
LG Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 14:07


*gg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper