Home / Forum / Fashion & Trends / Was tragt Ihr an Weihnachten und Silvester?

Was tragt Ihr an Weihnachten und Silvester?

21. Dezember 2010 um 8:16

Hallo,

bei mir und meiner Frau ist es traditionell so, dass wir uns zu solchen Feiertagen gern gut anziehen.

Wie sieht das bei Euch aus. Darf es ein schönes Kleid und der gute Anzug sein, oder tragt Ihr eher dasselbe wie immer?

Freue mich auf Eure Antworten!

Viele Grüße, schönes Fest und einen Guten Rutsch

wünscht Euch

bowtie74

Mehr lesen

21. Dezember 2010 um 17:04

Abendkleid
Tolle Outfits, wie Abendkleider und Co. findest du hier: http://www.joy.de/mode/outfits.html

Viel Spaß beim durchklicken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 7:54

Vielen Dank
Nette Bilder, aber ich wollte eigentlich keine Vorschläge für meine Frau, ich wollte gerne wissen was Ihr an Weihnachten evtl. elegant oder an Silvester evtl. etwas wilder tragt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 16:49

Outfit für die Feiertage
Hallo,

ich werde zu Weihnachten ein kurzes schwarzes Kleid tragen und zu Silvester ein rosa farbenes Volantkleid und passendes Strickjäckchen und dazu meine schwarzen Overkneestiefel.

LG Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2010 um 16:56

Teils, teils
Ich weiß noch nicht so ganz genau...
Ich glaube an einem Tag wirds ganz traditionell der schwarze Anzug mit Krawatte (passend zu rosa) und rosafarbenem Hemd.
Am anderen Tag wirds wahrscheinlich ein schwarzer Rock mit passendem Long-Oberteil, schwarzer Strumpfhose und passenden Overknees von Buffalo.
An welchem Tag was, weiß ich auch noch nicht genau, aber es muss auf jeden Fall schick sein. Couch-Potato-Klamotten sind nicht so mein Ding und an Festlichkeiten schon dreimal nicht.

LG Unicat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 7:57

Also
da ich zu sylvester ziemlich viel draußen bin, is mein outfit eher warm/praktisch. zu weihnahcten etwas eleganter, aber auch bei weitem kein kleid oder so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 9:30
In Antwort auf jana_12894832

Also
da ich zu sylvester ziemlich viel draußen bin, is mein outfit eher warm/praktisch. zu weihnahcten etwas eleganter, aber auch bei weitem kein kleid oder so..

Weiss ich noch nicht...
Denke aber, dass ich meine kürzlich erworbene Schlagjeans (Marlene-Look) anziehe, dazu weisse Ballerinas. Weisses Hemd sowieso, dazu eine schicke Weste und ein seidenes Halstuch.

Möglichweise aber auch was Peppigeres wie schwarze Jeans, weisses Longshirt mit Kurzarmhemd darüber.....dazu meine Sendra Westernstiefel....

Kommt ganz auf meine Laune an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 19:01

Festtagsgewand...
Ich trage zu Weihnachten und Silvester immer schönere Kleidung, soll ja festlich sein! Meistens Kleider, heuer ein rotes glänzendes Kleid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 19:54


Jeans und Pullover können auch von Frauen getragen werden, es müssen nicht immer nur Kleider sein. (Achtung, Ironie!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 8:33


Jogginganzug weil ichs mir so richtig gemütlich mache und ab heute mittag sicher nicht mehr vor die Türe gehe . denn irgendwann langst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 8:34
In Antwort auf unicat79

Teils, teils
Ich weiß noch nicht so ganz genau...
Ich glaube an einem Tag wirds ganz traditionell der schwarze Anzug mit Krawatte (passend zu rosa) und rosafarbenem Hemd.
Am anderen Tag wirds wahrscheinlich ein schwarzer Rock mit passendem Long-Oberteil, schwarzer Strumpfhose und passenden Overknees von Buffalo.
An welchem Tag was, weiß ich auch noch nicht genau, aber es muss auf jeden Fall schick sein. Couch-Potato-Klamotten sind nicht so mein Ding und an Festlichkeiten schon dreimal nicht.

LG Unicat


du bist doch ein Mann? Bist du pervers oder was ist los mit dir?ß Meine Güte leute gibts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 8:37
In Antwort auf thundersun


du bist doch ein Mann? Bist du pervers oder was ist los mit dir?ß Meine Güte leute gibts

Was hat.....
.....Kleidung mit pervers zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 11:49
In Antwort auf thundersun


du bist doch ein Mann? Bist du pervers oder was ist los mit dir?ß Meine Güte leute gibts

Re.

Du bist doch eine Frau? Bist du pervers oder was ist los mit dir? Nen Jogginganzug am Heilig Abend! Meine Güte, Leute gibts!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 11:53
In Antwort auf teerpirat

Was hat.....
.....Kleidung mit pervers zu tun?

...
Die hat bestimmt nen Jogginganzug Fetisch!! siehe weiter oben !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 12:18

Lach
das glaub ich sofort...macht sich ja nicht jeder gern zum .... grins.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 12:50
In Antwort auf willis_12535704

Lach
das glaub ich sofort...macht sich ja nicht jeder gern zum .... grins.

Stimmt!
Und du bist das beste Beispiel dafür!!! Breit Grins!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 13:38

Dieses Jahr eher traditionell
Weihnachten also schwarze Hose, Schwrzer Rolli und weinrotes Jacket.

Und an Silvester wird wahrscheinlich Anzug oder Smoking auf dem Plan stehen, mal schauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2010 um 15:41

Werde heute Abend Leggins im Tigerlook und eines meiner
sexy Overkneestiefel in schwarz dazu tragen. Höchstwahrscheinlich das Paar mit den 14cm hohen Hacken und den 6cm hohen Plateausohlen. Die Stiefelschäfte sind 71cm hoch, so bleibt noch genug von der rassigen Leggins zu sehen. Dazu einen schwarzen längeren Pullover mit einem 10cm breiten Gürtel.
Ich denke auch zu Weihnachten kann man so etwas tragen.

Ein frohes Weihnachtsfest wünscht
buffalo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 8:48
In Antwort auf skirty

Re.

Du bist doch eine Frau? Bist du pervers oder was ist los mit dir? Nen Jogginganzug am Heilig Abend! Meine Güte, Leute gibts!!!

Ist
doch ganz normal, wenn man gemütlich zuhause auf der Couch sitzt und fern sieht dass man nen Jogginganzug trägt, macht jeder so. und die Feiertage sind Erholtage ...also

Ein Mann mit Frauenstiefeln ist nicht normal, ich würde die Polizei rufen wenn ich sowas sehen würde,, entweder verrückt oder einfach nicht mehr normal.. sowas gibts doch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 11:49
In Antwort auf thundersun

Ist
doch ganz normal, wenn man gemütlich zuhause auf der Couch sitzt und fern sieht dass man nen Jogginganzug trägt, macht jeder so. und die Feiertage sind Erholtage ...also

Ein Mann mit Frauenstiefeln ist nicht normal, ich würde die Polizei rufen wenn ich sowas sehen würde,, entweder verrückt oder einfach nicht mehr normal.. sowas gibts doch nicht

Komisch
Ich bisher aber noch nicht von der Polizei angehalten worden, dabei trage ich schon seit mindestens einem Monat Stiefel aus der "falschen" Abteilung.

Du vergisst, dass wir ein Gleichstellungsgesetz haben, ausserdem ist Kleidung geschlechtsneutral.

Alles klar jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 16:33
In Antwort auf skirty

...
Die hat bestimmt nen Jogginganzug Fetisch!! siehe weiter oben !

Nee
jogginanzug trage ich nur wenn ich daheim bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 16:34
In Antwort auf clover_11902758

Outfit für die Feiertage
Hallo,

ich werde zu Weihnachten ein kurzes schwarzes Kleid tragen und zu Silvester ein rosa farbenes Volantkleid und passendes Strickjäckchen und dazu meine schwarzen Overkneestiefel.

LG Andrea

Es
ist aber kalt draussen, also ist ein Kleid gar nicht möglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2010 um 12:28

...
Das einzige was hier Pervers ist, ist deine Einstellung und die ist Verletzend und Beleidigend!
In welchem Mittelalter lebst du eigendlich!!!
skirty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2010 um 12:39
In Antwort auf thundersun

Ist
doch ganz normal, wenn man gemütlich zuhause auf der Couch sitzt und fern sieht dass man nen Jogginganzug trägt, macht jeder so. und die Feiertage sind Erholtage ...also

Ein Mann mit Frauenstiefeln ist nicht normal, ich würde die Polizei rufen wenn ich sowas sehen würde,, entweder verrückt oder einfach nicht mehr normal.. sowas gibts doch nicht

...
Das interessiert die Polizei überhaupt nicht!!!
Ich hatte gestern Abend nen Beigen Cordrock und schwarze Damenstiefel in der Stadt an. Es kam mir ein Polizist in Uniform entgegen. Ausser das er mal geschaut hat ist nix passiert, warum auch, es ist nix verbotenes daran diese Kleidung als Mann zu tragen!!!
Mach dich nicht lächerlich mit deiner perversen Meinung!!!!
skirty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2010 um 12:47

Definiere
Frauenkleider und pervers, dann reden wir weiter - vielleicht, denn ich hab wenig Interesse daran, auf BILDniveau zu diskutieren.

Schade, dass in einer Wissensgesellschaft wie heute immer noch Leute gibt, die nur von 12 bis Mittag denken können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 8:02
In Antwort auf skirty

...
Das einzige was hier Pervers ist, ist deine Einstellung und die ist Verletzend und Beleidigend!
In welchem Mittelalter lebst du eigendlich!!!
skirty

Nee
meine Einstellung ist ganz normal, so denkt jeder. was hat das mit mitellalter zu tun wenn ein Mann so pervers ist und Frauenkleider trägt. Schlimm genug dass wir so viele Kinderschänder auf der Welt haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 8:37
In Antwort auf thundersun

Nee
meine Einstellung ist ganz normal, so denkt jeder. was hat das mit mitellalter zu tun wenn ein Mann so pervers ist und Frauenkleider trägt. Schlimm genug dass wir so viele Kinderschänder auf der Welt haben...

Moment
Ich glaube die Diskussion geht in die falsche Richtung und dein Vergleich hinkt ein bisschen

Ich finde zwar Männer, die in aller Öffentlichkeit Frauenkleidung tragen auch seltsam, vorallem wenn sie steif und fest behaupten, dass das heute normal sei, aber darum geht es gar nicht.
Die, ich nenne sie mal Merkwürdigkeit, ist nicht gleich zu setzen mit geistig gestörten und gewaltätigen Menschen.

Ich möchte gern zurück zum Thema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 13:42
In Antwort auf thundersun

Nee
meine Einstellung ist ganz normal, so denkt jeder. was hat das mit mitellalter zu tun wenn ein Mann so pervers ist und Frauenkleider trägt. Schlimm genug dass wir so viele Kinderschänder auf der Welt haben...

Re. nee
Sag mal, weist du eigendlich welchen BLÖDSINN du da verzapfst!!
Das tut ja echt schon weh!!!
AUA AUA!!!
Komm mal zu Verstand, von nix ne Ahnung aber einfach mal was in die Welt setzen wobei das eine aber garnix mit dem anderen zu tun hat!!
Geh in deine Höhle zurück und fröhne deinen Jogginganzug Fetisch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 14:38
In Antwort auf bowtie74

Moment
Ich glaube die Diskussion geht in die falsche Richtung und dein Vergleich hinkt ein bisschen

Ich finde zwar Männer, die in aller Öffentlichkeit Frauenkleidung tragen auch seltsam, vorallem wenn sie steif und fest behaupten, dass das heute normal sei, aber darum geht es gar nicht.
Die, ich nenne sie mal Merkwürdigkeit, ist nicht gleich zu setzen mit geistig gestörten und gewaltätigen Menschen.

Ich möchte gern zurück zum Thema

Gerne
Dann möchte ich mal was zum Thema Kleidung an Festlichkeiten was nachlegen, worüber ich mir schon länger Gedanken mache.

Nun, dass Männer in bestimmten Berufen Anzüge tragen müssen, finde ich insofern ok, da sie gegenüber Kunden das Unternehmen präsentieren sollen. Von daher sehe ich den Anzug im Geschäftsleben und in Führungspositionen als unkritisch an.

Nun aber: An Festlichkeiten wie Weihnachten/Sylvester/Hochzeit sieht man Frauen in unterschiedlichen und farbenfrohen Kleidern. Was trägt der Mann? Anzug!

Bei Partys oder beim Brucnch sieht man Frauen in schönen Coctailkleidern. Was trägt der Mann? Anzug!

Mir kommt der Eindruch rüber, als gäbe es für den Mann nur zweierlei Kleidung:
Freizeitkleidung und Anzug.
Freizeitkleidung soll er nur in der Freizeit tragen, für alles andere soll es der Anzug sein.

Warum haben Männer nicht mehr Möglichkeiten, sich bei verschiedenen Anlässen sich auch unterschiedlich zu kleiden, so wie Frauen es tun?
Frauen arbeiten doch auch nicht im Abendkleid in der Bank bzw. umgekehrt kommen sie doch auch nicht im Business-Outfit zur Feier.

Und wo steht hier geschrieben, dass manche von uns Frauenkleider tragen? Ein Mann in Frauenkleidern und ein Mann, der zum Zweck seines eigenen Stils seine Garderobe mit femininen Elementen aufpeppen will, sind ein himmelweiter Unterschied

Ausserdem müsste doch eh alles Frauenkleidung sein, was Männer tragen. Denn es gibt keine männliches Kleidungsstück mehr, welches nicht ins Damensortiment aufgenommen worden ist.

Faktisch gesehen gibt es also keine Männerkleidung mehr, sondern nur noch Frauenkleidung. Und wenn die gesamte Männerkleidung von der Damenmode aufgenommen worden ist, bietet das uns doch nur die Steilvorlage, dass wir uns im gesamten MODEsortiment ebenso frei bedienen können wie die Frauen auch. Oder etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 0:07

@sondern das es Männermode gibt ,die auch sexy und erotisch aussieht im maskulinen Sinn
Sehr schön kommentiert.

Genau das ist es: Wir dürfen weder Reize noch Haut zeigen. Die Gesellschaft versucht Männer so zu erziehen, dass jeder Sinn für Geschmack, Stil und körperliches Bewusstsein aberkannt wird.

Mode ist etwas, was sich ständig im Wandel befindet, sonst wäre es keine Mode. Und weil Kleidung für Männer stets gleich bleibt (und das schon seit -zig Jahren) gibt es auch in diesem Sinne keine Mode für Männer. Entweder Streetwear Schlabberlook oder "Uniform".

Ich hab nichts gegen junge Leute, die den Baggy/Turnschuh-Look vorziehen oder Rentner, die Wolfspranken-Kleidung oder Strickzeug passend zum Rollator anziehen - aber was ist mit der Mitte? Also mit Leuten um 30-40, der grösste Teil der arbeitenden Bevölkerung, in dessen Altersklasse sich die meisten Männer mit modischem Interesse befinden und die endlich ihren eigenen Stil haben wollen?
Ich finde in den Geschäften nur den Divided-Mist für die Jugendlichen oder nur Kleidung, die für die Klientel +60 ist.
Und da wundern Leute sich, wenn Männer anfangen, mit Kleidung aus der Damenabteilung rumzuexperimentieren?
Mode ist nun mal keine Einbahnstrasse!

Mann und Frau gehören gleichermassen zur Gattung Mensch, nur sind beide Geschlechter verschieden von der Anatomie her. Aber auch Männer haben Formen, die sie in Szene setzen können. Für die Frauen wird alles Mögliche an Kleidung auf den Markt gebracht, jede Frau kann sich quasi jeden Tag neu erfinden und verwandeln.
Ich mache den Modedesignern im Grunde keine Vorwürfe, dass sie nix Modisches für den Mann kreiiren - aber irgendwie arbeiten sie völlig an den Wünschen der Männer vorbei, möglicherweise wissen sie nicht, was Männer wirklich wollen, was auch immer.
Das auf den Laufstegen gezeigte ist meist weder strassentauglich noch findet es den Weg in die Modehandelsketten.
Das geht schon soweit, dass ursprünglich für den Mann entworfene Schuhe als Damenschuhe angeboten werden, also auch nur bis Gr.41. Reine Marktstrategie: Frauen sind nun mal von der Werbung leichter zu manipulieren und kaufen deswegen mehr ein.

Ist eigentlich Euch schon aufgefallen dass auf 20 Geschäfte, die reine Damenmode anbietet, lediglich ein Geschäft kommt, welches reine Herrenmode anbietet? Noch dazu, dass die Auswahl selten zufriedenstellend ist?

Mode betrachte ich auch als Kunst - und weshalb soll ich diese Kunst nicht an meinem eigenen Körper praktizieren?
Es steht doch irgendwo auf dieser Seite "Die Mode machen Sie!". Also mache ich Mode. Und morgen mache ich wieder andere Mode.

Sorry, dass ich jetzt weit vom eigentlichen Thema abgedriftet bin, aber es macht mich nunmal wütend, wenn Männer mit modischem Interesse als krank/pervers oder was auch immer dargestellt werden.
Schublade auf, Stempel aufgedrückt, Schublade zu Und so was nennt sich aufgeklärte Wissensgesellschaft? Pustekuchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 8:59
In Antwort auf skirty

Re. nee
Sag mal, weist du eigendlich welchen BLÖDSINN du da verzapfst!!
Das tut ja echt schon weh!!!
AUA AUA!!!
Komm mal zu Verstand, von nix ne Ahnung aber einfach mal was in die Welt setzen wobei das eine aber garnix mit dem anderen zu tun hat!!
Geh in deine Höhle zurück und fröhne deinen Jogginganzug Fetisch!!

Ja klar
ich geniesse es an Freien Tagen wie Weihnachten und Silvester im Jogginanzug zu sein, man muss sich ja nicht schick anziehen wenn man daheim ist.

Und ja alle Männer die Frauenkleider tragen bzw irgend was anderes perverses sind nicht ganz dicht und vor denen ist vorsicht geboten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 9:00
In Antwort auf bowtie74

Moment
Ich glaube die Diskussion geht in die falsche Richtung und dein Vergleich hinkt ein bisschen

Ich finde zwar Männer, die in aller Öffentlichkeit Frauenkleidung tragen auch seltsam, vorallem wenn sie steif und fest behaupten, dass das heute normal sei, aber darum geht es gar nicht.
Die, ich nenne sie mal Merkwürdigkeit, ist nicht gleich zu setzen mit geistig gestörten und gewaltätigen Menschen.

Ich möchte gern zurück zum Thema


es ist absolut pervers und unnormal, zum glück habe ich sowas auch noch nie gesehen ein Mann in Frauennkleidung das sind Transvestiten im Fernsehen sieht man das ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 13:32

Hallo
Ich fende das schoenes Kleid gekaufen ist gut.
Und ich habe das kleid gesehen von
http://www.edressit.com/Main/Catalog.aspx?dID=4
und
http://www.edressit.com/Main/Product.aspx?ProductID=900

Was denken Sie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2011 um 13:45
In Antwort auf buffalo

Werde heute Abend Leggins im Tigerlook und eines meiner
sexy Overkneestiefel in schwarz dazu tragen. Höchstwahrscheinlich das Paar mit den 14cm hohen Hacken und den 6cm hohen Plateausohlen. Die Stiefelschäfte sind 71cm hoch, so bleibt noch genug von der rassigen Leggins zu sehen. Dazu einen schwarzen längeren Pullover mit einem 10cm breiten Gürtel.
Ich denke auch zu Weihnachten kann man so etwas tragen.

Ein frohes Weihnachtsfest wünscht
buffalo

Neujahr in Overknees
Hallo,

heute trage ich meine schritthohen Overknees. Später werden dann noch die normal hohen Overkneestiefel ausgeführt.

Gruß Andi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 9:30

Und hier noch meine Antworten...
Weihnachten: Schwarzer Hosenanzug, Pumps.

Silvester: Premiere im "kleinen Schwarzen". Dazu schwarze Fsh und Pumps. Für mich eher gewagt, aber an Silvester war ich glücklicherweise nicht die Einzige, die sich für ein Kleidchen entschied... ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2011 um 18:14
In Antwort auf thundersun

Ist
doch ganz normal, wenn man gemütlich zuhause auf der Couch sitzt und fern sieht dass man nen Jogginganzug trägt, macht jeder so. und die Feiertage sind Erholtage ...also

Ein Mann mit Frauenstiefeln ist nicht normal, ich würde die Polizei rufen wenn ich sowas sehen würde,, entweder verrückt oder einfach nicht mehr normal.. sowas gibts doch nicht

Liebe Donnersonne
Falls wir uns tatsächlich mal sehen sollten und Du den Drang spürst, die Polizei zu rufen, gebe ich Dir sogar noch mein Telefon. Würde ja zu gerne sehen, wie Du dich ordentlich blamierst.
Da Du dich in der Geschichte gerade von Schuhen offensichtlich nicht so auskennst, wie offensichtlich auch in anderen Bereichen, hier mal ein Link:
http://www.schuhmuseum.de/01/index02.htm
Da wirst Du feststellen, dass "Frauen"schuhe eigentlich "Männer"schuhe sind. Soviel dazu.
Nun zu Deinen Unterstellungen: definiere mir bitte mal "normal". Oder meinst Du mit normal eher 0815? Verrückt würde ich auch nicht sagen. Eher kreativ und individuell...
Spieß mal umgedreht. Da Du ja für Dein Weltbild offensichtlich nur ein Männerbild vertragen kannst, hier mal das dazu passende Frauenbild an Weihnachten:
-Jogging-Anzug aus (Männerklamotten, Frauen tragen keine Hosen sondern Röcke, Frauen haben sich für ihren Mann schön anzuziehen (unbequeme Corsagen, Strapse, Nylons),
-auf der Couch sitzen (Nein, Du musst mir meine Filzlatschen und mein Bier holen und dafür bereit stehen, außerdem, wer soll den den Weihnachtsputz machen und auf den Braten und die Göhren aufpassen),
-Fernsehen (nein, Sportschau hat Frauen nicht zu interessieren, da die weder Fußball, noch ein anderer Sport außer Eiskunstlauf und rhythmische Sportgymnastik vielleicht Matratzensport ein Frauensport ist),
- Feiertage=Erholtage (nein, Frauen erholen sich zu Hause das ganze Jahr und können deswegen an Feiertagen ruhig mal im Haushalt betätigen, ich bringe schließlich das Geld heim),
-eine Frau, die was anderes macht ist nicht normal (Frauen haben von Natur aus ihre Zuständigkeiten (Haushalt, Kinder, Kirche, Emanzen sind nicht normal). Wenn meine Olle zu Hause spinnt, rufe ich die Polizei und zeige sie an wegen Vernachlässigung der Ehepflichten

Das war jetzt mal Deine Sicht umgemünzt auf Frauen.
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Menschenbild. So einen dämlichen Scheiß habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 16:26
In Antwort auf willis_12535704

Lach
das glaub ich sofort...macht sich ja nicht jeder gern zum .... grins.

Edle Abendkleider
Finde auch zu besonderen Anlässen darf es ruhig sehr edel werden.

Muss ja nicht immer sein. Aber manchmal möchte man sich ja auch was gönnen.
Für alle die sich was leisten wollen/können kann ich den <a ="http://www.maxdietl.com/index.html">Maßschneider </a>Max Dietl für Männer und Frauen empfehlen

http://www.maxdietl.com/index.html

Aber das kann ich mir selbst leider auch nicht leisten, auch wenn ich gerne wollte... träum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie findet ihr www.topvintage.de?
Von: bowtie74
neu
16. Mai 2015 um 21:33
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen