Home / Forum / Fashion & Trends / Was tragen bei kurzen beinen?

Was tragen bei kurzen beinen?

23. März 2006 um 21:13

ich habe kurze beine und wollte mal ein paar tipps von euch

Mehr lesen

23. März 2006 um 21:56

Kommt auf deine Gesamtfigur an,
soll heissen,wie bist du sonst figürlich einzustufen?
Wenn du einen normalen Oberkörper hast,sollte das eher kein Problem sein,da du dich dann wirklich nur auf dieses wesentliche Problemchen richten kannst,da sind natürlich Ballarinas,Sneakers und alles was sehr flach ist sehr ungünstig,wenn du dann noch umgekrmpelte Jeans dazu trägst,hast du voll daneben gegriffen.Versuche lieber Schuhe,Stiefel, mit etwas Absatz (müssen ja keine High Heels für alle Tage sein)zu tragen.Es streckt auf jeden Fall und macht optisch schon ein längeres Bein.Ich schreibe das nicht nur so daher,weil ich auf keinen Fall den Zeigefinger erheben möchte.Da ich selbst sehr klein bin (1,60) aber ansonsten recht zierlich,kann ich nur aus Erfahrung und eigenem Wohlfühlen sprechen.Ich mag es überhaupt nicht wenn man sich wie in eine gewollt und nicht gekonnte Modediktatur zwängt,die dem Typ entsprechend überhaupt nicht kleidet.Zwar muss man als kleine Person nicht auf die angesagte Mode verzichten,aber alles sollte im Rahmen deiner eigenen Persönlichkeit stehen.Versuche niemanden zu kopieren der du nicht sein kannst,oder findest du es etwa klasse zum Gespött deiner Mitmenschen zu werden.Finde deinen eigenen Stil und experimentiere mit deinen Freundinnen,macht doch einfach mal einen Modeschauenabend,jeder bringt seine schönsten ausgefallensten Sachen mit und ihr werdet Spass bis in die Spitzen haben.

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2006 um 11:10
In Antwort auf dackel2

Kommt auf deine Gesamtfigur an,
soll heissen,wie bist du sonst figürlich einzustufen?
Wenn du einen normalen Oberkörper hast,sollte das eher kein Problem sein,da du dich dann wirklich nur auf dieses wesentliche Problemchen richten kannst,da sind natürlich Ballarinas,Sneakers und alles was sehr flach ist sehr ungünstig,wenn du dann noch umgekrmpelte Jeans dazu trägst,hast du voll daneben gegriffen.Versuche lieber Schuhe,Stiefel, mit etwas Absatz (müssen ja keine High Heels für alle Tage sein)zu tragen.Es streckt auf jeden Fall und macht optisch schon ein längeres Bein.Ich schreibe das nicht nur so daher,weil ich auf keinen Fall den Zeigefinger erheben möchte.Da ich selbst sehr klein bin (1,60) aber ansonsten recht zierlich,kann ich nur aus Erfahrung und eigenem Wohlfühlen sprechen.Ich mag es überhaupt nicht wenn man sich wie in eine gewollt und nicht gekonnte Modediktatur zwängt,die dem Typ entsprechend überhaupt nicht kleidet.Zwar muss man als kleine Person nicht auf die angesagte Mode verzichten,aber alles sollte im Rahmen deiner eigenen Persönlichkeit stehen.Versuche niemanden zu kopieren der du nicht sein kannst,oder findest du es etwa klasse zum Gespött deiner Mitmenschen zu werden.Finde deinen eigenen Stil und experimentiere mit deinen Freundinnen,macht doch einfach mal einen Modeschauenabend,jeder bringt seine schönsten ausgefallensten Sachen mit und ihr werdet Spass bis in die Spitzen haben.

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.


Auf
jedenfall KEIIIIIINEEE hüfthose

das lässt dich noch kürzer erscheinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2006 um 13:34
In Antwort auf dackel2

Kommt auf deine Gesamtfigur an,
soll heissen,wie bist du sonst figürlich einzustufen?
Wenn du einen normalen Oberkörper hast,sollte das eher kein Problem sein,da du dich dann wirklich nur auf dieses wesentliche Problemchen richten kannst,da sind natürlich Ballarinas,Sneakers und alles was sehr flach ist sehr ungünstig,wenn du dann noch umgekrmpelte Jeans dazu trägst,hast du voll daneben gegriffen.Versuche lieber Schuhe,Stiefel, mit etwas Absatz (müssen ja keine High Heels für alle Tage sein)zu tragen.Es streckt auf jeden Fall und macht optisch schon ein längeres Bein.Ich schreibe das nicht nur so daher,weil ich auf keinen Fall den Zeigefinger erheben möchte.Da ich selbst sehr klein bin (1,60) aber ansonsten recht zierlich,kann ich nur aus Erfahrung und eigenem Wohlfühlen sprechen.Ich mag es überhaupt nicht wenn man sich wie in eine gewollt und nicht gekonnte Modediktatur zwängt,die dem Typ entsprechend überhaupt nicht kleidet.Zwar muss man als kleine Person nicht auf die angesagte Mode verzichten,aber alles sollte im Rahmen deiner eigenen Persönlichkeit stehen.Versuche niemanden zu kopieren der du nicht sein kannst,oder findest du es etwa klasse zum Gespött deiner Mitmenschen zu werden.Finde deinen eigenen Stil und experimentiere mit deinen Freundinnen,macht doch einfach mal einen Modeschauenabend,jeder bringt seine schönsten ausgefallensten Sachen mit und ihr werdet Spass bis in die Spitzen haben.

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.


Hmm
hi!!
also meine gesamtfigur ist nicht so dolle...weil ich noch o-beine habe.aber nur leichte nicht so dolle.
oberkörper eigentlich normal und sonst bin ich dünn.

danke für deine ausführliche antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2006 um 2:47
In Antwort auf wilke_12876453

Auf
jedenfall KEIIIIIINEEE hüfthose

das lässt dich noch kürzer erscheinen

Oh, jaa...
Hallo!
Da ich auch nicht besonders groß bin (1,53m, Größe 34-36) kann ich das Problem gut nachvollziehen.
Zu meinen Lieblingssachen zählen generell Oberteile mit V-Ausschnitt und Jeans mit bootcut. Hab mir ne "7 for all mankind" geholt, die ist nur leicht auf Hüfte geschnitten. Der bootcut und ne dunkle Waschung streckten zusätzlich. Zum schick Ausgehen dazu noch süße Pumps oder Heels, so zwischen 4-7cm hoch.... macht super Beine Und: Ich will diese Jeans wirklich nicht mehr missen!!!!!!

Was ich kürzlich für mich entdeckt habe sind diese Kurzjacken und kurz geschnittenen Capes. So in dem Stil von Sienna Miller. Das sieht an kleinen Frauen einfach nur noch toll aus. Ich bin ganz begeistert und hab gleich mehrere davon, jupieehhh

Was bei mir allerdings schrecklich aussieht sind Röcke, die genau an der dicksten Wadenstelle enden. Das geht gar nicht!!!

Viel besser finde ich die Knielänge und bis etwa 5cm unter dem Knie endend. Was auch noch gut ist, wenn der Rock aus leichtem, weich fallendem Stoff ist und er zwischen Wade und Knöchel endet. Dort wird ja das Bein optisch nochmal schmäler und leichte o-beine werden gut kaschiert. Eine dezent ausgestellte Form sieht auch gut aus. Ganz bis zum Boden ist leider nicht soooo doll.

Bei geraden kurzen Hosen und Capri-Hosen ist es ähnlich wie bei den Röcken: Der Saum sollte immer an den schmäleren Stellen enden, also Knielänge und auch wieder zwischen Wade und Knöchel. Es geht im Grunde nur darum, die 'zarten' Stellen am Körper zu betonen. Probier mal aus wie ein Rock oder ne Hose wirkt sobald sie ein paar Zentimeter kürzer oder länger sind. Das ist schon beachtlich!

Was sonst noch?? Kordstoffe und breite Gürtel sind leider auch nicht so vorteilhaft, sie tragen auf und zerteilen die Figur optisch. Beides vermeide ich inzwischen.... genauso wie Rollkragenpullis, Ultra-Miniröcke (wegen Oberschenkel), Blouson- bzw. Bomberjacken (Kugeleffekt), lange Jacken und Mäntel (stauchen und erdrücken mich optisch).....

Mehr fällt mir im Moment nicht ein, doch wer noch mehr Tips hat: bitte her damit!! Man lernt ja nie aus
Grüßle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2006 um 12:44
In Antwort auf fanny_12516731

Oh, jaa...
Hallo!
Da ich auch nicht besonders groß bin (1,53m, Größe 34-36) kann ich das Problem gut nachvollziehen.
Zu meinen Lieblingssachen zählen generell Oberteile mit V-Ausschnitt und Jeans mit bootcut. Hab mir ne "7 for all mankind" geholt, die ist nur leicht auf Hüfte geschnitten. Der bootcut und ne dunkle Waschung streckten zusätzlich. Zum schick Ausgehen dazu noch süße Pumps oder Heels, so zwischen 4-7cm hoch.... macht super Beine Und: Ich will diese Jeans wirklich nicht mehr missen!!!!!!

Was ich kürzlich für mich entdeckt habe sind diese Kurzjacken und kurz geschnittenen Capes. So in dem Stil von Sienna Miller. Das sieht an kleinen Frauen einfach nur noch toll aus. Ich bin ganz begeistert und hab gleich mehrere davon, jupieehhh

Was bei mir allerdings schrecklich aussieht sind Röcke, die genau an der dicksten Wadenstelle enden. Das geht gar nicht!!!

Viel besser finde ich die Knielänge und bis etwa 5cm unter dem Knie endend. Was auch noch gut ist, wenn der Rock aus leichtem, weich fallendem Stoff ist und er zwischen Wade und Knöchel endet. Dort wird ja das Bein optisch nochmal schmäler und leichte o-beine werden gut kaschiert. Eine dezent ausgestellte Form sieht auch gut aus. Ganz bis zum Boden ist leider nicht soooo doll.

Bei geraden kurzen Hosen und Capri-Hosen ist es ähnlich wie bei den Röcken: Der Saum sollte immer an den schmäleren Stellen enden, also Knielänge und auch wieder zwischen Wade und Knöchel. Es geht im Grunde nur darum, die 'zarten' Stellen am Körper zu betonen. Probier mal aus wie ein Rock oder ne Hose wirkt sobald sie ein paar Zentimeter kürzer oder länger sind. Das ist schon beachtlich!

Was sonst noch?? Kordstoffe und breite Gürtel sind leider auch nicht so vorteilhaft, sie tragen auf und zerteilen die Figur optisch. Beides vermeide ich inzwischen.... genauso wie Rollkragenpullis, Ultra-Miniröcke (wegen Oberschenkel), Blouson- bzw. Bomberjacken (Kugeleffekt), lange Jacken und Mäntel (stauchen und erdrücken mich optisch).....

Mehr fällt mir im Moment nicht ein, doch wer noch mehr Tips hat: bitte her damit!! Man lernt ja nie aus
Grüßle!

Super Beitrag
Deine Einstellung gefällt mir.Genau so mag ich es auch,da ich auch sehr klein bin und mich hin und wieder darüber ärgere.Aber ich kann es nicht ändern und daher ist im laufe der Jahre immer mehr an Erfahrung dazu gekommen,sich als kleine Person optisch etwas grösser zu gestalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 21:49

Dunkle hosen
ich hab auch das gleiche problem. hast du nur kurze beine bei langem oberkörper oder bist du insgesamt klein? beim letzteren brauchst du dir keine gedanken zu machen. aber wenn du genauso bist wie ich..
also ich versuche immer dunkle hosen zu tragen. denn dann sieht man nicht so deutlich wie tief der schritt sitzt. caprihosen sind ungünstig. also sind jeans eigentlich ganz gut. man muss nur die passende größe kaufen.
welche jeanslänge hast du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen