Home / Forum / Fashion & Trends / Was habt ihr in eurer Handtasche?

Was habt ihr in eurer Handtasche?

19. Dezember 2019 um 16:56 Letzte Antwort: 8. April um 16:21

Hallo, 

mich würde mal interessieren, sie eure Handtasche aussieht und was ihr da alles drin habt. Ist das eher das Modell "grosser Beutel", oder eher kleiner und aufgeräumt?
Mit kleineren Kindern war es bei mir eine Hobobag mit allen möglichen Dinge wie Feucht- und Taschentücher, Schminkzeug, Haarklammer, Tuch, Kaugummies, Kuli, Portemonais, Müsliriegel usw., die das alltägliche Überleben gesichert haben. Mittlerweile ist es schon etwas aufgeräumter in meiner Bowlingbag, aber ich überlege jetzt, ob ich zum Ausgehen auf eine Minaudière wechsel, wo halt nur noch Portemonais, Schminkzeug und Zigaretten rein passen, halt das Nötigste. Wie macht ihr das?

LG Andrea

Mehr lesen

20. Dezember 2019 um 22:28

Also ich hab meine "Alltags-Handtasche", die mit ins Büro und fast überall hin geht. Die ist mittelgroß, wechsel sie ab und zu, da ich von dem Modell 3 Stück habe. Drin ist alles, was Frau so braucht. Geldbörse, Regenschirm, Schlüssel und dann drei Täschchen. Ein ganz kleines nur für Tampons, ein "Beauty"- Täschchen mit ein paar dünnen Binden, kleine Packung Intimfeuchttücher und Desinfektionstücher (diese Minis, die es im Drogeriemarkt gibt), Labello, Concealer, Kopschmerztabletten, Haargummi. Und im dritten Täschchen sind Dienshandy, Reisepass und Büro-Schlüssel. Also alles recht aufgeräumt. Sofern notwendig passt auch noch mein Tablet rein. Wenn ich ausgehe, habe ich so eine kleine Mini-Unhängetasche (ich kenn mich nicht so aus mit den unterschiedlichen Bezeichungen für Taschen ). Für die habe ich eine ganz kleine extra Geldbörse, ansonsten passt gerade noch Schlüssel und Beauty-Täschchen aus der anderen Handtasche rein.

Komme so ganz gut zurecht...
 

Gefällt mir
21. Dezember 2019 um 0:29
Beste Antwort
In Antwort auf bianca.rch

Also ich hab meine "Alltags-Handtasche", die mit ins Büro und fast überall hin geht. Die ist mittelgroß, wechsel sie ab und zu, da ich von dem Modell 3 Stück habe. Drin ist alles, was Frau so braucht. Geldbörse, Regenschirm, Schlüssel und dann drei Täschchen. Ein ganz kleines nur für Tampons, ein "Beauty"- Täschchen mit ein paar dünnen Binden, kleine Packung Intimfeuchttücher und Desinfektionstücher (diese Minis, die es im Drogeriemarkt gibt), Labello, Concealer, Kopschmerztabletten, Haargummi. Und im dritten Täschchen sind Dienshandy, Reisepass und Büro-Schlüssel. Also alles recht aufgeräumt. Sofern notwendig passt auch noch mein Tablet rein. Wenn ich ausgehe, habe ich so eine kleine Mini-Unhängetasche (ich kenn mich nicht so aus mit den unterschiedlichen Bezeichungen für Taschen ). Für die habe ich eine ganz kleine extra Geldbörse, ansonsten passt gerade noch Schlüssel und Beauty-Täschchen aus der anderen Handtasche rein.

Komme so ganz gut zurecht...
 

Ja, wozu man eine Handtasche braucht, wurde in den vorangegangenen Beiträgen sehr ausführlich beschrieben. Einzige Ausnahme bei mir: Ich brauche weder Zigaretten noch ein Feuerzeug.
Und weil man für die unterschiedlichsten Outdoor-Aktivitäten auch unterschiedliche Umfänge von Utensilien braucht, benötigt man auch mehrere Handtaschen, besser gesagt "Bags".  Ich habe eine Reisetasche (3-4 Tage), Saunatasche ( Bademantel, Saunatuch 2x, Badeschuhe ), Schwimmbadtasche ( etwas kleiner, Handtuch, waschzeug, Badekleidung), Umhängetasche für Tagesexkursionen, Umhängetasche für City- Gang, Umhängetasche nur für Fahrzeugpapiere, Mobile, Brille, Geld, Schlüsselbund, Handtasche für Abendveranstaltungen.
Da kann man von Glück reden, eine Frau zu sein. Bei Männern ist das ein echtes Problem. Wo sollen die ihre zeitgemäß erforderlichen Dinge hinstecken? Dann sehen die Hosen oft rechts und links wie ausgebeult aus. Oder was noch schlimmer ist, sie geben ihren Kram einfach ihrer Partnerin mit in deren Handtasche hinzu. Und wenn dann ein Mobile klingeln rufen sie dann hilflos: Das ist meins!...Ach wie peinlich!

Gefällt mir
21. Dezember 2019 um 8:49
Beste Antwort

Oh ja, das kenne ich auch, dass mir mein Mann seinen Kram auch noch gibt.
Ich habe neulich was gesucht und dabei eben festgestellt, was sich im Laufe der Zeit da so alles Sinnloses ansammelt und Frau jeden Tag mit sich rumschleppt. Wie gesagt, früher mit kleineren Kindern, musste ich ja für alles gerüstet sein. Aus Zeitgründen habe ich sonst nie gewechselt, obwolhl ich auch eine kleine Tasche im Schrank hatte, aber es war mir zu viel Aufwand, jedesmal um zu packen. 
Gestern war ich zur Weihnachtsfeier das erste Mal mit Miniaudière unterwegs und es war toll, nicht so eine grosse Tasche mit sich rum zu schleppen. Das umpacken lohnt und ich werde es jetzt öfter machen.

Gefällt mir
21. Dezember 2019 um 16:47
In Antwort auf anweso

Hallo, 

mich würde mal interessieren, sie eure Handtasche aussieht und was ihr da alles drin habt. Ist das eher das Modell "grosser Beutel", oder eher kleiner und aufgeräumt?
Mit kleineren Kindern war es bei mir eine Hobobag mit allen möglichen Dinge wie Feucht- und Taschentücher, Schminkzeug, Haarklammer, Tuch, Kaugummies, Kuli, Portemonais, Müsliriegel usw., die das alltägliche Überleben gesichert haben. Mittlerweile ist es schon etwas aufgeräumter in meiner Bowlingbag, aber ich überlege jetzt, ob ich zum Ausgehen auf eine Minaudière wechsel, wo halt nur noch Portemonais, Schminkzeug und Zigaretten rein passen, halt das Nötigste. Wie macht ihr das?

LG Andrea

Ich benutze keine Handtasche, ist mir zu wuchtig, groß und schwer. Ich muss ja nicht den halben Hausstand mit mir rumschleppen. Ich benutze nur noch Gürteltaschen, auch sicherer gegen Diebe.

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 11:16

Handtasche? Riesenauswahl gibt es da. Was da alles so reinkommt wurde hier schon aufgezählt. Aber wo tut ein Mann diesen ganzen Kram hin, ein Mann ohne Begleitung einer handtaschenschleppenden Dame? Das Problem ist, eine Norm für Männerhandtaschen gibt es nicht. Die sogenannten Handgelenktaschen sind viel zu klein für die heutzutage benötigten Utensilien. Der Rucksack ist wiederung zu groß und auch unhandlich. Bleibt da nur noch die Umhängetasche übrig, von denen ich drei in verschiedenen Größen habe.
Aber, aber...wie darf diese Tasche aussehen? Sobald da etwas an das Feminine erinnert wie Farbe, Ziernähte, Schnallen, Nebenfächer usw. heißt es gleich an die alten Klischees berufend:  Sieht schwul aus! Da finde ich, schlimmer sieht es doch aus, wenn ein Mann mit vollgestopften Hosentaschen und extra noch das Telefon, die Zigaretten, das Feuerzeug und den Autoschlüssel in den Händen tragend umherläuft.

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 11:20
In Antwort auf silverboy

Handtasche? Riesenauswahl gibt es da. Was da alles so reinkommt wurde hier schon aufgezählt. Aber wo tut ein Mann diesen ganzen Kram hin, ein Mann ohne Begleitung einer handtaschenschleppenden Dame? Das Problem ist, eine Norm für Männerhandtaschen gibt es nicht. Die sogenannten Handgelenktaschen sind viel zu klein für die heutzutage benötigten Utensilien. Der Rucksack ist wiederung zu groß und auch unhandlich. Bleibt da nur noch die Umhängetasche übrig, von denen ich drei in verschiedenen Größen habe.
Aber, aber...wie darf diese Tasche aussehen? Sobald da etwas an das Feminine erinnert wie Farbe, Ziernähte, Schnallen, Nebenfächer usw. heißt es gleich an die alten Klischees berufend:  Sieht schwul aus! Da finde ich, schlimmer sieht es doch aus, wenn ein Mann mit vollgestopften Hosentaschen und extra noch das Telefon, die Zigaretten, das Feuerzeug und den Autoschlüssel in den Händen tragend umherläuft.

Klischees haften wie Pech an den Leuten, die das bei jeder Gelegenheit benutzen. Das ist aus den Köpfen fast nicht rauszubekommen.

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 23:04

Da muss man die Klischees wiederlegen.

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 17:46
In Antwort auf melanie4131

Klischees haften wie Pech an den Leuten, die das bei jeder Gelegenheit benutzen. Das ist aus den Köpfen fast nicht rauszubekommen.

Ja, die Sache mit den festhaftenden Klischees ist wirklich fatal. Unsere Altvorderen haben da stets geschwiegen, heute getrauen sich einige auszubrechen, wie ich eben mit meiner feminin wirkenden Umhängetasche, aber Hoffnung setze ich auf die jungen Leute. Aktionen wie CSD sind doch ein fast revolutionärer Anfang, leider nur ein kleiner Anfang!

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 0:38

Das sehe ich auch so! Ich hoffe, dass unsere Jugendlichen den Kampf gegen jene Klischees aufnehmen, und das parallel zu ihren Freitags-Aktionen.

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 10:51
In Antwort auf gertraude.

Das sehe ich auch so! Ich hoffe, dass unsere Jugendlichen den Kampf gegen jene Klischees aufnehmen, und das parallel zu ihren Freitags-Aktionen.

Freitagsaktionen?
Sind praktisch vom Tisch. Es sind gerade Schulferien und auch kalt draußen.
Merkst du was?
Und du meinst doch nicht etwa, dass die pol.-----sch angeheizten Kinder für Crossdressing, Schmuck, Accesoirs u.ä. ein Gefühl im Körper haben?

Kann ich mir nicht vorstellen, bei der eingebildeten Überlebensangst, von der sie sich bedroht fühlen.
Wobei ich das nicht für ein wirkliches Gefühl halte, sondern für eine Indoktronie.

Gefällt mir
30. März um 11:15

Handy, geldbeutel, Bodyspray, Deo, Schminktasche, Tampontäscheen, Handy, Kopfhörer, ladekabel, Medikamente, Kondome, nagelfeile, Nasenspray, Kaugummi und auch was zu trinken

Gefällt mir
1. April um 14:48

Meistens viel zu viel.
Papiere, Geld, Handy, Deo, etwas Schminkkram, Taschentücher, Zigaretten und Feuerzeug, Pfefferminz, Kondome, Schlüssel, Haargummi, Kopfhörer, Creme, Tampons, alte Kassenzettel und was weiss ich noch alles. Muss gleich mal wieder ausmisten.

Gefällt mir
2. April um 23:17
In Antwort auf anweso

Hallo, 

mich würde mal interessieren, sie eure Handtasche aussieht und was ihr da alles drin habt. Ist das eher das Modell "grosser Beutel", oder eher kleiner und aufgeräumt?
Mit kleineren Kindern war es bei mir eine Hobobag mit allen möglichen Dinge wie Feucht- und Taschentücher, Schminkzeug, Haarklammer, Tuch, Kaugummies, Kuli, Portemonais, Müsliriegel usw., die das alltägliche Überleben gesichert haben. Mittlerweile ist es schon etwas aufgeräumter in meiner Bowlingbag, aber ich überlege jetzt, ob ich zum Ausgehen auf eine Minaudière wechsel, wo halt nur noch Portemonais, Schminkzeug und Zigaretten rein passen, halt das Nötigste. Wie macht ihr das?

LG Andrea

Da ist jeder Menge drin Führerschein, Kreditkarten, Ausweis, Geld, Handy, Deo, Lippenstift, OBs, Taschentücher, Zigaretten, Schlüssel, Feuerzeug,  Schlüssel, Haargummi und Ersatzbrille für mich und meine Tochter, Notizzettel die meisten sind unnötig und und und

Gefällt mir
7. April um 7:38
In Antwort auf anweso

Hallo, 

mich würde mal interessieren, sie eure Handtasche aussieht und was ihr da alles drin habt. Ist das eher das Modell "grosser Beutel", oder eher kleiner und aufgeräumt?
Mit kleineren Kindern war es bei mir eine Hobobag mit allen möglichen Dinge wie Feucht- und Taschentücher, Schminkzeug, Haarklammer, Tuch, Kaugummies, Kuli, Portemonais, Müsliriegel usw., die das alltägliche Überleben gesichert haben. Mittlerweile ist es schon etwas aufgeräumter in meiner Bowlingbag, aber ich überlege jetzt, ob ich zum Ausgehen auf eine Minaudière wechsel, wo halt nur noch Portemonais, Schminkzeug und Zigaretten rein passen, halt das Nötigste. Wie macht ihr das?

LG Andrea

Ich habe für den Alltag immer eine große Tasche. Da ist so ziemlich alles drin was man zum überleben braucht. Portemonnaie, Schlüsselbund, Handy, Tampons, Taschentücher, Kopfschmerztabletten, Haargummis, Nagelfeile, Schminkspiegelchen, bisschen Make-up Puder, Lippenstift, Haarbürste, Desinfektionshandgel, Zigaretten und Feuerzeug. Wahrscheinlich noch 1000 andere Sachen an die ich gerade einfach nicht gedacht habe 🙈 
Zum abendlichen Ausgehen und feiern nehme ich immer eine kleine Umhängetasche mit, wo nur das absolut nötigste reinkommt. Geld, Haustür und Wohnungsschlüssel (separater Bund), Handy, Tampons, Taschentücher, Zigaretten und Feuerzeug, Make-up Puder und Lippenstift. 

Gefällt mir
7. April um 9:15

Wie wichtig Zigaretten immer noch sind, unglaublich.

Gefällt mir
7. April um 15:18
In Antwort auf tiwlip_18806875

Wie wichtig Zigaretten immer noch sind, unglaublich.

Wenn man raucht ist das eben so 🤷🏼‍♀️ Was soll daran schlimm sein? Muss doch wohl jeder selbst wissen, oder

Gefällt mir
8. April um 8:46
In Antwort auf princessm

Wenn man raucht ist das eben so 🤷🏼‍♀️ Was soll daran schlimm sein? Muss doch wohl jeder selbst wissen, oder

ja, ich bekenne mich auch zu den "so schlimmen" Rauchern.
In der Tasche : Haargummi, Lippenstift , Kaugummis, Desinfektionstücher, mindestens 2 Feuerzeuge, sonstiger Kram und natürlich Zigaretten.v

Gefällt mir
8. April um 10:38

Tempos, einen Tampon, ein Kondom, Lippenstift, Puder, Pfefferspray, Mobiltelefon, Geldbörse

Gefällt mir
8. April um 13:30
In Antwort auf reg_20009292

ja, ich bekenne mich auch zu den "so schlimmen" Rauchern.
In der Tasche : Haargummi, Lippenstift , Kaugummis, Desinfektionstücher, mindestens 2 Feuerzeuge, sonstiger Kram und natürlich Zigaretten.v

Ich finde es ehrlich gesagt gar nicht so verwunderlich, dass viele Zigaretten in ihrer Tasche haben. Es gibt ja auch viele die nur gelegentlich oder beim feiern rauchen, aber auch dann hat man natürlich immer ein Päckchen mit 🤷🏼‍♀️

Was ich ehrlich gesagt viel witziger finde, ist wie viele Mädels Kondome mit sich rumschleppen 😂 
 

Gefällt mir
8. April um 13:41
In Antwort auf princessm

Ich finde es ehrlich gesagt gar nicht so verwunderlich, dass viele Zigaretten in ihrer Tasche haben. Es gibt ja auch viele die nur gelegentlich oder beim feiern rauchen, aber auch dann hat man natürlich immer ein Päckchen mit 🤷🏼‍♀️

Was ich ehrlich gesagt viel witziger finde, ist wie viele Mädels Kondome mit sich rumschleppen 😂 
 

Warum wir Kondome rumschleppen? Weil frau sich auf die Jungs nicht verlassen kann. 

Gefällt mir
8. April um 13:47
In Antwort auf alibech

Warum wir Kondome rumschleppen? Weil frau sich auf die Jungs nicht verlassen kann. 

Das weiß ich selbst 😅 Je nachdem hatte ich auch schon welche dabei, aber halt dann, wenn ich denke, dass etwas passieren könnte. Zum Beispiel wenn man zu nem Date geht oder von mir aus auch einfach zur Sicherheit wenn man abends feiern geht. 
Kondome sind allerdings nichts was ich im Alltag mit in meiner Tasche habe. Zum einen brauche ich die da vermutlich nie, zum anderen können die ja auch beschädigt werden wenn die los in meiner Chaostasche rumfliegen 🤷🏼‍♀️

Gefällt mir
8. April um 16:21
In Antwort auf princessm

Das weiß ich selbst 😅 Je nachdem hatte ich auch schon welche dabei, aber halt dann, wenn ich denke, dass etwas passieren könnte. Zum Beispiel wenn man zu nem Date geht oder von mir aus auch einfach zur Sicherheit wenn man abends feiern geht. 
Kondome sind allerdings nichts was ich im Alltag mit in meiner Tasche habe. Zum einen brauche ich die da vermutlich nie, zum anderen können die ja auch beschädigt werden wenn die los in meiner Chaostasche rumfliegen 🤷🏼‍♀️

Ich habe immer verpackte Kondome in der inneren Seitentasche vorbei. Allzeit bereit. Frau weiß ja nie, was so über den Weg läuft. 😉

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers