Home / Forum / Fashion & Trends / Was darf Mann tragen?

Was darf Mann tragen?

24. Juli 2014 um 8:07

Frau darf alles tragen, egal ob Kleid, Rock, Hose, ja auch Lederhose! Warum eigentlich wird ein Mann nur in einer Hose azeptiert? Ich glaube es ist an der Zeit dass sich auch Männer emanziperen und eventuell auch mal einen Rock (Angenehm, luftig, kühl speziell wenns heiß ist) zu tragen! Eure Meinung ist mir wichtig!

Mehr lesen

24. Juli 2014 um 8:25

Wa Mann tragen darf?
Kurze Antwort: ALLES! Es gibt kein Gesetz, welches Dir verbietet, was zu tragen, was man nach gesellschaftlicher Norm eher vom anderen geschlecht getragen hat.
Aber nach Meinung der Gesellschaft scheint die Gleichberechtigung wohl nur für Frauen zu gelten, Männer werden nach wie vor in der Mode eingeschränkt sowie auch in anderen Lebensbereichen.
Von daher betrachte ich das Thema Gleichberechtigung/Emanzipation als eine einzige Doppelmoral und ist daher also ein Schuss in den Ofen und somit nicht ernst zu nehmen.
Und weil man das nicht ernst nehmen muss, kann man tun und lassen, was man will - auch als Mann. Ich mache davon reichlich Gebrauch und es ist mir wurscht, was andere über mich denken. Mir Gedanken zu machen, ob ich mit dies und das aus der Rolle falle - sorry, aber aus dem Alter bin ich raus.
Last not least: Wenn die Leute dumm reden, kann ich das nur positiv bewerten: Solange man über mich redet, lebe ich noch und bin scheinbar für einige Leute interessant zu sein, wenn sie sich die Mühe machen, das Lästermaul aufzureissen

6 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2014 um 21:16

Was darf Mann tragen ?
Ein Mann darf tragen was er möchte !
Strumpfhosen , Röcke oder Kleider und auch Damenschuhe !

7 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2014 um 15:43

Was tragen ?
Es gibt keine Verordnungen was ein Mann nicht tragen darf .
Leider werden Männer in weiblicher Kleidung noch nicht akzeptiert .
Trage was du möchtest und worin du dich wohl fühlst .

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

9. August 2014 um 22:07


Jeder soll tragen, was ihm gefällt. Es stimmt leider, dass Männer in "Damenkeidung" noch nicht so akzeptiert werden. Wenn es dir gefällt, dann trage es einfach!

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 19:05

Grundsätzlich alles
Ein Mann kann grundsätzlich alles tragen. Es muss ja nicht gleich die Rüschenbluse und der Blümchenrock sein.

Dass man uns belächelt, liegt daran, dass wir (noch) zu wenige sind.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 23:00
In Antwort auf ladykiller4711

Grundsätzlich alles
Ein Mann kann grundsätzlich alles tragen. Es muss ja nicht gleich die Rüschenbluse und der Blümchenrock sein.

Dass man uns belächelt, liegt daran, dass wir (noch) zu wenige sind.

Ich glaube, das ist nicht der Grund...
sondern, dass es vielen Fällen einfach bescheuert aussieht.

Ich glaube nicht, das die Welt drauf wartet bald viele Fleischkappen mit Schwabbelbauch und stacheligen Kalkstelzen im Blümchenkleid zu sehen. Vielleicht liege ich ja falsch, aber weiß ja nicht so recht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2015 um 8:35

Was darf ein Mann tragen?
eine Frau darf alles tragen was ihr gefällt und kein Mensch nimmt Anstoß daran.
Bei einem Mann sieht das die Umwelt etwas anders, ich sehe das etwas anders,es muss ja nicht gleich die Rüschenbluse und der Blümchenrock sein.
Es hängt ja von der Figur ab ob Frau oder Mann das Outfit steht oder nicht.
Wenn ein Mann die Figur dazu hat sollte er zur einer engen Jeans oder Hose auch High Heels und eine FSH tragen dürfen.

Die Gesellschaft muss einfach toleranter werden und es müssen mehr Männer Mut zeigen.


2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 11:51

Leider sind es aber die
denen es nicht steht, die der Meinung sind in Frauenkleidern rumzurennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2015 um 10:16


Ein Mann darf alles tragen, aber nicht wundern, wenn man dann ab und an komisch angeschaut wird.
Von daher heißt es: Selbstvertrauen beweisen und ran an den Rock!

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2015 um 14:07

Sicher viel - aber nicht alles ^^
Hallo,

ich finde deinen Beitrag sehr interessant, und mir ist noch kein Mann begegnet, der nun offensichtlich Frauenkleidung trug (Gut, von Transen mal abgesehen...)
Deinen Look würde ich sehr gerne mal in Bildern sehen!!!
Gut, schon seit den 90ern ist modetechnisch alles möglich, aber sieht es denn noch ein wenig maskulin aus?
Männer in Skinny-Jeans finde ich hingegen völlig unpassend...

Liebe Grüße,
Lisa

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2015 um 15:05

Guter Beitrag
Ich sehe, Du befasst Dich ernsthat mit Mode und lotest aus, welche Kleidung aus der Damenabteilung am Mann passt, ohne nach Frau verkleidet aussehen zu wollen.
Da ich das ebenso praktiziere, Weiss ich, dass das alles andere als leicht ist. Das Gesamtbild muss passen und überzeugend rüberkommen. Dann bleiben einem dumme Sprüche in den allermeisten Fallen erspart.

Das Damenkleidung viel hautfreundlicher ist, kann ich nur bestätigen. Deshalb verstehe ich immer noch nicht, warum Herrenkleidung von der Stoffqualität so grob sein muss. Und die Schuhe erst. Entweder Betonklötze mit hohem Gewicht, oder derart hochgeschlossen, dass die Füsse sich wie in einem Gefängnis anfühlen.

Deshalb stammt mein ganzer Schuhbestand aus der Damenabteilung, weil die nun mal einen besseren Tragkomfort haben. Ich spreche hier nicht von filigranen Highheels und Sandaletten, sondern Modelle, welche erst auf den 2ten Blick als Damenschuhe erkennbar sind, wie Derbys, Sportballerinas, flache Sandalen ohne Glitzer/Strass, Schnürer mit Blockabsatz.

Auch trage ich nur Damenwäsche, aber einfache Slips und Untershirts, vor allem da macht sich die Stoffqualität bemerkbar, keine störenden Falten oder reibende Nähte.

Hosen auch nur noch Damenmodelle, ich finde keine Herrenhose mehr, welche gescheit sitzt, nur noch Schlabbermodelle mit Hängearsch. Dabei war das vor Jahren noch anders. Ausserdem mag ich die Bootcut- und Schlagmodelle, solche sind ja in der Herrenmode gänzlich verschwunden.
Hemden und Jacken trage ich zwar noch Herrenmodelle, aber auch da wirds zunehmend schwieriger.

Der andere Grund, dass ich viele Elemente aus der Damenabteilung, ist, dass man da einfach viel mehr Auswahl hat. Die Herrenmode dagegen wird immer weiter runtergefahren, in den letzten beiden Jahren sind in versch. Geschäften in meiner Umgebung die Herrenabteilungen um mindestens die Hälfte kleiner geworden.

da braucht man sich nicht zu wundern, wenn immer mehr Männer sich nach Alternativen umsehen. Da verstehe ich auch nicht, dass die Industrie einfach davon ausgeht, Männer interessieren sich nicht für Mode, statt sich Gedanken um das lausige Angebot zu machen.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2015 um 10:48

Ich als Mann trage Damenkleidung, einfach schöner und sexy
Hallo, also ich als Mann trage gerne Super Skinny , Leggings, dazu Feinstrümpfe und Ballerina. Damenkleidung ist einfach schöner und oft bequemer. OK, Pumps, je nach Höhe trage ich nur abends zum ausgehen. Aber warum sollte ein Mann keine Damenkleidung anziehen. Ab und wann hat man Gelächter hinter sich, aber ich stehe zu mir und trage was mir gefällt. Meine Freundin steht da auch voll hinter mir......

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2015 um 10:19

Habe ich Anfangs auch
Anfnags habe ich es auch nur Heimlich drin getragen. Aber jetzt draussen. Es ist so schön wenn man sich geoutet hat. Man kann frei in Nylons, Ballerina, Heels oder wie auch immer das Leben geniessen. Es gibt selten blöde Blicke oder Sprüche. Aber man lernt viele interesante Menschen kennen. Damen und vor allem Herren. Viele tragen es Heimlich und freuen sich reden zu können. Manche suchen auch gleichgesinnte für Freundschaft oder mehr..........

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2015 um 15:22

Ja, genau wie bereits geschrieben,
die Gesellschaft, die Öffentlichkeit muss toleranter sein und die Männer mutiger!
Ich, wir, also mit meiner Schwester, ziehen uns so an, wie es uns gefällt, die Männer, unsere Freunde es haben wollen, auch mal etwas provokativ, ja!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2015 um 16:07
In Antwort auf evaundmarie

Ja, genau wie bereits geschrieben,
die Gesellschaft, die Öffentlichkeit muss toleranter sein und die Männer mutiger!
Ich, wir, also mit meiner Schwester, ziehen uns so an, wie es uns gefällt, die Männer, unsere Freunde es haben wollen, auch mal etwas provokativ, ja!

Mutiger werden
Ja, die Männer müssen mutiger warden, aber es ist nicht so dolle wenn man nur angepöbelt wird, oder oft.........
Ich habe mich dazu geoutet das ich gerne Nylons, Rock oder Ballerina etc. trage. Anfangs war es sehr sehr viel Überwindung in der Öffentlichkeit, und es gab schon viele Sprüche. Auch wird man als schwul dargestellt. Man ist nicht automatisch schwul wenn man als Mann nylons trägt !!
Soll aber nicht heisen das ich was gegen Schwule habe! Ganz im gegenteil. Viele Männer fanden es sehr reizend wie ich mich gebe und was ich trage. Also Männer traut euch..........

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2015 um 15:23
In Antwort auf evaundmarie

Ja, genau wie bereits geschrieben,
die Gesellschaft, die Öffentlichkeit muss toleranter sein und die Männer mutiger!
Ich, wir, also mit meiner Schwester, ziehen uns so an, wie es uns gefällt, die Männer, unsere Freunde es haben wollen, auch mal etwas provokativ, ja!

Im Longtop: aber was drunter?
Hallo Ihr.
Ich war gestern auf Besuch bei einer Bekannten und hatte ein THOM KROM T-Shirt Double Layer mit Strings für Männer an, also eine Art Longtop mit kurzen Ärmeln, das am unteren Saum zusammengebunden werden kann. Darunter trug ich eine Damen-Jeggings von 7 For All Mankind. Meine Bekannte fand das Teil von THOM KROM ganz schick.
Meine Frage an Euch: was kann ich darunterziehen?
Was geht noch? Eine weite Hose? Eine (dünne) Strick-Leggings? Eine Strumpfhose?
Was würdet Ihr noch gerade tragbar für mich finden?
Würde mich über eine Antwort freuen und bin gespannt, was Ihr schreibt!
Lieben Gruß
Harry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2015 um 11:18

Wie recht Du hast
Mich nerven auch die Diskussionen "Darf Man(n) dies, darf Mann das" etc. Dabei sollte es selbstverständlich sein, dass es hinsichtlich Kleiderordnungen keine Verbote gibt, es sei den, es sei sittenwidrig oder dem gegebenen Anlass nicht gestattet.
Grundsätzlich dürfen Männer ebenso alles tragen wie die Frauen auch, die Blockaden spielen sich nur in unseren Köpfen ab.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2015 um 0:04
In Antwort auf oktober100

Was darf ein Mann tragen?
eine Frau darf alles tragen was ihr gefällt und kein Mensch nimmt Anstoß daran.
Bei einem Mann sieht das die Umwelt etwas anders, ich sehe das etwas anders,es muss ja nicht gleich die Rüschenbluse und der Blümchenrock sein.
Es hängt ja von der Figur ab ob Frau oder Mann das Outfit steht oder nicht.
Wenn ein Mann die Figur dazu hat sollte er zur einer engen Jeans oder Hose auch High Heels und eine FSH tragen dürfen.

Die Gesellschaft muss einfach toleranter werden und es müssen mehr Männer Mut zeigen.


Ich
gebe Dir so recht in Deiner Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2015 um 0:15
In Antwort auf teerpirat

Wie recht Du hast
Mich nerven auch die Diskussionen "Darf Man(n) dies, darf Mann das" etc. Dabei sollte es selbstverständlich sein, dass es hinsichtlich Kleiderordnungen keine Verbote gibt, es sei den, es sei sittenwidrig oder dem gegebenen Anlass nicht gestattet.
Grundsätzlich dürfen Männer ebenso alles tragen wie die Frauen auch, die Blockaden spielen sich nur in unseren Köpfen ab.

Wie
Recht Du doch hast.
Die diesbezüglichen Diskussionen sind auch langsam langweilig. Irgendwie nervt es, auf solche Fragen oder die nach getragenen Schlüppis, Strumpfhosen, Socken u.s.w. u.s.w. Antworten zu erwarten.
Wie armsehlig sind doch manche Männer dran???oder drauf??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2015 um 1:38

Was darf Mann tragen ?
Ein Mann darf das tragen , Was ihm gefällt und passt .
Da ist es egal ob es sogenannte weibliche oder männliche Sachen sind .
Frau trägt doch auch Was ihr gefällt !

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2015 um 8:52
In Antwort auf neuepetra

Was darf Mann tragen ?
Ein Mann darf das tragen , Was ihm gefällt und passt .
Da ist es egal ob es sogenannte weibliche oder männliche Sachen sind .
Frau trägt doch auch Was ihr gefällt !

Ich kann Euch nicht verstehen!!!
Hallo Ihr Gleichgesinnten.
Beim besten Willen, ich kann Euch nicht verstehen. Zahlreiche Texte rund um die Frage, "was darf?" oder "was darf ich nicht?", zahlreiche Antworten, die diese Fragestellung nervig finde , aber wenn ich ganz konkret frage, "was könnte ich unter einem Longtog anziehen?", dann gibt es darauf keine Antwort.
Dann gebt doch Modeberatung. Mann darf vielleicht alles anziehen, aber das eine oder andere Teil istvielkwicht vorteilhafter und passt besser. Werdet doch endlich konkret und antwortet inhaltlich!
Vielen Dank

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2015 um 9:45
In Antwort auf neuepetra

Was darf Mann tragen ?
Ein Mann darf das tragen , Was ihm gefällt und passt .
Da ist es egal ob es sogenannte weibliche oder männliche Sachen sind .
Frau trägt doch auch Was ihr gefällt !

Was darf Mann tragen ?
Ich muss neuepetra recht geben, das ein Mann das tragen darf was ihm gefällt und auch passt.
Eine Frau trägt das auch Was ihr gefällt auch wenn es männliche Sache sind, warum darf dann ein Mann das nicht tragen was er gerne möchte.
Es sollten auch die Modemacher mal auf die Wünsche der Männer eingehen, das ein Rock oder Kleid für den Mann entworfen wird.
Die Modemacher entwerfen ja auch Hosen für die Frau.
Es sollte auch dazu gehören das ein Mann auch High Heels trägt.
Es sollte ob Frau Mann das Kleidungsstück tragen was der Figur entspricht

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 9:18

Habe
mir mal gestern beim grossen "D" ein paar Schuhe gegönnt (im Profil zu sehen).
Habe die im Moment an, mit einer Jeans und einem kurzärmligen Hemd. Sieht zwar sehr schick aus, aber ich glaube nicht, dass ich mit den Schuhen nach draussen gehe.
Auch denke ich mal, dass nur wenige der Männer, die hier so für die Damenkleidung am Mann posten, selber diese anziehen und sich in der Öffentlichkeit zeigen.
Auch denke ich, dass viele der hier sich so tolerant zeigenden Frauen, entsprechende Kleidung an ihren eigenen Männern nicht dulden bzw. akzeptieren.
Verbessert mich, wenn ich falsch liege - oder stimmt mir zu

lG vom Herbert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2015 um 8:22

Ich
frage mich nach wie vor, was Kleidung mit schwul zu tun hat.....

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2015 um 8:52
In Antwort auf teerpirat

Ich
frage mich nach wie vor, was Kleidung mit schwul zu tun hat.....

Diese
Frage stellt sich mir auch jedesmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2015 um 12:06
In Antwort auf teerpirat

Ich
frage mich nach wie vor, was Kleidung mit schwul zu tun hat.....

Ja
verschieden kennen nicht den Unterschied und werfen alles in einen Topf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2015 um 14:57
In Antwort auf bowtie74

Ich glaube, das ist nicht der Grund...
sondern, dass es vielen Fällen einfach bescheuert aussieht.

Ich glaube nicht, das die Welt drauf wartet bald viele Fleischkappen mit Schwabbelbauch und stacheligen Kalkstelzen im Blümchenkleid zu sehen. Vielleicht liege ich ja falsch, aber weiß ja nicht so recht ...

Hmm
Bin ich die einzige die das Gefühl hast das hier irgendwer seinen fetisch auslebt und das hinter dem Thema versteckt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2015 um 21:29
In Antwort auf teerpirat

Ich
frage mich nach wie vor, was Kleidung mit schwul zu tun hat.....

D.b.d.d.h.k.P.a.k.A
Irgendwelche Vollpfosten schnappen Wortfetzen auf, wedeln damit in ihrem Strohlager zwischen den Ohren herum und machen sich durch öffentliche Zurschaustellung ihrer Unbildung lächerlich in dem sie diese Wortfetzen wieder unverdaut ausspucken. Die geistige Leistung die da erbracht wird, tendiert gegen null.
Mein Balkon ist auch schwul: Er hat heute eine schlüpferrosafarbene Bauchbinde bekommen.
Gruß aus der Baustelle, in der ich zur Zeit wohne.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2015 um 8:43
In Antwort auf aoi_12660695

Hmm
Bin ich die einzige die das Gefühl hast das hier irgendwer seinen fetisch auslebt und das hinter dem Thema versteckt?

Wo
ist hier ein Fetisch erkennbar? Das hat doch auch nichts mit Kleidung zu tun....Keine Ahnung, was manche Leute hier hineininterpretieren.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2015 um 22:30
In Antwort auf aoi_12660695

Hmm
Bin ich die einzige die das Gefühl hast das hier irgendwer seinen fetisch auslebt und das hinter dem Thema versteckt?

Immer die gleichen stereotypen Aussagen...
"Bin ich die einzige die das Gefühl hast das hier irgendwer seinen fetisch auslebt und das hinter dem Thema versteckt"

Es wäre vielleicht sinnvoll, nochmal die Frage des Thread richtig zu lesen. Es hieß "Was darf Mann tragen". Sicher mag die x-Frage, was ein Mann tragen darf und was nicht, allmählich ermüden. Aber hier geht es nicht um einen Fetisch, sondern um die Frage, wie man als Mann aus den eingeschränkten Modegrenzen ausbricht.

Bitte nicht immer mit diesen Aussagen wie "Fetisch" und "Schwul" kommen. Es nervt!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2015 um 19:00

Wer hier ist Mann...
im wahren Leben?
Wer schreibt nur über das was er gern hätte?
Wer gibt Tipps und Ratschläge die er nicht mal selbst umsetzt?

Begründest du das Tragen von Damenkleidung damit weil sie besser passen und Frauen Männerhosen tragen?
Bei wem versucht ihr euch zu rechtfertigen? - sicher doch nur vor euch selbst - ODER?!!

Na ertappt?!!

Also ich bin im normalen Leben ein Mann, der manchmal auch die Frau aus sich raus lässt. Ich trage als Mann, Absatzschuhe, Damenhosen / -jeans, Blusen, Feinstrumpfhose und vieles mehr aus der so genannten Damenabteilung.
Ich tue es einfach und rede nicht nur drüber was ich darf und was nicht.
Also aufhören zu reden und anziehen was IHR wollt, es gibt keine Gesetze die so etwas verbieten!

Bin ich weiblich unterwegs trage ich natürlich mal ein Herrenhemd

Noch eins, ich enthaare immer meine Beine und trage als Dame keinen Bart. Aber das soll bitte auch jeder für sich selbst entscheiden!

So und nun an die Psychologen unter uns - Ich bin nicht schwul - enttäuscht?!

Zum Schluss noch ein Satz meiner Frau, Frag nicht was du anziehen sollst / kannst / darfst - tue es oder lass es!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2015 um 12:55

Die ablehnenden Reaktionen sind
zumindest in den Foren im Internet heftig. Habe mir einige Diskussionen zu Männern in Leggings (Meggings) durchgelesen und war überrascht über die ablehnende Haltung vieler Frauen und die giftigen Kommentare.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2015 um 16:25

Buemie hat recht
Doch manchmal ist die Umwelt eben doch nicht reif für so etwas. Ich traue mich auch nicht, als Mann in Rock und Pumps in die Stadt zu gehen, deshalb kleide ich mich eben komplett als Frau. Und so genieße ich dann eben die Freiheit, die einem ein Rock oder ein Kleid gibt.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2015 um 17:46
In Antwort auf dressman1

Die ablehnenden Reaktionen sind
zumindest in den Foren im Internet heftig. Habe mir einige Diskussionen zu Männern in Leggings (Meggings) durchgelesen und war überrascht über die ablehnende Haltung vieler Frauen und die giftigen Kommentare.

Ablehnende Reaktionen in Foren
gibt es doch immer.
Das hat doch nun wirklich nichts mit gegengeschlechtlicher Kleidung zu tun. In Foren treten gegensätzliche Meinungen aufeinander die diskutiert werden, dass ist der Sinn in einen Forum. Dem einen passt das nicht, dem Andren gefällt jenes nicht usw.
Du als Leser interpretierst nun etwas dazu und bildest dir deine Meinung.
Nun gibt es die Frage eines Mannes ob er einen Rock anziehen darf. 5 Antworten lauten eindeutig JA!, 2 sind so-so und eine negativ ggf. sogar beleidigend, was in einem Forum "normal" ist da es anonym ist einige dadurch "stark" werden.
Diese eine "ablehnende & giftige" Antwort soll nun mein tun beeinflussen? Neeeee nicht mit mir!
Eine eindeutige Erfahrung erhalte ich durch mein tun und das auf der Straße und nicht am PC!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2015 um 19:57

Grenzenlose Kleidung
Ich finde dass Männermode inzwischen viel femininer geworden ist. Taillierte Schnitte, schöne Farben, wunderbare zarte Blumenmuster, enge Röhrenhosen,...Aber klar, da geht noch mehr! Ganz konkret: Habe mich öfter gefragt, warum Männer kaum Spitze tragen, konkret z.B. als Applikation an Shirt, Hosentaschen,... Zarte Stöffchen an den "Mann" bringen...definitiv geschlechterübergreifend sexy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2015 um 5:52

Ich kann es ja verstehen
Die Auswahl, der Tragekomfort, im Sommer luftiger, die vielen Stoffe und Schnitte. Ich kann mir vorstellen, dass es viele Männer reizt, das mal tragen zu dürfen. Es sieht ja an Frauen, besonders an denen an denen es medial vermarktet wird, ja auch wunderschön aus.
Dazu kommt noch, dass Frauen die schönsten Stücke selbst, aus welchen Gründen auch immer, selten oder gar nicht anziehen. Mann hat also nicht mal das Vergnügen schöne Kleider aus zweiter Hand zu bewundern.
Das Problem ist aber "Mädels", seht ihr nicht aus wie dieses eine androgyne Modell oder Conchita Wurst, bitte ohne Bart, dann sieht die schönste Robe eben meist Schei**e an einem Mann aus. Emanzipation hin oder her...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2015 um 10:40

Macht bei uns meistens
die Frau

Mensch, das musste ich echt ein paar mal lesen, um es zu verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2015 um 11:51

Ist diese Aufgabe
explizit geschlechtsgebunden? Bei uns trägt halt abwechselnd einer den Müll raus, wer gerade sieht, dass der Papierkorb/Mülleimer geleert werden muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 21:01

Was darf Mann tragen?
aber prutal agaan92 finde ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2015 um 12:25

...
Hallo erst mal Also mein Freund trägt auch in der Öffentlichkeit "Damenjeans" hatt dogar recht viele von allen möglichen marken. Also ich finde es nicht schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2015 um 9:57

Typisch...
Mann darf alles tragen außer....
Wenn ein Mann alles tragen darf, dann darf er halt alles tragen.
Wozu diese Ausnahmen?
Ich selber trage fast ausschließlich so genannte Damenjeans, und das weil sie besser sitzen. Außerdem ziehe ich Strumpfhosen an weil es wärmer ist. Weiter trage ich Absatzschuhe aus der D-Abteilung weil sie mir besser gefallen als die aus der H-Abteilung.
Ich trage nun keine Röcke (warum eigentlich nicht?) aber hin und wieder ne Bluse.
In meinem Schrank ist Kleidung aus der D und H-Abteilung, von mir aus braucht es diese Unterteilung nicht mehr geben, dann brauchen wir darüber auch nicht mehr diskutieren.
Noch was zu Jorge, er kann auf diesen Schuhen laufen. Somit bin ich der Meinung, das er es auch darf. So manche Person kann es nicht und sollte dieses auch nicht tun. Das gilt für Mann genau so wie für Frau.

LG Peter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2015 um 20:32
In Antwort auf skinnyjeans91

...
Hallo erst mal Also mein Freund trägt auch in der Öffentlichkeit "Damenjeans" hatt dogar recht viele von allen möglichen marken. Also ich finde es nicht schlimm

Skinny jeans...
Ich trage auch fast ausschließlich Super Skinny Jeans, gerne auch knöchelfrei und modische Sneakers dazu!
Wenn auch Mann die Figur dazu hat, finde ich hat das Style!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2015 um 1:08

-> Rock = Top
Hey

mein Vater trägt ab zu einen schicken Rock zuhause aber nur : http://goo.gl/Ma3fCP . Also ich finde den echt süß )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2016 um 22:43

Wer verbietet es?
Mach was du willst!!!
Kleider stehen zwar nur Frauen aber Niemand sagt das Männer keine Kleider tragen dürfen!
Ich würde es witzig finden einen Mann in Kleid zu sehen aber das ist nur meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2016 um 0:20

Modediktat
Das ist leider das heutige Modediktat. Irgendwer hat irgendwann mal beschlossen, dass Frauen ästhetischere Wesen sind als Männer und fortan war Mann dazu verdammt, im Kartoffelsackstyle durch die Gegend zu rennen. Frauenkleider sind oft auch viel bunter, flippiger. So richtig knallige, mehrfarbige Stücke findet man in der herrenabteilung nicht. Dort ist alles einfarbig oder sonstwie langweilig. Naja, da ich recht schlank und gross bin, behaupte ich, dass frauenjeans an mir nicht schlecht aussehen. Also so slimfit Jeans. Hin und wieder wird man auf der Strasse bisschen schräg angeguckt, aber mittlerweile gibt's auch viele Männer, die mit engen Jeans rumlaufen, somit fällt es je länger je weniger auf.
Stichwort Leggins: da siehts dann schon anders aus mit der Akzeptanz. Ein Mann mit Leggins wird wohl bedeutend häufiger schräg angeschaut als einer mit skinnies. Aber auch da finde ich sollte ein Umdenken stattfinden. Ich würde sogar soweit gehen und einfach nur noch von Kleidern sprechen, dementsprechend auch keine Abteilungen mehr in Warenhäusern machen. Jeder soll doch alles tragen können/dürfen, ohne sich verstohlen durch die damenabteilung schleichen zu müssen, von allen Seiten verwunderte oder belustigte blicke erntend.
Nicht zuletzt sind Leggins einfach auch total genial. Zwar haben sie keine Taschen, aber es gibt kaum ein anderes beinkleid, das so viel Bewegungsfreiheit aufweist, gleichzeitig so bequem und optisch extrem ästhetisch ist. Es wird ein wenig mut brauchen, aber ich werde nicht davor halt machen, auch in der Öffentlichkeit Leggins zu tragen. Schräge Blicke hin oder her. Wir sind ja schliesslich freie Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2018 um 16:48

Frau darf Männerklamotten tragen da regt sich keiner auf, trägt ein Mann High Heels oder einen Rock dann wird er sofort in die flasche Ecke gestellt.

Jeder sollte das tragen dürfen was ihm oder ihr gefällt.

Wenn ein Mann High Heels trägt das bereichert doch unsere Gesellschaft

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2018 um 15:32

Mein Mann trugt eigentlich sonst keine Frauensachen, nur hat er einen Dirndl Tick. Diese Kleider trägt er wahnsinnig gerne. Einmal im Jahr auf die Wiesn und dann im Dirndl das muss sein. Ich muß sogar gestehen das er im Dirndl besser aussieht als ich. Ich brauche Größe 50 und er trägt Größe 38. In seinem Schrank hängen mindestens 10 Dirndlkleider. Er hat zum Glück auch volles dickes langes Haar , so das ich ihm dann schöne Flechfrisuren machen kann. Er sieht dann wirklich hübsch aus, sonst würde ich glaube ich auch nicht so ausgehen mit ihm. Er ist aber wirklich sonst sehr männlich, ein echter Handwerker, schaut und spielt gerne Fussball. Aber das lustige ist dann wenn er ein Dirndl trägt benimmt er sich auch sehr weiblich. Bei unserem letzten Urlaub in Bayern hat er aber zum ersten Mal auch andere Frauensachen angezogen , er trug da zum ersten Mal auch eine Bluse und einen Minirock, auch das stand ihm wirklich gut. Seit dem zieht er immer mehr Frauensachen an . Mich störts nicht, im Gegenteil mir wäre es sogar recht wenn er vollkommen zur Frau wird.

Grüße Nadja

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2018 um 19:52
In Antwort auf franz253

Frau darf alles tragen, egal ob Kleid, Rock, Hose, ja auch Lederhose! Warum eigentlich wird ein Mann nur in einer Hose azeptiert? Ich glaube es ist an der Zeit dass sich auch Männer emanziperen und eventuell auch mal einen Rock (Angenehm, luftig, kühl speziell wenns heiß ist) zu tragen! Eure Meinung ist mir wichtig!

Also ich suche schonmal nach alternativer Kleidung für Männer. Nur tuntig darfs nicht aussehen. Schuhe zum Beispiel. Für den Sommer habe ich mir sportliche Ballerinas zugelegt. Tragen sich super und sehen nicht allzu weiblich aus.
Klar, bekommt man schonmal einige Blicke... Da müssen die anderen durch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2018 um 19:08

Was Mann tragen darf? Was er will und was ihm an sich gefällt.

Was Mann nicht darf? Blöd in Foren fragen, ob er etwas tragen darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram