Home / Forum / Fashion & Trends / Wann habt Ihr mit dem Tragen von Feinstrumpfhosen begonnen?

Wann habt Ihr mit dem Tragen von Feinstrumpfhosen begonnen?

9. August 2008 um 14:09

Hallo im Forum, krame gerade in alten Photos (Ende der Swinging Sixties), sehe gerade, dass wir Mädchen damals auf den Klassenaufnahmen schon in der fünften Klasse zum Rock unsere hautfarbenen transparenten Perlonstrumpfhosen getragen haben. Kann mich noch erinnern, wie außerordentlich wichtig es für mich mit zehn Jahren war, diese so "erwachsene" Bekleidung auch schon zu bekommen, nach einigem hin und her und Gegnatsche meinerseits, dem Verweis darauf, dass die "anderen" ja auch welche tragen durften, war es dann so weit und auch ich konnte mir sehr stolz meine Feinstrumpfhosen überstreifen.
Könnt Ihr Euch auch noch daran erinnern, wie es bei Euch gewesen ist?
Mit netten Grüßen

Mehr lesen

11. August 2008 um 19:54

Mit 14...
hatte ich mich das erste Mal (vielleicht war ich auch erst 13?) Feinstrumpfhosen an, war aber so begeistert, daß ich seitdem erst häufig und dann etwas später auch fast täglich welche trage. Zum Weggehen hatte ich das mit einer Freundin angefangen, später haben wir dann auch in der Schule welche angezogen, bald haben sich die meisten Mädels angeschlossen, das war einfach in und auch unter Hosen. Die Jungs fandes auch geil.
Seit einer Weile trage ich lieber Strümpfe und Halterlose, finde ich einfach bequemer und sehen auch besser aus.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 23:30
In Antwort auf 88miri

Mit 14...
hatte ich mich das erste Mal (vielleicht war ich auch erst 13?) Feinstrumpfhosen an, war aber so begeistert, daß ich seitdem erst häufig und dann etwas später auch fast täglich welche trage. Zum Weggehen hatte ich das mit einer Freundin angefangen, später haben wir dann auch in der Schule welche angezogen, bald haben sich die meisten Mädels angeschlossen, das war einfach in und auch unter Hosen. Die Jungs fandes auch geil.
Seit einer Weile trage ich lieber Strümpfe und Halterlose, finde ich einfach bequemer und sehen auch besser aus.

Hallo Miri
Haben die Jungs denn auch gesagt, dass ihnen Nylon gefällt?
Zu meiner Zeit war das ganz anders, wenn wir Mädchen in der Klasse unsere Perlonstrumpfhosen anhatten, haben die immer tierisch 'rumgelästert, "Du hast 'ne Laufmasche" (wenn man gar keine hatte), allerdings haben manche doch auch schon so gewisse Blicke getätigt.
Hatte später dann in der Tanzstunde einen Freund, der konnte gar nicht davon ablassen, meine Oberschenkel und meine Knie zu streicheln, wenn ich meine Nylonstrumpfhosen anhatte, der hat aber nie irgendetwas in die Richtung gesagt, dass ihm das gefallen hätte.
Am schlimmsten waren zu dieser Zeit solche abgerissenen 68er-Typen, die haben immer so getan und herumgesülzt, dass die Bekleidung keine Rolle spiele, aber wehe, ich hatte mich mal gestyled, mit Heels, mir eine schwarze Feinstrumpfhose übergerollt und Pipapo. Die haben dann geglotzt wie so ein Auto, manchmal schon fast unangenehm.
X Jahre später hatte ich mal einen sehr netten Freund, der war ziemlich locker und entspannt, der konnte dann so Sachen sagen wie "sieht ja richtig klasse aus mit der schwarzen Strumpfhose zu dem Rock".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 22:21
In Antwort auf elisa_12370476

Hallo Miri
Haben die Jungs denn auch gesagt, dass ihnen Nylon gefällt?
Zu meiner Zeit war das ganz anders, wenn wir Mädchen in der Klasse unsere Perlonstrumpfhosen anhatten, haben die immer tierisch 'rumgelästert, "Du hast 'ne Laufmasche" (wenn man gar keine hatte), allerdings haben manche doch auch schon so gewisse Blicke getätigt.
Hatte später dann in der Tanzstunde einen Freund, der konnte gar nicht davon ablassen, meine Oberschenkel und meine Knie zu streicheln, wenn ich meine Nylonstrumpfhosen anhatte, der hat aber nie irgendetwas in die Richtung gesagt, dass ihm das gefallen hätte.
Am schlimmsten waren zu dieser Zeit solche abgerissenen 68er-Typen, die haben immer so getan und herumgesülzt, dass die Bekleidung keine Rolle spiele, aber wehe, ich hatte mich mal gestyled, mit Heels, mir eine schwarze Feinstrumpfhose übergerollt und Pipapo. Die haben dann geglotzt wie so ein Auto, manchmal schon fast unangenehm.
X Jahre später hatte ich mal einen sehr netten Freund, der war ziemlich locker und entspannt, der konnte dann so Sachen sagen wie "sieht ja richtig klasse aus mit der schwarzen Strumpfhose zu dem Rock".

Hallo Yvonnne
Nein, das hätte sich keiner geraut, aber hingeglotzt haben sie schon. Dann in der Tanzschule waren ja eh Strümpfe angesagt.
Mein Freund steht auch total auf Nylon und sagt das auch. Auch er streichelt meine Beine sehr gern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 22:33
In Antwort auf 88miri

Hallo Yvonnne
Nein, das hätte sich keiner geraut, aber hingeglotzt haben sie schon. Dann in der Tanzschule waren ja eh Strümpfe angesagt.
Mein Freund steht auch total auf Nylon und sagt das auch. Auch er streichelt meine Beine sehr gern.

Kleine Tricks ...
Kannte im Grunde mehrere Männer, bei denen ich das Gefühl hatte, wenn ich meine schwarzen Nylonstrumpfhosen anhatte und mal ein bisschen spielerisch mit meinen Füßen um deren Füße gefahren bin, dass das besser funktioniert hatte, als wenn ich gesagt hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2008 um 14:51

Ich glaube....
.... das ich 13, 14 war, als ich die ersten nylonsstrumpfhosen getragen und mich sehr erwachsen gefühlt habe.
bin den nylons aber treu geblieben. ich finde, dass ein zarter strumpf einfach zu einem weblichen outfit dazu gehört.
Bea

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 19:38

Erste Feinstrumpfhose zur Uniform in England
Hallo zusammen,

meine erste Feinstrumpfhose habe ich mit 14 in England bei 'nem Schüleraustausch getragen. Da bin ich in der Nähe von Bath in die Schule gegangen für 'n halbes Jahr und bis dahin hatte ich nur Jeans und t-Shirts/Sweater getragen. Naja, dort hatten sie Uniformpflicht und schon am Anmeldetag (Freitag) musste ich zu so einem Uniform-"Distribution"-Service gehen, wo sie mir (sehr günstig) drei Röcke, fünf Blusen und zwei Jacketts gegeben haben. Die Schuhe (Leder-Ballerinas) und Strumpfhosen musste ich mir selbst kaufen. Ich habe gefragt, ob man nicht auch Socken tragen kann, aber die Frau meinte dann, ja, doch wäre das bei den jüngeren Mädchen um die 14 eher uncool und die meisten würden hautfarbene Feinstrumpfhosen tragen. Da war allerdings nur matt erlaubt und ohne Muster.
Direkt nach der Schule bin ich zu Boots und hab' dort zwei billige 5er Packs 15den matte hautfarbene Feinstrumpfhosen gekauft und danach die Ballerinas in 'nem einfachen Schuhladen. Damals war ja ein Pfund drei Mark und die Preise in England ziemlich hoch!
Am ersten Tag bin ich extra früher aufgestanden und habe die Feinstrumpfhosenverpackung aufgemacht und war erschrocken, wie dünn und leicht sie war! Irgendwie war das dann schon aufregend, als ich sie dann langsam angezogen habe. Welch ungewohntes Gefühl, seine Zehen durch die Strumpfhose durchzusehen und nach dem Hochstreifen den leichten Druck auf den Beinen zu spüren. Zuerst fühlte ich mich etwas eingeengt, aber nachdem ich den Rock und die Bluse anhatte und ein paar Schritte im Zimmer hin und hergelaufen bin, fand ichs toll. Ich zog die Ballerinas an und bin die Treppen runter zu meinen Gasteltern zum Frühstück. Ich dachte zuerst, die würden etwas sagen aber mein Outfit war so normal für sie, dass sie gar nicht groß über die Uniform sprachen, sondern nur kurz meinten, dass man in Deutschland wohl keine Uniformen tragen muss.
Auf dem Weg zur Schule spürte ich bei jedem Schritte den leichten Druck der Feinstrumpfhose auf die Beine und das leichte Reiben des Rocks am Nylon der Oberschenkel. Später im Unterricht schlug ich einmal ein Bein über das andere und war erstaunt, wie sich das mit Feinstrumpfhosen anfühlte.
Tja, seitdem liebe ich das Tragegefühl von Feinstrumpfhosen und trage sie gerne im Betrieb und auch am Wochenende beim Schoppen oder im Kino.

Gruss,

eure Charlotte

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 13:51
In Antwort auf elisa_12370476

Kleine Tricks ...
Kannte im Grunde mehrere Männer, bei denen ich das Gefühl hatte, wenn ich meine schwarzen Nylonstrumpfhosen anhatte und mal ein bisschen spielerisch mit meinen Füßen um deren Füße gefahren bin, dass das besser funktioniert hatte, als wenn ich gesagt hätte

.
Bei mir ging es mit 6 Jahren los, die damals fast schon typische weisse Kinderfeinstrumpfhose, kombiniert mit schwarzen Lackschuhen...gut dass DAS vorbei ist!^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2015 um 1:55

Mit 8 Jahren
Ich war damals acht und war mit meiner Mutter zum Geburtstag bei der Oma.
Ich kann mich daran noch sehr gut erinnern.
Zu einem blauen Kleid welches knapp über dem Knie endete, trug ich eine dunkelbraune Feinstrumpfhose, ich denke die hatte 20 den.
Ich selbst fand es sehr schön dass ich so eine Strumpfhose an hatte. Aber bei der Feier kritisierten einige meine Mutter wegen dieser Strumpfhose, da ich dafür schliesslich zu jung wäre. Meine Mutter verteidigte sich damit, dass sie für mich nichts aderes gefunden hätte und es doch egal wäre, ob ich nun so eine Strumpfhose an hätte.
Aber lange dauerte es bei mir nicht bis zur ersten Laufmasche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2015 um 21:42

Mit 6 Jahren
... meine Mutter meinte zu mir, Mädchen tragen immer Röcke bzw. Kleider und dazu gehört eine Strumpfhose. Sie trug auch fast immer eine. Am Anfang ein wenig ungewont aber mit der Zeit genoß ich das Tragen. Bis heute trage ich fast immer Nylons.
LG Jeny

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2015 um 8:53

Schon immer
Als Kind hatte ich nur Röcke an. Also auch Strumpfhosen, ich war 11 Jahre als ich zum erstenmal eine feine Nailonstrumpfhose trug, ich kam mir sehr erwachsen for. Es war zur Hochzeit meiner Kusine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 15:11

Mit 6 Jahren
habe ich damit angefangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 22:11

Na
Wenn ich das so lese, muss ich ja feststellen, das ich wohl sehr spät begonnen habe, ich war da sch 14

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2016 um 14:44

Ab meinem
12. Lebensjahr. Ich habe bei meiner Oma im Gästezimmer übernachtet und da lagen naturfarbende Feinstrumpfhosen rum. Aus reiner Neugier habe ich meine Schlafhose aus und eine Strumpfhose angezogen. Ich bekam ein mir bis dahin noch unbekanntes Gefühl und mein Penis wurde ganz dick und hart. Das war zwar absolut neu für mich aber ich fand es so erregend das ich an mir selbst rumgespielt habe, allerdings ohne zu kommen. Dazu war ich wohl noch zu jung. Ab da habe ich sehr oft Strumpfhosen getragen. Natürlich heimlich und da ich mir keine kaufen konnte hab ich sie mir "geborgt" (von Mama, Oma, Tante, Cousine usw.)^^ Das Tragen von Feinstrumpfhosen, Strapsstrümpfen und halterlose hat bis heute angehalten....und auch mehr^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2016 um 15:43

Lang ist es her
Meine Leidenschaft für Nylon begann mit etwa 14 als ich dem Reiz, die Strümpfe meiner Mutter zu probieren, nicht länger widerstehen konnte. Dann kam die Strumpfhose auf und auch ich probierte Strumpfhosen.
Seit dieser Zeit bin ich bis heute leidenschaftlicher Nylonträger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2016 um 9:17

Ich
war so 12 als ich zum ersten mal eine Strumpfhose angezugen hab. Die hatte meine Schwester im Zimmer liegen lassen. Boh das war ja geil.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2016 um 11:54

Feinstrumpfhosen
Ich hab so mit 16 die Feinstrumpfhose entdeckt und lieben gelernt. Seit dem ziehe ich immer welche an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 19:58

Ich durfte so mit 12 bei Familienfeiern, Weihnachten Feinstrumpfhosen anziehen. Etwa 2 Jahre später habe ich dann angefangen regelmäßig Feinstrumpfhosen anzuziehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 15:44

Mein Interesse für Nylons begann mit 19 Jahren. Mit meiner damaligen Freundin war ich beim Fasching und wir haben crossdressing gemacht. Damals trugen die Mädchen nur Feinstrümpfe, da es noch keine Feinstrumpfhosen gab. Und so kam ich mit Nylonstrümpfen in Berührung, die sich klasse trugen und in denen ich mich sehr wohl fühlte. Meine Freundin war ganz erstaunt darüber, dass mir die Strapsstrümpfe so gut gefielen. Sie selbst trug nicht so gerne Strümpfe, lieber Strumpfhosen. Seit dieser Zeit trage ich mit einigen Unterbrechungen Strümpfe am Halter und bin auch dabei geblieben.

VG Peter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche diesen Rock
Von: c83290619
neu
8. März 2017 um 22:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen