Home / Forum / Fashion & Trends / Vom Schlumpi zur Lady?!

Vom Schlumpi zur Lady?!

29. Juli 2007 um 18:18

Hi,

Ich bin 29 uns sehe aus wie 18 in etwa also viel jünger. Ich trage immer nur so Jeans mit Shirt oder Anzugshose mit den selben Shirts. Mit Shirts meine ich diese typischen Pimkie-Print oder Basics-Shirts. Größen: M/38-40

Ich würde aber gerne endlich mal ladylike sein. oft habe ich es versucht, bin aber dann wieder in meine Schlumpi-Rolle gekrochen.

Nun guck ich schon zum 3ten Mal "Der Teufel trägt Prada" und will endlich den Durchbruch schaffen, nur wo fang ich an?

Klar mein bauch und Po müssen "weg" aber das versuch ich so nebenbei.

Mit Schuhgröße 41-42 krieg ich auch kaum Pumps. Trug bisher nur Vans, Chucks oder uralte Turnschuhe von Reebok. Würde ja mit flachen Stöckelschuhen anfangen aber wie geaagt, da die meisten vorne spitz sind siehts einfach nur blöd aus. ich werd nochmal gucken gehen bei Gelegenheit.

Außerdem habe ich wenig Geld. Lebe mit Hartz 4.

Wie fängt man nur an? Mit Accessiores? Schuhen? Klamotten? Makeup? Keine Ahnung.

Bitte helft mir.

oder werde ich immer wieder in meine alte Rolle hineinfallen??

Mehr lesen

29. Juli 2007 um 18:42

Hmm..
Also ich hab auch von den eher sportlichen Stil zum Lady-like Stil gewechselt. Dafür brauchst du nicht sonderlich viel Geld. Mit weissen Blusen, schwarzen Westen (z.B. drüber tragen) und normalen schwarzen Stoffhosen z.B. gelingt dir der look schnell. Auch "elegante" (schlichte) Röcke in Kombination mit Strumpfhosen oder Stiefelhosen mit Pumps sehen toll aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 18:52
In Antwort auf kelsi_12870593

Hmm..
Also ich hab auch von den eher sportlichen Stil zum Lady-like Stil gewechselt. Dafür brauchst du nicht sonderlich viel Geld. Mit weissen Blusen, schwarzen Westen (z.B. drüber tragen) und normalen schwarzen Stoffhosen z.B. gelingt dir der look schnell. Auch "elegante" (schlichte) Röcke in Kombination mit Strumpfhosen oder Stiefelhosen mit Pumps sehen toll aus!

Basics..soso
Aha, also Du meinst ich soll mir Basics zu legen. Also ene schwarze hose hab ich ja noch, brauch noch eine in 40 (nehm zu wie verrückt, Schoki für die Nerven)

Hm ne weiße Bluse werd ich wohl vorerst dann durch schwarze Shirts ersetzen. Habe 2 Blazer und 1 Sakko mit Schleppe doer so (Hat so lang wie ein Mantel.

i-wie freu ich mich schon total darauf. Hab nur echt Angst wieder wie ne graue Teeny-Maus aus zu sehen. *knirsch*

Na nun hab ich ja das Forum und die Sites...das wird schon gehen *pos. denken*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 20:14
In Antwort auf carmel_12332234

Basics..soso
Aha, also Du meinst ich soll mir Basics zu legen. Also ene schwarze hose hab ich ja noch, brauch noch eine in 40 (nehm zu wie verrückt, Schoki für die Nerven)

Hm ne weiße Bluse werd ich wohl vorerst dann durch schwarze Shirts ersetzen. Habe 2 Blazer und 1 Sakko mit Schleppe doer so (Hat so lang wie ein Mantel.

i-wie freu ich mich schon total darauf. Hab nur echt Angst wieder wie ne graue Teeny-Maus aus zu sehen. *knirsch*

Na nun hab ich ja das Forum und die Sites...das wird schon gehen *pos. denken*

Oh
ich möchte ja wirklich nichts sagen, aber ich glaube, dass du ein bisschen geld für die ganze sachen ausgeben musst. geh mal in den billig laden hm wart der heißt s`Oliver oder so. dort gibt es nadelstreifanzüge unter 250euro. das ist echt günstig. und schuhe gibts da auch und die passende unterwäsche *gg*.
ich glaub dann bist du ladylike gekleidet
glg, du schaffst das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 16:49
In Antwort auf raindrop111

Oh
ich möchte ja wirklich nichts sagen, aber ich glaube, dass du ein bisschen geld für die ganze sachen ausgeben musst. geh mal in den billig laden hm wart der heißt s`Oliver oder so. dort gibt es nadelstreifanzüge unter 250euro. das ist echt günstig. und schuhe gibts da auch und die passende unterwäsche *gg*.
ich glaub dann bist du ladylike gekleidet
glg, du schaffst das schon

Hehe
na na was les ich da S.Oliver is doch kein Billigladen
Aber ich stimm zu, wenn du eine Umwandlung willst musst du auch ein bisschen investieren.. obwohl ich immer finde dass es auch für Menschen mit kleinem Budget schöne Sachen gibt, einfach mit offenen Augen durch die Gegend gehen..
Wird schon! Ansonsten einfach mal ganz unverbindlich beraten lassen im Geschäft, aber nicht tausend Sachen aufdrängen lassen. Du kannst ja sagen dass du gern erstmal eine Typberatung hättest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 20:11
In Antwort auf reba_12116576

Hehe
na na was les ich da S.Oliver is doch kein Billigladen
Aber ich stimm zu, wenn du eine Umwandlung willst musst du auch ein bisschen investieren.. obwohl ich immer finde dass es auch für Menschen mit kleinem Budget schöne Sachen gibt, einfach mit offenen Augen durch die Gegend gehen..
Wird schon! Ansonsten einfach mal ganz unverbindlich beraten lassen im Geschäft, aber nicht tausend Sachen aufdrängen lassen. Du kannst ja sagen dass du gern erstmal eine Typberatung hättest.

*g*
Ja aber ich will mich auch etwas edler fühlen *g* Also ich geh am Fr. zu S.Oliver, da die gerade Schnäppchen haben.

Aber reichen Klamotten aus um eine Lady zu werden? oder kommt der Rest dazu? Das auftreten und so? Habe auch oft gehört das sexy Unterwäsche einen auch sexy ausstrahlen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 16:00
In Antwort auf carmel_12332234

*g*
Ja aber ich will mich auch etwas edler fühlen *g* Also ich geh am Fr. zu S.Oliver, da die gerade Schnäppchen haben.

Aber reichen Klamotten aus um eine Lady zu werden? oder kommt der Rest dazu? Das auftreten und so? Habe auch oft gehört das sexy Unterwäsche einen auch sexy ausstrahlen lässt.

Ich finde...
...wenn man Stöckelschuhe trägt, wirkt man gleich viel edler, weil sich der Gang und die Haltung automatisch ändern. Und man fühlt sich viel mehr ladylike. Dann noch ein schöner Blazer und ne schlichte schwarze Handtasche und ne weiße Bluse und du fühlst dich irgendwie "business"-mäßiger.

Durch andere Kleidung fühlst du dich anders und trittst anders auf. Und wenn du dich darin wohl fühlst, strahlst du das auch gleich aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 23:55

Basisgarderobe
Weiß nicht ob dir das hilft ... ich hatte anfangs das Problem, dass ich immer wieder mal schicke Sachen neu kaufte und dann nichts zusammenpasste. Hier gehts um das Zusammenstellen einer Basisgarderobe:

http://www.stoff-junkie.de/index.php/category/klei-dung/basisgarderobe/

Ist eher für "Business-Frauen" gedacht (die bin ich nun auch nicht ), aber ein bisschen kann man sich schon daran orientieren. Muss ja auch nicht alles auf einen Schlag gekauft werden, erstmal vielleicht ein, zwei Blusen zu deinen Anzughosen, auch damit du dich daran gewöhnen kannst, dann irgendwann einen Hosenanzug, dazu passen auch deine Basic-Shirts. Ach so: ich mag H&M nicht so sehr gern, aber manchmal gibts da ganz nette Blusen - darfst dich nur nicht über die Größen wundern, die stimmen oft nicht so .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 18:17
In Antwort auf alva_11856147

Ich finde...
...wenn man Stöckelschuhe trägt, wirkt man gleich viel edler, weil sich der Gang und die Haltung automatisch ändern. Und man fühlt sich viel mehr ladylike. Dann noch ein schöner Blazer und ne schlichte schwarze Handtasche und ne weiße Bluse und du fühlst dich irgendwie "business"-mäßiger.

Durch andere Kleidung fühlst du dich anders und trittst anders auf. Und wenn du dich darin wohl fühlst, strahlst du das auch gleich aus.

Schuhe
gibts supergünstig bei Deichmann, also wenn du da nichts findest...
Schwarze Hose, ein paar Basicshirts (keine Baumwolle, kauf fließende Stoffe), eine etwas längere Bluse zum drüberziehen in grau (wird im Winter getragen), dazu schwarzer Rolli.
Dazu passt immer rot, weiß, wollweiß...bei Orsay gibts jetzt so viele Schnäppchen, sieh doch mal, ob du noch eines von den roten Leinenjackets bekommst.
Du kannst Chic durch sparsam eingesetzten Schmuck Ton in Ton mit deinen Sachen oder edel aussehendes Silberstück (bijou Brigitte) und einer netten Tasche erziehlen, der Haarschnitt muß sitzen, selbst das Make Up muß passen, schwarz umränderte Augen mit verlaufenen Kajal sehen immer billig aus, also geh mal in einen Kosmetikladen und lass dich beraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 17:16
In Antwort auf bopha_11900629

Schuhe
gibts supergünstig bei Deichmann, also wenn du da nichts findest...
Schwarze Hose, ein paar Basicshirts (keine Baumwolle, kauf fließende Stoffe), eine etwas längere Bluse zum drüberziehen in grau (wird im Winter getragen), dazu schwarzer Rolli.
Dazu passt immer rot, weiß, wollweiß...bei Orsay gibts jetzt so viele Schnäppchen, sieh doch mal, ob du noch eines von den roten Leinenjackets bekommst.
Du kannst Chic durch sparsam eingesetzten Schmuck Ton in Ton mit deinen Sachen oder edel aussehendes Silberstück (bijou Brigitte) und einer netten Tasche erziehlen, der Haarschnitt muß sitzen, selbst das Make Up muß passen, schwarz umränderte Augen mit verlaufenen Kajal sehen immer billig aus, also geh mal in einen Kosmetikladen und lass dich beraten.

Thx
Kannst Du mir ein paar fließende Stoffe nennen ausser Seide und hauchdünne Baumwolle)??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 8:17

Also giveyourbest
Dein Foto inspiriert mich zum Zitat von Sharon stone: "Ich trage immer dasselbe, wenn ich aus dem Haus gehe - roten Lippenstift!"

Mit einem roten Lippenstift in einer Dir stehenden Farbe und hellem Perlmuttpuder für die Haut siehst Du gleich ladylike und rassig aus. Probieren, nur Mut! Die Stylingprodukte gibt es in jeder Drogerie, lass Dich farbtypmässig beraten, es kostet alles nicht viel.

Dann solltest Du die Haare kinnlang kürzen (Pferdeschwanz sieht nicht so ladylike aus) und vielleicht etwas dunkler tönen oder leicht asymmetrisch schneiden - sehr mondän, aber pflegeleicht. Ein guter Haarschnitt kostet ebenfalls nicht die Welt, wer mutig ist, kann sich als Modell anbieten (einfach im Laden anfragen, manche Läden schreiben solche Angebote auch aus), dann üben die Friseure an Dir und es ist gratis!

Pumps und Hosenanzüge gibt es bei ebay in allen Grössen - Pumps ab 15 EUR und Hosenanzüge ab 50 EUR --- da ist alles drin. Ich empfehle Dir die Hosenanzug- und Kleidermodelle von der Marke Apart by Heine, die sind elegant, aber sehr preiswert (Achtung: Apart schneidert sehr figurbetont - eher eine Nummer grösser bestellen --- sonst aber top).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 8:20
In Antwort auf sonnenblume293

Also giveyourbest
Dein Foto inspiriert mich zum Zitat von Sharon stone: "Ich trage immer dasselbe, wenn ich aus dem Haus gehe - roten Lippenstift!"

Mit einem roten Lippenstift in einer Dir stehenden Farbe und hellem Perlmuttpuder für die Haut siehst Du gleich ladylike und rassig aus. Probieren, nur Mut! Die Stylingprodukte gibt es in jeder Drogerie, lass Dich farbtypmässig beraten, es kostet alles nicht viel.

Dann solltest Du die Haare kinnlang kürzen (Pferdeschwanz sieht nicht so ladylike aus) und vielleicht etwas dunkler tönen oder leicht asymmetrisch schneiden - sehr mondän, aber pflegeleicht. Ein guter Haarschnitt kostet ebenfalls nicht die Welt, wer mutig ist, kann sich als Modell anbieten (einfach im Laden anfragen, manche Läden schreiben solche Angebote auch aus), dann üben die Friseure an Dir und es ist gratis!

Pumps und Hosenanzüge gibt es bei ebay in allen Grössen - Pumps ab 15 EUR und Hosenanzüge ab 50 EUR --- da ist alles drin. Ich empfehle Dir die Hosenanzug- und Kleidermodelle von der Marke Apart by Heine, die sind elegant, aber sehr preiswert (Achtung: Apart schneidert sehr figurbetont - eher eine Nummer grösser bestellen --- sonst aber top).

Erstausstattung
Vom Kleiderbedarf her würde ich als Basicgarderobe empfehlen:

1 weisse Bluse
1 schwarze Bluse
1 rote Bluse
1 schwarzer Hosenanzug
1 Hosenanzug in cremeweiss
1 knielanger Rock in schwarz oder rot
1 Etuikleid in einer Basicfarbe
1 passender Mantel oder Trench

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 10:01
In Antwort auf sonnenblume293

Also giveyourbest
Dein Foto inspiriert mich zum Zitat von Sharon stone: "Ich trage immer dasselbe, wenn ich aus dem Haus gehe - roten Lippenstift!"

Mit einem roten Lippenstift in einer Dir stehenden Farbe und hellem Perlmuttpuder für die Haut siehst Du gleich ladylike und rassig aus. Probieren, nur Mut! Die Stylingprodukte gibt es in jeder Drogerie, lass Dich farbtypmässig beraten, es kostet alles nicht viel.

Dann solltest Du die Haare kinnlang kürzen (Pferdeschwanz sieht nicht so ladylike aus) und vielleicht etwas dunkler tönen oder leicht asymmetrisch schneiden - sehr mondän, aber pflegeleicht. Ein guter Haarschnitt kostet ebenfalls nicht die Welt, wer mutig ist, kann sich als Modell anbieten (einfach im Laden anfragen, manche Läden schreiben solche Angebote auch aus), dann üben die Friseure an Dir und es ist gratis!

Pumps und Hosenanzüge gibt es bei ebay in allen Grössen - Pumps ab 15 EUR und Hosenanzüge ab 50 EUR --- da ist alles drin. Ich empfehle Dir die Hosenanzug- und Kleidermodelle von der Marke Apart by Heine, die sind elegant, aber sehr preiswert (Achtung: Apart schneidert sehr figurbetont - eher eine Nummer grösser bestellen --- sonst aber top).

Danke
Danke für deine Antwort. Mit kinnlangen Haaren habe ich auch schon spekuliert..hmmm. Habe eine hohe Stirn und ein spitzes Kinn. Würde es mir echt stehen? *g*

Und was meinst Du mit dem Foto und Lippenstift? Das ich einen tragen sollte?

Auf dem Foto habe ich keinen Pferdeschwanz sondern einen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 13:08

Wie schon mehrfach gesagt wurde
sind ein ordentlicher Haarschnitt/Farbe und ein wenig Schminke das Grundgerüst.
Da zur Kleidung schon so viel gesagt wurde, beschränke ich mich auf die Accessoires:

Du solltest dir etwas Schmuck zulegen, aber bitte keinen billigen Plastikramsch! Also nicht die Handgelenke wie Wolfgang Petry zumüllen.
Vielleicht ein breites silbernes Armband mit großem Anhänger oder eine dekorative Kette (Silber oder Glasperlen, kannst du auch selber basteln) und passenden Ohrschmuck. Vielleicht auch einen großen Ring. Das kannst du untereinander kombinieren, denn alles auf einmal sähe too much aus.
Achte auch auf eine gute Uhr. Sie sollte entweder ein Lederarmaband haben oder in der Farbe sein, die du am meisten trägst (silber oder gold).
Momentan sind Halstücher in. Wenn du auf eine gute Qualität achtest (kein Polyester oder Viskose) hast du längere Zeit etwas davon und es sieht ordentlich aus.
Kaufe dir ebenfalls eine gut verarbeitete Tasche (am besten Leder) und packe sie nicht zu voll. Achte auf eine neutrale Farbe, die zu allem anderen passt, also entweder schwarz, braun oder cremeweiß. Vielleicht schaust du, dass sie dieselbe Farbe wie die Schuhe hat, die du tragen möchstest. Dann noch einen Gürtel in derselben Farbe und du wirkst schon angezogen.

Natürlich hast du bei Markenartikeln eine höhere Chance, dass das Zeug länger hält.
Doch auch für wenig Geld kannst du eine gute Qualität bekommen. Spare jedoch nicht an Tasche, Schuhen und Uhr. Diese Stücke fallen immer als erstes ins Auge - bei der Qualität als auch beim "ladyliken" Aussehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 14:23
In Antwort auf andreamasetti

Wie schon mehrfach gesagt wurde
sind ein ordentlicher Haarschnitt/Farbe und ein wenig Schminke das Grundgerüst.
Da zur Kleidung schon so viel gesagt wurde, beschränke ich mich auf die Accessoires:

Du solltest dir etwas Schmuck zulegen, aber bitte keinen billigen Plastikramsch! Also nicht die Handgelenke wie Wolfgang Petry zumüllen.
Vielleicht ein breites silbernes Armband mit großem Anhänger oder eine dekorative Kette (Silber oder Glasperlen, kannst du auch selber basteln) und passenden Ohrschmuck. Vielleicht auch einen großen Ring. Das kannst du untereinander kombinieren, denn alles auf einmal sähe too much aus.
Achte auch auf eine gute Uhr. Sie sollte entweder ein Lederarmaband haben oder in der Farbe sein, die du am meisten trägst (silber oder gold).
Momentan sind Halstücher in. Wenn du auf eine gute Qualität achtest (kein Polyester oder Viskose) hast du längere Zeit etwas davon und es sieht ordentlich aus.
Kaufe dir ebenfalls eine gut verarbeitete Tasche (am besten Leder) und packe sie nicht zu voll. Achte auf eine neutrale Farbe, die zu allem anderen passt, also entweder schwarz, braun oder cremeweiß. Vielleicht schaust du, dass sie dieselbe Farbe wie die Schuhe hat, die du tragen möchstest. Dann noch einen Gürtel in derselben Farbe und du wirkst schon angezogen.

Natürlich hast du bei Markenartikeln eine höhere Chance, dass das Zeug länger hält.
Doch auch für wenig Geld kannst du eine gute Qualität bekommen. Spare jedoch nicht an Tasche, Schuhen und Uhr. Diese Stücke fallen immer als erstes ins Auge - bei der Qualität als auch beim "ladyliken" Aussehen

Ich freu mich so auf meinen Wandel
Nach einer Tsasche bin ich eh auf der Suche. als Altags-Tasche habe ich eine braune Hobobag von S.Oliver. Edel aber lässig zugleich. Sie ist aus Polyurethen (osä geschruieben) also ich nehme an simples Kunstleder. Sehr weich und angenehm.

Ich möchte kein Leder haben, da mir die Tiere leid tun.

Schmuck habe ich folgendes:
Jede Menge Eso-schmuck (Steine,Muscheln, Symbolanhänger)
1 Perlenkette (unecht)
1 Playboybunny-kette in silber. Ist die ok oder weniger? Carrie aus SATC trägt auch eine und es sieht echt nicht nuttig aus oder so.
1 edle Silberkette mit tollem Anhänger (Sieht aus wie Mischung aus Engel und Kreuz)
Ohringe habe ich nur wenige. Perlenstecker und Hänger, 2 paar aus Teenyzeiten (Emostyle), Sternchenstecker und simple mittelgroße Creolen (Modeschmuck)

Ich finde Tücher extrem altmodisch. Hat sich das etwa im Laufe der Jahre gewandelt? Sind Tücher auch für 20-30 Jährige ein Thema? Ich habe nur einen Schal in schwarz (H&M Standard), ein Tuch im Palistyle (allerdings karriert also kein Palimuster) und 2 gestreifte Schals. Einen aus Wolle in grau-schwarz und einen aus Viskose in rosa-bourdeux.

Was meint Ihr wo man anfangen sollte als erstes Geld zu investieren? Schuhe? Accesiores? Taschen? Kleidung? Hygieneartikel/Schminke? Ich würde es aus dem Bauchgefühl her für Hygieneartikel/Schminke (Clinique-Fan) und Taschen ausgeben. Kleidung kommt eh erst in Frage wenn meine Problemzonen etwas smaler werden (Bauch + Po).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 14:36
In Antwort auf carmel_12332234

Danke
Danke für deine Antwort. Mit kinnlangen Haaren habe ich auch schon spekuliert..hmmm. Habe eine hohe Stirn und ein spitzes Kinn. Würde es mir echt stehen? *g*

Und was meinst Du mit dem Foto und Lippenstift? Das ich einen tragen sollte?

Auf dem Foto habe ich keinen Pferdeschwanz sondern einen

Ja, ich meine, das würde Dir gut stehen!
Fang mal mit der Kosmetik an und arbeite Dich über accessoires zu den Kleidungsstücken hin. Damit motivierst Du Dich auch, etwas für die Figur zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 14:39
In Antwort auf carmel_12332234

Ich freu mich so auf meinen Wandel
Nach einer Tsasche bin ich eh auf der Suche. als Altags-Tasche habe ich eine braune Hobobag von S.Oliver. Edel aber lässig zugleich. Sie ist aus Polyurethen (osä geschruieben) also ich nehme an simples Kunstleder. Sehr weich und angenehm.

Ich möchte kein Leder haben, da mir die Tiere leid tun.

Schmuck habe ich folgendes:
Jede Menge Eso-schmuck (Steine,Muscheln, Symbolanhänger)
1 Perlenkette (unecht)
1 Playboybunny-kette in silber. Ist die ok oder weniger? Carrie aus SATC trägt auch eine und es sieht echt nicht nuttig aus oder so.
1 edle Silberkette mit tollem Anhänger (Sieht aus wie Mischung aus Engel und Kreuz)
Ohringe habe ich nur wenige. Perlenstecker und Hänger, 2 paar aus Teenyzeiten (Emostyle), Sternchenstecker und simple mittelgroße Creolen (Modeschmuck)

Ich finde Tücher extrem altmodisch. Hat sich das etwa im Laufe der Jahre gewandelt? Sind Tücher auch für 20-30 Jährige ein Thema? Ich habe nur einen Schal in schwarz (H&M Standard), ein Tuch im Palistyle (allerdings karriert also kein Palimuster) und 2 gestreifte Schals. Einen aus Wolle in grau-schwarz und einen aus Viskose in rosa-bourdeux.

Was meint Ihr wo man anfangen sollte als erstes Geld zu investieren? Schuhe? Accesiores? Taschen? Kleidung? Hygieneartikel/Schminke? Ich würde es aus dem Bauchgefühl her für Hygieneartikel/Schminke (Clinique-Fan) und Taschen ausgeben. Kleidung kommt eh erst in Frage wenn meine Problemzonen etwas smaler werden (Bauch + Po).

Eso- oder Ethno-Schmuck würde ich lassen
Das sieht immer so nach Kartenlege-TV-Beraterin oder Bolivien-Aktivistin aus - wenn du jedoch so etwas machst, passt es natürlich wieder

Ladylike sind "unideologische" Schmucksachen, die keine Werthaltung transportieren ("ich glaub an Engel" etc.), sondern ganz zeitlos sind, wie Silbercolliers oder Perlen. A string of pearls ist immer schön, an jeder Frau. Kauf nichts Unechtes. Gibt es ebenfalls günstig bei Ebay über chinesische Direktimporteure.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 15:47

Auch
auch mit Vans oder Chucks kannst du total ladylike aussehen.

Am besten du kaufst dir enge Hosen oder den neuen Trend Riesenschlahosen (Marlene-Ditrich hosen) und kombiniest diese mit Oberteilen wie blusen oder hemden
Aber auch Kleider lassen dich elegant wirken! anz wichtig imer Accessoires wie ketten ringe armbänder Haarreifen etc.

Kauf dir doch ein paar Modezetschriften da steht viel drin.

LG jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 15:49
In Antwort auf carmel_12332234

Ich freu mich so auf meinen Wandel
Nach einer Tsasche bin ich eh auf der Suche. als Altags-Tasche habe ich eine braune Hobobag von S.Oliver. Edel aber lässig zugleich. Sie ist aus Polyurethen (osä geschruieben) also ich nehme an simples Kunstleder. Sehr weich und angenehm.

Ich möchte kein Leder haben, da mir die Tiere leid tun.

Schmuck habe ich folgendes:
Jede Menge Eso-schmuck (Steine,Muscheln, Symbolanhänger)
1 Perlenkette (unecht)
1 Playboybunny-kette in silber. Ist die ok oder weniger? Carrie aus SATC trägt auch eine und es sieht echt nicht nuttig aus oder so.
1 edle Silberkette mit tollem Anhänger (Sieht aus wie Mischung aus Engel und Kreuz)
Ohringe habe ich nur wenige. Perlenstecker und Hänger, 2 paar aus Teenyzeiten (Emostyle), Sternchenstecker und simple mittelgroße Creolen (Modeschmuck)

Ich finde Tücher extrem altmodisch. Hat sich das etwa im Laufe der Jahre gewandelt? Sind Tücher auch für 20-30 Jährige ein Thema? Ich habe nur einen Schal in schwarz (H&M Standard), ein Tuch im Palistyle (allerdings karriert also kein Palimuster) und 2 gestreifte Schals. Einen aus Wolle in grau-schwarz und einen aus Viskose in rosa-bourdeux.

Was meint Ihr wo man anfangen sollte als erstes Geld zu investieren? Schuhe? Accesiores? Taschen? Kleidung? Hygieneartikel/Schminke? Ich würde es aus dem Bauchgefühl her für Hygieneartikel/Schminke (Clinique-Fan) und Taschen ausgeben. Kleidung kommt eh erst in Frage wenn meine Problemzonen etwas smaler werden (Bauch + Po).

.
Nimm die Perlenkette

die Playboy kette ...mit 29?

das finde ich etwas ..*räusper* naja

muss nicht sein. Die tasche ist okay...aber pass auf das die farbe auch zum outfit passt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2011 um 12:07

Lesetipp
Auf dem Lady-Blog gibt es eine ganz gute Zusammenstellung einer Basisgarderobe, die nicht unbedingt viel Geld kosten muss: http://www.lady-blog.de/checkliste-basisgarderobe-lady/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2011 um 18:31


Du willst mir sagen, dass du Clinique-Sachen und S.Oliver Zeug mit Hartz 4 bezahlen kannst?

Ich an Deiner Stelle würde mir lieber einen Job suchen, statt zu rätseln wie du eine Lady wirst. Auch Ladys können nämlich arbeiten.

Wahnsinn, und dafür zahl ich Steuern. Entschuldige bitte, aber da wird man schon ab und zu etwas grantig.

Achja, und wofür genau brauchst du dann Schoki für deine Nerven? Ich meine, Stress kannst du ja nicht soviel haben.

Im Übrigen, würde ich als Letztes in Unterwäsche investieren. Nur mal so als Tipp. Trag die Haare offen, kaufe dir mittelhohe Pumps ( fang am Besten mit Keilabsätzen an, da lässt es sich gut drauf laufen), dann eine weiße Bluse und eine gut sitzende schwarze Hose und schönen Schmuck.
Mehr wird wohl eh nicht drin sein, und das reicht um hübsch auszusehen.

Im Übrigen, hat unter mir jmd. S.Oliver als 'Billigladen' bezeichnet. Sowas ist echt charakteristisch für Menschen die immer das Teuerste wollen (schon aus Prinzip), immer das Maul "aufreißen" und trotzdem einen schlechten Geschmack haben.


Mädels, merkt Euch einfach:
Geschmack lässt sich nicht kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen