Home / Forum / Fashion & Trends / verzweifelte mutti, meine tochter will latex kleidung

verzweifelte mutti, meine tochter will latex kleidung

29. Juli 2009 um 13:52

hallo forum,

ich lese hier schon lange mit,und kommte mir schon viele anregungen und tipps holen.

jetzt habe ich jedoch ein problem zudem ich keine lösung finde. ich hoffe ihr könnt mir helfen.

vor einiger zeit lief im tv eine dokusendung in der es in einem abschnitt um bekleidung aus dem material latex ging.

mein mann, meine 17 jährige tochter und auch ich schauten die sendung zusammen. schon während der sendung hat sie mal anmerken lassen
das es bestimmt intressant sei,latex zu tragen. wir gingen nicht weiter darauf ein, zumal wir uns mit sowas nicht auskennen.

gestern abend kam meine tochter bei mir an, und fragten mich ob ich mich noch an die sendung wo es um latex ging erinnern könnte.
ich musste erstmal überlegen, da ja schon länger her, aber es ist mir dann doch wieder eingefallen.

sie sagte dann zu mir, das sie gerne unterwäsche (slip, BH und am liebsten noch einen body) und eine leggings aus latex haben
möchte.eine freundin hat wohl letztens schon aus latex bekommen. bei ihr hat sie das auch schon anprobiert.

ich habe mit den eltern der freundin gesprochen, und die scheinen da wohl sehr offen.
ich habe mit meinem mann gesprochen der war anfangs nicht begeistert, aber wenn die
freundin das hat,dann kann unsere das auch haben.

mir bereitet das kopfschmerzen.
zumal ich etwas gegoogelt habe und feststellen musste das es sich um fetischkleidung handelt.
das ging aus dem bericht nicht hervor. dort wurde es als alltagstauglich angepriesen.

das habe ich ihr auch gesagt. sie meint das währe nicht mehr so.
die stars, insbesondere die beckham, würde auch latex tragen.
und dadurch währe das material mittlerweile "stadt und discotauglich"
ausserdem sagt sie, unterwäsche sieht doch eh keiner. und bei der leggings würde es nicht auffallen. bei ihrer freundin
hat es auch noch niemand bemerkt.

könnt ihr meine bedenken ausräumen?

Mehr lesen

29. Juli 2009 um 14:17

beides
Also hoffentlich bist du wirklich eine Mama und nicht irgendein notgeiler Psychopath... aber ich geh jetzt mal vom ersten aus...

Leggings aus Latex find ich in Ordnung, wenn Sie es gut kombinieren kann und es nicht zu aufreizend aussehen lässt, dann kann es durchaus im Moment modisch sein..

siehe hier: http://cm1.theinsider.com/media/0/63/97/Victoria_Beckham_3.0.0.0x0.336 x864.jpeg

Bei der Latex-Unterwäsche bin ich mir sogut wie sicher, dass das wohl eher in die Fetisch-Schiene einzuordnen wäre. Ob das jetzt so schlimm ist oder nicht, musst du wohl selbst heruasfinden.... ich stell mir das Tragen der Unterwäsche nur sehr unangenehm vor... darunter muss man doch schwitzen wie ein Schwein

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 14:55
In Antwort auf pininfarina1616

beides
Also hoffentlich bist du wirklich eine Mama und nicht irgendein notgeiler Psychopath... aber ich geh jetzt mal vom ersten aus...

Leggings aus Latex find ich in Ordnung, wenn Sie es gut kombinieren kann und es nicht zu aufreizend aussehen lässt, dann kann es durchaus im Moment modisch sein..

siehe hier: http://cm1.theinsider.com/media/0/63/97/Victoria_Beckham_3.0.0.0x0.336 x864.jpeg

Bei der Latex-Unterwäsche bin ich mir sogut wie sicher, dass das wohl eher in die Fetisch-Schiene einzuordnen wäre. Ob das jetzt so schlimm ist oder nicht, musst du wohl selbst heruasfinden.... ich stell mir das Tragen der Unterwäsche nur sehr unangenehm vor... darunter muss man doch schwitzen wie ein Schwein

nein
ich bin die mama meiner tochter.

wieso notgeiler psychopat? habe ich eine so ungewöhnliche frage gestellt?? oder weswegen zweifelst du an meiner echtheit?

sie ist grad mit ihrer freundin hier bei mir und ich habe ihr mein schreiben und die antwort von die gezeigt.

ihre freundin meint das währe nicht so schlimm mit dem schwitzen.
und beide meinen das es mit fetisch nun mal garnichts zu tun hat.
es ist nur kein übliches material.

jetzt sind sie wech, sie gehen nun zur ihrer freundin nach hause. die will ihr nun was geben, was sie sich dort anziehen kann.
ich werde jetzt mal abwarten.

liebe grüße

lena

hellokittymama











2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 15:15
In Antwort auf rowena_12440773

nein
ich bin die mama meiner tochter.

wieso notgeiler psychopat? habe ich eine so ungewöhnliche frage gestellt?? oder weswegen zweifelst du an meiner echtheit?

sie ist grad mit ihrer freundin hier bei mir und ich habe ihr mein schreiben und die antwort von die gezeigt.

ihre freundin meint das währe nicht so schlimm mit dem schwitzen.
und beide meinen das es mit fetisch nun mal garnichts zu tun hat.
es ist nur kein übliches material.

jetzt sind sie wech, sie gehen nun zur ihrer freundin nach hause. die will ihr nun was geben, was sie sich dort anziehen kann.
ich werde jetzt mal abwarten.

liebe grüße

lena

hellokittymama












Naja ich kam einfach auf den Gedanken mit dem Psycho, weil hier eben viele Feinstrumpfhosen-Fetischisten und Durchgeschwitzte-Sportschuhe-S chnüffler rumlaufen. Nimms nicht persönlich.

Ich denke auch, dass die Leggins schon modisch ist, aber die Latex-Unterbuchsen haben leider garnichts mit Mode zu tun... das ist einfach persönliche Vorliebe. Du kennst deine Tochter doch bestimmt gut und weißt wie sie tickt.... es ist ja nicht automatisch, dass sie Stripperin wird, nur weil sie das trägt.... oder Domina... vielleicht fühlt es sich einfach nur gut und bequem an und es steht nichts pervers sexuelles dahinter.

Manche tragen eben gerne Feinripp und manche Latex Feinripp bezeichnen ja auch manche Leute als pervers Mach dir nicht soviele Gedanken.... mit 17 muss man eben alles mal ausprobieren.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 18:51

....
hallo lita

da wir ein sehr offenes verhältnis haben war es für mich jetzt nicht so erstaunlich das sie mich gefragt hat. sie kommt eigendlich immer zu mir oder ihrem vater wenn es was zu besprechen gibt.

verstehe mich nicht falsch, ich werde ihr keines falls irgendetwas verbieten was nicht schädlich für sie ist.
für mich ist das halt alles neuland. hatte nie kontakt mit dem begriffen latex oder fetisch. und für pervers würde ich meine tochter nie halten.

ich weiß nicht was latex für sie bedeutet. ich vermute, wie du schon sagst, das es eine spielerei und eventuell eine gruppenerscheinung ist.

wir werden nachher nochmal mit ihr sprechen. sie ist ja nun mit ihrer freundin unterwegs.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 20:41

Liebe Hellokittymama
Ich bin kaum älter als deine Tochter, aber kann dich schon verstehen.
Mein Fall ist das nicht, aber die Leggins in Latex-Optik habe ich schon bei vielen gesehen, und da würde kaum jemand an einen Fetisch denken.
Und die Latex-Unterwäsche ist jetzt auch "massentauglicher". Ich habe gelesen, dass die jetzt echt in ist und auch in hübscheren Designs zu kaufen ist.
Und als Unterwäsche finde ich das völlig okay und denke, du solltest dir nicht zu viele Sorgen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2009 um 20:41

Liebe Hellokittymama
Ich bin kaum älter als deine Tochter, aber kann dich schon verstehen.
Mein Fall ist das nicht, aber die Leggins in Latex-Optik habe ich schon bei vielen gesehen, und da würde kaum jemand an einen Fetisch denken.
Und die Latex-Unterwäsche ist jetzt auch "massentauglicher". Ich habe gelesen, dass die jetzt echt in ist und auch in hübscheren Designs zu kaufen ist.
Und als Unterwäsche finde ich das völlig okay und denke, du solltest dir nicht zu viele Sorgen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 9:46


Ich hab noch nie gehört, dass eine Krawatte bei Frauen als pervers gilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 10:54

Hallo hellokittymama
Was Fetisch ist, das entscheidet jeder Fetischist für sich. So gibt es welche die stehen auf Latex, klar. Es gibt auch welche, die stehen auf Miederslips, welche die stehen auf Turnschuhe, ... und auch welche die stehen auf enge Jeanshosen. Es gibt praktisch kein Kleidungsstück, für das sich nicht irgendein Fetischist findet. Demzufolge müßte Deine Tochter nackt herumlaufen?

Ich sage meiner Tochter immer wieder, dass sie sie selbst sein soll, nicht irgendwelchen Trends hinterherlaufen. Wenn sie jetzt mit dem Wunsch nach Latexkleidung zu mir käme, so würde ich ihr wahrscheinlich ein Teil zum Kennenlernen erlauben, aber nicht ohne sie auf mögliche Risiken einzustimmen (es kann halt immer Jungs mit falschen Assoziationen geben) und dann nach 2 oder 3 Wochen nochmal mit ihr sprechen.

Gruß
Jürgen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 11:25

Entscheidung gefallen
liebe pininfarina1616,litalunatic und milktea

ersteinmal danke für eure antworten. diese haben unsere entscheidung etwas beeinflusst.

wie angekündigt haben wir gestern abend mit unserer tochter gesprochen.

aber der reihe nach.....

sie hatte sich, wie ihr wisst, von ihrer freundin einen latex body ausgeliehen und ihn bis gestern abend auch angehabt.
auch gleich gewaschen, damit sie ihn heute wieder anziehen kann. heut abend muss sie ihn wieder abgeben.

was das schwitzen angeht war es schon etwas doller meinte sie, aber nicht so das es unangenehm wurde.

nun zu unserem gespräch.

wir haben entschieden das sie, unter auflagen, latex bekleidung bekommt. erstmal das was sie sich gewünscht hat. also einen bh, slip, body und eine leggings. wir haben uns mit ihr auf einen drei stufenplan geeinigt.

stufe 1:
sie beommt die sachen wie oben angekündigt, allerdings ersteinmal preiswertes aus einem onlineauktionshandel, um zu sehen wie es sich entwickelt. diese sachen soll sie dann erstmal 2-3 monate nutzen.

stufe 2:

sollte sie nach ablauf der 2-3 monate noch immer interesse an latex haben, werden wir höherwertige sachen einkaufen.
allerdings nicht mehr wie oben angegeben. diese stufe soll bis zu 8 monate dauern.

stufe 3:

hat sie nach ablauf der stufe 1 und 2 immernoch interesse haben wir ihr gesagt das sie bekommt was sie möchte.


als auflage hat sie bekommen das sie latex nicht in der schule anziehen darf. ausserhalb darf sie anziehen was sie will.
allerdings muss immer ein teil "normale" kleidung dabei sein.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 13:48

Weicht jetzt vom eigentlichen Thema ab...
aber ich will trotzdem was zum Thema Kravatten sagen. Ich glaub, eben weil Kravatten für sicherlich die meisten Männer einen Zwang darstellen, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass es Kravattenfetischisten überhaupt gibt. Da ist ja gar nicht der Kick des "Verbotenen" vorhanden wie z.B. bei Latexkleidung. Verstehst Du, was ich meine?
Im Grunde bin ich sogar der Ansicht, dass den Männern ein Halstuch besser steht als eine Kravatte, und umgekehrt passt eine Kravatte eher zu Frauen. Jedenfalls so meine Ansicht, aber Geschmäcker sind ja verschieden, und Mode entwickelt sich ja auch eigentlich nur aus dem, was den Köpfen der Designer und Trendscouts entspringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2009 um 21:04
In Antwort auf teerpirat

Weicht jetzt vom eigentlichen Thema ab...
aber ich will trotzdem was zum Thema Kravatten sagen. Ich glaub, eben weil Kravatten für sicherlich die meisten Männer einen Zwang darstellen, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass es Kravattenfetischisten überhaupt gibt. Da ist ja gar nicht der Kick des "Verbotenen" vorhanden wie z.B. bei Latexkleidung. Verstehst Du, was ich meine?
Im Grunde bin ich sogar der Ansicht, dass den Männern ein Halstuch besser steht als eine Kravatte, und umgekehrt passt eine Kravatte eher zu Frauen. Jedenfalls so meine Ansicht, aber Geschmäcker sind ja verschieden, und Mode entwickelt sich ja auch eigentlich nur aus dem, was den Köpfen der Designer und Trendscouts entspringt.

Na, dann schau mal
unter http://www.gay-businessmeeting.de/deutsch/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2009 um 21:24

Hallo nochmal
ich sehe es als normal an ein offenes verhältnis zu meinem kind zu haben. ich und mein mann kennen es auch von zu hause nicht anders.

wie meinst du das, das sie dafür selbst aufkommen soll? finanziell oder sich die sachen selbst bestellen? vorort kaufen geht nicht weil es sowas hier nicht gibt.

1.) finanziell kann sie nicht dafür aufkommen, weil sie kein eigenes geld verdient.
2.) selber, auf eigenen namen bestellen auch nicht, weil sie noch keine 18 ist.

solange eins und zwei in kombination aktiv ist geht es mama sehrwohl etwas an. denn solange ist es mamas geld und mamas name das/der für einkäufe herhält. zumindest bei online käufen. und die werden nur erfolgreich wenn ich die bestätige. d.h ohne meine durchsicht geht da nix.
das weiß sie und das klappt auch. weil wenn das nicht klappt, hängt der haussegen schief. die liebe und verständnissvolle mama wird dann zum biest.
und dieses biest verhängt dann unangenehme sanktionen.

was sie sich "offline" vom ihrem taschengeld kauft ist mir im großen und ganzen egal. das will ich weder wissen noch sehen. aber zumeist zeigt sie es eh.

wenn sich die latexgeschichte zu einem sogenanten fetisch entwickelt , was ja heißen würde, das sie sich an dem material und durch das tragen der kleidung, sexuell "begeistert", dann währe das halt so.
deswegen würde ich sie weder weniger lieben noch ihr den zugang zu latex verwehren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 21:45

Hallo nochmal
ich wollte euch blos noch sagen das sie jetzt ihre sachen hat und dieauch sehr gerne anzieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 22:51
In Antwort auf rowena_12440773

Hallo nochmal
ich wollte euch blos noch sagen das sie jetzt ihre sachen hat und dieauch sehr gerne anzieht.

...
wenn meine mutter auch so waere. ich muss sagen das ich es toll finde das du so handelst. find ich echt super. .
was latex betrifft. ich kenne es nicht als alltags und discotaugliches kleidungsstueck sondern eher in berreich sex etc. etc. etc.

naja aber jedem des seine. das wichigste ist doch, das man sich in den sachen die man an hat wohl fuehlt und auch spass dabei hat ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 22:57
In Antwort auf rowena_12440773

Hallo nochmal
ich wollte euch blos noch sagen das sie jetzt ihre sachen hat und dieauch sehr gerne anzieht.

..
ach ja aber ich finde auch das man konsequent sein sollte, wenn das kind nicht auf den kopf tanzen soll. und wenn es was nicht bekommt, dann ist der teufel los.
so kenn ich das von der schule das die lehrer nicht konsequent genug sind, um die klasse still zu halten, oder immer nachgeben bei vergessene sachen.

das mit. ich zitiere... ''dann bekommt sie alles was sie will'' ist schon naja wie sollm ich sagen uebertrieben. es hoert sich an als wuerde sie fuer etwas belohnt werden. was in diesem fall nicht zutrifft.

man sollte seine grenzen ziehen. und auch nein zum kind sagen. sonst wird es noch verwoehnt was spaeter ein problem werden koennte.

das sollen keine vorwuerfe sein bitte nicht falsch verstehen. ist nur meine meinung und soll nicht verletztend sein
das ist nciht meine absicht.
finde es aber toll das ihr ein gutes und offenes verhaeltnis habt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2009 um 10:44
In Antwort auf rowena_12440773

Entscheidung gefallen
liebe pininfarina1616,litalunatic und milktea

ersteinmal danke für eure antworten. diese haben unsere entscheidung etwas beeinflusst.

wie angekündigt haben wir gestern abend mit unserer tochter gesprochen.

aber der reihe nach.....

sie hatte sich, wie ihr wisst, von ihrer freundin einen latex body ausgeliehen und ihn bis gestern abend auch angehabt.
auch gleich gewaschen, damit sie ihn heute wieder anziehen kann. heut abend muss sie ihn wieder abgeben.

was das schwitzen angeht war es schon etwas doller meinte sie, aber nicht so das es unangenehm wurde.

nun zu unserem gespräch.

wir haben entschieden das sie, unter auflagen, latex bekleidung bekommt. erstmal das was sie sich gewünscht hat. also einen bh, slip, body und eine leggings. wir haben uns mit ihr auf einen drei stufenplan geeinigt.

stufe 1:
sie beommt die sachen wie oben angekündigt, allerdings ersteinmal preiswertes aus einem onlineauktionshandel, um zu sehen wie es sich entwickelt. diese sachen soll sie dann erstmal 2-3 monate nutzen.

stufe 2:

sollte sie nach ablauf der 2-3 monate noch immer interesse an latex haben, werden wir höherwertige sachen einkaufen.
allerdings nicht mehr wie oben angegeben. diese stufe soll bis zu 8 monate dauern.

stufe 3:

hat sie nach ablauf der stufe 1 und 2 immernoch interesse haben wir ihr gesagt das sie bekommt was sie möchte.


als auflage hat sie bekommen das sie latex nicht in der schule anziehen darf. ausserhalb darf sie anziehen was sie will.
allerdings muss immer ein teil "normale" kleidung dabei sein.




Zwischenfazit nach etwas über 3 Monaten
ich möchte euch gerne einen zwischenstand nach etwas über 3 monaten geben.

das interesse an latexkleidung hat sie nach wie vor.
ob sich das zu einem fetisch entwickelt hat wage ich nicht zu beurteilen.

sie hat mittlerweile sehr viel unterwäsche aus latex. trägt diese fast ausschließlich.
bei den leggings ist es bei zweien geblieben.
die zieht sie nur noch am wochenende in der disco an. oder mal zu hause.

dann haben wir sie noch geärgert. sie wollte gerne einen catsuite haben. hat sie auch bekommen, allerdings nicht so wie sie ihn sich gewünscht hat. wir haben ihr statt eines normalen catsuits einen ganzanzug mit füssen, handschuhen und kaputze besorgt.
da war sie garnicht begeistert von, hat ihn auch nur einmal zum anprobieren angezogen. seitdem liegt er im schrank. den gewünschten haben wir ihr natürlich auch geholt. den trägt sie öfters mal zu hause.

das soll es erstmal gewesen sein

liebe grüße

lena






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2010 um 22:18
In Antwort auf rowena_12440773

Zwischenfazit nach etwas über 3 Monaten
ich möchte euch gerne einen zwischenstand nach etwas über 3 monaten geben.

das interesse an latexkleidung hat sie nach wie vor.
ob sich das zu einem fetisch entwickelt hat wage ich nicht zu beurteilen.

sie hat mittlerweile sehr viel unterwäsche aus latex. trägt diese fast ausschließlich.
bei den leggings ist es bei zweien geblieben.
die zieht sie nur noch am wochenende in der disco an. oder mal zu hause.

dann haben wir sie noch geärgert. sie wollte gerne einen catsuite haben. hat sie auch bekommen, allerdings nicht so wie sie ihn sich gewünscht hat. wir haben ihr statt eines normalen catsuits einen ganzanzug mit füssen, handschuhen und kaputze besorgt.
da war sie garnicht begeistert von, hat ihn auch nur einmal zum anprobieren angezogen. seitdem liegt er im schrank. den gewünschten haben wir ihr natürlich auch geholt. den trägt sie öfters mal zu hause.

das soll es erstmal gewesen sein

liebe grüße

lena






Noch eine letzte rückmeldung
dann denke ich habe ich euch umfassend informiert.

mein töchterchen, mittlerweile 18, steht nach wie vor auf latex.

allerdings nur noch zu hause oder mal zur disco.
zu hause allerdings exessiv.
am wochenende kann es passieren das sie aus ihren klamotten garnicht rauskommt. dann hat sie den catsuit fast ununterbrochen an.
sie uns ihre freundin veranstalten regelrecht wettbewerbe wer es am längsten im catsuit aushält.
der komplette suite den wir ihr geschenkt haben, ist übrigens nun auch gerne genommen.

naja, das solls nun entgültig gewesen sein zu dem thema.

liebe grüße

lena



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2010 um 9:57
In Antwort auf rowena_12440773

Noch eine letzte rückmeldung
dann denke ich habe ich euch umfassend informiert.

mein töchterchen, mittlerweile 18, steht nach wie vor auf latex.

allerdings nur noch zu hause oder mal zur disco.
zu hause allerdings exessiv.
am wochenende kann es passieren das sie aus ihren klamotten garnicht rauskommt. dann hat sie den catsuit fast ununterbrochen an.
sie uns ihre freundin veranstalten regelrecht wettbewerbe wer es am längsten im catsuit aushält.
der komplette suite den wir ihr geschenkt haben, ist übrigens nun auch gerne genommen.

naja, das solls nun entgültig gewesen sein zu dem thema.

liebe grüße

lena



Kurze Frage
Hallo hellokittymama,
mich würde mal interessieren, welche Marke der Body und das Catsuit sind, meine Tochter wünscht sich nähmlich auch so etwas, und da käme vielleicht sowas in Frage.

Rückantwort wäre nett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2010 um 22:24


Liebe Hellokittymama,

klar kann ich verstehen, dass du dir sorgen machst und bedenken hast.

Also zu der Leggins kann ich dir sagen, dass diese Latexleggings ähnlich einer Lederleggings sehr enganliegend ist und total im Trend liegt, also durchaus alltagstauglich ist (wenn man die entsprechende Figur dafür hat). Meistens trägt man darüber eine lange Bluse und dazu hohe Schuhe oder Ballerinas. Solange deine Tochter nicht dazu auch noch eine Korsage aus Latex trägt und hohe Stiefel die wie aus dem Sex-Shop aussehen, würde ich mir darüber keine Sorgen machen.
Die Unterwäsche, ok dazu kann ich dir jetzt leider wenig sagen, nur das ich den Sinn davon nicht ganz verstehe, ich stelle mir das schrecklich unbequem vor, aber wie schon gesagt, wenn sie im Gesamtbild nicht billig wirkt, sollte das eg in Ordnung sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 18:41

Latex Kleidung für die Tochter
Also ich bin ja auch schon ne weile ein bekennender Latex Gummi Feti aber ich bin begeistert wie weit und wie offen die heutige Jugend ist. Alles scheint bei der jugend heute schneller und früher und vor allem unverkrampfter von statten zu gehen. Wenn deine kleine nicht gerade im Vollgummi Taucher Outfit sich auf den Strassen bewegt durfte da wohl nichts passieren. Man kann Latex tatsächlich teil kombiniert mit normalen Kleidung tragen . Man sieht immer noch das verruchte schmuddelige Image in Latex, aber wenn jemand in Leder oder LAck Jacke die Strasse Kreutzt dann regt das niemanden mehr auf. Es gibt durch aus Strassen Taugliches Latex das kostet dann aber auch ne Stange. Ob ihr das auch dafür ausgeben wollt überlasse ich euch. Übrigens wir deine kleine sehr früh fest stellen das man Latex nicht bei jedem Wetter tragen kann, ich denke so im Sommer bei 35c und mehr, aber auch jetzt im Winter absolut no go da viel zu kalt. Also wird das tragen von Latex sehr eingeschränkt, so zumindest meine erfahrung. Geschickt in der übergangszeit von frühjahr in den Sommer und von Herbst in den Winter. Also bei wohlfühl Temperaturen um die 20 c . Also einfach beobachten und abwarten. Wenn sie natürlich einen Fetisch dafür entwickelt dann wird sie es dann auch zuhause tragen was dann ja bestimmt auch nicht schlimm ist oder ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 22:48

Ernsthaft,...
Ich will nicht angreifen oder gar beleidigen,
aber latex ist bestandteil der Mode geworden, insofern kommt das ganze etwas... verklemmt, gar diskriminierend rueber.
(Nicht angreifend gemeint, ehrlich...)
Fetish kann alles sein, wenn man denn danach geht.
Hohe Schuhe, Latex, Halsbaender.. usw.
Was soll denn groß passieren, wenn deine 17 Jaehrige Tochter soetwas traegt?
Mit 17 sollte man meiner Meinung nach alt genug sein
um tragen zu koennen was man moechte.

Lass sie es ausprobieren.
Jedem das was gefaellt, nicht wahr?
Wo wuerde sonst noch das Individuum bleiben..

mal abgesehen davon, sei froh das sie eine Leggings drueber tragen will.
Und wenn die Leggings aus Latex ist .. mein Gott, ist doch nicht schlimm.
Schlag ihr einen Deal vor: Erstmal latexhose.. wenn der rest dann wirklich noch wunsch sein sollte, kann man immernoch weitersehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:23
In Antwort auf rowena_12440773

Hallo nochmal
ich wollte euch blos noch sagen das sie jetzt ihre sachen hat und dieauch sehr gerne anzieht.

Vielen Dank für Deine Erfahrungsberichte
Liebe Hellokittymama,

Vielen Dank für Deinen Bericht und allen anderen vielen Dank für die unterschiedlichen Beiträgen.

Auch meine Tochter - ähnliches alter wie Deine - ist Anfang des Jahres auf Latexkleidung aufmerksam geworden.

Für mich war (und ist) diese Art der Kleidung befremdlich gewesen. Wenn ich aber an meine Jugend denke, war meine Kleidung bestimmt meinen Eltern auch nicht genehm.
Daher habe ich im Vorfeld auch versucht mich zu informieren.
Bei den ersten Suchen im Internet nach Latexkleidung war ich eher persönlich abgestossen was ich dort fand. Auch der Besuch im örtlichen Erotikgeschäft erhöhte eher meine Abneigung. Schwarze, dunkel, düstere Kleidung - falls man von einigen der Kleidungsstücke überhaupt von Kleidung (Masken und anderes unbeschreibliches) reden kann und hatte daraufhin mit meiner Tochter gesprochen, dass das gar nicht in Frage kommt.

Ich habe daraufhin offen mit meiner Tochter gesprochen und ihr auch meine Meinung mitgeteilt. Meine Tochter war überraschenderweise meiner Meinung was das gefundene betraf. Ich erfuhr dafür in dem Gespräch, dass es auch andere Kleidung aus Latex gibt, die nicht wie sie sagt "Fetischlastig" ist, sondern gut aussieht und auch farbig ist (Sie trägt mehr farbenfrohere Kleidung und ist auch sonst ein fröhlicher Mensch).

Mit Ihrer Hilfe fand ich im Internet auch viele Seiten, die zeigte, dass es (aus meiner Sicht "fast") normale Kleidung gibt.
Ich beschäftigte mich weiter mit dem Thema und stiess auch auf diese Artikel hier im gofeminin. Vielen Dank dafür.

Bei der Suche sind wir dann auch auf einen Onlineshop gestossen, die sowohl selber herstellen als auch örtlich gar nicht mal soweit entfernt sind (ist von uns aus ca. 80 km entfernt und keine Weltreise). Dort gab es zwar auch "ungewöhnlichere" Kleidung, aber auch viele schöne Kleidungsstücke. Nach einem Telefonat sind meine Tochter und ich dort hingefahren.

Wir wurden lange und ausgiebig über das Material Latex beraten - gerade was die Pflege angeht, worauf man achten muss und hatten Glück, dass diese kurz vorher Produktshootings hatten und Kleidungsstücke dabei waren, die meiner Tochter passten.
So durfte Sie einen langen Rock in metallischem hellem Lila und ein silber / lila farbenes Kleid mitnehmen. (Lila ist eine Ihrer Lieblingsfarben). Pflegeöl für den Glanz gab es auch mit.

Mein Fazit daraus ist:
Sie hat Kleidung gefunden, womit ich Sie auch zur Diskothek gehen lassen würde.
Sie hat Kleidung, die sie definitiv selber reinigen, waschen und pflegen muss (Latex ist nicht für die Maschine geeignet) und nicht bei Mama hängen bleibt.
Ich habe eine Menge gelernt. Für mich persönlich ist das gummiartige Material nichts. Es fühlt sich interessant an, aber nichts für mich.
Die Jugend ist halt anders, aber das ist das Recht der Jugend.
Wir waren vor 35 Jahren auch nicht besser - nur anders.

Und das man differenzieren muss. Es gibt sehr extreme Kleidung aus dem SadoMaso-Bereich, ABER ich habe auch gelernt, dass es auch "normale" Latexkleidung gibt und gut aussieht und mit dem ersteren nichts gemeinsam hat.

Liebe Grüße
Vera

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:43
In Antwort auf leonie_12928015

Vielen Dank für Deine Erfahrungsberichte
Liebe Hellokittymama,

Vielen Dank für Deinen Bericht und allen anderen vielen Dank für die unterschiedlichen Beiträgen.

Auch meine Tochter - ähnliches alter wie Deine - ist Anfang des Jahres auf Latexkleidung aufmerksam geworden.

Für mich war (und ist) diese Art der Kleidung befremdlich gewesen. Wenn ich aber an meine Jugend denke, war meine Kleidung bestimmt meinen Eltern auch nicht genehm.
Daher habe ich im Vorfeld auch versucht mich zu informieren.
Bei den ersten Suchen im Internet nach Latexkleidung war ich eher persönlich abgestossen was ich dort fand. Auch der Besuch im örtlichen Erotikgeschäft erhöhte eher meine Abneigung. Schwarze, dunkel, düstere Kleidung - falls man von einigen der Kleidungsstücke überhaupt von Kleidung (Masken und anderes unbeschreibliches) reden kann und hatte daraufhin mit meiner Tochter gesprochen, dass das gar nicht in Frage kommt.

Ich habe daraufhin offen mit meiner Tochter gesprochen und ihr auch meine Meinung mitgeteilt. Meine Tochter war überraschenderweise meiner Meinung was das gefundene betraf. Ich erfuhr dafür in dem Gespräch, dass es auch andere Kleidung aus Latex gibt, die nicht wie sie sagt "Fetischlastig" ist, sondern gut aussieht und auch farbig ist (Sie trägt mehr farbenfrohere Kleidung und ist auch sonst ein fröhlicher Mensch).

Mit Ihrer Hilfe fand ich im Internet auch viele Seiten, die zeigte, dass es (aus meiner Sicht "fast") normale Kleidung gibt.
Ich beschäftigte mich weiter mit dem Thema und stiess auch auf diese Artikel hier im gofeminin. Vielen Dank dafür.

Bei der Suche sind wir dann auch auf einen Onlineshop gestossen, die sowohl selber herstellen als auch örtlich gar nicht mal soweit entfernt sind (ist von uns aus ca. 80 km entfernt und keine Weltreise). Dort gab es zwar auch "ungewöhnlichere" Kleidung, aber auch viele schöne Kleidungsstücke. Nach einem Telefonat sind meine Tochter und ich dort hingefahren.

Wir wurden lange und ausgiebig über das Material Latex beraten - gerade was die Pflege angeht, worauf man achten muss und hatten Glück, dass diese kurz vorher Produktshootings hatten und Kleidungsstücke dabei waren, die meiner Tochter passten.
So durfte Sie einen langen Rock in metallischem hellem Lila und ein silber / lila farbenes Kleid mitnehmen. (Lila ist eine Ihrer Lieblingsfarben). Pflegeöl für den Glanz gab es auch mit.

Mein Fazit daraus ist:
Sie hat Kleidung gefunden, womit ich Sie auch zur Diskothek gehen lassen würde.
Sie hat Kleidung, die sie definitiv selber reinigen, waschen und pflegen muss (Latex ist nicht für die Maschine geeignet) und nicht bei Mama hängen bleibt.
Ich habe eine Menge gelernt. Für mich persönlich ist das gummiartige Material nichts. Es fühlt sich interessant an, aber nichts für mich.
Die Jugend ist halt anders, aber das ist das Recht der Jugend.
Wir waren vor 35 Jahren auch nicht besser - nur anders.

Und das man differenzieren muss. Es gibt sehr extreme Kleidung aus dem SadoMaso-Bereich, ABER ich habe auch gelernt, dass es auch "normale" Latexkleidung gibt und gut aussieht und mit dem ersteren nichts gemeinsam hat.

Liebe Grüße
Vera

Marke/Hersteller?
Hallo Vera,

Bei welchem Hersteller wart ihr denn?

Neka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 22:49
In Antwort auf delma_12050789

Marke/Hersteller?
Hallo Vera,

Bei welchem Hersteller wart ihr denn?

Neka

Geschäft
Liebe Neka,

Wir haben die Kleidungsstücke bei http://isabeau-ouvert.de vor Ort gekauft. Ist ein kleines familäres Unternehmen in Kiel.

Liebe Grüße
Vera

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 23:44

Latex
Da ich selber Latex trage kann ich Deine Bedenken ausräumen,erlaubt ist was gefallt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 3:09

Pro/contra Latex im Alltag bzw. in der Disco
Hallo,

Latexkleidung kann Fetischkleidung sein, muss es aber nicht.

Da Latex nicht atmungsaktiv ist, wird Latex von vielen Nichtfetischisten als eher unbequem/ungemütlich empfunden - man schwitzt darunter sehr, insbesondere wenn man es direkt auf der Haut trägt.

Ich selbst bewege mich in der BDSM- und Fetisch-Szene und habe dort Latex erst kennengelernt. Persönlich trage ich Latex ausschließlich in BDSM- und/oder Fetisch-Sessions, weil es mir außerhalb dieser aus o.g. Gründen zu unkomfortabel ersscheint, innerhalb dieser aber für mich und meine Spielgefährten einen besonderen Reiz entwickelt - es ist dann eben "mehr als Mode".

Das heißt aber nicht, dass Latex nicht auch außerhalb dieser Szene getragen werden kann. Mode hat ja nun oftmals nicht gerade den Anspruch, komfortabel/bequem zu sein!

Einige meiner Latex-Bekleidungsstücke wären übrigens durchaus alltagstauglich bzw. discotauglich (was ja auch nochmal eine eigene Kategorie wäre und ein Bereich, wo oft besonders "komplizierte", unbequeme Kleidung angesagt ist) , andere sind klar dem BDSM/Fetisch zugeordnet.

Wichtig beim Kauf von Latexkleidung ist auch, dass man sich mit der entsprechenden Pflege befasst -> sonst hat man nicht lange Freude daran.

Gerne kann ich Erwachsene (oder ggf. auch 16-18jährige in Begleitung ihrer Eltern) bzgl. Latexkleidung beraten bzw. Rabatte vermitteln, die ich bei einigen Latexherstellern und/oder -händlern (allerdings in meinem Fall alle aus dem BDSM-/Fetisch-Bereich, aber auch dort gibt es "neutrale" oder discotaugliche Kleidung) bekomme. Auch habe ich immer mal wieder gebrauchte (teils nur für Fotoshootings getragene!) Latexbekleidung günstig abzugeben.

VG, S.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2014 um 1:43

Latex Kleidung
Ist ne coole Mutti, die hellokittymama, ganz ehrlich! Und Ihre Tochter wird es Ihnen danken, indem sie weiter Vertrauen zu Ihnen hat und Ihnen Dinge anvertraut, die andere Mütter nicht von ihren Kindern wissen. Und genau das ist etwa großes, da kann man ruhig ein bischen unterstützend sein, auch wenn es um Latex geht, ist am Ende auch nur ein Kleidungsstück. Kein Mensch regt sich über Gummistiefel auf, oder???
Liebe Grüße!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 12:11

Es wird nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
Ich möchte meinen Senf auch dazu geben. Ich gehe mal davon aus, das Deine Tochter den Reiz des für sie neuen ausprobieren möchte, Thema jugendliche Neugier. Da bei dem Thema Latex, außer in den Köpfen der Unwissenden und Falschinformierten, nix Böses dabei ist, solltest Du mit Vorsicht und Einfühlungsvermögen auf Deine Tochter eingehen und Ihr den Weg ebnen um Ihre eigenen Welten zu erforschen. Mit Deinem flammenden Aufruf erweckst Du den Eindruck, das Du eine Frau bist die die Speisekarte der Erotik nur im einfachen Bereich liest wo sonst auf normalen Speisekarten Hackbraten und Schnitzel zu finden sind. Deine Tochter ist dabei schon weiter zu lesen und in Bereiche der Phantasie vorzudringen, die Dir durch Deine eigene Grenzen im Kopf verschlossen sind. Es gibt in Norwegen ein Mädel, die sich selber Latex-Neko nennt, wo die Eltern in die Aktionen ihrer Tochter voll involviert sind. Das Mädel steht zudem auch noch am "anderen Ufer" und nicht auf Männer! Ich verstehe es wenn man wie Du, die Du mit Dingen konfrontiert wirst, die man aus der eigenen Erziehung heraus als fragwürdig erachtet, in eine Verteidigungsstellung geht und sein Kind beschützen möchte! Abschließend möchte ich festhalten, das selbst es bei Deiner Tochter selber zu einem Fetisch werden würde, Fetisch seit einigen Jahren von der WHO nicht mehr als Krankheit definiert wird. Das muss jetzt nur noch im Wissen derer ankommen die sich damit noch nicht auseinander setzen mussten. Solltest Du oder Deine Tochter dazu noch Fragen haben, würde ich Euch gern Rede und antwort stehen. Zum Beispiel bei der Frage der Beschaffung und / oder Randerscheinungen. Auch Informationen zu Communities, Entwicklungsmöglichkeiten o.Ä. sind möglich.
Mit freundlichen Grüßen
Hitchhiker aus Lübeck

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 15:30

Nicht schlimm...
Hallo

also Latex Leggings find ich nicht so schlimm, wobei es mit der falschen Kombination billig aussehen kann. Ich würde daher er Lederleggings oder Kunstlederleggings empfehlen, die sind qualitativ besser und sehen auch modischer aus. In meinem Modeblog stell ich Kombis vor, den Link können Sie gerne Ihrer Tochter weiter geben:

http://fashionkings.org/

Aber wozu braucht Sie denn slip, BH und einen body aus Latex. Das sieht für mich wieder so, als würde Ihre Tochter sexuell gewisse Experimente machen wollen.

Liebe Grüße
Denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2017 um 11:39
In Antwort auf pininfarina1616


Naja ich kam einfach auf den Gedanken mit dem Psycho, weil hier eben viele Feinstrumpfhosen-Fetischisten und Durchgeschwitzte-Sportschuhe-S chnüffler rumlaufen. Nimms nicht persönlich.

Ich denke auch, dass die Leggins schon modisch ist, aber die Latex-Unterbuchsen haben leider garnichts mit Mode zu tun... das ist einfach persönliche Vorliebe. Du kennst deine Tochter doch bestimmt gut und weißt wie sie tickt.... es ist ja nicht automatisch, dass sie Stripperin wird, nur weil sie das trägt.... oder Domina... vielleicht fühlt es sich einfach nur gut und bequem an und es steht nichts pervers sexuelles dahinter.

Manche tragen eben gerne Feinripp und manche Latex Feinripp bezeichnen ja auch manche Leute als pervers Mach dir nicht soviele Gedanken.... mit 17 muss man eben alles mal ausprobieren.

deine tochter ist 17 jahre alt in einem jahr wird sie 18 und dann kann sie selber entscheiden was sie tragen möchte.
latexkleidung ist heute schon öffentlichkeitstauglich.
wenn sie also eine latexjaens und eine latexjacke haben möchte dann solltest du das akzeptieren.
einen gummiganzanzug sollte man nicht in der öffendlichkeit tragen.
schau dir auch mal die filme auf youtube an 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2017 um 11:39
In Antwort auf pininfarina1616


Naja ich kam einfach auf den Gedanken mit dem Psycho, weil hier eben viele Feinstrumpfhosen-Fetischisten und Durchgeschwitzte-Sportschuhe-S chnüffler rumlaufen. Nimms nicht persönlich.

Ich denke auch, dass die Leggins schon modisch ist, aber die Latex-Unterbuchsen haben leider garnichts mit Mode zu tun... das ist einfach persönliche Vorliebe. Du kennst deine Tochter doch bestimmt gut und weißt wie sie tickt.... es ist ja nicht automatisch, dass sie Stripperin wird, nur weil sie das trägt.... oder Domina... vielleicht fühlt es sich einfach nur gut und bequem an und es steht nichts pervers sexuelles dahinter.

Manche tragen eben gerne Feinripp und manche Latex Feinripp bezeichnen ja auch manche Leute als pervers Mach dir nicht soviele Gedanken.... mit 17 muss man eben alles mal ausprobieren.

deine tochter ist 17 jahre alt in einem jahr wird sie 18 und dann kann sie selber entscheiden was sie tragen möchte.
latexkleidung ist heute schon öffentlichkeitstauglich.
wenn sie also eine latexjaens und eine latexjacke haben möchte dann solltest du das akzeptieren.
einen gummiganzanzug sollte man nicht in der öffendlichkeit tragen.
schau dir auch mal die filme auf youtube an 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2018 um 12:08

....Bin ebenso der Meinung das Latex mitlerweile auch Alltagstauglich ist und genauso getragen werden kann...
Ob kombiniert mit anderen Kleidungsstücken wie Pulli, Jeans usw ist Latex eine gute Ergänzung zu bestehenden Outfits und dem Kleiderschrank. 

Wie auch hier im Beitrag bereits beschrieben, kommen die meisten Bedenken bzgl Latex von der doch noch verbreiteten allgemeinen Meinung und auch zT der nicht weitverbreiteten Kenntnisse darüber.
Ohne jetzt zu ausschweifend zu werden, hat Latex und das mögen des Stoffes nichts mit Fetisch zu tun. Weder im medizinischen noch psychologischen Sinn hat das Gefallen an diesem Stoff, wie im übrigen auch an allen anderen - wie zb Jeans (Denim) - Stoffen, eine Bedeutung. 

...finde die Bedenken rühren zum größten Teil aus der Sichtweise. Im allgemeinen wird mit Latex die SM-Szene uä in Verbindung gebracht (nichts gegen diese), dh es wird von der Szene und was diese trägt auf den Stoff geschlossen, also Latex wie auch Leder und Lack nur dort Gebrauch findet sowie mit Verwendung und gewissen Tätigkeiten zusammen gebracht wird. 
Eine Sichtweise die zuerst vom Stoff, in diesem Beispiel Latex, ausgeht ohne damit sofort über etwaige Verwendungen zu schließen wäre sinnvoller. Wie zb Jeans ist Latex ebenso ein Material das zur Kleidungsherstellung genutzt wird ohne dies für eine bestimmte Gruppe oder Verwendungen zu sehen. Wie letztendlich die Kleidungsstücke aus den unterschiedlichsten Stoffen verwendet werden hat weder etwas mit dem Stoff ansich noch mit dem Tragen zu tun.
Denn "etwas zu mögen bzw gern zu tragen" ist kein Fetisch und hat auch nichts mit deren Verwendung zu tun.  

In diesem Sinn kann ich jede/m nur beruhigen Latex, auch auf andere Stoffe bezogen, ist ein mitlerweile alltagstauglicher Stoff mit dem man sich weder verstecken noch Bedenken haben muß. 

....Zuletzt wäre noch interessant, da dieser Beitrag 9 Jahre alt ist, und die angesprochene Tochter bereits 26 sein dürfte, in wie fern sich der damalige Wunsch nach Latex entwickelt hat. Ist es vielleicht bei einem kurzzeitlichen Splien unter Freundinen geblieben oder zu einem Gefallen am Tragen geworden? 

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2018 um 10:43


...so für den wirklich alltäglichen Gebrauch sollte und kann Latex auch nicht getragen werden, schon einmal wegen dessen Empfindlichkeit und besonderer Behandlung die es braucht. Aber ab und zu ist es eine gute Ergänzung...Ob zb mit einem Pulli oder Top und Jeansjacke kombiniert, ist eine Latexjeans oder Leggings ein stylisches Outfit. 

...nun, in der Freizeit oder in der Arbeit ist es auf jeden Fall sehenswert. 

LG
Tom 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen