Home / Forum / Fashion & Trends / Tipps für Indoor-Poolparty

Tipps für Indoor-Poolparty

16. Februar 2015 um 0:04

Hallöchen,

bin auf eine Indoor-Poolparty (in einem größeren Kellerschwimmbad) eingeladen und weiß aus Berichten, dass zu fortgeschrittener Stunde Viele im Pool landen. Dazu zwei für mich wichtige Fragen:

Was würdet ihr mir als passende Kleidung raten ? Ich trage auf Parties sehr gerne Kleider, generell gern freizügig. Bin jetzt nicht so sehr der Fan davon, unfreiwillig Baden gehen zu müssen - aber wenn`s halt passiert.. Außerdem will ich nicht unbedingt wie `ne Nonne gekleidet sein, aus Furcht, es wird sehr nass.

Wie habt ihr das gehandhabt ? Was ist einigermaßen sexy und auch im nassen Zustand noch relativ bequem ? Wenn`s durchsichtig wird - ist halb so schlimm. Es sollte halt nicht aussehen, als wäre man so, wie Gott einen schuf.

Darüberhinaus: Wie habt ihr euch vorbereitet ? Hattet ihr trockene Klamotten "auf Nummer sicher" dabei ?

Freue mich auf eure Tipps und bedanke mich jetzt schonmal im voraus !!!

Mehr lesen

18. Februar 2015 um 12:41

Hi
also ich mag ja Poolpartys sehr gerne!
Besonders wenn zu fortgeschrittener Stunde immer mehr Leute (unfreiwillig) mit Klamotten baden gehen.

Wenn die Frauen Kleider tragen (leichte Sommerkleider z.B.) ist das wenn sie nass sind immer ein sehr verführerischer Anblick.
Aber auch eine nasse Jeans und ein enges Top kann sehr sexy sein.
Ganz ohne Unterwäsche ist gewagt, und kann u.U. einen etwas billigen Eindruck machen, wenn man alles durchsieht.
Hübsche Unterwäsche, die sich durch die nassen Kleider abzeichnet ist durchaus auch sehr sexy...

Ich für meinen Teil trage immer gerne Jeans und TShirt. Wunderbare Klamotten, um damit schwimmen zu gehen!

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2015 um 0:26

Tipp für Poolparty
Hallo,
ich war im letzten Jahr mit meiner Freundin bei einer privaten Poolparty in unserer Nachbarschaft.
Zu vorgerückter Stunde fingen die Jungs an, ihre Mädels in den Pool zu werfen. Ganz ehrlich, ich konnte mich dann auch nicht zurückhalten!!! Und dabei zeigte sich, dass Sarah Recht hat.
Die meist Mädels hatten hatten sich richtig chic gemacht und ihre schönsten Kleider angezogen. Im Wasser waren eigentlich alle Kleider schön! Mir gefielen 2 Kleider am besten, bei denen die Röcke nach dem Sprung in den Pool an der Wasserobfläche schwammen und die Mädels krampfhaft versuchten, sie unter Wasser zu bringen.
Ein Kleid war wohl gar nicht dafür geeignet, das war ein bodenlanges, hautenges Kleid. Das hat die Frau beim Schwimmen richtig stark behindert!!!
Aber nach dem Baden konnte man richtig gut erkennen, was sie drunter trugen (oder auch nicht!).
Ganz blöd sahen die Kleider aus, die gefüttert waren! Da hat Sarah wirklich Recht! Also Mädels sollten lieber ungefütterte Kleider anziehen, dann kann man, zumindest bei weißen Kleidern schön sehen was sie drunter tragen!
Aber bitte bloß keinen Badeanzug drunter anziehen!!!!

Gruß Dennis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2015 um 20:54

Tipp für Poolparty
Hallo,

ich habe gerade mal den Beitrag zur Indoor-Poolparty gelesen. Die ist jetzt sicherlich schon vorbei. Aber ich möchte trotzdem mal meine Erfahrungen beisteuern.

Ich bin in den letzten Jahren schon einige Male auf solchen Parties gewesen. Und habe auch die Erfahrung gemacht, dass zu fortgeschrittener Stunde die Männer gerne die Frauen in den Pool werfen. Natürlich mit Klamotten! Alles andere wäre wohl langweilig!?
Als mir das zum ersten Mal auch passiert ist, war ich entsetzt und natürlich auch in keinster Weise darauf vorbereitet. Ich weiß noch genau, was ich damals an hatte: es war ein langes, gefüttertes Jersey-Kleid und darunter hell-bunte, geblümte Unterwäsche + BH. Also unpassender für einen Ausflug in den Pool ging es kaum!
Das Kleid wurde total lang und labberig. Das Futter und der Oberstoff des Kleides klebten ganz blöd aufeinander, so dass ich erst mal lange zupfen musste, bis das Kleid wieder richtig saß. Außerdem konnte man die bunte Unterwäsche jetzt schön sehen. War mir richtig peinlich!!! Also insgesamt sah es total blöd aus! Und dann kann hinzu, dass das Ganze gar nicht mehr trocknen wollte.
Ich habe aber damals schon gesehen, dass die anderen Mädels durchaus ihren Spaß hatten. Und deshalb habe ich damals beschlossen, zur nächsten Poolparty etwas anderes anzuziehen.
Da ich auch total der Kleidertyp bin, und auch nicht wie eine Nonne rüberkommen wollte, beschloss ich, zur nächsten Poolparty auch ein schönes Kleid anzuziehen.
Diesmal aber eins, das nicht gefüttert war, sondern ein ganz leichtes und luftiges! Und darunter schöne passende weiße Spitzenwäsche!!! Die Männer lieben das total, und ich persönlich genieße jetzt jedes mal die Blicke der Männer!
Das ist echt prickelnd!!!!!!!!!!
Wenn man so aus dem Wasser kommt, dann kann man zwar super gut die Unterwäsche sehen, aber auch das finde ich total sexy!!!! Wenn' s warm genug ist trocknet so ein Kleidchen sogar einigermaßen schnell.
Also ganz ehrlich: eigentlich warte ich schon jedes mal darauf, wieder in den Pool geworfen zu werden. Macht echt Spaß!!!
Kleider zum Wechseln nehme ich nie mit. Das sieht immer so aus, als hätte man sich gezielt vorbereitet! Anders ist es viel reizvoller!

LG Viviane


3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club