Forum / Fashion & Trends

Strumpfhosen für Jungs so verwerflich?

26. September um 21:36 Letzte Antwort: 23. Oktober um 17:03

Hallo Leute,
habe meinem Sohn vor kurzem (inzwischen 6) neue Strumpfhosen für die Wechselzeit gekauft.
Als wir gerade dabei waren diese anzuprobieren, hat die Nachbarin an der Tür geklingelt, da sie mir ein Stück ihres selbstgemachten Kuchen vorbeibringen wollte. Hab sie natürlich hereingebeten und ihr was zum Trinken angeboten.
Als Sie dann im Wohnzimmer angekommen ist, hat Sie meinen Kleinen in einer grauen (also NEUTRALEN) Strumpfhose gesehen, die er gerade an hatte. Daraufhin hat sie zuerst irritiert geschaut und dann gesagt, dass Sie Jungen in Strumpfhosen komisch findet und diese doch lieber lange Unterhosen anziehen sollen wenn es kalt ist.
War so baff (da die Strumpfhosen bei uns bisher selbstverständlich waren und Luca damit auch keine Probleme hat), dass ich dann nichts mehr gesagt habe und wir schnell das Thema gewechselt haben.
Jetzt im Nachhinein frage ich mich aber, ob Sie Recht hat bzw. wie lange/ob man Jungen denn eigtl. Strumpfhosen anziehen kann/soll?!
Wie wird das Thema bei euch gehandhabt? Tragen eure Jungs noch Strumpfhosen?
Viele Grüße und noch schönen Abend
Katrin
 

Mehr lesen

27. September um 9:17
In Antwort auf katrin0785

Hallo Leute,
habe meinem Sohn vor kurzem (inzwischen 6) neue Strumpfhosen für die Wechselzeit gekauft.
Als wir gerade dabei waren diese anzuprobieren, hat die Nachbarin an der Tür geklingelt, da sie mir ein Stück ihres selbstgemachten Kuchen vorbeibringen wollte. Hab sie natürlich hereingebeten und ihr was zum Trinken angeboten.
Als Sie dann im Wohnzimmer angekommen ist, hat Sie meinen Kleinen in einer grauen (also NEUTRALEN) Strumpfhose gesehen, die er gerade an hatte. Daraufhin hat sie zuerst irritiert geschaut und dann gesagt, dass Sie Jungen in Strumpfhosen komisch findet und diese doch lieber lange Unterhosen anziehen sollen wenn es kalt ist.
War so baff (da die Strumpfhosen bei uns bisher selbstverständlich waren und Luca damit auch keine Probleme hat), dass ich dann nichts mehr gesagt habe und wir schnell das Thema gewechselt haben.
Jetzt im Nachhinein frage ich mich aber, ob Sie Recht hat bzw. wie lange/ob man Jungen denn eigtl. Strumpfhosen anziehen kann/soll?!
Wie wird das Thema bei euch gehandhabt? Tragen eure Jungs noch Strumpfhosen?
Viele Grüße und noch schönen Abend
Katrin
 

Naja, deine Nachbarin hat irritiert geschaut, weil sie Jungen in Strumpfhosen komisch findet. Aber deine Nachbarin ist nicht der Maßstab aller Dinge. Hier ist deine Meinung, dort ist ihre. Wie wäre es, wenn du deine Meinung als gleichwertig zu der der Nachbarin setzen würdest?

Verwerflich ist letzten Endes überhaupt nichts daran. Ich trage als Mann auch Röcke und Strumpfhosen. Wer das blöd findet - na gut, jeder hat das Recht auf seine Meinung. Aber mir gefällt es und ich fühl mich wohl. Und das ist mir am wichtigsten.

2 LikesGefällt mir

27. September um 23:02
In Antwort auf katrin0785

Hallo Leute,
habe meinem Sohn vor kurzem (inzwischen 6) neue Strumpfhosen für die Wechselzeit gekauft.
Als wir gerade dabei waren diese anzuprobieren, hat die Nachbarin an der Tür geklingelt, da sie mir ein Stück ihres selbstgemachten Kuchen vorbeibringen wollte. Hab sie natürlich hereingebeten und ihr was zum Trinken angeboten.
Als Sie dann im Wohnzimmer angekommen ist, hat Sie meinen Kleinen in einer grauen (also NEUTRALEN) Strumpfhose gesehen, die er gerade an hatte. Daraufhin hat sie zuerst irritiert geschaut und dann gesagt, dass Sie Jungen in Strumpfhosen komisch findet und diese doch lieber lange Unterhosen anziehen sollen wenn es kalt ist.
War so baff (da die Strumpfhosen bei uns bisher selbstverständlich waren und Luca damit auch keine Probleme hat), dass ich dann nichts mehr gesagt habe und wir schnell das Thema gewechselt haben.
Jetzt im Nachhinein frage ich mich aber, ob Sie Recht hat bzw. wie lange/ob man Jungen denn eigtl. Strumpfhosen anziehen kann/soll?!
Wie wird das Thema bei euch gehandhabt? Tragen eure Jungs noch Strumpfhosen?
Viele Grüße und noch schönen Abend
Katrin
 

Hi,

meiner hat auch Strumpfhosen!! 
Mund er mag sie gerne - wär mir egal was sie meint!

lg
tabaluga

1 LikesGefällt mir

28. September um 14:38

Auch wenn unser Sohn erst 10 Monate ist, denke nicht das ich Ihm später mal welche anziehen würde.

Gefällt mir

4. Oktober um 13:01

Ich empfinde es auch als absolut normal, dass gerade kleine Jungs auch Strumpfhosen in der kalten Jahreszeit unter der Hose tragen. Es gibt ja mittlerweile auch Strumpfhoden für Männer und die sehen auch 100000 mal besser aus als lange Unterhosen. Jeder soll anziehen was er möchte und sich da nicht nach irgendwelchen alten Normen richten. 

Gefällt mir

5. Oktober um 0:16

Ich würde nicht so viel auf die Meinungen von anderen geben. Es gibt keine Regel, dass Jungs keine Strumpfhosen anziehen dürfen. Es ist völlig okay deinem Jungen anzuziehen was auch immer du möchtest und worin er sich wohlfühlt. Die Nachbarin hatte kein Recht dazu einen Kommentar abzugeben 

1 LikesGefällt mir

21. Oktober um 23:45

Wieso sollten den Jungs keine Strumpfhosen anziehen da sehe ich gar kein Problem-

1 LikesGefällt mir

22. Oktober um 0:00
In Antwort auf katrin0785

Hallo Leute,
habe meinem Sohn vor kurzem (inzwischen 6) neue Strumpfhosen für die Wechselzeit gekauft.
Als wir gerade dabei waren diese anzuprobieren, hat die Nachbarin an der Tür geklingelt, da sie mir ein Stück ihres selbstgemachten Kuchen vorbeibringen wollte. Hab sie natürlich hereingebeten und ihr was zum Trinken angeboten.
Als Sie dann im Wohnzimmer angekommen ist, hat Sie meinen Kleinen in einer grauen (also NEUTRALEN) Strumpfhose gesehen, die er gerade an hatte. Daraufhin hat sie zuerst irritiert geschaut und dann gesagt, dass Sie Jungen in Strumpfhosen komisch findet und diese doch lieber lange Unterhosen anziehen sollen wenn es kalt ist.
War so baff (da die Strumpfhosen bei uns bisher selbstverständlich waren und Luca damit auch keine Probleme hat), dass ich dann nichts mehr gesagt habe und wir schnell das Thema gewechselt haben.
Jetzt im Nachhinein frage ich mich aber, ob Sie Recht hat bzw. wie lange/ob man Jungen denn eigtl. Strumpfhosen anziehen kann/soll?!
Wie wird das Thema bei euch gehandhabt? Tragen eure Jungs noch Strumpfhosen?
Viele Grüße und noch schönen Abend
Katrin
 

Servus,

kleiner nettgemeinter Ratschlag:
wenn du nicht möchtest, dass dein Sohn in der Schule bzw im Sportunterricht verprügelt wird, dann lass das mit den Strumpfhosen

 

Gefällt mir

22. Oktober um 12:58
In Antwort auf beria89

Servus,

kleiner nettgemeinter Ratschlag:
wenn du nicht möchtest, dass dein Sohn in der Schule bzw im Sportunterricht verprügelt wird, dann lass das mit den Strumpfhosen

 

Es klingt so zwangsläufig, dass der Sohn in der Schule verprügelt wird, weil er Strumpfhosen trägt. Aber muss das wirklich so eintreten? Handelt es sich da nicht um eine überflüssige Angst und Sorge?

Gefällt mir

22. Oktober um 14:16
In Antwort auf katrin0785

Hallo Leute,
habe meinem Sohn vor kurzem (inzwischen 6) neue Strumpfhosen für die Wechselzeit gekauft.
Als wir gerade dabei waren diese anzuprobieren, hat die Nachbarin an der Tür geklingelt, da sie mir ein Stück ihres selbstgemachten Kuchen vorbeibringen wollte. Hab sie natürlich hereingebeten und ihr was zum Trinken angeboten.
Als Sie dann im Wohnzimmer angekommen ist, hat Sie meinen Kleinen in einer grauen (also NEUTRALEN) Strumpfhose gesehen, die er gerade an hatte. Daraufhin hat sie zuerst irritiert geschaut und dann gesagt, dass Sie Jungen in Strumpfhosen komisch findet und diese doch lieber lange Unterhosen anziehen sollen wenn es kalt ist.
War so baff (da die Strumpfhosen bei uns bisher selbstverständlich waren und Luca damit auch keine Probleme hat), dass ich dann nichts mehr gesagt habe und wir schnell das Thema gewechselt haben.
Jetzt im Nachhinein frage ich mich aber, ob Sie Recht hat bzw. wie lange/ob man Jungen denn eigtl. Strumpfhosen anziehen kann/soll?!
Wie wird das Thema bei euch gehandhabt? Tragen eure Jungs noch Strumpfhosen?
Viele Grüße und noch schönen Abend
Katrin
 

ich denke das die Zeit sich geändert hat. Heute wird genau geschaut wer was an hat. Ich persönlich kenne keine 6jährigen Jungen mehr mit Strumpfhose.
Ich finde es aber auch unpraktisch wenn bei nassen Wetter die Füße nass sind braucht man nur neue Strümpfe anziehen.
UND.... generell !!!!! jeder sollte das machen was ihm gefällt,das heißt auch anziehen was man will.
 

Gefällt mir

22. Oktober um 20:40
In Antwort auf m23

Es klingt so zwangsläufig, dass der Sohn in der Schule verprügelt wird, weil er Strumpfhosen trägt. Aber muss das wirklich so eintreten? Handelt es sich da nicht um eine überflüssige Angst und Sorge?

Nein! Das klingt nicht so, als würde Jemand deshalb zwangläufig in der Schuler vermöbelt werden, aber die realistische Chance besteht. Es ist auch keine überflüssige Sorge. Ich war auch mal in der Schule und das ist jetzt noch nicht all zu lange her, da kam es auch mal vor dass Schüler gemobbt und körperlich angefeindet wurden, weil sie ihr T-Shirt in die Hose gesteckt hatten. Das ging mal ganz schnell, dass man von anderen Kids, besonders aus bestimmten Kulturbereichen der "Party- und Eventszene", als was auch immer bezeichnet wurde und einstecken musste. Und jetzt stell ich mir mal die Situation vor, mit einer Strumpfhose, in der Jungsumkleide...
Die Realität in den Schulen schaut nun mal anders aus, da laufen halt nicht lauter weltoffene Kids rum, die ein Regenbogenavatar haben und "Mann und Rock" heißen. Versteh mich nicht falsch! Ich find das absolut falsch, aber ich hab das einfach als gutgemeinten Ratschlag geschrieben
-Sorry

Lg Beria

Gefällt mir

22. Oktober um 23:16

Hey,
ich musste erstmal googeln, was eine Strumpfhose für Männer ist, weil ich diese schwarzen halbdurchsichtigen im Kopf hatte. Die sind also praktisch wie lange Unterhosen, nur eben mit Füßen? Ja also mein Gott, wen kümmert's?!
Ich wurde in der Schule und im Kindergarten auch für das ein oder andere belächelt/ geärgert. Ich habe daraus aber viel mehr gelernt, als mich immer nur anzupassen. Es gab' aber auch Situationen, wo ich mich "gefügt" habe. Nicht immer war ich stark genug oder genug von mir überzeugt, dass ich das einfach wegstecken konnte.

Ich mag die Aussage von @m23! Stehe ich voll hinter! Sehe es aber auch ein bisschen wie @beria89. In dem Alter deines Sohnes würde ich vermutlich auch eher mehr auf die klassichen Rollenbilder gehen. Anders sieht es aus, wenn er selbstständig sagt, dass er bestimmte Dinge gern' (anziehen) mag. Dann solltest du es ihm nicht verwehren. Jeder soll sich so entfalten, wie er es möchte und sich wohl fühlt. Als Eltern gehört aber auch eine gewisse "Beschützer-Aufgabe" dazu. Ich vermute ähnlich wie @beria89, dass gerade Kinder einfach echt gemein sein können. Die, die es dann betrifft, habe noch nicht die Reife und Stärke das nicht an sich heran zu lassen. Dafür sollten wir Erwachsene uns umsomehr für freie Entfaltung und Meinungsfreiheit einsetzen und uns nicht einfach fügen.

Was ich damit sagen will: Kinder nicht dafür nutzen, um eigene Interessen zu vertreten und dafür in Kauf zu nehmen, dass sie es echt schwer haben können. Sich aber als Eltern selbst dafür einsetzen. Wir sind stark genug dafür. Anders aber, wenn die Kinder sich dafür verstellen, sich also nicht so entfalten können, wie sie es selbst möchten. Dann lieber machen lassen, auch wenn es "schwierig" werden könnte.

Zur eigentlichen Frage: Lass' deinen Sohn tragen, was er möchte.

Ach so, noch was zur freien Entscheidung: Dazu gehört auch, dass man die Wahl hat, also auch Alternativen kennt. Als Erwachsener heißt das: Lesen und Fortbilden. Sich interessieren und nachfragen. Als Eltern heißt das: Kindern viel zeigen, erklären, Fragen beantworten, aber auch stellen. Wenn dein Sohn nur Strumpfhosen kennt, kann er auch schlecht wissen, dass er vielleicht lieber etwas anderes möchte.

Gefällt mir

23. Oktober um 9:12
In Antwort auf mrchilli

Hey,
ich musste erstmal googeln, was eine Strumpfhose für Männer ist, weil ich diese schwarzen halbdurchsichtigen im Kopf hatte. Die sind also praktisch wie lange Unterhosen, nur eben mit Füßen? Ja also mein Gott, wen kümmert's?!
Ich wurde in der Schule und im Kindergarten auch für das ein oder andere belächelt/ geärgert. Ich habe daraus aber viel mehr gelernt, als mich immer nur anzupassen. Es gab' aber auch Situationen, wo ich mich "gefügt" habe. Nicht immer war ich stark genug oder genug von mir überzeugt, dass ich das einfach wegstecken konnte.

Ich mag die Aussage von @m23! Stehe ich voll hinter! Sehe es aber auch ein bisschen wie @beria89. In dem Alter deines Sohnes würde ich vermutlich auch eher mehr auf die klassichen Rollenbilder gehen. Anders sieht es aus, wenn er selbstständig sagt, dass er bestimmte Dinge gern' (anziehen) mag. Dann solltest du es ihm nicht verwehren. Jeder soll sich so entfalten, wie er es möchte und sich wohl fühlt. Als Eltern gehört aber auch eine gewisse "Beschützer-Aufgabe" dazu. Ich vermute ähnlich wie @beria89, dass gerade Kinder einfach echt gemein sein können. Die, die es dann betrifft, habe noch nicht die Reife und Stärke das nicht an sich heran zu lassen. Dafür sollten wir Erwachsene uns umsomehr für freie Entfaltung und Meinungsfreiheit einsetzen und uns nicht einfach fügen.

Was ich damit sagen will: Kinder nicht dafür nutzen, um eigene Interessen zu vertreten und dafür in Kauf zu nehmen, dass sie es echt schwer haben können. Sich aber als Eltern selbst dafür einsetzen. Wir sind stark genug dafür. Anders aber, wenn die Kinder sich dafür verstellen, sich also nicht so entfalten können, wie sie es selbst möchten. Dann lieber machen lassen, auch wenn es "schwierig" werden könnte.

Zur eigentlichen Frage: Lass' deinen Sohn tragen, was er möchte.

Ach so, noch was zur freien Entscheidung: Dazu gehört auch, dass man die Wahl hat, also auch Alternativen kennt. Als Erwachsener heißt das: Lesen und Fortbilden. Sich interessieren und nachfragen. Als Eltern heißt das: Kindern viel zeigen, erklären, Fragen beantworten, aber auch stellen. Wenn dein Sohn nur Strumpfhosen kennt, kann er auch schlecht wissen, dass er vielleicht lieber etwas anderes möchte.

Wenn ich die letzten beiden Beiträge sehe:
@mrchilli: Ja, ich gebe dir uneingeschränkt recht, dass man Kinder nicht für die eigenen Interessen instrumentalisieren sollte. Aber geht es im Eingangspost wirklich darum? Oder will der Sohn von sich aus Strumpfhosen tragen? Diese Fragestellung sollte doch genauestens abgewogen werden.

@beria: Ich habe keine Ahnung, ob es heutzutage tatsächlich schlimmer ist als zu meinen Zeiten. Es gab auch früher die Anführer und die Schwachen. Manche Schwache sind aus nichtigen Gründen verprügelt worden, sie wurden mit dem Kragen an den Kartenständer aufgehängt, sie wurden in den Papierkorb gesetzt und unters Lehrerpult geschoben.

Es kommt im wesentlichen darauf an, was für eine Wesensart das Kind hat, welches gern Strumpfhosen tragen möchte. Wenn es in der Gruppe der Schwächste ist, kann er unter Umständen gehänselt und verprügelt werden. Wenn er zu den Angesehenen und Akzeptierten gehört, kann es aber auch die Wirkung enthalten, dass er als besonders cool betrachtet wird, und dass plötzlich noch mehr Jungen in der Klasse Strumpfhosen tragen wollen.

1 LikesGefällt mir

23. Oktober um 14:04
In Antwort auf katrin0785

Hallo Leute,
habe meinem Sohn vor kurzem (inzwischen 6) neue Strumpfhosen für die Wechselzeit gekauft.
Als wir gerade dabei waren diese anzuprobieren, hat die Nachbarin an der Tür geklingelt, da sie mir ein Stück ihres selbstgemachten Kuchen vorbeibringen wollte. Hab sie natürlich hereingebeten und ihr was zum Trinken angeboten.
Als Sie dann im Wohnzimmer angekommen ist, hat Sie meinen Kleinen in einer grauen (also NEUTRALEN) Strumpfhose gesehen, die er gerade an hatte. Daraufhin hat sie zuerst irritiert geschaut und dann gesagt, dass Sie Jungen in Strumpfhosen komisch findet und diese doch lieber lange Unterhosen anziehen sollen wenn es kalt ist.
War so baff (da die Strumpfhosen bei uns bisher selbstverständlich waren und Luca damit auch keine Probleme hat), dass ich dann nichts mehr gesagt habe und wir schnell das Thema gewechselt haben.
Jetzt im Nachhinein frage ich mich aber, ob Sie Recht hat bzw. wie lange/ob man Jungen denn eigtl. Strumpfhosen anziehen kann/soll?!
Wie wird das Thema bei euch gehandhabt? Tragen eure Jungs noch Strumpfhosen?
Viele Grüße und noch schönen Abend
Katrin
 

Hey ho, 

Daran ist nichts unnormal. Es ist Kleidung. Mehr nicht ☺️

Gefällt mir

23. Oktober um 15:32
In Antwort auf m23

Wenn ich die letzten beiden Beiträge sehe:
@mrchilli: Ja, ich gebe dir uneingeschränkt recht, dass man Kinder nicht für die eigenen Interessen instrumentalisieren sollte. Aber geht es im Eingangspost wirklich darum? Oder will der Sohn von sich aus Strumpfhosen tragen? Diese Fragestellung sollte doch genauestens abgewogen werden.

@beria: Ich habe keine Ahnung, ob es heutzutage tatsächlich schlimmer ist als zu meinen Zeiten. Es gab auch früher die Anführer und die Schwachen. Manche Schwache sind aus nichtigen Gründen verprügelt worden, sie wurden mit dem Kragen an den Kartenständer aufgehängt, sie wurden in den Papierkorb gesetzt und unters Lehrerpult geschoben.

Es kommt im wesentlichen darauf an, was für eine Wesensart das Kind hat, welches gern Strumpfhosen tragen möchte. Wenn es in der Gruppe der Schwächste ist, kann er unter Umständen gehänselt und verprügelt werden. Wenn er zu den Angesehenen und Akzeptierten gehört, kann es aber auch die Wirkung enthalten, dass er als besonders cool betrachtet wird, und dass plötzlich noch mehr Jungen in der Klasse Strumpfhosen tragen wollen.

"Wenn er zu den Angesehenen und Akzeptierten gehört, kann es aber auch die Wirkung enthalten, dass er als besonders cool betrachtet wird, und dass plötzlich noch mehr Jungen in der Klasse Strumpfhosen tragen wollen."  -  Das ist unrealistisch und auch ein Stück weit naiv!
Wenn jemand zu den angesehenen und akzeptierten Kids gehört und trotzdem Strumpfhosen mag, wird er diese definitiv nicht in der Schule tragen, weil er sonst ganz schnell nicht mehr zu den angesehnen und akzeptierten Kindern gehören wird...

Gefällt mir

23. Oktober um 17:03

Als Kinder hatten wir auch sowohl Jungen als Mädchen Strumpfhosen.
Da seh ich also wirklich kein Problem.
Bei den Erwachsenen gefällt es uns beiden bei Männern eher nicht.
Ist aber natürlich nur ne persönliche Ansichtssache und eher ein modischer Aspekt.

Gefällt mir