Home / Forum / Fashion & Trends / Mode / Stöckeln die Männer...?

Stöckeln die Männer...?

14. Januar 2007 um 19:13

Stöckeln?
Hab bisher noch keinen Mann in Pumps gesehen - abgesehen von Fasching - aber ich finde hohe Absätze allgemein nicht sonderlich toll, sowohl bei Männern als auch bei Frauen! Es gibt nur wenige Anlässe und Kleidungsstücke, zu denen ich es PASSEND find, mehr aber auch nicht.
Außerdem kann man mit dieser Art Schuhe sich wunderbar seine Füße deformieren.
Es gab in einer psycholoischen/neurologischen Fachzeitschrift sogar mal einen Artikel, in dem ein Professor einen Zusammenhang mit dem dauerhaften Tragen von hochhackigen Schuhen und dem vermehrten Auftreten von Schizophrenien aufgezeigt hat.
Vielleicht finde ich den Artikel wieder, dann kann ich die Quelle mal angeben.

Gefällt mir

Mehr lesen

15. Januar 2007 um 5:34
In Antwort auf idris_12541176

Stöckeln?
Hab bisher noch keinen Mann in Pumps gesehen - abgesehen von Fasching - aber ich finde hohe Absätze allgemein nicht sonderlich toll, sowohl bei Männern als auch bei Frauen! Es gibt nur wenige Anlässe und Kleidungsstücke, zu denen ich es PASSEND find, mehr aber auch nicht.
Außerdem kann man mit dieser Art Schuhe sich wunderbar seine Füße deformieren.
Es gab in einer psycholoischen/neurologischen Fachzeitschrift sogar mal einen Artikel, in dem ein Professor einen Zusammenhang mit dem dauerhaften Tragen von hochhackigen Schuhen und dem vermehrten Auftreten von Schizophrenien aufgezeigt hat.
Vielleicht finde ich den Artikel wieder, dann kann ich die Quelle mal angeben.

*lach*
***einen Zusammenhang mit dem dauerhaften Tragen von hochhackigen Schuhen und dem vermehrten Auftreten von Schizophrenien aufgezeigt hat***
das sieht man doch schon an den Antworten und deren vehemente Verteidigung Weiberklamotten tragen zu müssen
der Tuntern, Schwulen und Konsorten hier.
*lächel*

Gefällt mir
15. Januar 2007 um 16:54
In Antwort auf thilo_12559194

*lach*
***einen Zusammenhang mit dem dauerhaften Tragen von hochhackigen Schuhen und dem vermehrten Auftreten von Schizophrenien aufgezeigt hat***
das sieht man doch schon an den Antworten und deren vehemente Verteidigung Weiberklamotten tragen zu müssen
der Tuntern, Schwulen und Konsorten hier.
*lächel*

Du bist so armselig
@ motherssky

nachdem ich mir mal erlaubt habe dein profil zu lesen weiss ich nun in welche kategorie ich dich einzuordnen habe, du kennst uns nicht persöhnlich aber nimmst dir das recht raus so über uns zu urteilen nur weil wir nicht in das Gesellschaftliche klischee passen, bei dir hat die Erziehung völlig versagt. dein schwulen und tunten gelaber ist sowas von armselig und kindisch das es sich nicht lohnt darauf noch länger zu antworten.


damenschuhfan

Gefällt mir
15. Januar 2007 um 19:17
In Antwort auf damenschuhtraeger

Du bist so armselig
@ motherssky

nachdem ich mir mal erlaubt habe dein profil zu lesen weiss ich nun in welche kategorie ich dich einzuordnen habe, du kennst uns nicht persöhnlich aber nimmst dir das recht raus so über uns zu urteilen nur weil wir nicht in das Gesellschaftliche klischee passen, bei dir hat die Erziehung völlig versagt. dein schwulen und tunten gelaber ist sowas von armselig und kindisch das es sich nicht lohnt darauf noch länger zu antworten.


damenschuhfan

Hallölle, Du Süßer Schühchen-Fan *stups*
***das es sich nicht lohnt darauf noch länger zu antworten***
Na noch kannst Du ja wohl nicht anders.....


***nachdem ich mir mal erlaubt habe dein profil zu lesen***
Ist schön nicht?
Besser als sowas langweiliges, wie Shoppen, Fernsehen, und Schlager *rofl*
S C H L A G E R *schlapplach*
Nunja, so ein alter Herr wie Du steht natürlich auf sowas wie Rex Gildo oder Patrick Lindner, zumal sie ja der gleichen Fraktion angehören.

***du kennst uns nicht persöhnlich***
Ihr seid sowieso alle gleich peinlich.


***bei dir hat die Erziehung völlig versagt***
Aber nicht doch!
Ich hab im Konfirmandenunterricht noch gelernt, daß der Mann zu Weibe geht und nicht der Mann zum Mann.
*kiss*


Gefällt mir
16. Januar 2007 um 11:24
In Antwort auf thilo_12559194

Hallölle, Du Süßer Schühchen-Fan *stups*
***das es sich nicht lohnt darauf noch länger zu antworten***
Na noch kannst Du ja wohl nicht anders.....


***nachdem ich mir mal erlaubt habe dein profil zu lesen***
Ist schön nicht?
Besser als sowas langweiliges, wie Shoppen, Fernsehen, und Schlager *rofl*
S C H L A G E R *schlapplach*
Nunja, so ein alter Herr wie Du steht natürlich auf sowas wie Rex Gildo oder Patrick Lindner, zumal sie ja der gleichen Fraktion angehören.

***du kennst uns nicht persöhnlich***
Ihr seid sowieso alle gleich peinlich.


***bei dir hat die Erziehung völlig versagt***
Aber nicht doch!
Ich hab im Konfirmandenunterricht noch gelernt, daß der Mann zu Weibe geht und nicht der Mann zum Mann.
*kiss*


Richtigstellung
nochmal zum mitschreiben ich habe mit Männern nichts am Hut ich stehe definitiv auf Frauen, und rex gildo oder Lindner höre ich auch nicht, ich höre oldies aus der kategorie pop+rock der 60-90ger jahre und du bist ja schon so verbohrt das du sogar schon schlagermusik mit Homosexualität verbindest, oh man muss das weh tun.

damenschuhträger

Gefällt mir
19. April 2007 um 18:30

Find ich gut wems gefällt
Wenn es gefällt warum nicht, ich trage gelegentich auch hohe Pömps und ich finde es tolllll.
Mein Tipp ist z.B. der Clup Custau in Heilbronn da ist jeder wilkommen egal ob es ne Transe Lespe Schwull oder ganz noemal ist- oder sonst was ist, Alle sind da Wilkommen ohne das man blöd angemacht wird!
Ist einfach ne schnulike kellerkneipe auch ich gehe damal rein manchmal auch als Transe oder in Jens.
Da könnt ihr auch mall eure High Heels ausführen !!!

Gefällt mir
20. April 2007 um 13:51

Was soll das jetzt?
Hallo ameise8,

Du hast als Mann die Möglichkeit, sie ist sogar 2-fach gesetzlich verankert: im Grundgesetz und im Allgemeinen Gleichstellungs Gesetz (AGG).

Eine Hand voll doofer Lästermäuler hat es immer und für alles gegeben, und das können auch Gesetze nicht ändern. Die lästern genauso, wenn du im Anzug oder in der "falschen" Jeans erscheinst. Schau Dir diese Menschen an, denke Dir Deinen Teil dazu, und ignoriere sie einfach.

Worauf wartest Du jetzt? Je häufiger und selbstverständlicher du einfach das trägst was Dir gefällt, umso eher wird Dein Umfeld Dich so akzeptieren wie Du bist. Solange Du dieses Outfit aber selber als "ungewöhnlich" betrachtest, darfst Du Dich nicht wundern wenn andere das auch tun.

Gruß
Jürgen

Gefällt mir
21. April 2007 um 13:11

Besitzstandwahrung?
Hallo!

Ich kann nur vermuten, warum viele Frauen das ablehnen. Ein Grund könnte sein, dass viele Frauen einen Mann nur als solchen anerkennen, wenn er gewisse Erscheinungsformen aufweist, die teilweise noch aus der Stein- und Eisenzeit stammen, wenn sie wie ein knochenbrechender Waldschrat daherkommen. Dieses Klischee verlassen Männer bereits, wenn sie Kleidungsstücke und Farbkombinationen bevorzugen, die vorwiegend von Frauen benutzt werden.

Der andere Grund mag sein, dass Frauen es nicht gerne sehen, wenn ihnen Konkurrenz gemacht wird. Sie identifizieren ihre Weiblichkeit oft über Äußerlichkeiten wie Kleidung. Daher wird hier heftig abwehrende Erbhofverteidigung betrieben.

Ich persönlich mag diese Stöckelschuhe überhaupt nicht, weder an Frauen noch an Männern. Aber wer sie tragen mag, der soll das unbehelligt tun können. Gleichberechtigung der Geschlechter sehe ich nicht nur bezüglich Beruf und Karriere, was ja von Frauen eingefordert wird, ich sehe sie auch in der Kleidung und bestehe darauf, dass auch den Männern die gleiche Vielfalt der Kleidung zugestanden wird wie den Frauen.

Wer da dann von "Tunten" und "Transen" redet, der beweist angesichts von Anzug und Krawatte tragenden Frauen geistige Unreife. Männer, die sich so kleiden wie es ihnen gefällt und sich nicht durch den ganzen Quark, der da geredet wird, beeindrucken lassen, zeigen mehr Selbstbewußtsein und Rückgrat als all die prolligen Macho-Typen, die sich nur über gekaufte Statussymbole identifizieren können. Die kann sich jeder kaufen, der genügend Kohle hat. Rückgrat kann man aber nicht kaufen, das muß man haben.

Gefällt mir
12. September 2007 um 18:34

Klackern
Das Thema erinnert mich gerade an eine Redewendung:

"Männer, die mit Hacken klackern, kann man auch beim K...en hacken."

Gefällt mir
27. September 2007 um 18:19

Natürlich kann gestöckelt werden
hallo stöckler! wer will daraus ein problem machen? es soll sich jeder an die eigene nase fassen,und überlegen,welche neigungen jeder selber hat.dass stöckelnde männer nicht so häufig sind wie tätowierte mitbüger ist mir klar.sagt mir jemand mal,wo da der unterschied ist!

Gefällt mir
2. November 2009 um 9:06

Vielleicht solltest Du ...
... probieren statt spekulieren? Ich trage seit fast 10 Jahren fast täglich Rock uns Schuhe mit Absatz - kein Problem. Derzeit sitze ich am Schreibtisch im knielangen Jeansrock und Stiefeln mit 8 cm Absatz, und niemand stört's.

Gruß
Jürgen
http://www.paarblitz.de

Gefällt mir
3. November 2009 um 9:48

Hallo Hansi
wer was wo kann, das ist nach meiner eigenen Erfahrung nur selten richtig: real kannst Du viel mehr als Du glaubst!

Es geht nicht als Mann im Rock und mit HighHeels im Büro zu erscheinen? Fehlanzeige! Es ist definitiv erlaubt, wenn Frau das auch darf. Die meisten Chefs wissen das und werden sich hüten, irgendwas dagegen zu unternehmen. Und nach jurzer Zeit haben sich eh alle daran gewöhnt.

Natürlich, wäre ich in meinem Job schlecht, dann hätte ich auch nicht den Mut gehabt. So aber hab ich es einfach probiert und es hat geklappt. So habe ich in den 10 Jahren, die ich nun Rock trage, gelernt dass man sich einfach zu wenig zutraut.

Gruß
Jürgen
www.paarblitz.de

Gefällt mir
3. November 2009 um 19:53

Einfach machen ...
Hallo Hansi, Hallo Jürgen,

ob im Job oder nicht, es gibt zum Glück auch noch die Freizeit. Und spätestens da kann einem kein Chef oder sonst jemand vorschreiben, was man als Mann zu tragen hat.

Ich kann aus eigener Erfahrung mit Feinstrumpfhosen, Damenschuhen und mit Abstrichen auch Röcken nur bestätigen, dass ich niemanden um Erlaubnis fragen muss. Ich bin ein erwachsener Mensch und kann für mich selbst entscheiden. D.h. wenn ich Damenkleidung tragen möchte, mache ich es auch. Egal ob bei der Arbeit oder in der Freizeit.

Den vielen Typen mit der Einstellung 'ich würde ja gerne' kann ich nur raten: macht es. Worauf wollt ihr noch warten? Ihr werdet nicht jünger und niemand sonst wird euch dazu animieren, Damenschuhe (um beim Thema zu bleiben) zu tragen. Nur wenn ihr es wollt, könnt und sollt ihr es auch machen. Niemand hindert euch daran. Es seid lediglich ihr selbst, die euch im Wege stehen.

Und klar, es gibt immer irgend einen Dummschwätzer, der anfängt zu lästern oder sonstwas. Aber seien wir doch mal ehrlich: wer bzw. was ist wichtiger: ich selbst oder dieser besagte Dummschwätzer?

Da die Antwort eindeutig klar ist, kann es daraus nur eine Schlussfolgerung geben: Mach es!

Klaus

Gefällt mir
6. November 2009 um 15:14
In Antwort auf damenschuhtraeger

Und noch was
rauchen in der öffentlichkeit geziemt sich nicht für Damen,lol

lg damenschuhträger

Klischees
Also ich muss Damenschuhträger rechtgeben. Das ist das typische Klischee in unserer Gesellschaft.
Meine Frau mag es auch nicht wenn ich Damensachen trage. Also muss ich es hinter ihrem Rücken machen. Wenn Mann sich Damensachen kaufen will, wird er meist komisch angeschaut. Aber da wird sich in unsere Gesellschaft kaum etwas ändern. Aber lass Sie doch alle denken was sie wollen. Zieht an was ihr was ihr wollt.

Gruß Alex

Gefällt mir