Home / Forum / Fashion & Trends / Spitze Slingpumps und Zehen sind sichtbar...

Spitze Slingpumps und Zehen sind sichtbar...

26. Juli 2008 um 11:09

Hallo zusammen,
habe mir ein Paar Slingpumps bestellt (9cm Absatz). Die Schuhe sehen total toll aus, ABER...da sie vorne so spitz sind, sieht man am Ansatz alle Fusszehen. Wißt ihr, was ich meine?
Findet ihr das komisch? Ansonsten passen die Schuhe genau.
Weiß nicht,ob ich sie deswegen behalten soll.
Was meint ihr dazu? Lieben Gruss, Sunnybell

Mehr lesen

26. Juli 2008 um 16:12

Ist mittlerweile Geschmackssache
Früher war das ein absolutes NoGo, heute entscheidet der Geschmack - meiner ist es immer noch nicht, aber das sollte Dich in Deiner Entscheidung nicht beeinflussen.

Gruß
Jürgen

1 LikesGefällt mir

26. Juli 2008 um 20:35

Kommt drauf an, wie weit man den Zehenansatz sieht:
Grundsätzlich wirken Pumps, bei denen man den Zehenansatz oder gar die Zehenzwischenräume sieht, zu klein.
Sollten wirklich nur die Zehenansätze sichtbar sein, könnte einfach das Blatt zu kurz geschnitten sein (Du hast ja angeblich in richtiger Größe gekauft). Ist Geschmakssache, ob Du die Schuhe dann tragen willst. Vielleicht weiten sie sich ja noch etwas und Du rutscht dann die 2mm weiter vor, dass es optisch passt, oder kannst evtl. mit hautfarbenen Nylons kaschieren.
Sollte jedoch deutlich mehr als der reine Zehenansatz ins Auge stechen, liegt doch der Verdacht nahe, dass die Schuhe objektiv zu klein sind.
Gruß Carnevalist

1 LikesGefällt mir

26. Juli 2008 um 22:49

Nun...
Erstmal zum Zehenansatz: Es sieht sehr erotisch aus, wenn man bei Pumps und auch Ballerinas etwas vom Zehenansatz sieht. Erotisch ist ja im Grunde das, was man nicht direkt offensichtlich sieht, aber erahnen kann. Da ich mich viel mit Schuhmode beschäftige, geht mein erster Blick in Richtung Schuhe, vor allem bei Frauen.
Jetzt stellst Du sicher die Frage, warum man den Zehenansatz sieht.

Nun gibt es da mehrere Möglichkeiten:

- Der Schuh ist zu klein. In der Regel sieht man das, weil man die zusammengedrückten Hautfalten sieht und der Schuh, sofern er aus weichem Leder ist, ausgebeult wird.
- Es gibt Pumps/Ballerinas, die sind absichtlich sehr weit ausgeschnitten, dass man zwngsläufig den Zehenansatz sieht. Gewöhnlich ist das in Online-Sops bei den entsprechenden Schuhen auch angegeben.
- Man hat sehr lange Zehen
- Schlechter Schnitt des Schuhs.

Was ich schon bei Frauen gesehen habe: Schuhe mind. 2 Nummern zu klein. Das sieht man sofort, und das killt jegliche Erotik und Ästhetik. Bei Ballerinas hab ich gesehen, dass diese so schlecht geschnitten waren, dass diese durchs Laufen ganz aus der Form gebracht werden und so auch der kleine Zeh quasi ganz rausguckte. Und das ist natürlich auch alles andere als elegant.

Nun gehe ich mal davon aus, dass bei Deinen Pumps der Ausschnitt so gewollt ist, Du sagst ja, sie passen ja. In diesem Fall würde ich Dir ganz klar raten, die Schuhe zu behalten, eben wegen des erotischen Aspekts Es muss aber Dir natürlich auch gefallen.
Sofern es es sich um dehnbares Material wie Leder handelt, ist davon auszugehen, dass die Schuhe sich nach einigem Tragen weiten und Deine Füsse weiter nach vorne rutschen. Man muss dabei aber bedenken, dass Du u.U. hinten aus den Schuhen rausschlupfst. Muss nicht, kann aber sein.

Übrigens: Das von Dir beschriebene Problem haben noch viele andere Frauen. Es ist nur eine Sache, ob man sich Gedanken darum macht, ob es gut aussieht, oder die Schuhe einfach kauft, weil sie grad mal da sind und denkt: Passt schon. Und wenn die richtige Grösse nicht mehr vorhanden ist, wird halt die eine oder andere Nummer zu klein gekauft. Den umgekehrten Fall hab ich natürlich auch schon gesehen: Ballerinas min. 3 Nummern zu gross. Den Gang der betreffenden Frau brauch ich Dir ja wohl nicht zu beschreiben, aber es war ein Bild für die Götter

Gefällt mir

26. Juli 2008 um 23:46
In Antwort auf teerpirat

Nun...
Erstmal zum Zehenansatz: Es sieht sehr erotisch aus, wenn man bei Pumps und auch Ballerinas etwas vom Zehenansatz sieht. Erotisch ist ja im Grunde das, was man nicht direkt offensichtlich sieht, aber erahnen kann. Da ich mich viel mit Schuhmode beschäftige, geht mein erster Blick in Richtung Schuhe, vor allem bei Frauen.
Jetzt stellst Du sicher die Frage, warum man den Zehenansatz sieht.

Nun gibt es da mehrere Möglichkeiten:

- Der Schuh ist zu klein. In der Regel sieht man das, weil man die zusammengedrückten Hautfalten sieht und der Schuh, sofern er aus weichem Leder ist, ausgebeult wird.
- Es gibt Pumps/Ballerinas, die sind absichtlich sehr weit ausgeschnitten, dass man zwngsläufig den Zehenansatz sieht. Gewöhnlich ist das in Online-Sops bei den entsprechenden Schuhen auch angegeben.
- Man hat sehr lange Zehen
- Schlechter Schnitt des Schuhs.

Was ich schon bei Frauen gesehen habe: Schuhe mind. 2 Nummern zu klein. Das sieht man sofort, und das killt jegliche Erotik und Ästhetik. Bei Ballerinas hab ich gesehen, dass diese so schlecht geschnitten waren, dass diese durchs Laufen ganz aus der Form gebracht werden und so auch der kleine Zeh quasi ganz rausguckte. Und das ist natürlich auch alles andere als elegant.

Nun gehe ich mal davon aus, dass bei Deinen Pumps der Ausschnitt so gewollt ist, Du sagst ja, sie passen ja. In diesem Fall würde ich Dir ganz klar raten, die Schuhe zu behalten, eben wegen des erotischen Aspekts Es muss aber Dir natürlich auch gefallen.
Sofern es es sich um dehnbares Material wie Leder handelt, ist davon auszugehen, dass die Schuhe sich nach einigem Tragen weiten und Deine Füsse weiter nach vorne rutschen. Man muss dabei aber bedenken, dass Du u.U. hinten aus den Schuhen rausschlupfst. Muss nicht, kann aber sein.

Übrigens: Das von Dir beschriebene Problem haben noch viele andere Frauen. Es ist nur eine Sache, ob man sich Gedanken darum macht, ob es gut aussieht, oder die Schuhe einfach kauft, weil sie grad mal da sind und denkt: Passt schon. Und wenn die richtige Grösse nicht mehr vorhanden ist, wird halt die eine oder andere Nummer zu klein gekauft. Den umgekehrten Fall hab ich natürlich auch schon gesehen: Ballerinas min. 3 Nummern zu gross. Den Gang der betreffenden Frau brauch ich Dir ja wohl nicht zu beschreiben, aber es war ein Bild für die Götter

Frauen und Schuhgröße!???
Teerpirat, hier hast Du sicherlich recht! Im Durchschnitt sollen Frauen angeblich Ihre Schuhe um eine Nummer zu klein tragen. Oder krasser formuliert: Bevor sich manche Frau ausversehen eine halbe Nummer zu groß gönnt, zwängt sie Ihre Füße lieber in 2 Nr. zu klein.
Bei Pumps fällt das natürlich besonders auf, wobei ich das Problem nicht ganz nachvollziehen kann:
Habe mir als Mann für Fasching bei der jetzigen Deichmann Aktion ein Paar Pumps in Gr. 40 (ist mir eigentlich mindestens 2 Nr. zu klein!) als drittes Paar umsonst geholt. Wenn ich aus meinen Herrentretern reinschlüppfe, sieht man noch deutlich den Anfang meiner Zehenzwischenräume, nach einer halben Stunde Tragen aber gerade nur noch den Anfang der Zehenansätze! Wenn Frau Schuhe in ihrer Größe kauft, sollten die Zehenansätze also mit der Zeit unterm Blatt verschwinden, oder die Schuhe sind bescheuert geschnitten oder wirklich zu klein.
Gruß Carnevalist

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen