Home / Forum / Fashion & Trends / Skinnyjeans bei Männern

Skinnyjeans bei Männern

14. März 2012 um 17:47

Hey, ich wollte mal fragen wie ihr Skinnyjeans bei Männern findet.

Zu den Männern: Wo kauft ihr sie? In der Frauenabteilung? Kauft ihr sie auch in auffälligen Farben (Rot, Blau, etc.)? Wieso findet ihr sie so toll? Wie groß und schwer seid ihr?

Ich wäre echt für Antworten dankbar. Ich möchte nämlich auch auf diese Hosen umsteigen. Ich bin ~1.80 und wiege 56kg und finde diese Hosen einfach hammer. Besonders in rot, grün, blau, etc. Würdet ihr mir davon abraten?

Die Wirkung auf Frauen damit ist mir egal. Dann bin ich halt eben "kein Mann" wenn sie meinen. Ich finde der Kleidungsstil etc. hat nicht wirklich etwas damit zu tun, ob man ein Mann ist oder nicht.

Auf eine schöne Diskussion.

Mehr lesen

14. März 2012 um 21:06


Skinny Jeans können Männer ebenso gut tragen wie die Frauen auch. Die Jeansmode der Herren wird eh immer enger, also ist es von Skinny Jeans auch nicht mehr weit entfernt.
Und Mut zur Farbe! Gerade jetzt im Frühling sind doch frische Farben im Trend.
1,80m bei 56 kg? Dann findest Du eh die passenden Jeans nur in der Damenabteilung. Und vor allem bekommst Du sie relativ günstig. Damenkleidung ist doch eh viel billiger als Herrenkleidung, allein preislich gesehen lohnt es sich wirklich, auch mal den Blick durch die Damenabteilung schweifen zu lassen.

Ich persönlich bin der Auffassung, dass Jeans reine Unisexkleidung ist. Lediglich Verzierungen/Strass lassen darauf schliessen, dass diese dann doch eher zu Frauen passen.
Ich selbst trage gerne Schlagjeans - und diese findet man natürlich auch nur im Damensortiment.
Das Motto der Jeans heisst doch: Eine Jeans muss richtig knackig und perfekt sitzen . Also hat man allen Interesse, eine PASSENDE Jeans zu kaufen, in der man auch eine gute Figur abgibt.
Und mit Deiner Figur eignen sich Skinnys doch geradezu perfekt.

Die derzeitige schlabbrige "ArschaufEimer" Jeansmode bei Männern hat mit Mode nichts zu tun, sondern ist einfach nur schlampig.
Mein Sohn bekommt immer einen Lachanfall, wenn er son nen jungen Typen mit Jeans auf halb acht hängend sieht, wo dann Mammis gekaufter Schlüpfer rasuguckt

Und nochwas: Dass Männer Damenjeans kaufen, ist unter Verkäuferinnen längst bekannt, es gibt mehr Männer in Damenjeans, als man glaubt. Logisch, die Auswahl dort ist ja 3x grösser

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 18:37
In Antwort auf teerpirat


Skinny Jeans können Männer ebenso gut tragen wie die Frauen auch. Die Jeansmode der Herren wird eh immer enger, also ist es von Skinny Jeans auch nicht mehr weit entfernt.
Und Mut zur Farbe! Gerade jetzt im Frühling sind doch frische Farben im Trend.
1,80m bei 56 kg? Dann findest Du eh die passenden Jeans nur in der Damenabteilung. Und vor allem bekommst Du sie relativ günstig. Damenkleidung ist doch eh viel billiger als Herrenkleidung, allein preislich gesehen lohnt es sich wirklich, auch mal den Blick durch die Damenabteilung schweifen zu lassen.

Ich persönlich bin der Auffassung, dass Jeans reine Unisexkleidung ist. Lediglich Verzierungen/Strass lassen darauf schliessen, dass diese dann doch eher zu Frauen passen.
Ich selbst trage gerne Schlagjeans - und diese findet man natürlich auch nur im Damensortiment.
Das Motto der Jeans heisst doch: Eine Jeans muss richtig knackig und perfekt sitzen . Also hat man allen Interesse, eine PASSENDE Jeans zu kaufen, in der man auch eine gute Figur abgibt.
Und mit Deiner Figur eignen sich Skinnys doch geradezu perfekt.

Die derzeitige schlabbrige "ArschaufEimer" Jeansmode bei Männern hat mit Mode nichts zu tun, sondern ist einfach nur schlampig.
Mein Sohn bekommt immer einen Lachanfall, wenn er son nen jungen Typen mit Jeans auf halb acht hängend sieht, wo dann Mammis gekaufter Schlüpfer rasuguckt

Und nochwas: Dass Männer Damenjeans kaufen, ist unter Verkäuferinnen längst bekannt, es gibt mehr Männer in Damenjeans, als man glaubt. Logisch, die Auswahl dort ist ja 3x grösser

Genau
"Und nochwas: Dass Männer Damenjeans kaufen, ist unter Verkäuferinnen längst bekannt, es gibt mehr Männer in Damenjeans, als man glaubt. Logisch, die Auswahl dort ist ja 3x grösser"
Hab auch schon viele Frauenjeans (der Rest Männerjeans im "Skinny Style"), einmal wurde mir auch schon von einer Verkäuferin empfohlen, dass wir weiter bei den Frauenjeans gucken, da in der Herrenabteilung nix dabei war. Man muss natürlich auch entsprechend gebaut sein dass sie passen. Aber das ist bei dir wohl der Fall.

Ich rat dir trotzdem ab so bunte Jeans zu kaufen. Ich finde sie einfach unendlich hässlich (auch bei Frauen) Blau geht noch, aber Rot oder Grün. Ne :kotzsmiliesuch:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 19:24
In Antwort auf rajani_12939177

Genau
"Und nochwas: Dass Männer Damenjeans kaufen, ist unter Verkäuferinnen längst bekannt, es gibt mehr Männer in Damenjeans, als man glaubt. Logisch, die Auswahl dort ist ja 3x grösser"
Hab auch schon viele Frauenjeans (der Rest Männerjeans im "Skinny Style"), einmal wurde mir auch schon von einer Verkäuferin empfohlen, dass wir weiter bei den Frauenjeans gucken, da in der Herrenabteilung nix dabei war. Man muss natürlich auch entsprechend gebaut sein dass sie passen. Aber das ist bei dir wohl der Fall.

Ich rat dir trotzdem ab so bunte Jeans zu kaufen. Ich finde sie einfach unendlich hässlich (auch bei Frauen) Blau geht noch, aber Rot oder Grün. Ne :kotzsmiliesuch:

Danke
Danke euch beiden. Ich werde es aufjedenfall mal probieren.

Die bunten Hosen probiere ich als erstes. Ich liebe die so.
Ich wusste eigt. gar nicht, dass soviele Männer anscheinend in der Frauenabteilung kaufen. Aber ich frage mich, ob es nicht vllt. etwas eng im Schritt wird. Mhm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2012 um 18:12

Hallo brokenshadow
also ich persönlich liebe diese hosen bei jungs . vorallem wenn man lang ist. die farbe ist nicht so wichtig solange man es gut kombiniert....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 4:12

Jojo
Mhm, ich weiß nicht. Ich finde mich gar nicht dünn, sondern ganz im Gegenteil: fett. Hab vor 2 Wochen mit einer strengen Diät angefangen. Versuche grad auf <50 zu kommen. Najo, mal abwarten. Ich denke das mit dem passenden Gewicht sieht jeder anders. Jedem das seine halt. Wie du das mit den Sachen hast, ist es bei mir mit dem Gewicht. Dort ist mir egal was Frauen oder so drüber denken. Najo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 12:51
In Antwort auf brokeshadow

Jojo
Mhm, ich weiß nicht. Ich finde mich gar nicht dünn, sondern ganz im Gegenteil: fett. Hab vor 2 Wochen mit einer strengen Diät angefangen. Versuche grad auf <50 zu kommen. Najo, mal abwarten. Ich denke das mit dem passenden Gewicht sieht jeder anders. Jedem das seine halt. Wie du das mit den Sachen hast, ist es bei mir mit dem Gewicht. Dort ist mir egal was Frauen oder so drüber denken. Najo.


Hör sofort mit der Diät auf.
Mit 56kg hast du schon starkes Untergewicht (BMI von 17,3) Bei 50kg wären es nur noch so 15,4. Das ist schon bald Lebensbedrohlich. Ich würd ehrlich gesagt dir verschlagen einen Arzt aufzusuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2012 um 15:21
In Antwort auf rajani_12939177


Hör sofort mit der Diät auf.
Mit 56kg hast du schon starkes Untergewicht (BMI von 17,3) Bei 50kg wären es nur noch so 15,4. Das ist schon bald Lebensbedrohlich. Ich würd ehrlich gesagt dir verschlagen einen Arzt aufzusuchen.


Du musst aber jetzt nicht gleich so übertreiben. Der BMI ist doch gar nicht aussagekräftig. Ich habe kein Untergewicht. Mir gehts doch gut bis darauf, dass ich ein bisschen zu fett bin. Mit 50kg ist man doch nicht im geringsten gefährdet. Das ist doch mittlerweile jeder. Ich kenne kaum Frauen, die über 60kg wiegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2012 um 8:58

Und genau das
ist es, was mich bei der aktuellen Hosenmode stört:
An den Beinen eng, aber am Hintern schlabbrig. Wie sieht das denn aus? Sorry, aber Baggy-Schnitt hat für mich mit Mode nix mehr zu tun, sondern sieht einfach nur schlampig aus.
Deshalb trage ich NUR Hosen, welche am Hintern wirklich eng anliegen.

Das Problem aber: Ich habe kräftige Beine und komme in die meisten Herrenhosen (mangels Stretch) nicht rein, was ich wirklich schade finde, denn H&M und Zara haben Jeans und Chinos in echt tollen Farben im Sortiment.
Aber ich kann aufgrund meiner Figur nur Bootcut/Schlaghosen tragen, und wenn diese auch am Hintern richtig sitzen wollen, bleiben mir also nur noch die Damenmodelle.
Ich habe zwar kein Problem damit, wünsche mir aber, dass es endlich mal wieder Herrenhosen mit vernünftigem Schnitt gibt. Bis noch vor einigen Jahren war ich in den herrenabteilungen fündig geworden, jetzt nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper