Home / Forum / Fashion & Trends / Schwarze strumpfhose zu offenen schuhen?

Schwarze strumpfhose zu offenen schuhen?

10. April 2004 um 23:57

hallo ihr alles
morgen geh ich mal wieder in die disco und ich hab schon wieder keine idee, was ich anziehen soll. kann mir jemand sagen, ob man eine schwarze strumpfhose zu so offenen sandalen-highheels sehen kann? bitte helft mir. byebye
angie

Mehr lesen

11. April 2004 um 19:13

Strumpfhosen
Hallo Angie,

zu offenen Sandaletten bitte niemals Sztümpfe anziehen, sieht schrcklich aus.

Dazu passen einfach nur nackte Beine.

Tina80

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2004 um 20:41

Danke
ja, ihr habt recht, sieht nicht so toll aus. muss ich eben bis sommer warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2004 um 15:13
In Antwort auf tina810

Strumpfhosen
Hallo Angie,

zu offenen Sandaletten bitte niemals Sztümpfe anziehen, sieht schrcklich aus.

Dazu passen einfach nur nackte Beine.

Tina80

@tina810

Stimmt 100 %ig!

Niemals Strümpfe in offene Schuhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2004 um 3:01

Schwarze Strumpfhose
Hallo "angie09"!

Man kann sehr wohl eine schwarze Strumpfhose zu offenen Sandalen-Highheels anziehen! Nur bitte nicht, wenn man Nähte oder verstärkte Zehen- bzw. Fersenbereiche in der Strumpfhose sieht. Das ist einfach ein "Tabubruch" und sollte nicht sein! Der Fuß wirkt dann nicht mehr erotisch und verliert an Eleganz!
Wenn Du trotzdem auf eine schicke, modische schwarze Feinstrumpfhose nicht verzichten möchtest, dann solltest Du Dich vor dem Kauf informieren, wie der Zehen-/Fersenbereich der Strumpfhose aussieht (am besten in einer Strumpfabteilung oder - noch besser: Im Strumpf-Fachgeschäft nachfragen!
Ich würd` mir da einfach die Strumpfhose vor dem Kauf zeigen lassen - noch besser: Du darfst sie vor dem Kauf anprobieren!
Generell gilt: Auch eine schwarze Feinstrumpfhose kann dann zu Sandalen sehr gut aussehen, wenn die Schuhe auffällig sind und den Fuß betonen (aber bitte nicht Flip Flops mit Strumpfhose!).

"Oma-mäßiger" sehen dann schon hautfarbene Strumpfhosen zu Sandalen aus (auch, wenn man keine Nähte etc. sieht!). Nichts gegen "Hautfarbene", aber die Beine müssen dann schon suuuper gepflegt sein (= schlanke Beine,
keine Haare,keine Cellulite, glatte Haut u.s.w.!).

Schwarze/ dunkle Strumpfhosen haben immer den Vorteil, dass Deine Beine schlanker wirken und Unebenheiten gut kaschieren. Eine schwarze Feinstrumpfhose ist immer aktuell und sieht bei (fast) allen Beinen immer gut aus. Im Businessbereich gilt für Damen fast ausschließlich (ob Winter oder Sommer): Schwarze Strumpfhose zum Rock (auch bei 40 Grad im Schatten!). In der Gastronomie z.B. ein Standard in Sachen Garderobe!
Zum Ausgehen oder für die Disco sind folgende Kombinationen immer top:

1. Kniekurzer Rock, helle (hautfarbene) 20den- Feinstrumpfhose, modische Schuhe oder Stiefel.
(Natürlich kann auch eine schwarze Strumpfhose zum knackigen Minirock getragen werden!).

2. Minirock (ca.40cm lang), dunkle (braune oder schwarze Feinstrumpfhose 15-20den / oder auch "blickdicht" = 40den oder mehr, modische Schuhe oder Stiefel, die auf jeden Fall sehr dunkel sind (am besten schwarz!).

3. Für lange Röcke gilt: dunkler Rock = dunkle Strumpfhose. Heller Rock = helle Strumpfhose!
Kombiniert man`s andersrum, müssen die Beine schön schlank sein und zumindest ein cooler langer Schlitz im Rock sein, sonst sieht`s irgendwie prollig aus!

"NUR DIE","BELLINDA","KUNERT","HUDSON" oder "GOLDEN LADY" sind d i e typischen Feinstrumpfhosenmarken, die auch bei jungen Damen stets zur Garderobe verwendet werden. Sie sind kostengünstig und halten (zumindest für den Discoabend) schon ein paar Stunden aus! Sollte es edler sein: Immer das Strumpf-Fachgeschäft aufsuchen und sich fachkundig beraten lassen. Leider gilt hier absolut das Prinzip: Je teurer = je besser! Fast ausnahmelos! Als Preis/-Leistungsbrecher gibt`s hier wohl momentan nur die wirkliche Ausnahme der von STIFTUNG WARENTEST getestete Feinstrumpfhose "DUFT DER ROSE" (zu kaufen bei WOOLWORTH).

Also Angie09, probier ... und meld `dich mal!
Am besten unter: fein-strumpfhose@freenet.de
Ich hab`für Dich bestimmt die passende Strumpfberatung (Modelle, Preise, wo-am-günstigsten etc.!).

LG, Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2004 um 9:58

Am besten
Birkenstock-Sandalen mit weisen Tenissocken!!!!

Dr. Lovet

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2004 um 1:32
In Antwort auf tina810

Strumpfhosen
Hallo Angie,

zu offenen Sandaletten bitte niemals Sztümpfe anziehen, sieht schrcklich aus.

Dazu passen einfach nur nackte Beine.

Tina80

Ohne Strumpfhosen - nackte Beine als Weltanschauung ?
Also Tina,
nun einmal eine klare Ansage aus männlicher Sicht, allerdings konträr zu dem, was Du seit ca. einem halben Jahr in den Foren verbeitest.
Zuerst sollte es jeder Frau selbst überlassen bleiben, ob Sie es in Nylons oder nackter Haut bevorzugt.Du solltest daher den Meinungsterror und die massive Verunglimpfung der Nylonträgerinnen, sprich der Damen mit einem sichereren Geschmack, allmählich beenden.
Was Du selbst tragen möchtest, ist Deine Entscheidung, auch wenn Du auf dem nächsten Opernball in Shorts und nackten Beinen herumlaufen willst.
Universen entstehen und vergehen auch wieder. So ist es derzeit auch um den schmucklosen Geschmack vieler Promi-Frauen bestellt, von denen ja bekantlich die eine die nächste nachahmt. Deren vermeintlich aktueller Kleidungstrend ist jedenfalls noch kein Beleg für einen ästhetischen Geschmack. Bei den vielen tollen, stets mit neuen Garnen und Materialien gefertigten Strumpfhosen in vielen Stärken und Farben, u.a. dem "Invisible touch" von Donna Karan, spricht es eher für Einfallslosigkeit und Ignoranz, wenn Sarah Jessica Parker und wer diese Starletts auch immmer sein mögen, stets nackten Beinen den Vorzug geben.
Wenn Du wirklich aktuelle Trends beobachten willst, betrachte einmal junge Mädchen in den Städten und Vororten. Sehr viele von ihnen tragen seit diesem Frühjah wieder dünne wie auch etwas stärkere Strumpfhosen, teilweise mit atemberaubenden Minis kombiniert. Manche tragen auch bewußt Sandalen dazu. Es ist nur ein Frage der Zeit, bis dieser Stil wieder von etwas älteren Frauen kopiert wird.
Und überhaupt trifft das Beispiel der USA nicht zu, weil gerade dort viele Unternehmen auf ein stilvolles, gepflegtes Äußeres Wert legen und von ihren Mitarbeiterinnen sogar das Tragen von Strumpfhosen fordern ! Also wer versucht hier wen zu manipulieren ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2004 um 0:32

Strumpfhosen - offene Schuhe
Hallo angie09
und andere interessierte Damen !
Ich würde gerne wieder das Thema Strumpfhosen oder Nylons zu offenen Schuhen und Hihg-Heels-Sandalen aufgreifen und mich über Beiträge von Damen freuen, die trotz aller öffentlicher und sogenannter Promi-Kritik selbiges gerne tragen. Auch Diskussion mit gegensätzlichen Beiträgen erwünscht, aber bitte keine Verfechterinnen von nackten Beinen !
georgos03

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 0:17
In Antwort auf noele_12567239

Schwarze Strumpfhose
Hallo "angie09"!

Man kann sehr wohl eine schwarze Strumpfhose zu offenen Sandalen-Highheels anziehen! Nur bitte nicht, wenn man Nähte oder verstärkte Zehen- bzw. Fersenbereiche in der Strumpfhose sieht. Das ist einfach ein "Tabubruch" und sollte nicht sein! Der Fuß wirkt dann nicht mehr erotisch und verliert an Eleganz!
Wenn Du trotzdem auf eine schicke, modische schwarze Feinstrumpfhose nicht verzichten möchtest, dann solltest Du Dich vor dem Kauf informieren, wie der Zehen-/Fersenbereich der Strumpfhose aussieht (am besten in einer Strumpfabteilung oder - noch besser: Im Strumpf-Fachgeschäft nachfragen!
Ich würd` mir da einfach die Strumpfhose vor dem Kauf zeigen lassen - noch besser: Du darfst sie vor dem Kauf anprobieren!
Generell gilt: Auch eine schwarze Feinstrumpfhose kann dann zu Sandalen sehr gut aussehen, wenn die Schuhe auffällig sind und den Fuß betonen (aber bitte nicht Flip Flops mit Strumpfhose!).

"Oma-mäßiger" sehen dann schon hautfarbene Strumpfhosen zu Sandalen aus (auch, wenn man keine Nähte etc. sieht!). Nichts gegen "Hautfarbene", aber die Beine müssen dann schon suuuper gepflegt sein (= schlanke Beine,
keine Haare,keine Cellulite, glatte Haut u.s.w.!).

Schwarze/ dunkle Strumpfhosen haben immer den Vorteil, dass Deine Beine schlanker wirken und Unebenheiten gut kaschieren. Eine schwarze Feinstrumpfhose ist immer aktuell und sieht bei (fast) allen Beinen immer gut aus. Im Businessbereich gilt für Damen fast ausschließlich (ob Winter oder Sommer): Schwarze Strumpfhose zum Rock (auch bei 40 Grad im Schatten!). In der Gastronomie z.B. ein Standard in Sachen Garderobe!
Zum Ausgehen oder für die Disco sind folgende Kombinationen immer top:

1. Kniekurzer Rock, helle (hautfarbene) 20den- Feinstrumpfhose, modische Schuhe oder Stiefel.
(Natürlich kann auch eine schwarze Strumpfhose zum knackigen Minirock getragen werden!).

2. Minirock (ca.40cm lang), dunkle (braune oder schwarze Feinstrumpfhose 15-20den / oder auch "blickdicht" = 40den oder mehr, modische Schuhe oder Stiefel, die auf jeden Fall sehr dunkel sind (am besten schwarz!).

3. Für lange Röcke gilt: dunkler Rock = dunkle Strumpfhose. Heller Rock = helle Strumpfhose!
Kombiniert man`s andersrum, müssen die Beine schön schlank sein und zumindest ein cooler langer Schlitz im Rock sein, sonst sieht`s irgendwie prollig aus!

"NUR DIE","BELLINDA","KUNERT","HUDSON" oder "GOLDEN LADY" sind d i e typischen Feinstrumpfhosenmarken, die auch bei jungen Damen stets zur Garderobe verwendet werden. Sie sind kostengünstig und halten (zumindest für den Discoabend) schon ein paar Stunden aus! Sollte es edler sein: Immer das Strumpf-Fachgeschäft aufsuchen und sich fachkundig beraten lassen. Leider gilt hier absolut das Prinzip: Je teurer = je besser! Fast ausnahmelos! Als Preis/-Leistungsbrecher gibt`s hier wohl momentan nur die wirkliche Ausnahme der von STIFTUNG WARENTEST getestete Feinstrumpfhose "DUFT DER ROSE" (zu kaufen bei WOOLWORTH).

Also Angie09, probier ... und meld `dich mal!
Am besten unter: fein-strumpfhose@freenet.de
Ich hab`für Dich bestimmt die passende Strumpfberatung (Modelle, Preise, wo-am-günstigsten etc.!).

LG, Nicole

Je teurer desto besser ...
das entspricht nicht ganz der Realität, zum Thema Strumpfhosen gibt es zwei sehr gute websites - die Strumpfhosen Tests veröffentlichen:

http://www.nylons-strumpfhosen-shop.de
http://www.fsh-info.de

beide widerlegen ganz eindeutig deine Aussage ... und zwar mit guten Begründungen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2004 um 16:07

Natürlich
Ich finde es toll wenn junge Frauen Strumpfhosen in offenen Schuhen tragen. Das ist einfach ein schöner Hingucker.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2004 um 11:11

Da bin ich konservativ
Ich gehöre noch zu denen, die in der Schule Hauswirtschaftsunterricht hatten und unsere Lehrerin hat auch dabei versucht, und "damenhaft" zu erziehen,einiges war zum Lachen, aber einiges hat sich unlösbar eingeprägt :NIEMALS Strümpfe in offenen Schuhen. Und ich muss sagen, die Gute hatte damals recht, sieht aus, wie gewollt und nicht gekonnt. Offene Schuhe sind daher für mich immer Freizeitschuhe, weil ich im Dienst nie mit nackten Beinen auftauchen würde.Wenn überhaupt, dann halboffene Schuhe, also solche, die vorne geschlossen sind. Es sieht m.E. einfach unschön aus, wenn die Zehen durch den Strumpf gebündelt vorne aus den Sandaletten oder Sandalen rauslugen.
Aber wie gesagt...das ist meine kleine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2004 um 2:20
In Antwort auf rhodri_12507695

Natürlich
Ich finde es toll wenn junge Frauen Strumpfhosen in offenen Schuhen tragen. Das ist einfach ein schöner Hingucker.

"natürlich"
.. bin ich vollkommen Deiner Meinung, master35. Auch ich kann mich an diesem Anblick begeistern, vor allem, wenn man an die schönen Nylonmaterialien denkt, die es zur Zeit gibt.

Ich freue mich auch aus einem weiteren Grund über Deinen Beitrag. Denn anscheinend bestehen in dieser Frage zusehens größer werdende Differenzen zwischen Frauen und Männern hier.

Dies wäre normalerweise kein Problem. Wie man allerdings an den emotionalen und z. T. aggressiven Beiträgen in diesem Forum sieht, fällt es vielen Frauen schwer, die Faszination von Strumpfhosen für uns Männer zu akzeptieren und sachlich zu diskutieren.
Es wäre aus meiner Sicht angebracht und zivilisiert, wenn hier jedermann seine (ernst gemeinte) Auffassung äußern könnte, ohne gleich bis aufs Blut bekämpft, als Fetischist oder Perverser verunglimpft oder mit dem üblichen Internetmüll zugeschüttet zu werden.

Ich sage einmal glatt heraus an alle (andersmeinenden) Frauen :
Ihr habt eine vollkommen falsch verstandene Vorstellung von Emanzipation, wenn Ihr glaubt, wir (Männer) müßten hier nur Euch wohlfeile Ansichten äußern und mit Euch in allen Geschmacksfragen (in Mode) übereinstimmen.
Das Thema Strumpfhosen von vorneherein auf eine männlich sexistische Ebene ("Fetischist") zu heben, ist vollkommen unangebracht und daneben.

Übrigens, jede weitere verbale Beschimpfung gibt mir in meiner Einschätzung dieses Forums nur recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 18:26

Strumpfhosen sind einfach geil
natürlich zieh ruhig strumpfhosen dazu an.ich finde strumpfhosen sind das geilste was es auf der welt nur gibt. gut sind von nur die transparent 15den amber, die kannst du auch ohne probleme in offene schuhe anziehn. wenn meine frau nicht da ist ziehe ich auch oft heinmlich ihre strupfhosen und hohen schuhe das ist das beste was es überhaupt gibt echt und dann könnt ihr euch schon vorstellen was ich mach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 21:01

Geht gar nicht
Strumpfhosen zu vorne offenen Schuhen geht gar nicht. Mehr kann und will ich dazu nicht sagen.

Gruß
Ballerinaboy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 12:12

Toll!
Wie im ganzen Modeforum wird nicht danach gefragt 'Wie, Was, Wann..' sondern oft und gerne dogmatisch draufgehauen. Gerne betreibt man offenbar auch unreflektierte Schwarzweissmalerei.
Mit dieser Methode würden die Modeschöpfer übrigens nix mehr schöpfen.

Auffällig in vielen Fällen: Je jünger, desto dogmatischer. (Siehe auch Thema 'Hüfthosen')


Traurig traurig.

asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 11:04

"Schwarze strumpfhose zu offenen schuhen?"
Strumpfhosenmode könnt ihr auch direkt in dem neuen Strumpfhosen Forum

www.fsh-world.de.vu

diskutieren!!!

LG
Caycy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 14:32
In Antwort auf kyla_12932127

Je teurer desto besser ...
das entspricht nicht ganz der Realität, zum Thema Strumpfhosen gibt es zwei sehr gute websites - die Strumpfhosen Tests veröffentlichen:

http://www.nylons-strumpfhosen-shop.de
http://www.fsh-info.de

beide widerlegen ganz eindeutig deine Aussage ... und zwar mit guten Begründungen

lg

Hallo ernst,
doch sie hat recht, je teurer eine strumpfhose oder ein strumpf ist, desto besser ist auch die qualität und haltbarkeit dessen. bei 99 cent strumpfhosen hab ich noch nie glück gehabt, einmal an und futsch war sie, immer wieder. und bei strumpfhosen wie auch strümpfen ist man in einem fachgeschäft meines erachtens bestens aufgehoben, denn nur dort bekommst du eine perfekte beratung und auch ausgewählte modelle, die nicht so ganz alltäglich sind. in diesem sinne lg nebelelfchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 14:48

Es kommt immer auf das outfit an
weshalb bitte keine strumpfhosen zu offenen schuhen? kann ich nicht ganz nachvollziehen, diese meinung mancher hier. es gibt mittlerweile sehr gute strumpfhosen wie auch strümpfe, wo der fuß perfekt verarbeitet ist. zum beispiel bietet zanon und zago strümpfe in allen farben mit spezieller sandalettenferse an, auch andere firmen wie falke und dergleichen. gut dafür muss man schon etwas tiefer in die tasche greifen, aber es sieht einfach perfekt aus, wie gesagt zum passenden outfit. selbst nahtstrümpfe passen zu offenen schuhen. ich habe da keinerlei problem mit. vielleicht sollte manch einer hier mal darüber nachdenken, dass die herstellung und die materialen sich in den letzten jahren sehr zum positiven hin geändert haben. nackte beine? gut im sommer, in der firma darf ich mir das allerdings nicht erlauben, das geht nur in der freizeit. Die sich hier so negativ über diese thematik geäussert haben, sollten vielleicht einmal ein strumpffachgeschäft aufsuchen und nachschauen, was mittlerweile alles auf dem markt ist, ohne hier jemandem zu nahe treten zu wollen. es gibt definitiv sandalettenfersen bei nylons und die sehen auch optimal aus.
lg nebelelfchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 15:58

Zu Hause läuft man doch auch ohne Schuhe herum...
warum also nicht auch unterwegs. Im übrigen kommt es immer auf das komplette Outfit an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 19:14

Hab das...
...mal gesehen bei Helena Christensen, die hatte ein schwarzes kurzes Coktailkleid mit blickdichter schwarzer Strumpfhose an, dazu pinke offene Sandalen und einen dazu passenden Gürtel. Sah absolut toll aus. Deswegen sag ich mal, probier es auf jeden fall aus..Denke da macht es die Dosierung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 14:45
In Antwort auf spyro_12157601

"natürlich"
.. bin ich vollkommen Deiner Meinung, master35. Auch ich kann mich an diesem Anblick begeistern, vor allem, wenn man an die schönen Nylonmaterialien denkt, die es zur Zeit gibt.

Ich freue mich auch aus einem weiteren Grund über Deinen Beitrag. Denn anscheinend bestehen in dieser Frage zusehens größer werdende Differenzen zwischen Frauen und Männern hier.

Dies wäre normalerweise kein Problem. Wie man allerdings an den emotionalen und z. T. aggressiven Beiträgen in diesem Forum sieht, fällt es vielen Frauen schwer, die Faszination von Strumpfhosen für uns Männer zu akzeptieren und sachlich zu diskutieren.
Es wäre aus meiner Sicht angebracht und zivilisiert, wenn hier jedermann seine (ernst gemeinte) Auffassung äußern könnte, ohne gleich bis aufs Blut bekämpft, als Fetischist oder Perverser verunglimpft oder mit dem üblichen Internetmüll zugeschüttet zu werden.

Ich sage einmal glatt heraus an alle (andersmeinenden) Frauen :
Ihr habt eine vollkommen falsch verstandene Vorstellung von Emanzipation, wenn Ihr glaubt, wir (Männer) müßten hier nur Euch wohlfeile Ansichten äußern und mit Euch in allen Geschmacksfragen (in Mode) übereinstimmen.
Das Thema Strumpfhosen von vorneherein auf eine männlich sexistische Ebene ("Fetischist") zu heben, ist vollkommen unangebracht und daneben.

Übrigens, jede weitere verbale Beschimpfung gibt mir in meiner Einschätzung dieses Forums nur recht.

...
Die Beiträge sind zwar alle etwas länger her...aber mich freuen die Beiträge von georgos und master. Daran sieht man wie sehr die ganzen Konvetionen uns bestimmen. Ich hätte so oft Lust meine Sedintrumpfhosen mit offenen hohen Schuhen anzuziehen und kenne auch viele die das schön finden, aber die Gesellschaft verbietet es einem ja wieder, weil man gleich abgestraft wird mit feindseligen und verachetenden Blicken, wenn man sich einem Modediktat nicht fügt. Es nervt. Aber ich hab auch keinen Nerv dazu, dass bei Feierlichkeiten v.a. Frauen auf einen dauernd mit dem Finger zeigen und tuscheln und auch noch durch die Modediktate Legitmität dazu haben. es geht ja nicht darum halb nackt irgendwo aufzutauchen, aber es wird sich ja an der kleinigsten Kleinigkeit aufgehangen, wenn es nicht den konventionellen Bestimmungen enstpricht. Da reichen durchsichtige schwarze Strumphosen mit kurzem dunklen Rock und schwarzen hohen Schuhen selbst mit Pieptoe aus um Unmut zu erregen...
Ich finde es schön und versteh auch dass Männer es schön finden und finde auch dass das nichts mit Emanzipation zu tun hat, auch weil ich selbst u.a. Gender studiert hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2010 um 6:45

Offene Schuhe
Hatte ich vor kurzen erst an! schwarze blickdichte Strumpfhose,
roter Mini,weiße Bluse und schwarze High Heels. hat gut ausgesehen.

lg Veri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 19:44
In Antwort auf vermez

Offene Schuhe
Hatte ich vor kurzen erst an! schwarze blickdichte Strumpfhose,
roter Mini,weiße Bluse und schwarze High Heels. hat gut ausgesehen.

lg Veri

Ich finde Strumpfhosen an Männern auch sexy (zumindest wenn die Beine stimmen ), und finde es schade, dass nicht mehr Männer sich das ganze trauen. Es gibt ja auch sehr schöne Männerrocke - und das nicht nur Irland. Ich persönlich mag ja schwarze Strumpfhosen am liebsten und hole die meistens nach Recherche (da z.B.) im Internet bei Amazon.
Kombinieren tue ich die Strumpfhose am liebsten mit langen Röcken und dazu Sneaker. Mag dem ein oder der anderen vielleicht wie ein Stilbruch vorkommen, sieht aber meiner Ansicht nach sehr schick aus
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 21:14
In Antwort auf wei_11919027

Geht gar nicht
Strumpfhosen zu vorne offenen Schuhen geht gar nicht. Mehr kann und will ich dazu nicht sagen.

Gruß
Ballerinaboy

Für Männer sowieso nicht. Sehen im Sommer bestenfalls schwul aus und wärmen im Winter nicht die Bohne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2017 um 11:58
In Antwort auf fredforster

Für Männer sowieso nicht. Sehen im Sommer bestenfalls schwul aus und wärmen im Winter nicht die Bohne

Und wäre so schlimm daran, schwul auszusehen? Es gibt zudem auch dickere Strumpfhosen, so dass man im Winter selbstverständlich auch gewärmt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen