Home / Forum / Fashion & Trends / Schuhtick

Schuhtick

19. Mai 2009 um 20:31

Hallo Ihr Lieben,

ich schreibe gerade meine Diplomarbeit über das Thema Schuhe bzw. Schuhtick.
Die einen oder anderen von euch kennen das sicher: an keinem Schuhschaufenster vorbei gehen zu können und obwohl man eigentlich gar nichts braucht und auch überhaupt keinen Platz mehr hat, kann man bzw. Frau einfach nicht wiederstehen.
Das verstehen die meisten sicherlich unter einem Schuhtick. Aber muss ein Schuhtick denn zwangsläufig immer die Ausmaße eines oder mehrerer übervoller Schuhschränke annehmen? Kann man nicht auch einen Schuhtick haben, wenn man ein und dasselbe Paar seit Jahr und Tag kauft, oder verschiedenste Ausführungen von einem Schuh im Schrank hat?
Ich bitte euch hiermit gemeinsam mit mir zu überlegen, wie man einen Schuhtick definieren kann und vielleicht sagt auch die ein oder andere von euch, dass sie einen hat, nur halt etwas anders als gewöhnlich.
Auch für witzige Erlebnisse im Zusammenhang mit Schuhen/Schuhkäufen/etc. wäre ich sehr dankbar...
Vielen Dank schon mal an alle, die Bock haben ein bisschen mit mir zu philosophieren...
Lg
Christine

Mehr lesen

20. Mai 2009 um 23:34

Schuhtick Männer- Frauen:
Denke Frauen haben den größeren, weil hier Absatzhöhen und -formen, abgesehen von Farbkombinationen und Schuhformen ( anatomisch bis extrem zu spitz) eine größere Rolle spielen als bei Männern
Männer entwickeln, wenn überhaupt, einen Schuhtick nicht nur Modellspezifisch :
Cowboystifel, Flipföops, Clogs/sabots etc., auch Mokkasins und Bootschuhe

Hier haben Männer Angst, dass ein super bequemer Schuh plötzlich nur noch für Damen da ist , weil sie in der Form- und Farbgebung eingeschränkter sind
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper