Home / Forum / Fashion & Trends / Schuhe sind eine Nummer zu klein

Schuhe sind eine Nummer zu klein

29. September 2009 um 19:24

Ich habe vor ein paar Monaten silberne Ballerinas
gekauft, die mir eine Größe zu klein sind, da es sie nicht mehr in Größe 42 gab. Leider habe ich den Kassenbong nicht und finde die Schuhe zu schade sie weg zu werfen.
Ich komme zwar gut rein aber vorne drücken sie etwas.
Würde es was nützen, wenn ich sie öfters trage, damit sie etwas größer werden???

lg francis912

Mehr lesen

30. September 2009 um 7:52

Schuhe sollte man nur kaufen,
wenn die Grösse passt. Zu klein zu kaufen, nur weil es sie nicht in der erforderlichen Grösse gibt, ist kein Argument.

Zum anderen: Es hängt stark vom Material ab, ob Schuhe sich durch einigem Tragen weiten. Bei Schuhen aus Echtleder sollte das kein Problem sein. Wenns Synthetik ist, wirds da schon schwieriger. Und dazu gehen dann die Schuhe eher in die Breite als dass sie etwas an Länge zunehmen. Die Gefahr, dass die Ballerinas aus der Form geraten ist dabei ziemlich hoch. Das wirkt dann nicht mehr schön und dann kannst Du sie erst recht nicht tragen.
Du solltest trotzdem versuchen, sie umzutauschen und auf Kulanz des Verkäufers hoffen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 20:00

Schuhe zu klein? kein Problem
für einen richtigen Schuster.
Falls Du die Schuhe nicht umgetauscht bekommst, gehe zu einem Schuster, (ob Mr. Minnit oder gleiche Schnellschuster das können?) am besten Orthopädieschuhmacher, die können Schuhe ohne weiteres eine Nr. Größer errreichen.

Viel Erfolg
Buffalo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 2:01

Schuhspanner aus Holz 1-2 Nr. größer als die Schuhe
Das ist beste Möglichkeit, wenn die Schuhe wirklich nur ein Nummer zu klein sind. Wenn das nicht hilft, sind die Schuhe mehr als eine Nummer zu klein Dann gilt, wer schön sein will muss leiden
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2009 um 18:03

Klar
Wenn sie aus Leder sind, passen sie sich allmählich an. Wenn nicht, würde ich sie nicht tragen, weils nur unbequem wird.
Wenn sie eine spitze Form haben, sollte es eh kein Problem sein.

Liebe Grüße
Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 19:07

Kann helfen, wenn 42 nicht schon zu klein
Manche Schuhe dehen sich mit der Zeit tatsächlich, oder die Füße passen sich an, ohne dauerhaften gravierenden Schaden zu nehmen, auch wenn das Tragen leicht unangenehm bleibt. Voraussetzung hierfür sind:
- die Schuhe sind weniger als 10 mm kürzer als die Füße
- das Obermaterial ist dehnbar
- die Zehen sind noch nicht vorverkrümmt
Für das Einlaufen würde ich folgende zusätzliche Dehnungsmethoden empfehlen, wenn es nicht drauf ankommt, dass die Schuhe dadurch zu weit werden könnten:
- mit dickeren Socken drin laufen, das dehnt den Schuh weiter und polstert gleichzeitig gegen das Drücken
- zu Hause warmes Wasser in die Schuhe und barfuß drin rumlaufen, das beschleunigt bei Leder den Weitungsprozess
Gruß Schuhtist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest