Home / Forum / Fashion & Trends / Schuhe nach innen gebogen

Schuhe nach innen gebogen

13. Januar 2009 um 20:02

ich laufe stark nach innen und dadurch biegen sich meine schuhe mit der zeit nach innen. es sieht einfach nicht schön aus und ich hätte gerne ein paar tipps wie ich das verhindern kann....ich war schon beim orthopäde aber der meint, ich laufe nicht so stark nach innen dass es gesundheitliche schäden haben könnte. trotzdem stört es mich dass meine schuhe so nach innen verbogen sind.
könnt ihr mir helfen?

Mehr lesen

13. Januar 2009 um 22:10

Dann sind Deine Schuhe Scheiße
Irgend einen Grund hat es ja! Wenn Du wirklich beim Orthopäden warst und der tatsächlich kein Fußproblem festgestellt hat, muss es an den Schuhen liegen.
Bessere Qualität kaufen!
Evtl. könnten auch freiverkäufliche Fußbetteinlagen helfen, probieren geht über studieren.
Gruß Carnevalist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2009 um 23:29

Parallel
Also ich hatte mal mit einem Ideokinesiotherapeut zu tun wegen meiner Migräne. Grundsätzlich ging in diesem Kurs darum, dass man mit falsch Bewegungen die Migräne verstäken kann.

Unter anderem sprachen wir auch an, dass man beim Laufen die Füsse parallel halten soll. Die meisten Leuet drehen die Füsse nach aussen.
Der trick war ganz einfach, beim Laufen einfach bewusst die Füsse parallel ausrichten. Mit der Zeit geschieht das dann von selbst.
Versuch einfach mal parallel zu laufen, vielleicht hilftst auch bei dir. (hat bei mirschnell gewirkt, obwohl ich ein Trainingmuffel bin)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2009 um 4:36

Einlagen
der tipp mit den einlagen ist sehr gut. ich hatte das problem, das meine schuhe immer aussen abgelaufen waren. freiverkäufliche einlagen waren ideal. hast du das problem bei allen schuhen, oder nur bei ballerinas und pumps?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 18:38

Antwort
ich habe das problem habe ich nur bei flachen schuhen. auf hohen schuhen laufe ich nicht nach innen. deshalb kaufe ich auch viele schuhe mit absatz aber ab und zu will ich natürlich auch flache kaufen. und dann hab ich wieder das problem dass sie sich verbiegen. meint ihr einlagen helfen wirklich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2009 um 22:49

Einlagen können Wunder bewirken:
Habe ähnliches Problem bei Autofahrer-Mokkassins. Hier wirkt z.B. das freiverkäufliche Einlege-Fußbett von Birkenstock Wunder.
Wenn Du das Problem hauptsächlich nur in flachen Schuhen hast, kann das vielleicht mit hohen Absätzen besser laufen, aber nicht den Teufel mit dem Belzebub austreiben. Hohe Absätze begünstigen weitere Fußschäden.
Du solltest auf feste Sohlen im Fersenbereich achten, also nicht so weiches Material wie bei billigen Badelatschen, die Fersenschale sollte sehr stabil sein und bei flachen bis mittleren Absätzen solltest Du eine möglichst breite Auftrittsfläche, keine Pfennigabsätze, achten.
Gruß Schutist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest