Home / Forum / Fashion & Trends / Schuhe meiner Chefin

Schuhe meiner Chefin

12. Januar 2009 um 9:17

Hallo, ich arbeite im Büro einer mittelgroßen Firma. Meine Chefin ist so Mitte Vierzig, aber noch äußerst attraktiv. Aufgrund ihrer representativen Tätigkeit trägt sie zumeist Rock, Strumpfhose und Pumps. Sie ist eine Meisterin des Shoeplays. Unaufhörlich schlüpft sie aus ihren Schuhen, spielt mit Ihrem Schuh, oder balanciert ihn bis zur Zehenspitze und lässt sie dort an Ihren Nylonfüssen baumeln. Ich kann mich diesem Schauspiel nicht entziehen. Letztens bei einer Besprechung, sprach sie mich direkt an, und ich habe das gar nicht bemerkt, weil ich in Gedanken ganz woanders war. War mir furchtbar peinlich. Sie hat das mit einem Schmunzeln quittiert, ansonsten die Sache aber nicht weiter erwähnt. Wie würdet Ihr Euch in Zukunft beim Umgang mit ihr verhalten. Die Sache totschweigen, oder sie sogar mal drauf ansprechen? Unser Verhältnis ist an und für sich ganz locker, sie besitzt auch einen guten Humor. Schonmal jemand was Ähnliches passiert?
Gruss Pepe

Mehr lesen

12. Januar 2009 um 11:19


Boah, dass es immer Leute gibt, die sich an harmlosen Dingen aufgeilen müssen... tztztz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2009 um 11:54
In Antwort auf pininfarina1616


Boah, dass es immer Leute gibt, die sich an harmlosen Dingen aufgeilen müssen... tztztz

Vor allem ...
... gehört das Thema ins Fetisch- oder zumindest Sexualitätsforum. Mit Mode hat das ja nun nichts zu tun.

LG
Madinside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 9:58

Ich
bin immer noch fasziniert, dass es dafür einen eigenen namen gibt... lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 13:24
In Antwort auf jana_12894832

Ich
bin immer noch fasziniert, dass es dafür einen eigenen namen gibt... lol

Du glaubst ja gar nicht, ...
... was alles eine eigene Bezeichnung bekommt! Ich bin da auch jedes Mal wieder erstaunt -- naja, eigentlich nicht mehr wirklich: Wenn Menschen etwas tun können, findet sich auch bald ein Name dafür an.

LG
Madinside

PS: Die Tatsache, daß Männer alles, was irgendwo von Frau ausgeht, anregend finden, betrachte ich mittlerweile auch schon als nahezu krankhaftes, sexuell-erotisches Ungleichgewicht. Frauen werden mit einer solchen 'Andersartigkeit' 'aufgeladen', solche Macht über die männlichen Triebe zugestanden, daß es mir so manches Mal leid tut, diesem Geschlecht anzugehören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen