Home / Forum / Fashion & Trends / Schöne oder bequeme Schuhe?

Schöne oder bequeme Schuhe?

9. Juni 2012 um 10:32

Hallo,

welche Frau liebt nicht schöne Schuhe, doch oft drücken sie ja.
Kauft ihr lieber hübsche Schuhe oder ist das euch egal, Hauptsache bequem?
Ich versuche ja immer, hübsche UND bequeme Schuhe zu bekommen, die sind zwar meistens etwas teurer, aber dafür halten sie dann auch viel länger.
Bisher finde ich die beiden Onlineshops www.HighHeels-Boutique.com und www.zarlando.de ganz gut.

Liebe Grüße Butterblume

Mehr lesen

9. Juni 2012 um 14:07

Beides
Ich versuche schöne Schuhe zu finden, die auch bequem sind. Bin bereit auch dafür zu zahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 10:23

Schön und Hübsch
...alles andere kommt danach. Also die Auswahl treffe ich wirklich nach dem Aussehen - und wenn man etwas Geld dafür hinlegt (nicht bei dem D-Laden, wo man Schuhe für 10,- Euro bekommt), dann sind die Schuhe auch relativ bequem.

Du kannst Dir Louboutins kaufen - die kosten ab 300,- Euro aufwärts - aber bequem sind Birkenstocks oder sowas. Also wäge Deine Entscheidung sorgfältig ab

Liebe Grüße
Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 8:22

Ich
trage bevorzugt auch gerne schöne Schuhe, aber meine persönliche Schmerzgrenze ist bei 70/Paar. Ich habe auch einige Schuhe, welche ich eigentlich eher als Sitzschuhe gebrauche, auf der anderen Seite hatte ich für total bequeme + schöne Schuhe nur 10 bezahlt.
Habe erst letztens für 14 Römersandalen gekauft, welche toll aussehen und noch dazu einen hohen Tragekomfort haben (damit meine ich, dass mann mehrere km am Stück laufen kann, ohne dass man nachher die Füsse wegwerfen muss.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 16:04

Ganz klar: beides
also ich achte sehr darauf, dass die schuhe mir gefallen, aber gleichzeitig auch bequem sind.Ist mir im sommer bei sandaletten natürlich besonders wichtig! kannst ja mal hier reinschauen, da finde ich die schuhe sehr bequem, vielleicht findest du ja auch was!
http://www.clarks.de/c/damen-sandalen-und-sandaletten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 16:29

Beides
Manche Schuhe sind so schön aber auch so unbequem, dennoch muss ich sie haben...
Und wer die kauft muss die dann auch tragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 12:55

Sie müssen für den Anlass tragbar sein
Zuerst müssten mal die Begriffe "schön" und "bequem" geklärt werden. Wenn "bequem" = "drückt nicht", habe ich schon mal den Satz gehört:" Die sind zwar sehr bequem, aber ich kann halt nicht gut damit laufen" Fraglich ob das sinnvoll ist.
Dann hängt es natürlich auch von Gewohnheiten und Zustand der Füße ab, ob ein Schuh noch bequem oder schon untragbar ist.
Bevor ich mich weiter in Philosophie oder gar Hobbyorthopädie versteige, denke ich wird jeder Mensch Schuhe nach individuellen Bedürfnissen in folgende 3 Hauptkathegorien hinsichtlich Passform, Trage- und Laufgefühl, sprich Bequemlichkeit einordnen können und Anlassbezogen aus wählen:
1. Der perfekte Schuh: Sitz gut ohne zu drücken und auch das laufen macht keinerlei Probleme, man merkt nicht, dass es neue Schuhe sind. Lange Tragedauer und unplanmäßige längere Fußmärsche sind keine Herausforderung.
2. Der gewöhnugsbedürftige Schuh: Drückt etwas und muss etwas eingelaufen werden oder bietet dem Fuß nicht optimalen Halt, weshalb langes Laufen anstrengend wird, oder sohlen/absatzbedingt kommt es zu einer ungewohnten Abrollbewegung. Die Schuhe werden zwar noch nicht zur Qual, aber auf (unplanmäßige) längere Laufstrecken würde man gerne, zumindest solange sich die Füße noch nicht 100%ig an den Schuh gewöhnt haben, verzichten.
3. "Folterwerkzeuge": Mit denen kommt man (auf Anhieb) überhaupt nicht klar. Drückt höllisch oder fällt bei jedem Schritt vom Fuß oder ist so ungewohnt, dass nur unbeholfenes, ungelenkes vorwärts stolpern möglich ist. Mit normalem Einlaufen ist es meistens nicht getan, hier muss ein Trainingsprogramm her. Meist landen diese Schuhe dann doch als Fehlkauf in der hintersten Schuhschrankecke, weil die Schuhe auf Dauer an den Füßen mehr Probleme als Freude bereiten und man zur Einsicht gelangt, dass Schuh und Fuß nicht füreinader bestimmt waren.

Wer schön sein will muss leiden, in Maßen o.K., aber zu viel Leiden oder gar Qual ist oft nicht mehr schön.

Ein schöner Schuh soll doch die Schönheit der Trägerin erhöhen, führt er jedoch zu einem schmerzverzerrten Gesichtsausdruck und lässt vielleicht gar noch den Fuß wie Presswurst aus sämtlichen Öffnungen schwellen, hat er dieses Ziel wohl verfehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 14:18

Also
der größte Teil meiner Sammlung sind eher Hübsche Schuhe Sie müssen gut aussehen und zum Outfit passen ein Marathon kann ich damit definitif nicht gewinnen hier kommt der spruch "wer schön sein will muss leiden" zum tragen genauso haber ich auch bequeme schuhe fürn alltag und sehr teure schöne und bequeme pumps für die arbeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 16:29

Bequem und schön
Für mich müssen Schuhe bequem und schön sein. Mit meinen High Heels kann ich nach einem langen Arbeitstag auch noch weggehen. Nur muss man für solche Schuhe tief in die Tasche greifen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2013 um 16:08

Schöne, bequeme Schuhe
Hallo!

Keine Frage Schuhe müssen beides sein:
bequem und schön!
sonst wird man auch nicht glücklich damit!
Ich bestelle meine Schuhe immer hier: http://www.mona.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2013 um 12:09

Kaufst Du gute Lederschuhe
Gute Lederschuhe laufen sich ein, auch wenn sie am Anfang etwas eng sitzen mögen. Und dann sind sie auch bequem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 13:36

Schöne Schuhe
Ob sie bequem sind, ist nicht so wichtig. Es heißt ja schließlich "Wer schön sein will, muss leiden"!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen