Home / Forum / Fashion & Trends / Röhrenjeans od strumpfhosen ?

Röhrenjeans od strumpfhosen ?

27. März 2010 um 19:29

die frage richtet sich an mädchen unter euch
meine freundin trägt am liebsten strumphosen mit röcken od kleidern sieht damit auch total süss aus
hingegen meine schwester mag überhaupt keine röcke trägt fast nur jeans
wie ist das bei euch so, was sind eure favouriten, welche erfahrungen habt ihr damit
last euren finger freien lauf

Mehr lesen

27. März 2010 um 21:59

Sowohl als auch.
Ich mach mal den Anfang.
Ich trage sowohl Röcke+Strumpfhosen/Shorts/Kleider als auch Jeans/andere Hosen gerne.
Kommt darauf, wie ich mich fühle und auch, wie das Wetter ist.
Wobei meine Tendenz immer noch etwas zum Hosentragen geht, aber ich versuche, das zu ändern und mehr Strumpfhosen zu tragen. Find ich auch bequemer
Ich komme aus einer Kleinstadt und bin auch auf ein kleinstädtisches Gymnasium gegangen. Wenn man da mal mit was anderem als Jeans und T-Shirt kam (vorzugsweise irgendwelche Marken), dann wurde man schief angeguckt. Ob man wollte oder nicht, man hat sich angepasst, sonst wird man ganz schnell ausgegrenzt, was ich persönlich sehr schade finde.
Sobald ich aber mit der Schule fertig war, habe ich angefangen, mich individueller zu kleiden und von diesem Jeans-T-Shirt-Schema wegzukommen.
Als ich jünger war allerdings, fand ich Jeans "cooler". Die Einstellung zu mehr mädchenhaft und femininer kam auch erst vor ein, zwei Jahren (ich bin jetzt 19 geworden). Aber ich bin froh, dass ich gerne Röcke und Kleider anziehe, irgendwie hebt man sich auch von den anderen ab und ich bekomme auch ziemlich viele Komplimente für meinen Look Und meinem Freund gefällt es auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 1:26
In Antwort auf joelle_12266887

Sowohl als auch.
Ich mach mal den Anfang.
Ich trage sowohl Röcke+Strumpfhosen/Shorts/Kleider als auch Jeans/andere Hosen gerne.
Kommt darauf, wie ich mich fühle und auch, wie das Wetter ist.
Wobei meine Tendenz immer noch etwas zum Hosentragen geht, aber ich versuche, das zu ändern und mehr Strumpfhosen zu tragen. Find ich auch bequemer
Ich komme aus einer Kleinstadt und bin auch auf ein kleinstädtisches Gymnasium gegangen. Wenn man da mal mit was anderem als Jeans und T-Shirt kam (vorzugsweise irgendwelche Marken), dann wurde man schief angeguckt. Ob man wollte oder nicht, man hat sich angepasst, sonst wird man ganz schnell ausgegrenzt, was ich persönlich sehr schade finde.
Sobald ich aber mit der Schule fertig war, habe ich angefangen, mich individueller zu kleiden und von diesem Jeans-T-Shirt-Schema wegzukommen.
Als ich jünger war allerdings, fand ich Jeans "cooler". Die Einstellung zu mehr mädchenhaft und femininer kam auch erst vor ein, zwei Jahren (ich bin jetzt 19 geworden). Aber ich bin froh, dass ich gerne Röcke und Kleider anziehe, irgendwie hebt man sich auch von den anderen ab und ich bekomme auch ziemlich viele Komplimente für meinen Look Und meinem Freund gefällt es auch.

Kompliment
Hi,
endlich mal eine junge Frau die nicht stupide der/dem metrosexuellen Mode bzw. Uni-Sex nachrennt sondern zu ihrer Weiblichkeit steht.


mfG.:

Quark

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 1:11

Röhrenjeans oder Strumpfhosen
Ich als Mann bevorzuge Röcke oder Kleider mit Strumpfhose bei einer Frau.
Viele Frauen sehen auch in Röhrenjeans und Stiefeln gut aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 7:35

Röhrenjeans od strumpfhosen ist hier nicht die Frage
Entweder du vergleichst Röhrenjeans bzw Jeans generell mir Röcken, oder Strumpfhosen mit normalen Strümpfen...

Denn wenn du fragst ob ich lieber in Jeans oder in Strumpfhose rumlaufe, dann ganz klar jeans, denn nur Strumpfhose ist mir zu wenig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 16:58

Beides!
Ich glaube wir wissen alle, dass hier nicht die Strumpfhose allein gemeint ist
Ich kann mich da meinen Vorgängern nur anschließen, ich trage sowohl Röhrenhosen sehr gerne als auch Röcke bzw. Kleider. Früher war ich ebenfalls etwas verklemmt, was Kleider und Röcke betrifft aber heute liebe ich sie Für mich sind Kleider die Bequemste Variante und dementsprechend oft trage ich sie auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2010 um 21:28
In Antwort auf joelle_12266887

Sowohl als auch.
Ich mach mal den Anfang.
Ich trage sowohl Röcke+Strumpfhosen/Shorts/Kleider als auch Jeans/andere Hosen gerne.
Kommt darauf, wie ich mich fühle und auch, wie das Wetter ist.
Wobei meine Tendenz immer noch etwas zum Hosentragen geht, aber ich versuche, das zu ändern und mehr Strumpfhosen zu tragen. Find ich auch bequemer
Ich komme aus einer Kleinstadt und bin auch auf ein kleinstädtisches Gymnasium gegangen. Wenn man da mal mit was anderem als Jeans und T-Shirt kam (vorzugsweise irgendwelche Marken), dann wurde man schief angeguckt. Ob man wollte oder nicht, man hat sich angepasst, sonst wird man ganz schnell ausgegrenzt, was ich persönlich sehr schade finde.
Sobald ich aber mit der Schule fertig war, habe ich angefangen, mich individueller zu kleiden und von diesem Jeans-T-Shirt-Schema wegzukommen.
Als ich jünger war allerdings, fand ich Jeans "cooler". Die Einstellung zu mehr mädchenhaft und femininer kam auch erst vor ein, zwei Jahren (ich bin jetzt 19 geworden). Aber ich bin froh, dass ich gerne Röcke und Kleider anziehe, irgendwie hebt man sich auch von den anderen ab und ich bekomme auch ziemlich viele Komplimente für meinen Look Und meinem Freund gefällt es auch.

Bin ich froh
das es ausser meiner freundin noch andere mädchen gibt die gerne röcke und kleider tragen, denn es fällt mir schon auf das wenn wir wo hingehn sie fast die einzige ist die sowas trägt finde wirklich schade das die meisten mädchen nur noch hosen tragen
eine meine schwestern trägt nur hosen meistens röhrenjeans aber nicht zu figurbetont (röcke würden ihr jedoch super passen )
meine andere schwester trägt eigentlich beides gern
persönlich finde ich es schön wenn ein mädchen sich feminin kleidet muss aber zum typ passen, meine freundin trägt manchmal auch röhrenjeans was mir nicht so gefällt da ihre beine darin so dünn aussehn, besonders gefallen mir mädchen die eine weibliche figur haben und auch dazu stehn, was man so in den ganzen modelshows sieht sind ja nur mehr skellete
im übrigen kann man sagen mädchen welche sich feminin keiden röcke,kleider etc. sind auch persönlich aufgeschlossener und einfach netter kann ich aus erfahrung sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2010 um 22:01

Die Logik verstehe ich nicht.
Wieso sollte man gerade dann, wenn man arg dünne Beine hat, die auch noch mit engen Röhrenjeans betonen??
Dann lieber Bootcutjeans oder weiter schwingende Röcke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 18:44
In Antwort auf joelle_12266887

Die Logik verstehe ich nicht.
Wieso sollte man gerade dann, wenn man arg dünne Beine hat, die auch noch mit engen Röhrenjeans betonen??
Dann lieber Bootcutjeans oder weiter schwingende Röcke.

Wenn meinst du jetzt
ich vermute mal bei meiner schwester od ?
bei der is es ja nicht so das sie zu/dick od zu dünn wär es geht eigentlich mehr darum das sie zwar röhrenjeans trägt aber so schlabbrig was mir eigentlich nicht gefällt und engere will sie nicht
weiss auch nicht warum meine freundin wollte ihr schonmal helfen beim einkleiden blockte aber ab
sie ist zwar ein bissl fester , einmal hatte sie eine richtig gut sitzende röhrenjeans an die passte ihr perfekt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 18:56

Rock oder hose
Hallo,

ich trage eigentlich beides.
Ein Rock auf Arbeit ist super bequem und sieht zudem elegant aus.
Eine Hose ist allerdings bei größeren Veranstaltungen wie Konzerten einfach die bessere Wahl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2010 um 0:39
In Antwort auf joelle_12266887

Sowohl als auch.
Ich mach mal den Anfang.
Ich trage sowohl Röcke+Strumpfhosen/Shorts/Kleider als auch Jeans/andere Hosen gerne.
Kommt darauf, wie ich mich fühle und auch, wie das Wetter ist.
Wobei meine Tendenz immer noch etwas zum Hosentragen geht, aber ich versuche, das zu ändern und mehr Strumpfhosen zu tragen. Find ich auch bequemer
Ich komme aus einer Kleinstadt und bin auch auf ein kleinstädtisches Gymnasium gegangen. Wenn man da mal mit was anderem als Jeans und T-Shirt kam (vorzugsweise irgendwelche Marken), dann wurde man schief angeguckt. Ob man wollte oder nicht, man hat sich angepasst, sonst wird man ganz schnell ausgegrenzt, was ich persönlich sehr schade finde.
Sobald ich aber mit der Schule fertig war, habe ich angefangen, mich individueller zu kleiden und von diesem Jeans-T-Shirt-Schema wegzukommen.
Als ich jünger war allerdings, fand ich Jeans "cooler". Die Einstellung zu mehr mädchenhaft und femininer kam auch erst vor ein, zwei Jahren (ich bin jetzt 19 geworden). Aber ich bin froh, dass ich gerne Röcke und Kleider anziehe, irgendwie hebt man sich auch von den anderen ab und ich bekomme auch ziemlich viele Komplimente für meinen Look Und meinem Freund gefällt es auch.

Jaha =)
Also ich trage auch meistens Jeans, nur auf der Arbeit (bin Kellnerin) mus ich eine Rock tragen aber ich würde auch gerne privat öfter Röcke tragen, wenns nur schöne gäbe
Heute hab ich ein paar gesehen, die werde ich demnächst mal genauer unter die Lupe nehmen, ich finde einfach es gibt kaum etwas feminineres als Röck und Kleider und das finde ich schön =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 5:05

***
Ich trage meist dunkle Strumpfhosen mit Kleidern, Röcken oder langen Hemden (bin recht klein, daher werden diese zu einem Kleid umfunktioniert). Ich finde, dass man eine Jeans nicht so gut kombinieren kann. Das läuft bei mir meist auf etwas Sportlicheres raus, und das habe ich mir irgendwie abgewöhnt... naja, bin auch schon bissl älter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2010 um 17:29
In Antwort auf elov_12565971

Kompliment
Hi,
endlich mal eine junge Frau die nicht stupide der/dem metrosexuellen Mode bzw. Uni-Sex nachrennt sondern zu ihrer Weiblichkeit steht.


mfG.:

Quark

...
Also ich trage fast ausschließlich Kleider und Röcke. Wobei Ich Leggings auch als "Hosen" trage,mit einem langen Shirt und nem Blazer.
Ich habe 2 Jeans die ich aber NIEMALS anziehe! Ich fühl mich einfach nicht wohl in Jeans!
Das einzige was ich an Hosen trage sind High-waisted Stoffhosen oder Chino- Hosen!
Ich finde ne Jeans sieht einfach meistens langweilig aus....
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2010 um 20:21
In Antwort auf margo_12039482

...
Also ich trage fast ausschließlich Kleider und Röcke. Wobei Ich Leggings auch als "Hosen" trage,mit einem langen Shirt und nem Blazer.
Ich habe 2 Jeans die ich aber NIEMALS anziehe! Ich fühl mich einfach nicht wohl in Jeans!
Das einzige was ich an Hosen trage sind High-waisted Stoffhosen oder Chino- Hosen!
Ich finde ne Jeans sieht einfach meistens langweilig aus....
LG

Chinos
trage ich auch supergerne! Die sind bequem und sehen gut aus. Ich habe auch eine Jodhpurhose, die find ich ganz schick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2010 um 23:01


Ich trage Röcke und Kleider mit Strumpfhosen viel lieber als Jeans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen