Home / Forum / Fashion & Trends / Richtig Laufen in High Heels?

Richtig Laufen in High Heels?

26. März 2005 um 21:08

Hallo Mädels,

mir gefallen High Heels richtig gut, vor allem die modernen mit den Pfennigabsätzen. Leider kriege ist es nicht hin, beim Laufen elegant auszusehen. Ausserdem tun mir nach ein paar 100m die Füße unheimlich weh. Hat jemand einen Tipp, wie man das richtige Laufen in Stöckelschuhen lernen kann? Was waren Eure Erfahrungen beim "ersten Mal"?

Gruß

Jessi

Mehr lesen

26. März 2005 um 21:28

Hey
also das beste was ich dir empfehlen kann, ist zu hause damit rumzulaufen, halt zu hause üben, so mach ich es immer, wenn ich mir neue high heels gekauft habe, die z.b. einen absatz von 10 cm haben. erstmal gucken ob ich die überhaupt in die disco anziehen kann))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2005 um 1:44
In Antwort auf murphy_12168233

Hey
also das beste was ich dir empfehlen kann, ist zu hause damit rumzulaufen, halt zu hause üben, so mach ich es immer, wenn ich mir neue high heels gekauft habe, die z.b. einen absatz von 10 cm haben. erstmal gucken ob ich die überhaupt in die disco anziehen kann))

Genau^^
So mach ichs auch immer . Ich hab dann echt ganzen Tag die Schuhe daheim an und lauf in denen egal was ich mach.Und falls ich dann irgendwo hin geh ,zieh ich sie halt wieder an wenn ich komm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2005 um 2:08

Tja
also ich trag jetz ungefähr seit 1 1/2 jahren nur noch hohe schuhe (min. 8 cm)
inzwischen habe ich mich schon so dran gewöhnt, dass sie sich bei mir wie turnschuhe anfühlen, also ich gar nicht mehr wahrnehme wie hoch sie sind und die leute staunen doch immer wieder*gg*
also ich hab erstmal mit kleinen absätzen angefangen(so 4cm) dann immer höhere gekauft.
mein tipp einfach tragen, egal wie schlecht man am anfang läuft*g*
übung macht schließlich den meister..ich hätte keine zeit den ganzen tag in der wohnung nur rumzulaufen zudem habe ich noch dielenfußboden und der wäre dann sehr arg durchlöchert
also wie gesagt einfach anziehen und laufen..irgendwann gehts dann wie von alleine (auch wenn am anfang deine füße wehtun werde)
bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 18:16

Nicht gleich mit den ganz hohen Anfangen...
Hallo Jessi,

man sollte es tunlichst unterlassen beim ersten mal gleich hohe Heels anzuziehen. Fang erst mal mit niedrigeren Absatzhöhen an. Z.B. erst 4 cm solange bis Du perfekt darin läufst, dann 6, dann 8 usw..
Eine Rolle spielt aber nicht nur die Höhe eines Absatzes, sondern auch die Form: zum Einen die Größe der Absatzfläche und dann, ob er gerade runter geht oder leicht nach vorne. Spitze Absätze, die leicht nach vorne gehen und dann noch an Sandalen - das ist nur was für absolute Könnerinen!!
Am Anfang hochwertige Lederschuhe kaufen, die gut und bequem sitzen und die Dir einen gewissen Halt bieten. Ideal sind Stiefel im Winter!
Wenn Du diese Ratschläge befolgst, dann kannst Du je nachdem wie intensiv Du übst schon bald Deine geliebten Stöckel tragen und die Füße schmerzen nicht mehr. Bleib ruhig dran - es lohnt sich!

Gruß
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 3:07

Stöckelschuhe
Ich lese immer wieder, daß es 'schwer' sei, auf hohen Stiftabsätzen zu laufen. Ich habe das nie als schwer empfunden. Zog mir als zehnjähriger Junglöwe erstmalig Stöckelschuhe an, fühlte mich sehr wohl darauf und konnte auf Anhieb so beschwingt darauf laufen, als hätte ich nie flache Stampfer getragen. Seitdem trage ich regelmäßig klassische Pömps auf schicken Bleistiftabsätzen, Lieblingshöhe ca 125mm; ich fühle mich besser darauf und kann leichtfüßiger darauf laufen als auf 'kürzeren' Absätzen (gar nicht erst zu reden von den unbequemen stampfigen Platttretern... allerdings finde Stiftabsätze über 130mm auch wieder unbequem).
Trag sie fleißig!... möglichst oft. Wenn es Dir Freude macht, wirst Du Dich eines Tages so an die eleganten Hochhackigen gewöhnt haben, daß Du nur noch solche tragen willst.
Mit fröhlichen Klick-Klick-Grüßen
Löwe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2005 um 11:44

!!
ist folgende:
schon mit 15 jahren ( bin jetzt 21) findg ich an hohe und sehr hohe absätze zu tragen
hatte auch nie irgendwelche probleme damit, konnte sehr gut drauf gehen sogar freundinnen von mir haben mich immer bewundert
ichhabe turnschuhe bzw flache schuhe regelrecht gehasst und besass nur hochhackiges
habe damit gearbeitet( ca. 6 std stehen) und bin auch damit in die disco(ca. 5 std tanzen ...)

meine tanten und bekannten rieten mir immer wieder davon ab ich werde später probleme damit kriegen
hätt ich nie geglaubt
ob jetzt ist es gekommen!

seit einem jahr trage ich nur noch flach, turnschuhe sneaker ballerinas mokkasins sandalen flip flops
weil es "hoch " nicht mehr geht!!
ich kann hohe schuhe nur noch maximal eine stunde anziehen wenn länger muss ich höllishce schmerzen ertragen und das geht auf keinen fall mehr!
ich rate euch es nicht zu übertreiben!!!
das euch das nicht später auch so ergeht

lg
candy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2005 um 11:58

Schuhpolster
noch ein tipp
damit deine füße nicht allzu sehr schmerzen würde ich diesedurchsichtigen gelpads ( von dr.scholl) verwenden .
sind auch nicht zuteuer
und gibts auch bei dm ...

lg candy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2005 um 9:59
In Antwort auf kris_12853674

Genau^^
So mach ichs auch immer . Ich hab dann echt ganzen Tag die Schuhe daheim an und lauf in denen egal was ich mach.Und falls ich dann irgendwo hin geh ,zieh ich sie halt wieder an wenn ich komm.

Also
wenn noch gar keine Absätze getragen wurden, würde ich auch zu Hause erstmal üben.
Treppen steigen hilft sehr gut.
Ich trage zur Arbeit immer Heels, Sandalen oder Mules mit 10 - 12 cm Absätzen. Wenn man eine gesunde Mischung zwischen Absatz und flachen Schuhen findet klappt der Wechsel ganz gut und das Ziehen in den Waden gibt sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2005 um 20:48

Hey Jessi!
Ich trage zwar nur Turnschuhe und flache Treter, aber ich habe mal im TV gesehen, dass man gegen die Schmerzen so ne Gymnastik machen kann.

Das kann man z.B. beim Bügeln machen. Man stellt sich auf die Zehenspitzen, hält diese Position ein wenig, setzt die Fußsohle wieder auf dem Boden ab, geht wieder auf die Zehenspitzen ... u.s.w.

Viel Erfolg!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2005 um 14:56

Wenn man seine eigenen Ratschläge nicht befolgt
Hallo Jessi,

hab Dir vor einiger Zeit ein paar Tips zum Thema gegeben unter anderem , das man hochwertige Schuhe kaufen soll und nicht gerade welche von z.B. Reno oder Deichmann!
Nun gestern war ich bei Deichmann und hab ein paar wunderschöne sexy Pumps gekauft. Stilettoabsatz mit ca. 10 cm aus Metall und vorne ganz spitz - sehen auf jeden Fall sehr heiß aus.
Aber - schon nach ca. 1 km in der Stadt schmerzten meine Füße höllisch - und ich bin bei Gott hohe Schuhe gewohnt!
Also noch mal: Gute Qualität (weiches Leder) ist allemal sehr wichtig und ganz wichtig - vor allem bei sehr hohen Schuhen - im Laden lieber eine Runde mehr Probe laufen!

Gruß
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 15:22
In Antwort auf marthe_11968333

Also
wenn noch gar keine Absätze getragen wurden, würde ich auch zu Hause erstmal üben.
Treppen steigen hilft sehr gut.
Ich trage zur Arbeit immer Heels, Sandalen oder Mules mit 10 - 12 cm Absätzen. Wenn man eine gesunde Mischung zwischen Absatz und flachen Schuhen findet klappt der Wechsel ganz gut und das Ziehen in den Waden gibt sich.

High heels
übung macht den meister, nur mut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2006 um 14:44

Schuhe !!
Hallo Jessi,

ich trage sehr gerne high heels (ca. 200 paar) und kann auch darin laufen ... warum ??

Beim Einkaufen
1.) der Schuh muss passen und darf nirgends drücken, dass es weh tut. er sollte, trotz hohen absätzen bequem sein . zahl lieber für einen schuh etwas mehr .. anstatt für 3 umbequeme weniger )

2.)zieh in immer mal wieder eine Weile zu hause an und lauf darin.

3.) zieh wirklich nicht nur hohe schuhe an

so ... nun zum thema laufen ... die meisten frauen können in hohen schuhen nicht laufen .. weil sie auch schon in flachen keinen schönen gang haben.. versuch in hohen schuhen natürlich zu gehen .. und es ist eine frage des selbstbewußtseins .... liest sich blöd .. aber denke einfach du hast turnschuhe an ... natürlich auf kopfsteinplaster und sonstige hinternisse aufpassen )))) und wenn du dir ganz unsicher bist ... üb ein bisschen vorm spiegel .. und tanze ))

nun viel spaß mit deinen hohen schuhen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2006 um 20:41

Denkt mal an eure füße, mädels
hallo zusammen!
ich finde high heels persönlich auch sehr schön, allerdings nur, wenn man wirklich damit laufen kann. und das können meiner meinung nach die wenigsten. Wenn man sich bei jedem Schritt konzentrieren muss, um nicht auf der nase zu landen und so sehr rumstöckelt, dass es nur noch lächerlich aussieht, sollte man vielleicht doch lieber schuhe wählen, die ein paar cm niedriger sind.
Ich hab hier auch schon den Tipp gelesen, dass man am Besten nur noch hohe Schuhe anziehen soll... aber das kann z.B. eine Sehnenverkürzung nach sich ziehen, wodurch echt üble Schmerzen entstehen können, sobald man auch mal flache Schuhe anzieht. Außerdem kann man einen Spreizfuß bekommen, was auch nicht wirklich hübsch anzuschauen ist.
ich trage auch gerne elegante Schuhe, jedoch nur etwa bis 7 cm (bin ohne schuhe schon recht groß)und nicht zu häufig.
finde es z.B. auch lächerlich, wenn man sich in 14- cm- high heels schmeißt, um zum Bäcker zu laufen.
Es gibt auch hübsche Modelle, z.B. von Buffalo, die klasse aussehen und schöne Beine machen, in denen man aber trotzdem super laufen kann, weil sie nur etwa 5 cm hoch sind. Hab davon ne ganze Sammlung daheim
gruß,
chanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2006 um 21:50

Art des Stiefels
Hi,
ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr auf die Art des Stiefels ankommt.
Ich habe zum Beispiel welche von Buffalo. Diese haben weicheres Leder und sind auch irgendwie "gefedert". Auf jeden Fall tritt man im Bett des Stiefels nie so hart auf weil das bei meinen Stiefeln weich ist.
Das tut, im Vergleich zu Deichmann-Stiefeln zum Beispiel, viel weniger weh. Selbst bei 10cm Pfennigabsatz.

Hat noch jemand die gleiche Erfahrung wie ich mit Buffalo-Stiefeln gemacht?
Sind die bei allen Modellen so abgefedert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2006 um 23:33
In Antwort auf sherah_12045416

!!
ist folgende:
schon mit 15 jahren ( bin jetzt 21) findg ich an hohe und sehr hohe absätze zu tragen
hatte auch nie irgendwelche probleme damit, konnte sehr gut drauf gehen sogar freundinnen von mir haben mich immer bewundert
ichhabe turnschuhe bzw flache schuhe regelrecht gehasst und besass nur hochhackiges
habe damit gearbeitet( ca. 6 std stehen) und bin auch damit in die disco(ca. 5 std tanzen ...)

meine tanten und bekannten rieten mir immer wieder davon ab ich werde später probleme damit kriegen
hätt ich nie geglaubt
ob jetzt ist es gekommen!

seit einem jahr trage ich nur noch flach, turnschuhe sneaker ballerinas mokkasins sandalen flip flops
weil es "hoch " nicht mehr geht!!
ich kann hohe schuhe nur noch maximal eine stunde anziehen wenn länger muss ich höllishce schmerzen ertragen und das geht auf keinen fall mehr!
ich rate euch es nicht zu übertreiben!!!
das euch das nicht später auch so ergeht

lg
candy

Hallo candy,
echt schade, dass es so gekommen ist, aber, mal nachgefragt, hättest du ich in jungen Jahren davon abhalten lassen? Junge Menschen werden es - generationengemäss richtig - immer als Gängelung begreifen, wenn man ihnen bestimmte Dinge nicht erlaubt. Gerade bei der Gesundheit sollte man als Erziehender knüppelhart bleiben. Die Vertröstung auf 'später' begreifen junge Menschen natürlich als Akt der Willkür ... .


asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2006 um 12:41

...
vllt solltest du dich eben erst langsam steigern...von wenig absatz auf mehr.... zusätzlich könntest du zuhause auch nur auf zehenspitzen laufen...ist gut für po und beine und lässt dich etwas mehr gefühl für dich selbst bekommen...dann achte auf deine haltung..versuche gerade zu laufen...unteranderem der nächste zuhause-tipp..mit einem buch auf dem kopf gehen... sodele und vorallme üben üben üben!!!viel glück!!! beim absatzlaufen geht es eben vorallem um spannung und haltung...das heisst brust raus bauch rein und kopf hoch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2006 um 23:28

Bin zwar kein Mädel ...
Hallo Jessi,

... antworte Dir aber trotzdem:

Ich selber bin eher durch Zufall zu hohen Hacken gekommen - und hatte von Anfang an keine Probleme damit. Ich führe das persönlich auf ein gutes Tanzsport-Training (Standard-Tänze) zurück. Zum Aufwärmen machen wir regelmäßig viele Kniebeugen, bei denen wir die Ferse nicht auf den Boden lassen. Auch beim Tanz selber wird nur äußerst kontrolliert abgesenkt, und je nach Schritt sehr weit gehoben. Also Folge daraus verfüge ich über sehr viel Kraft in den Fußgelenken und durch das Tanzen insgesamt über eine gute Balance.

Meine Empfehlung an Dich lautet daher: übertreibe es nicht! Gewöhne Dich in kleinen Stufen an höhere Absätze, trainiere parallel dazu Deine Muskulatur und Dein Gleichgewicht. Je konsequenter Du das durchziehst, desto schneller hast Du Erfolge.

Vom ständigen Tragen solcher Schuhe rate ich allerdings auch ab! Du ruinierst Dir damit Deine Sehnen und schränkst die Beweglichkeit Deiner Fußgelenke drastisch ein (mit immer nur flachen Tretern ohne Gymnastik allerdings genauso). Ein häufiger Wechsel jedoch, zum Beispiel indem Du am Arbeitsplatz in jeder Pause die Schuhe wechselst, ist absolut positiv.

Gruß
Jürgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2006 um 10:35

Werfe mal gerne eine Granate
in euren gepflegten Garten.

Würde es euch irgendwie kratzen, wenn hier 60- oder 70 jährige sagen würden, was sie an hohen Absätzen alles nicht hätten tragen sollen?

Vermutlich nicht.
Das ist noch solange hin.
Ich lebe heute.
Ich bin jung.

Aber wer aus der Erfahrung anderer nichts lernt, muss sie halt selber machen.

Und ich bin ganz entschieden stinkesauer, dass durch individuelle Unvernunft der Versichertengemeinschaft durch Spätschäden Kosten entstehen und bin dafür, dass die Kosten bei mutmasslich selbstverschuldeten Gesundheitsproblemen nicht der Versichertengemeinschaft angelastet werden (auch nicht bei Sportunfällen etc. ...). Wobei ich gerne zugestehen will, dass wir es (noch) nicht gewohnt sind, unsere Handlungen 50 bis 70 Jahre in die Zukunft zu durchdenken.



asteus


P.S.: Ich liebe es durchaus, mit Schuhen mit hohen Absätzen nett verpackte Frauenfüsse zu betrachten.
Aber ein halber Tag Gesamttragezeit pro Woche wäre weit mehr als genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2006 um 13:31

Richtig laufen in high heels
Hallo Jessi,

Ich habe auch riesen Probleme gehabt mit High heel-schuhe. Eine Freundin hat mich die Bama Smiling Feet geschenkt! Echt super! Ohne diese Gel-poster habe ich echt furchtbar brennende Füsse gehabt... das ist jetzt vorbei! Und auch die Gel streifen sind angenehm. Ich benütze Sie für die Riemchen meiner Sandaletten.

Probiers es mal! Ich bin überzeugt das es hilft.

Gruss, Renske

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 14:34

High Heels
Hallo
Ich bin ein Mann und trage aussschliesslich High Heels 12 und mehr cm. Es ist einfach ein unschreibliches Gefühl. Mit dem Uebung kommt auch die Erfahrung! Nur Mut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 16:09

High Heels
Ich bin auch ein leidenschaftlicher High Heels Träger!
LG
Hannes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 16:45
In Antwort auf festloewe

Stöckelschuhe
Ich lese immer wieder, daß es 'schwer' sei, auf hohen Stiftabsätzen zu laufen. Ich habe das nie als schwer empfunden. Zog mir als zehnjähriger Junglöwe erstmalig Stöckelschuhe an, fühlte mich sehr wohl darauf und konnte auf Anhieb so beschwingt darauf laufen, als hätte ich nie flache Stampfer getragen. Seitdem trage ich regelmäßig klassische Pömps auf schicken Bleistiftabsätzen, Lieblingshöhe ca 125mm; ich fühle mich besser darauf und kann leichtfüßiger darauf laufen als auf 'kürzeren' Absätzen (gar nicht erst zu reden von den unbequemen stampfigen Platttretern... allerdings finde Stiftabsätze über 130mm auch wieder unbequem).
Trag sie fleißig!... möglichst oft. Wenn es Dir Freude macht, wirst Du Dich eines Tages so an die eleganten Hochhackigen gewöhnt haben, daß Du nur noch solche tragen willst.
Mit fröhlichen Klick-Klick-Grüßen
Löwe.

High Heels oder Stöckelschuhe
wer Stöckelschuhe liebt der muss auch etwas tun das er oder sie mit Freude trägt.
Regelmäßiges Muskeltraining der Fußmuskeln und qualitativ gute High Heels sollte man nur tragen.

Wenn diese beiden Grundsätze beachtet so hat man keine Probleme auf High Heels zu laufen.

Wenn man richtig auf High Heels laufen kann das stärkt vor allem sein selbstbewusst sein, man hat einen ganz anderen und schöneren Gang, auch die Körperhaltung ist eine ganz andere.

Im Alltag trage ich High Heels mit 12 cm Absatz und zum Ausgehen 15 cm.
Bei uns im Büro ist das tragen High Heels mit 12 cm Absatz
in der Kleiderordnung festgelegt.
Die Mehrheit hat High Heels getragen da hat man sich entschieden das alle High Heels müssen bei uns.

Wir gehen gemeinsam auch zu Training das macht Spaß.

Man wollte es zuerst nicht wahr haben aber die Teamarbeit ist viel besser geworden weil alle jetzt High Heels tragen ob sie oder er.
Zuerst waren die Frauen zurückhalten inzwischen finden die Frauen es auch chic das die Männer High Heels tragen.

Es sollen angeblich Studien geben wenn Frauen in Männer im Team arbeiten High Heels tragen die Teamarbeit sich erheblich verbessert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2012 um 19:22
In Antwort auf selassie3

High Heels
Hallo
Ich bin ein Mann und trage aussschliesslich High Heels 12 und mehr cm. Es ist einfach ein unschreibliches Gefühl. Mit dem Uebung kommt auch die Erfahrung! Nur Mut!

Wer will denn wissen, ...
... wie du als Mann auf Damenschuhen laufen kannst? Die Anrede "Hallo Mädels" bezog sich meiner Ansicht nach auf Frauen. Und etwas besonders Sinniges hast du auch nicht beitragen können. Ach, warum meinen die ganzen Fetischisten eigentlich immer, in solchen Foren auf sich aufmerksam machen zu müssen. Stöckel gerne durch's Leben, aber behalt's für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2012 um 14:33

Da kann ich nur sagen:
üben, üben, üben.. und nicht aufgeben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2012 um 8:31
In Antwort auf su bin_12359650

...
vllt solltest du dich eben erst langsam steigern...von wenig absatz auf mehr.... zusätzlich könntest du zuhause auch nur auf zehenspitzen laufen...ist gut für po und beine und lässt dich etwas mehr gefühl für dich selbst bekommen...dann achte auf deine haltung..versuche gerade zu laufen...unteranderem der nächste zuhause-tipp..mit einem buch auf dem kopf gehen... sodele und vorallme üben üben üben!!!viel glück!!! beim absatzlaufen geht es eben vorallem um spannung und haltung...das heisst brust raus bauch rein und kopf hoch...

Auf High Heels richtig laufen ist ein tolles Gefühl
Wer auf High Heels richtig laufen kann das ist wirklich ein tolles Gefühl, man hat eine andere Körperhaltung und auch eine schönere Gangart.
Damit man richtig auf High Heels laufen kann und das tragen auch Freude macht muss man was für tun, regelmäßig trainieren auf High Heels zu laufen und gutes Schuhwerk tragen.
Ich trage nur qualitatives gutes Schuhwerk und kann somit auch den ganzen Tag auf High Heels laufen ohne Beschwerden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2012 um 15:15
In Antwort auf oktober100

High Heels oder Stöckelschuhe
wer Stöckelschuhe liebt der muss auch etwas tun das er oder sie mit Freude trägt.
Regelmäßiges Muskeltraining der Fußmuskeln und qualitativ gute High Heels sollte man nur tragen.

Wenn diese beiden Grundsätze beachtet so hat man keine Probleme auf High Heels zu laufen.

Wenn man richtig auf High Heels laufen kann das stärkt vor allem sein selbstbewusst sein, man hat einen ganz anderen und schöneren Gang, auch die Körperhaltung ist eine ganz andere.

Im Alltag trage ich High Heels mit 12 cm Absatz und zum Ausgehen 15 cm.
Bei uns im Büro ist das tragen High Heels mit 12 cm Absatz
in der Kleiderordnung festgelegt.
Die Mehrheit hat High Heels getragen da hat man sich entschieden das alle High Heels müssen bei uns.

Wir gehen gemeinsam auch zu Training das macht Spaß.

Man wollte es zuerst nicht wahr haben aber die Teamarbeit ist viel besser geworden weil alle jetzt High Heels tragen ob sie oder er.
Zuerst waren die Frauen zurückhalten inzwischen finden die Frauen es auch chic das die Männer High Heels tragen.

Es sollen angeblich Studien geben wenn Frauen in Männer im Team arbeiten High Heels tragen die Teamarbeit sich erheblich verbessert.

Üben
mhm..da muss ich mich den anderen wohl anschliessen..üben und üben und üben und viele Pflaster bzw. kritische Stellen abpolstern..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2012 um 10:00
In Antwort auf ronda_12642688

Üben
mhm..da muss ich mich den anderen wohl anschliessen..üben und üben und üben und viele Pflaster bzw. kritische Stellen abpolstern..

Ja üben
um auch richtig auf High Heels laufen zu können muss man auch üben und trainieren, das laufen auf High Heels soll ja auch chic aussehen.
Wer richtig auf High Heels laufen kann dem macht das auch Spaß, es ist einfach einfach ein tolles Gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 19:57
In Antwort auf odilon_12909442

Wer will denn wissen, ...
... wie du als Mann auf Damenschuhen laufen kannst? Die Anrede "Hallo Mädels" bezog sich meiner Ansicht nach auf Frauen. Und etwas besonders Sinniges hast du auch nicht beitragen können. Ach, warum meinen die ganzen Fetischisten eigentlich immer, in solchen Foren auf sich aufmerksam machen zu müssen. Stöckel gerne durch's Leben, aber behalt's für dich.

Wer will denn wissen...
...,daß du scheinbar ein Problem mit Fetischisten hast ,wobei ich bezweifel,daß ein Mann,der gerne hohe Absätze trägt,zwangsläufug ein Fetischist ist !!
Dein Vorredner hat wenigstens noch etwas zu dem Thema beigetragen - (sinngemäß) :"... Nur mut! Übung macht den Meister" - im Gegensatz zu Dir!
Zum thema: Habe mir eben auch Stiefel mit 8 cm Absatz bestellt und haben schon ziemlichen "Respekt" davor.Der Stiefel gefiel mir aber sooo sehr,daß ich beschlossen habe,es einfach zu probieren und eben fleissig zu üben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Von kopf bis fuss als frau ?
Von: ilona_12085367
neu
24. Februar 2013 um 20:49
Teste die neusten Trends!
experts-club