Home / Forum / Fashion & Trends / Regenkleidung und Mode

Regenkleidung und Mode

7. September 2019 um 10:49 Letzte Antwort: 28. November 2019 um 18:59

Der Herbst naht und damit auch der Regen. Welche Regenkleidung tragt ihr oder welche Regenmäntel habt ihr bzw. wollt ihr euch anschaffen?
Regenkleidung muss ja nicht häßlich sein, sondern kann durchaus auch schön oder auffallend wirken.

Mehr lesen

8. Oktober 2019 um 16:11

Ich brauche keine Regenkleidung, für was auch, ich arbeite ja nicht auf einem Fischkutter.
Ein Schirm reicht ja oder man bleibt zuhause.

Gefällt mir
16. November 2019 um 8:10
In Antwort auf unsermichl

Der Herbst naht und damit auch der Regen. Welche Regenkleidung tragt ihr oder welche Regenmäntel habt ihr bzw. wollt ihr euch anschaffen?
Regenkleidung muss ja nicht häßlich sein, sondern kann durchaus auch schön oder auffallend wirken.

Hallo michl

Ich habe acht Jahre direkt an der Küste gewohnt. Ohne hochwertige Wetterbekleidung geht dort garnichts.

In unserer Gegend würden viel skandinavische Marken getragen, die sehr hochwertig und durchdacht sind. Klar, hastdudann Mal eben 200€ für eine Jacke ausgegeben. Aber du warst auch bei Windstärke 6 und Regen noch warm und trocken.

Regenschirme haben nur Touristen benutzt - Vom Zug bis zur ersten Mülltonne

 

Gefällt mir
16. November 2019 um 12:24
In Antwort auf wasserratte

Hallo michl

Ich habe acht Jahre direkt an der Küste gewohnt. Ohne hochwertige Wetterbekleidung geht dort garnichts.

In unserer Gegend würden viel skandinavische Marken getragen, die sehr hochwertig und durchdacht sind. Klar, hastdudann Mal eben 200€ für eine Jacke ausgegeben. Aber du warst auch bei Windstärke 6 und Regen noch warm und trocken.

Regenschirme haben nur Touristen benutzt - Vom Zug bis zur ersten Mülltonne

 

Wo war das denn an der Küste? Eine Hallig, oder so?

Gefällt mir
16. November 2019 um 18:30

Ganz weit oben im Norden

Gefällt mir
17. November 2019 um 1:04
In Antwort auf wasserratte

Ganz weit oben im Norden

Ich denke mal, dass nicht nur hoch weit im Norden ordentliche
Wetterkleidung angebracht ist. Auch in der Mitte und im Süden
kann man(n) diese durchaus tragen.
Nur mal so als Beispiel - was ist bei Regenwetter beim Einkaufen,
wenn in beiden Händen Einkaufsbehältnisse durch die Gegen getragen
werden? - is da noch ne Hand für einen Schirm frei?
Ebenso ist es doch auch, wenn mal etwas stärkerer Wind geht - was
hilft mir da der Schirm, wenn er seine Drahtstreben nach oben klappt.
u.s.w.
LG vom Werni

Gefällt mir
17. November 2019 um 8:37
In Antwort auf unsermichl

Der Herbst naht und damit auch der Regen. Welche Regenkleidung tragt ihr oder welche Regenmäntel habt ihr bzw. wollt ihr euch anschaffen?
Regenkleidung muss ja nicht häßlich sein, sondern kann durchaus auch schön oder auffallend wirken.

Wenn ich bei längerem Aufenthalt draußen im Regen, womöglich noch bei stürmischem Wetter, Regenkleidung trage, dann geht es mir darum, warm und trocken zu bleiben. Da ist Mode kein Thema.
 

Gefällt mir
28. November 2019 um 18:59

Hallo Michael!

Ich habe eine dunkelblaue Regenjacke und einen gelben Friesennerz!

Aber wenn der Regen nicht zu stark und extrem ist, dann reicht mir ein Regenschirm!

Super liebe Grüße

Anette

Gefällt mir