Home / Forum / Fashion & Trends / Nie ohne feste Schuhe

Nie ohne feste Schuhe

12. Juli 2014 um 18:21

ich liebe es im Haus barfuß zu laufen, im Sommer mit nackten Füßen im Garten auf der Wiese. Auch wenn ich nachhause komme, ziehe ich sofort meine Straßenschuhe aus. Ich könnte nie den ganzen Tag mit festen Schuhen im Haus laufen. Im Winter trage ich natürlich auch Crocs oder Birkenstocks im Haus.

Mein Mann kann allerdings nicht ohne Schuhe gehen. Barfuß laufen im Haus oder mit Socken - für Ihn undenkbar. Er muss immer Schuhe anhaben. Im Sommer trägt er im Garten auch mal Latschen ohne Socken, das ist aber eher selten.

Meinen Schwager habe ich noch nie mit offenen Schuhe gesehen. Er kommt Sommer wie Winter IMMER mit geschlossenen, schwarzen, Schnürschuhen - das ist doch nicht normal. Ich habe ihn mal darauf angesprochen. Seine Antwort: ohne feste Schuhe hätte er keinen Halt beim Gehen - HALLO? er ist 58 Jahre alt und kein Lauflernkind.

Schuhe sollten doch immer zum Anlass passen - aber zuhause barfuß oder in Socken - für mich gibt es nichts entspannteres.

Nein, ich bin keine Fußfetischistin - nur zur Info

Bin gespannt auf eure Meinungen

Mehr lesen

12. Juli 2014 um 19:20

Kann dich voll verstehen!!!
Ich laufe Sommer wie Winter Zuhause nur barfuss!!
Für mich ist es undenkbar, immer feste Schuhe zu tragen. Bin auch im Herbst und Winter oft im Holzclogs, crocs, Zehenschlappen unterwegs....
Socken trage ich schon jahrelang gar keine mehr. Find ich völlig überflüssig und engen nur die Füsse ein und sehen uncool aus... !!!!
Auf der Arbeit trage ich chucks, Vans, modische Sneakers immer barfuss!!
Auch wenn ich zu Besuch bin, ziehe ich meine Schuhe aus und laufe barfuss, finde das gar nicht schlimm!
Wichtig ist nur, das die Füsse gepflegt sind!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2014 um 20:24

Schon recht altes Lauflernkind
Durchaus kann man barfuß herumlaufen. Ich laufe auch Daheim barfuß herum, höchstens habe ich Flipflops an. Und ich bin nicht mehr der Jüngste, ich habe schon drei Weltmeisterschaften mit deutschem Titel und alle Bundeskanzler erlebt. Außerdem hatte ich als kleiner Junge recht heftige Stahleinlagen wegen meiner schlechten Füße. Heute brauche ich auch keinen Halt.

Ich kann die Männer einfach nicht verstehen, die bei sommerlichen Temperaturen in ihren schwarzen Breittretern herumlaufen. Im Büro bei Kundenkontakt oder bei der Gartenarbeit ist das noch verständlich. Aber bei den inzwischen in Mode gekommenen Müllsack-Caprihosen ist der Anblick immer wieder zum Kichern: Hose, ewig weit, halb die Waden bedeckend (daher Müllsack-Caprihose), dazu Strümpfe und als Krönung... (tä täää):

Die modisch, einfallsreichen, schwarzen Betonklötze mit breitem Rand

Und das bei 35C für die lieben Lauflernkinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen