Home / Forum / Fashion & Trends / Nachhaltig stylen: 7 Tipps, die deinen Stil (und deine Öko-Bilanz) verbessern

Nachhaltig stylen: 7 Tipps, die deinen Stil (und deine Öko-Bilanz) verbessern

28. Oktober 2019 um 14:40 Letzte Antwort: 15. November 2019 um 21:57

Nachhaltig stylen: 7 Tipps, die deinen Stil (und deine Öko-Bilanz) verbessern!

"Mode und Nachhaltigkeit – das geht nicht zusammen? Geht doch! Wir verraten euch Tipps und Tricks, mit denen ihr euch nachhaltiger stylen könnt, toll ausseht und ganz nebenbei sogar Geld spart. Win-Win-Win, also!"

Das Thema Nachhaltigkeit ist endlich in den Köpfen der Menschen angekommen.

https://www.gofeminin.de/styling-tipps/nachhaltig-stylen-s4004940.html

Wie schaffe ich es, auch meinen eigenen Mode-Alltag nachhaltiger zu gestalten?

 

Mehr lesen

29. Oktober 2019 um 9:00

- Im Secondhand einkaufen gehen
- Hochwertige Mode kaufen die länger halt 
- Bei Öko-Labels kaufen (Hessnatur, Grüne Erde, Avocadostore....)
- Weniger ist Mehr
- Auf die Qualität der Mode achten am besten reine Naturfasern wie Baumwolle, Schafwolle, Seide, Leinen, Jute, Hanf, Kaschmir KEINE Chemiefasern wie Polyester, Polyamid, Elasthan oder Polyacryl! 
- Klamotten tauschen oder spenden anstatt wegschmeissen

Gefällt mir
4. November 2019 um 16:06
In Antwort auf brunetteloves

- Im Secondhand einkaufen gehen
- Hochwertige Mode kaufen die länger halt 
- Bei Öko-Labels kaufen (Hessnatur, Grüne Erde, Avocadostore....)
- Weniger ist Mehr
- Auf die Qualität der Mode achten am besten reine Naturfasern wie Baumwolle, Schafwolle, Seide, Leinen, Jute, Hanf, Kaschmir KEINE Chemiefasern wie Polyester, Polyamid, Elasthan oder Polyacryl! 
- Klamotten tauschen oder spenden anstatt wegschmeissen

Dem ist NIX zuhin zufügen 

Gefällt mir
15. November 2019 um 21:57
In Antwort auf brunetteloves

- Im Secondhand einkaufen gehen
- Hochwertige Mode kaufen die länger halt 
- Bei Öko-Labels kaufen (Hessnatur, Grüne Erde, Avocadostore....)
- Weniger ist Mehr
- Auf die Qualität der Mode achten am besten reine Naturfasern wie Baumwolle, Schafwolle, Seide, Leinen, Jute, Hanf, Kaschmir KEINE Chemiefasern wie Polyester, Polyamid, Elasthan oder Polyacryl! 
- Klamotten tauschen oder spenden anstatt wegschmeissen

Mit dem "secondhand" ist wirklich eine gute Idee, weil dort mitunter gute Markenware angeboten wird. Ich kaufe fast meine gesamte Oberbekleidung in einem Resalesladen, die Preise sind niedrig und für mich erschwinglich, das Personal ist sehr nett und oft ist Kleidung wie eben Jeans, Lederröcke oder Lederjacken mit Gebrauchsspuren auch sehr sexy. Manchmal lasse ich meiner Phantasie auch freien Lauf und denke, was wird wohl die vorhergehende Trägerin unter diesem Rock so alles schöne erlebt haben?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook