Home / Forum / Fashion & Trends / Mode auf dem Land?!?

Mode auf dem Land?!?

30. Dezember 2009 um 20:01

Hallo,

ich wohne leider ziemlich auf dem land und bis in die nächste kleinstadt is es auch ein wenig zu fahren.

In letzter zeit wundere ich mich immer wieder über den kleidungsstil hier. ich trage gerne mal einen jeansrocks, strumpfhose und boots oder auch einen longpulli mit leggings und stiefel etc... figurmäßig kann ich dieses auch gut tragen.

nun beobachte ich immer wieder, dass andere mädels in alten jeans und schlabberpullis rumrennen. warum? sobald ich dann mal etwas anders gekleidet bin, was auf keinen fall extrem ist, werde ich komisch angeguckt.
Woran liegt das? könnt ihr euch das erklären? nur, weil wir auf dem land leben, muss man doch nicht wie sonstwas rumrennen. oftmals traue ich mich schon nicht mehr, mich etwas "besser" anzuziehen.... was mich (und auch meinen freund) irgendwie traurig macht.

kennt ihr dieses problem? was würdet ihr machen?

vielen dank für eure Antworten!

Mehr lesen

30. Dezember 2009 um 20:41

"Fashion-Sibiria"
Hallo,

da ich selbst auf einem Dorf wohne (180 Einwohner) kann ich deine Situation recht gut nachvollziehen - bei mir ist es mit den Herren nämlich nicht im Geringsten besser. Ich würde dast schon sagen noch schlimmer.

Die meisten hier tragen ihre alten, schlecht sitzenden Jeans mit ollen Sneakers und karierten Hemden oder T-Shirts und meinen, das sei gerade in.
Wenn ich mir z.B. mal während der Woche die "Frechheit" rausnehme, statt einem Pullover ein Jacket zu tragen etc wird sofort blöd daher geredet.

Was die Mädels tragen kann ich Dir leider nicht sagen, da ich nur selten welche von hier zu Gesicht kriege. Diese machen aber doch einen recht "urbanen" Eindruck.

Ich glaube, das hängt wirklich mit dem Landleben zusammen, wobei ich Dir nur empfehlen kann es mir gleich zu tun:

Lass die Leute reden und mach dein Ding ohne Rücksicht auf das blöde Gerede. Bei mir haben sie sich auch daran gewöhnt und bei einer Frau im Ort haben sie das auch geschafft.

Mir ist das mittlerweile egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2009 um 20:57
In Antwort auf haukur_11858413

"Fashion-Sibiria"
Hallo,

da ich selbst auf einem Dorf wohne (180 Einwohner) kann ich deine Situation recht gut nachvollziehen - bei mir ist es mit den Herren nämlich nicht im Geringsten besser. Ich würde dast schon sagen noch schlimmer.

Die meisten hier tragen ihre alten, schlecht sitzenden Jeans mit ollen Sneakers und karierten Hemden oder T-Shirts und meinen, das sei gerade in.
Wenn ich mir z.B. mal während der Woche die "Frechheit" rausnehme, statt einem Pullover ein Jacket zu tragen etc wird sofort blöd daher geredet.

Was die Mädels tragen kann ich Dir leider nicht sagen, da ich nur selten welche von hier zu Gesicht kriege. Diese machen aber doch einen recht "urbanen" Eindruck.

Ich glaube, das hängt wirklich mit dem Landleben zusammen, wobei ich Dir nur empfehlen kann es mir gleich zu tun:

Lass die Leute reden und mach dein Ding ohne Rücksicht auf das blöde Gerede. Bei mir haben sie sich auch daran gewöhnt und bei einer Frau im Ort haben sie das auch geschafft.

Mir ist das mittlerweile egal

Proletarisch-bäuerlich
Meine Rede. Das ist ja nicht abwertend gemeint, solche Kleidung hat ja durchaus Sinn und Zweck. Aber eben nicht Ästhetik und auch nicht Erfüllung des Anspruches an eine Hochkultur, die wir, soweit mir zuletzt bewusst, sein sollten.

LG
Madinside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen