Home / Forum / Fashion & Trends / Mehr Oberweite optisch "schummeln"

Mehr Oberweite optisch "schummeln"

3. Januar 2010 um 5:07

Optimaler Look für die Figur

Jede Frau hat so ihre Figur"problemchen".

Ich bin mit meiner Figur eigentlich zufrieden, bin gross, schlanke Grösse 38 (36) - jedoch habe ich, wie viele grosse und schlanke Frauen, eher wenig Oberweite. In lässiger Freizeitkleidung wie Jeans und Shirts fällt das kaum auf, in "korrekter" Businesskleidung jedoch schon eher.

Die meisten Kostüme, Hosenanzüge und Blusen für Frauen wurden offensichtlich für sehr weibliche, kurvige Körperformen entwickelt oder setzen solche voraus. Wenn ich z.B. ein Kostüm anprobiere, passt der Rock hervorragend, doch das Oberteil fällt unschön, weil ich wenig Brust habe, um die Schnittproportionen zu erfüllen. Noch schlimmer ist es bei Abendkleidung. Die klassisch geschnittenen Abendkleider oder Partykleider sind offenbar für die "dralle" Frau mit breiten Hüften und viel Busen geschneidert. Einer grossen, figürlich eher knabenhaften Dame rutscht der edle Stoff fast schnurgerade von Schultern und Becken. Das ist sehr schade, da ich mich wirklich gern elegant kleide. Aber was nutzt der elegante Look, wenn die Körperproportionen nicht dazu passen?

Beruflich muss ich "Korrektes" tragen. Ich versuche immer schon, durch voluminöse Oberteile etwas mehr "Masse" hinzuzumogeln. Also Rüschen statt glatter Stoff, weites Oberteil statt eng anliegendes, etc. Optimal sieht das aber noch lange nicht aus.

Ich geh nicht unters Messer, um meine Klamotten besser zu füllen. Aber es wird doch Tricks für Frauen mit wenig Oberweite geben, um vorteilhafter zu wirken? Hat hier irgendeine dasselbe "Problem"?

Mehr lesen

3. Januar 2010 um 10:39

Ich gehe mal davon aus
dass Du es schon mit Push-Up BH's probiert hast, oder?

Im Grunde kann ich Dir sagen, dass eigentlich die wenigsten Frauen in die von der Industrie vorgefertigten Kleider wirklich reinpassen. Irgendwo passt immer was nicht. Während Männer einen eher gleichbleibenden geraden Körperbau haben, ist es bei Frauen gerade wegen der unterschiedlichsten Brust- und Hüftform umso unterschiedlicher.
Will sagen, dass Du mit dem Problem nicht alleine bist, denn ich höre regelmässig Frauen darüber klagen, dass dies und jenes nicht passt, obwohl sie ja eigentlich von der Kleidung her 10x mehr Auswahl haben als Männer.
Eben weil die Industrie nach vorgegebenen Schematas anfertigt, aber dabei völlig vernachlässigt, dass jede Frau anders gebaut ist.

Ein gutes Beispile dafür ist meine Frau; Es ist fast unmöglich für sie, eine richtig passende Jeans zu finden, und in den Oberteilen sieht es meist so aus, als würde es bei der erstbesten Bewegung zerreissen, weil sie sehr breite Schultern hat und entsprechend nicht in typisch weiblich geformte Oberteile reinpasst. Man wird von der Damenmode fast erschlagen, aber bis sie was findet, was ihr wirklich passt, gehen erstmal stundenlanges Suchen ins Land.

Aber zurück zu Deinem Problem: Mogeln ist erlaubt: Jeder macht es. Sogar ich als Mann kaufe mir die Jeans so, dass ich immer einen Knackpo habe
Angeblich soll es auch so ne Art Silikonpolster gene, die man auf die Brüste kleben kann, aber ich würde an Deiner Stelle es erst mal mit Pushup BH's versuchen. Dazu solltest Du aber in ein Fachgeschäft gehen, damit Du auch was anständiges bekommst.
Und denke daran: Hinzumogeln ist leichter als was wegmogeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 14:11
In Antwort auf teerpirat

Ich gehe mal davon aus
dass Du es schon mit Push-Up BH's probiert hast, oder?

Im Grunde kann ich Dir sagen, dass eigentlich die wenigsten Frauen in die von der Industrie vorgefertigten Kleider wirklich reinpassen. Irgendwo passt immer was nicht. Während Männer einen eher gleichbleibenden geraden Körperbau haben, ist es bei Frauen gerade wegen der unterschiedlichsten Brust- und Hüftform umso unterschiedlicher.
Will sagen, dass Du mit dem Problem nicht alleine bist, denn ich höre regelmässig Frauen darüber klagen, dass dies und jenes nicht passt, obwohl sie ja eigentlich von der Kleidung her 10x mehr Auswahl haben als Männer.
Eben weil die Industrie nach vorgegebenen Schematas anfertigt, aber dabei völlig vernachlässigt, dass jede Frau anders gebaut ist.

Ein gutes Beispile dafür ist meine Frau; Es ist fast unmöglich für sie, eine richtig passende Jeans zu finden, und in den Oberteilen sieht es meist so aus, als würde es bei der erstbesten Bewegung zerreissen, weil sie sehr breite Schultern hat und entsprechend nicht in typisch weiblich geformte Oberteile reinpasst. Man wird von der Damenmode fast erschlagen, aber bis sie was findet, was ihr wirklich passt, gehen erstmal stundenlanges Suchen ins Land.

Aber zurück zu Deinem Problem: Mogeln ist erlaubt: Jeder macht es. Sogar ich als Mann kaufe mir die Jeans so, dass ich immer einen Knackpo habe
Angeblich soll es auch so ne Art Silikonpolster gene, die man auf die Brüste kleben kann, aber ich würde an Deiner Stelle es erst mal mit Pushup BH's versuchen. Dazu solltest Du aber in ein Fachgeschäft gehen, damit Du auch was anständiges bekommst.
Und denke daran: Hinzumogeln ist leichter als was wegmogeln

Push-up
Danke!

Push-up ist leider nicht gleich Push-up!
Das ist scheinbar eine Wissenschaft für sich.

Ich habe geschätzt 20 BHs, davon etliche mit angeblichen Push-up-Qualitäten, auch teure Modelle, und ich kann dir nur sagen, dass das Tragegefühl wie auch die "Wirkung" (hrhr) bei jedem Modell komplett anders ist.
Manch ein so genannter Push-up pusht rein gar nichts, ausser den Preis. Manches einfache Modell hingegen hebt die Figur ganz gewaltig. Oft sind solche Sachen dann aber eher Zufallstreffer. Und die Boutiquen-Verkäuferinnen sind allesamt eine Spezies, um die ich einen Bogen mache, weil ich deren Beratung nicht wirklich suche .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 15:14
In Antwort auf sonnenblume293

Push-up
Danke!

Push-up ist leider nicht gleich Push-up!
Das ist scheinbar eine Wissenschaft für sich.

Ich habe geschätzt 20 BHs, davon etliche mit angeblichen Push-up-Qualitäten, auch teure Modelle, und ich kann dir nur sagen, dass das Tragegefühl wie auch die "Wirkung" (hrhr) bei jedem Modell komplett anders ist.
Manch ein so genannter Push-up pusht rein gar nichts, ausser den Preis. Manches einfache Modell hingegen hebt die Figur ganz gewaltig. Oft sind solche Sachen dann aber eher Zufallstreffer. Und die Boutiquen-Verkäuferinnen sind allesamt eine Spezies, um die ich einen Bogen mache, weil ich deren Beratung nicht wirklich suche .

@so genannter Push-up pusht rein gar nichts, ausser den Preis
Nun, das auch noch. Ist ja mit so vielem so, teures muss nicht zwangsläufig gut sein, diese Feststellung musste ich auch schon machen.
Aber da Du ja in Sachen BH's ja schon die Expertin selbst bist, bleibt nur noch eins: Mit viel Geduld suchen und vor allem anprobieren inkl dazugehörigem Oberteil, um die Wirkung zu begutachten.
Aber wozu erzähl ich das? Hast Du bestimmt eh schon gemacht.
Ansonsten können Dir wohl nur die Frauen hier im Forum weiterhelfen.

Achja, Verkäuferinnen hasse ich auch wie die Pest....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 15:56

Geht leider nicht...
Italienische Mode gefällt mir weniger (too much opera-flair nicht businesstauglich), und bei französischer Mode sind die Grössen problematisch.
Nicht nur, dass sie halt stets eine Nummer grösser sind (38dt. ist 40 fr.), das lässt sich ja leicht merken. Doch die Standardproportionen sind auch hier wiederum anders. Die Durchschnittsfranzösin ist kleiner als die Deutsche und dementsprechend sind die Kleidermodelle angepasst. In franz. Hosen sehe ich aus wie mit Oberwasser! Die fr. Midi-Röcke sind bei mir Mini!

Oder sollte ich..."oben" französisch...und "unten" deutsch kaufen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 19:53

Ich bin 1,77m....
...also kein Blümchen, sondern schon eine lange Stange *hrhr*

Deshalb fallen ja die in der Länge so unzureichenden süssen französischen Kleider gleich weg und ich muss mich durch die deutschen Grössen dschungeln, die immer unpassend sind.

Offen gestanden reagiere ich auf "Fachberatungen" durch Verkäuferinnen so allergisch, dass ich mir das gar nicht erst antue. Von meinen sämtlichen Push-up-BHs sind vielleicht zwei mit Beratung gekauft. Und die passen auch nicht besser.
Selbst ist die Frau! Ich entscheide dann doch lieber nach eigenem Augenmass, erfahrung und subjektivem Tragegefühl als nach dem Ermessen von irgendeiner, die nach Provision bezahlt wird.

Ich bin jedoch auch nicht der Boutiquen-Typ, ich geh nicht gern einkaufen. Ist sehr atypisch für eine modebewusste Frau, ist aber so; mir tuts mächtig leid um all die vergeudete Zeit, die ich lieber anders einsetze. Am liebsten shoppe ich im Internet, da gibt es ja heute zum Glück alle Möglichkeiten - Umtausch inklusive.

Mit Änderungsschneidereien ist das auch so eine Sache. Hier in Berlin gibt es praktisch an jeder Ecke eine türkische oder vietnamesische Schneiderin, die für ein paar Euro sehr gut und schnell Kleidung anpassen könnte. Ich sage: könnte. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es dann schlussendlich doch länger dauert und die Schneiderin gern einen "Markenaufschlag" berechnet. Sprich, wenn sie ein Teil einer bekannten Marke ändern soll, schlägt sie auf ...
Massanfertigung...nein...ist mir zu feudal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 8:22

Dann
zieh keine lässige Kleidung an, T Shirts sind eh hässlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 8:42
In Antwort auf emmie_12269933

Dann
zieh keine lässige Kleidung an, T Shirts sind eh hässlich

Du hast es nicht verstanden
Ich habe gesagt, dass lässige Kleidung eigentlich besser aussieht, weil sie NICHT so körperbetont ist. Ist es noch zu früh zum sinnerschliessenden Lesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 16:21
In Antwort auf teerpirat

@so genannter Push-up pusht rein gar nichts, ausser den Preis
Nun, das auch noch. Ist ja mit so vielem so, teures muss nicht zwangsläufig gut sein, diese Feststellung musste ich auch schon machen.
Aber da Du ja in Sachen BH's ja schon die Expertin selbst bist, bleibt nur noch eins: Mit viel Geduld suchen und vor allem anprobieren inkl dazugehörigem Oberteil, um die Wirkung zu begutachten.
Aber wozu erzähl ich das? Hast Du bestimmt eh schon gemacht.
Ansonsten können Dir wohl nur die Frauen hier im Forum weiterhelfen.

Achja, Verkäuferinnen hasse ich auch wie die Pest....

....
Hallo Sonnenblume!

Zwar habe ich nicht das selbe Problem aber vllt. kann ich dir ein wenig helfen.
Bei Abendkleidung kann man eig. meiner Meinung nach optisch Einiges herausholen. Besonders Drapierungen, zusammengeraffte Stellen und vor allem auffällige Details im Brustbereich können eine 'füllende' Wirkung erzielen.
Leicht glänzende Stoffe (Taft, Organza, edle Poly-Stoffe, Seide, etc. ) verstärken den Effekt zusätzlich, allerdings darf es auch nicht zu sehr leuchten, da es sonst billig wirkt. (Poly-Satin)
Ich habe mal einige Beispiele zusammengestellt auf dem folgendem Link:

http://148.imageshack.us/148/9572/collageo.jpg

Ausserdem empfehle ich rundliche, weich fallende oder herz-förmige Ausschnitte, da dies weiblicher wirkt. (Wie auf dem weißen Bustierkleid zu sehen)

Beim Buisness-Look ist es dagegen etwas schwieriger zu mogeln, da eben auch gewisse Standards erwartet werden bzw. herrschen. Hier kann ich faltenreiche Tuniken, Blusen etc. empfehlen mit weichem Ausschnitt. Sofern diese zu weit fallen kann man dazu einen Talliengürtel kombinieren um die Figur zu unterstreichen.
Zu schlichteren Oberteilen kann man auch zarte Chiffon-Schals oder merreihige Perlenketten um den Hals legen um etwas von den Figurproblemen abzulenken.

(Achja, auf der Bild-Zusammenstellung sind auch 2 Fotos von Keira Knightley dabei, die ja bekanntlich auch nicht sonderlich viel Oberweite hat.)

Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen. : )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 16:26
In Antwort auf linzi_12721365

....
Hallo Sonnenblume!

Zwar habe ich nicht das selbe Problem aber vllt. kann ich dir ein wenig helfen.
Bei Abendkleidung kann man eig. meiner Meinung nach optisch Einiges herausholen. Besonders Drapierungen, zusammengeraffte Stellen und vor allem auffällige Details im Brustbereich können eine 'füllende' Wirkung erzielen.
Leicht glänzende Stoffe (Taft, Organza, edle Poly-Stoffe, Seide, etc. ) verstärken den Effekt zusätzlich, allerdings darf es auch nicht zu sehr leuchten, da es sonst billig wirkt. (Poly-Satin)
Ich habe mal einige Beispiele zusammengestellt auf dem folgendem Link:

http://148.imageshack.us/148/9572/collageo.jpg

Ausserdem empfehle ich rundliche, weich fallende oder herz-förmige Ausschnitte, da dies weiblicher wirkt. (Wie auf dem weißen Bustierkleid zu sehen)

Beim Buisness-Look ist es dagegen etwas schwieriger zu mogeln, da eben auch gewisse Standards erwartet werden bzw. herrschen. Hier kann ich faltenreiche Tuniken, Blusen etc. empfehlen mit weichem Ausschnitt. Sofern diese zu weit fallen kann man dazu einen Talliengürtel kombinieren um die Figur zu unterstreichen.
Zu schlichteren Oberteilen kann man auch zarte Chiffon-Schals oder merreihige Perlenketten um den Hals legen um etwas von den Figurproblemen abzulenken.

(Achja, auf der Bild-Zusammenstellung sind auch 2 Fotos von Keira Knightley dabei, die ja bekanntlich auch nicht sonderlich viel Oberweite hat.)

Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen. : )

....
Scheinbar funktioniert der Link nicht : /

Nach 'http://' und 'us/' sollte '' folgen, deswegen bitte einfügen, dann klappt es auch! : )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 7:51
In Antwort auf linzi_12721365

....
Scheinbar funktioniert der Link nicht : /

Nach 'http://' und 'us/' sollte '' folgen, deswegen bitte einfügen, dann klappt es auch! : )

Es wird
die Imagezeichenkette rausgefilter. Was Gofeminin damit beabsichtigt, kA, da sich trotzdem immer ein Weg findet, um die Links irchtig darzustellen.
Mit Tinyurl z.B.

Hier also der Link (auf getarnte Weiese)

http://tinyurl.com/yzz8egf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 9:49
In Antwort auf linzi_12721365

....
Hallo Sonnenblume!

Zwar habe ich nicht das selbe Problem aber vllt. kann ich dir ein wenig helfen.
Bei Abendkleidung kann man eig. meiner Meinung nach optisch Einiges herausholen. Besonders Drapierungen, zusammengeraffte Stellen und vor allem auffällige Details im Brustbereich können eine 'füllende' Wirkung erzielen.
Leicht glänzende Stoffe (Taft, Organza, edle Poly-Stoffe, Seide, etc. ) verstärken den Effekt zusätzlich, allerdings darf es auch nicht zu sehr leuchten, da es sonst billig wirkt. (Poly-Satin)
Ich habe mal einige Beispiele zusammengestellt auf dem folgendem Link:

http://148.imageshack.us/148/9572/collageo.jpg

Ausserdem empfehle ich rundliche, weich fallende oder herz-förmige Ausschnitte, da dies weiblicher wirkt. (Wie auf dem weißen Bustierkleid zu sehen)

Beim Buisness-Look ist es dagegen etwas schwieriger zu mogeln, da eben auch gewisse Standards erwartet werden bzw. herrschen. Hier kann ich faltenreiche Tuniken, Blusen etc. empfehlen mit weichem Ausschnitt. Sofern diese zu weit fallen kann man dazu einen Talliengürtel kombinieren um die Figur zu unterstreichen.
Zu schlichteren Oberteilen kann man auch zarte Chiffon-Schals oder merreihige Perlenketten um den Hals legen um etwas von den Figurproblemen abzulenken.

(Achja, auf der Bild-Zusammenstellung sind auch 2 Fotos von Keira Knightley dabei, die ja bekanntlich auch nicht sonderlich viel Oberweite hat.)

Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen. : )

Look
Danke!

Das ist sehr nett von dir!

Ich habe jetzt zwei Abendkleider, eins mit Cretonne-Stoff am Oberteil, welches dadurch bauschiger wirkt, und ein gerade geschnittenes, das aber seitlich geschlitzt ist und den Blick auf die Beine lenkt. Diese sind ja ganz gut gelungen und somit kann ich den Blick optisch verlagern.
Nun, danke für die Anregungen, aber mehr als zwei Abendkleider braucht keiner

Wichtiger, da unentbehrlicher ist der berufliche Look. Leider bin ich absolut kein Typ für Romantisch-Verspieltes. Ich mag weder Rüschen, noch grosse Muster, noch unnötige Stoffansammlungen, noch Volants, ganz abgesehen davon, dass es völlig deplaziert wirkt. Tuniken oder gar Babydolls finde ich grundsätzlich unmöglich, sorry, das soll keine Kritik an möglichen Trägerinnen sein, aber in meinen Augen wirken Frauen darin wie unförmige Schwangere - das sieht alles aus wie Umstandsmode.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 10:08
In Antwort auf teerpirat

Es wird
die Imagezeichenkette rausgefilter. Was Gofeminin damit beabsichtigt, kA, da sich trotzdem immer ein Weg findet, um die Links irchtig darzustellen.
Mit Tinyurl z.B.

Hier also der Link (auf getarnte Weiese)

http://tinyurl.com/yzz8egf

.
@teepirat: Oh, danke sehr. : )
Ich hatte im Nachhinein auch feststellen müssen, dass 'i mg' hier anscheinend rausgenommen wird, aus welchen Gründen auch immer.
(Die Seite werde ich mir mal merken.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2010 um 10:23
In Antwort auf sonnenblume293

Push-up
Danke!

Push-up ist leider nicht gleich Push-up!
Das ist scheinbar eine Wissenschaft für sich.

Ich habe geschätzt 20 BHs, davon etliche mit angeblichen Push-up-Qualitäten, auch teure Modelle, und ich kann dir nur sagen, dass das Tragegefühl wie auch die "Wirkung" (hrhr) bei jedem Modell komplett anders ist.
Manch ein so genannter Push-up pusht rein gar nichts, ausser den Preis. Manches einfache Modell hingegen hebt die Figur ganz gewaltig. Oft sind solche Sachen dann aber eher Zufallstreffer. Und die Boutiquen-Verkäuferinnen sind allesamt eine Spezies, um die ich einen Bogen mache, weil ich deren Beratung nicht wirklich suche .

Caprice
Hast du schon mal von denen BHs anprobiert? Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob die PushUps haben, da kein Bedarf, aber sogar deren normalen SchalenBHs machen eine Traumform und heben den Busen. Vielleicht findest du da auch was?
Sollte nun keine Schleichwerbung sein, bin nur absolut begeistert von der Unterwäsche seit ich mal zufällig darauf stieß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 11:37
In Antwort auf mallt_12773517

Caprice
Hast du schon mal von denen BHs anprobiert? Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob die PushUps haben, da kein Bedarf, aber sogar deren normalen SchalenBHs machen eine Traumform und heben den Busen. Vielleicht findest du da auch was?
Sollte nun keine Schleichwerbung sein, bin nur absolut begeistert von der Unterwäsche seit ich mal zufällig darauf stieß.

Nein, die Marke kenne ich nicht...
...ich kaufe sowohl bei H&M, als auch Markenware (Apassionata).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen