Anzeige

Forum / Fashion & Trends

Masken

Letzte Nachricht: Gestern um 19:46
U
unsermichl
28.10.22 um 9:23

Tragt ihr noch Masken, z.b. beim Einkaufen. Und wenn ja - welche?

Mehr lesen

M
mountain
28.10.22 um 13:15

hahahaha... schon lange nicht mehr! für was denn? jeder sollte mittlerweile wissen, dass Masken nicht schützen! Wie sonst sind konnten trotz Maßnahmen die Zahlen steigen?!? Die vermeintliche Pandemie ist längst zu Ende...
 

Gefällt mir

S
susanne422
28.10.22 um 13:19

Hi Michel!

Ich trage immer wieder (aber nicht immer) Corona-Schutz-Maske beim Einkaufen!

Mal medizinische OP-Maske, mal FFP2-Maske, ist unterschiedlich!

Manchmal gehe ich auch ohne Maske einkaufen!

Also bei mir sehr unterschiedlich, hängt auch davon ab, wieviel Betrieb in den Geschäften und Einkaufs-Märkten herrscht, und wie angespannt die Corona-Lage ist!

LG
von Susanne/Susi

3 -Gefällt mir

F
frau-coco
01.11.22 um 15:29
In Antwort auf unsermichl

Tragt ihr noch Masken, z.b. beim Einkaufen. Und wenn ja - welche?

Natürlich.
Allein zum Schütz der Angestelten.
Ist doch auch kein Ding mal ein paar Minuten einen Maske aufzuziehen.
Aber leider machen das für noch die Wenigsten und ... sowas aber auch ... die Zahlen steigen schön.

Da sieht man mal was passiert wenn man, wie ja schon viel früher von den ganzen Brüllaffen gefordert, dem Volk mehr Selbstverantwortung überlässt.
Die meisten sind halt zu blöd um mit Selbstverantwortung umzugehen.
Siehe den zweiten Beitrag.

5 -Gefällt mir

Anzeige
A
abusimbel3
01.11.22 um 15:42

Beim Einkaufen aus Gewohnheit immer eine FFP2.

Sonst kommt es drauf an. Nicht mehr so konsequent, aber wenn es in geschlossenen Räumen voll ist schon auch.

7 -Gefällt mir

M
mountain
01.11.22 um 18:18

die Zahlen steigen?? hahahaha... liegt vielleicht daran, dass die Grippesaison begonnen hat!

Alle paranoiden Angst-und Panikschürer hezten über das Oktoberfest und den damit "angeblich" verbundenen massiven Anstieg der Zahlen... die Realität schaut wie immer in den letzten 2 1/2 Jahren ganz anders aus !! Die Zahlen in München und Umland sind zu 90% eingebrochen !!
Die 7-Tage-Meldeinzidenz in München (O’zapft is!) ist sei dem 11. Oktober in 20 Tagen um knapp 90% gefallen und liegt aktuell bei nur noch 179.
Dafür waren weder Schulferien noch strengere Corona-Maßnahmen wie eine Maskenpflicht in Innenräumen notwendig.
Die selbsternannten „Experten“ sind sprachlos wie das OHNE Maßnahmen und massives impfen passieren konnte ...und natürlich hört man diesbzgl auch nichts mehr von den Panikmachern !!

von der Angstschürerei, dass die Krankenhäuser überfüllt und belastet werden, hört man lächerlicherweise auch nichts mehr !

Die Klinken jammern gerade weil das geimpfte Personal nun wg Corona ausfällt!! tolle Impfung... wurde uns doch monatelang indoktriniert, dass die Impfung vor einer Impfung schützt (Ugur Sahin von Biontech im Feburar 2021 und natürlich der Psycho-Lauterbach gebetsmühlenartig in unzähligen TV-Auftritten) ... andere ebenfalls und das sie nebenwirkungsfrei ist (auch der Lauterbach mehrfach in Interviews) !!





 

Gefällt mir

M
mountain
01.11.22 um 18:21

... viele verzichten zum Glück auch auf die 4. Impfung !!! Sollte uns doch bereits der 1. Picks zurück in die Freiheit bringen

Gefällt mir

Anzeige
E
eisbrecher
01.11.22 um 19:41

Nur im Fasching
Dann am liebsten gruselige. 

2 -Gefällt mir

J
jana23071991
01.11.22 um 20:36

> Tragt ihr noch Masken, z.b. beim Einkaufen.

Ja.

> Und wenn ja - welche?

Ist je nach Anlass und Grund unterschiedlich.

Bei der letzten Wehrübung zB meine Dräger M2000 ;->

6 -Gefällt mir

Anzeige
F
fridolin
01.11.22 um 21:47

Ich habe seit einem Jahr Probleme mit Longcovid (bzw. Post Covid). Ich nehme das Thema ernst und eine Maske in Geschäften macht das ganze für alle etwas sicherer, kostet praktisch nichts und bringt keine Nachteile.
Am Donnerstag habe ich stundenlang im überfüllten ICE gestanden, die Hälfte der Leute hatte die Maske nicht richtig auf. Vielleicht hätte es bei der Dauer und den geringen Abständen kaum einen Unterschied gemacht, aber jetzt hänge ich hier mit Corona und ärgere mich über diese Leute.
Also kann ich aus eigener Erfahrung nur darum bitten, die Maske überall zu tragen, wo es Sinn macht und möglich ist.

7 -Gefällt mir

F
frau-coco
01.11.22 um 22:01
In Antwort auf mountain

die Zahlen steigen?? hahahaha... liegt vielleicht daran, dass die Grippesaison begonnen hat!

Alle paranoiden Angst-und Panikschürer hezten über das Oktoberfest und den damit "angeblich" verbundenen massiven Anstieg der Zahlen... die Realität schaut wie immer in den letzten 2 1/2 Jahren ganz anders aus !! Die Zahlen in München und Umland sind zu 90% eingebrochen !!
Die 7-Tage-Meldeinzidenz in München (O’zapft is!) ist sei dem 11. Oktober in 20 Tagen um knapp 90% gefallen und liegt aktuell bei nur noch 179.
Dafür waren weder Schulferien noch strengere Corona-Maßnahmen wie eine Maskenpflicht in Innenräumen notwendig.
Die selbsternannten „Experten“ sind sprachlos wie das OHNE Maßnahmen und massives impfen passieren konnte ...und natürlich hört man diesbzgl auch nichts mehr von den Panikmachern !!

von der Angstschürerei, dass die Krankenhäuser überfüllt und belastet werden, hört man lächerlicherweise auch nichts mehr !

Die Klinken jammern gerade weil das geimpfte Personal nun wg Corona ausfällt!! tolle Impfung... wurde uns doch monatelang indoktriniert, dass die Impfung vor einer Impfung schützt (Ugur Sahin von Biontech im Feburar 2021 und natürlich der Psycho-Lauterbach gebetsmühlenartig in unzähligen TV-Auftritten) ... andere ebenfalls und das sie nebenwirkungsfrei ist (auch der Lauterbach mehrfach in Interviews) !!





 

Ich halte mich da eher an das medizinische Personal als an geschwurbel.
Und bei uns sagen die Krankenhäuser schon langsam Obacht.
Die Zahlen steigen, die Betten sind wieder stärker belegt. Noch nicht dramatisch, aber man muss ja nicht immer bis kurz vor Überlastung warten. Und da ist ist nicht zuviel verlangt ein wenig aufzupassen. Auch wenn es für einige scheinbar schon ein Mindestmaß an Rücksicht und etwas Vorsicht schon eine  Zumutung und Ein Fall für Amnesty wegen menschenunwürdigen Lebensbedingungen ist.

Und ich weiß zwar nicht so du dich informationstechnisch so rumgetrieben hast (auch wenn ich mir die Art der Seiten vorstellen kann), mir hat keiner eine Immunität versprochen, weder auf Informationsseiten noch bei meinen bisher 3 Impfungen. Es war und ist immer nur von einer Nominierung Der Wahrscheinlickeit eines schweren Verlaufs die Rede und der Möglichkeit einer schneller sinkenden Virenlast und somit schneller weniger Ansteckend zu sein. 

Und panisch war und bin ich nicht. Bin bestens geimpft. Bin aber nicht fahrlässig und In gesundem Maße vorsicht. Weil ich kann auf Corona sowie auch Grippe und Co gut verzichten. Und das ist mit einfachsten Mitteln zu bewerkstelligen. Ok, für Superegomanen nicht und besorgte Bürger Die grundsätzlich gegrn alles sind, ist auch das zuviel, Ich weiß.

Daher werde ich mich auch an keiner weiteren Diskussion beteiligten. Ist ja eh zwecklos. Die Schwenker sind so von ihren unseriösen Vorlaberern indoktriniert, da hat es eh keinen Sinn.

Mach was du willst, leck jede Türklinke ab um irgendwas zu beweisen. 
Es sei dir gegönnt trotz aller Egomanie und Verblendung gesund zu bleiben und weiter zu glauben eure Minderheit sei in Recht und habe die Weisheit mit Löffeln gefressen.
Ein schönes besorgte Restleben wünsche ich.

6 -Gefällt mir

Anzeige
J
jana23071991
01.11.22 um 23:38
In Antwort auf fridolin

Ich habe seit einem Jahr Probleme mit Longcovid (bzw. Post Covid). Ich nehme das Thema ernst und eine Maske in Geschäften macht das ganze für alle etwas sicherer, kostet praktisch nichts und bringt keine Nachteile.
Am Donnerstag habe ich stundenlang im überfüllten ICE gestanden, die Hälfte der Leute hatte die Maske nicht richtig auf. Vielleicht hätte es bei der Dauer und den geringen Abständen kaum einen Unterschied gemacht, aber jetzt hänge ich hier mit Corona und ärgere mich über diese Leute.
Also kann ich aus eigener Erfahrung nur darum bitten, die Maske überall zu tragen, wo es Sinn macht und möglich ist.

Ich wünsch dir gute Besserung.

Ich war ab Pandemie-Beginn immer mit FFP2-Maske unterwegs, hatte im Supermarkt zusätzlich Handschuhe an, bin so weit möglich in meiner Wohnung geblieben, und bin in der ersten Welle bei der Arbeit zusammen mit drei anderen Kollegen von meinem Chef angesteckt worden...

Konsequent und sinnvoll wäre es, in öffentlichen Verkehrsmitteln usw meine Draeger M2000 zu tragen. Das meine ich ernst. 

Das hab ich damals im ersten Pandemiemonat ein paarmal gemacht wenn ich ausnahmsweise Öffis nicht vermeiden konnte, und als Masken knapp waren, sodass ich sie anderen nicht wegkaufen wollte, wo ich doch den Zweck auch erfüllende Ausrüstung sowieso schon hatte. Dachte, mit ins Ausatemventil eingelegter zusätzlicher Melt-Brown-Vlies-Einlage würde es den Zweck in beide Richtungen - sowohl fürs Einatmen als auch fürs Ausatmen - erfüllen, und hier in Berlin, wo man eh alles mögliche an Spinnereien sieht, würden die Leute es mit Fassung tragen.

Am meisten dafür angegangen worden bin ich von OP- und FFP2-Masken-Träger/inne/n, die mir zum Teil richtig auf die Pelle gerückt sind anstatt Abstand zu halten.

6 -Gefällt mir

M
mountain
02.11.22 um 15:54

🤣🤣🤣🤣 VollVersager 

Gefällt mir

Anzeige
M
mountain
02.11.22 um 15:54

Was ein Vollpfosten und VollVersager ‼️🤦‍♂️🤣🤦‍♂️ hätten er und seine Blindgänger eben auch mal auf andere Experten gehört! Stattdessen wurden sie von ihm und seinesgleichen diffamiert, stigmatisiert und massiv beleidigt ‼️ trotzdem will er nun Kinder impfen lassen ‼️🤦‍♂️

Gefällt mir

N
nikkiss
02.11.22 um 19:56

nein....!

Gefällt mir

Anzeige
A
abusimbel3
03.11.22 um 12:20

Danke für den Thread ... erinnert mich daran, mich um die Auffrischimpfung zu kümmern.

5 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mountain
03.11.22 um 13:08
In Antwort auf frau-coco

Ich halte mich da eher an das medizinische Personal als an geschwurbel.
Und bei uns sagen die Krankenhäuser schon langsam Obacht.
Die Zahlen steigen, die Betten sind wieder stärker belegt. Noch nicht dramatisch, aber man muss ja nicht immer bis kurz vor Überlastung warten. Und da ist ist nicht zuviel verlangt ein wenig aufzupassen. Auch wenn es für einige scheinbar schon ein Mindestmaß an Rücksicht und etwas Vorsicht schon eine  Zumutung und Ein Fall für Amnesty wegen menschenunwürdigen Lebensbedingungen ist.

Und ich weiß zwar nicht so du dich informationstechnisch so rumgetrieben hast (auch wenn ich mir die Art der Seiten vorstellen kann), mir hat keiner eine Immunität versprochen, weder auf Informationsseiten noch bei meinen bisher 3 Impfungen. Es war und ist immer nur von einer Nominierung Der Wahrscheinlickeit eines schweren Verlaufs die Rede und der Möglichkeit einer schneller sinkenden Virenlast und somit schneller weniger Ansteckend zu sein. 

Und panisch war und bin ich nicht. Bin bestens geimpft. Bin aber nicht fahrlässig und In gesundem Maße vorsicht. Weil ich kann auf Corona sowie auch Grippe und Co gut verzichten. Und das ist mit einfachsten Mitteln zu bewerkstelligen. Ok, für Superegomanen nicht und besorgte Bürger Die grundsätzlich gegrn alles sind, ist auch das zuviel, Ich weiß.

Daher werde ich mich auch an keiner weiteren Diskussion beteiligten. Ist ja eh zwecklos. Die Schwenker sind so von ihren unseriösen Vorlaberern indoktriniert, da hat es eh keinen Sinn.

Mach was du willst, leck jede Türklinke ab um irgendwas zu beweisen. 
Es sei dir gegönnt trotz aller Egomanie und Verblendung gesund zu bleiben und weiter zu glauben eure Minderheit sei in Recht und habe die Weisheit mit Löffeln gefressen.
Ein schönes besorgte Restleben wünsche ich.

Hach… es ist so durchsichtig und typisch für die Impflinge, dass sie Andersdenkende gleich als Schwurbler bezeichnen müssen … hahahaha… erinntert mich an dunkelste Zeiten Deutschlands !!
 
Ob du es glaubst oder nicht, ich kenne viele Personen im medizinischen Bereich die NICHT geimpft sind und sich auch NIE impfen lassen werden !!
Wenn Du meinen Beitrag und folgende aufmerksam gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass die Zahlen SINKEN !!! Die Betten in Krankenhäusern sind belegt durch geimpftes Personal oder Patienten die wegen etwas anderem in Krankenhaus aufgenommen wurden und der PCR-Test zufällig positiv war.
 
Hättest Du meinen Beitrag aufmerksam gelesen, wäre Dir auch aufgefallen, das Ugur Sahin letztes Jahr im Februar von einer Immunität gesprochen hat. Weiterhin haben zig Promis, Uschi Glas, Howard Carpendale etc.  wochenlang Werbung im TV und sozialen Medien gemacht „Mit einem Picks“ in die Freiheit… was dann wohl Immunität bedeutet !! weiterhin hat Lauterbach himself massiv Werbung für die Immunität gemacht und mußte später zurückrudern, dass die Immunität nach ein paar Wochen massiv abnimmt. Was mir zeigt, dass man die Bevölkerung zur Immunität angelogen hat !! Wer das nicht erkennt, muß schon maximal realitätsfern unterwegs sein.
 
Die Impfung schützt weder vor einer weiteren Infektion, auch wenn das alle Experten rund um Lauterbach letztes Jahr propagiert haben, noch verhindert die Impfung vor einem schweren Verlauf – Prof. Dr. Streeck ( im CoronaAusschuß der Bundesregierung) !! Bis heute ist das durch keine einzige Studie belegt oder wieso glauben Sie, dass geimpftes Personal gerade in Krankenhäusern die Betten belegen?? Sicher nicht weil ihnen langweilig ist.

Letztes Jahr im Sommer wurde noch durch die Medien verbreitet, dass die Impfung einen Schutz von bis zu 3 Jahren bietet!! solche Aussagen haben Sie scheinbar vergessen oder verdrängt. Man kann das ganz einfach recherchieren, wenn man das möchte und keine Angst vor der Wahrheit hat!!  das mit den 3 Jahren ist obsolt!! Erst im Sommer hat Lauterbach noch von einem ImpfAbo alle 3 Monate gesprochen!!! haben Sie wohl auch überhört oder schon wieder vergessen !!
 
Womit Sie allerdings recht haben, ist das mit der Türklinke … hahahaha.. besser könnte man sein Immunsystem wohl nicht trainieren und genau darum geht’s auch bei Corona!! Zuerst sagte Lauterbach und Drosten, dass man bloß kein Corona bekommen soll … dann schwenkte Drosten um und meinte, dass man besser eine Infektion bekommen sollte, wegen trainieren des Immunsystems und man danach bestens geschützt ist… sogar besser als durch die Impfung !!
 
wenn Sie all diese Aussage vergessen bzw. nicht auf dem Schirm haben… ja dann holen Sie sich noch weitere Impfungen ab… hahahahah…  und stellen Sie sich bitte nie die Frage: Zur Wiederholung: Mit einem Picks in die Freiheit !!

ich habe alles andere als ein besorgtes Leben, ganz im Gegenteil!! 😊
 

Gefällt mir

Anzeige
M
mountain
03.11.22 um 13:15

Prof. Dr. Streeck aus dem Expertenrat der Bundesregierung !!

Gefällt mir

J
jana23071991
03.11.22 um 13:45
In Antwort auf jana23071991

Ich wünsch dir gute Besserung.

Ich war ab Pandemie-Beginn immer mit FFP2-Maske unterwegs, hatte im Supermarkt zusätzlich Handschuhe an, bin so weit möglich in meiner Wohnung geblieben, und bin in der ersten Welle bei der Arbeit zusammen mit drei anderen Kollegen von meinem Chef angesteckt worden...

Konsequent und sinnvoll wäre es, in öffentlichen Verkehrsmitteln usw meine Draeger M2000 zu tragen. Das meine ich ernst. 

Das hab ich damals im ersten Pandemiemonat ein paarmal gemacht wenn ich ausnahmsweise Öffis nicht vermeiden konnte, und als Masken knapp waren, sodass ich sie anderen nicht wegkaufen wollte, wo ich doch den Zweck auch erfüllende Ausrüstung sowieso schon hatte. Dachte, mit ins Ausatemventil eingelegter zusätzlicher Melt-Brown-Vlies-Einlage würde es den Zweck in beide Richtungen - sowohl fürs Einatmen als auch fürs Ausatmen - erfüllen, und hier in Berlin, wo man eh alles mögliche an Spinnereien sieht, würden die Leute es mit Fassung tragen.

Am meisten dafür angegangen worden bin ich von OP- und FFP2-Masken-Träger/inne/n, die mir zum Teil richtig auf die Pelle gerückt sind anstatt Abstand zu halten.

r durch l ersetzen:  Melt-Brown-Vlies-Einlage -> Melt-Blown-Vlies-Einlage

Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
03.11.22 um 15:34
In Antwort auf mountain

Hach… es ist so durchsichtig und typisch für die Impflinge, dass sie Andersdenkende gleich als Schwurbler bezeichnen müssen … hahahaha… erinntert mich an dunkelste Zeiten Deutschlands !!
 
Ob du es glaubst oder nicht, ich kenne viele Personen im medizinischen Bereich die NICHT geimpft sind und sich auch NIE impfen lassen werden !!
Wenn Du meinen Beitrag und folgende aufmerksam gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass die Zahlen SINKEN !!! Die Betten in Krankenhäusern sind belegt durch geimpftes Personal oder Patienten die wegen etwas anderem in Krankenhaus aufgenommen wurden und der PCR-Test zufällig positiv war.
 
Hättest Du meinen Beitrag aufmerksam gelesen, wäre Dir auch aufgefallen, das Ugur Sahin letztes Jahr im Februar von einer Immunität gesprochen hat. Weiterhin haben zig Promis, Uschi Glas, Howard Carpendale etc.  wochenlang Werbung im TV und sozialen Medien gemacht „Mit einem Picks“ in die Freiheit… was dann wohl Immunität bedeutet !! weiterhin hat Lauterbach himself massiv Werbung für die Immunität gemacht und mußte später zurückrudern, dass die Immunität nach ein paar Wochen massiv abnimmt. Was mir zeigt, dass man die Bevölkerung zur Immunität angelogen hat !! Wer das nicht erkennt, muß schon maximal realitätsfern unterwegs sein.
 
Die Impfung schützt weder vor einer weiteren Infektion, auch wenn das alle Experten rund um Lauterbach letztes Jahr propagiert haben, noch verhindert die Impfung vor einem schweren Verlauf – Prof. Dr. Streeck ( im CoronaAusschuß der Bundesregierung) !! Bis heute ist das durch keine einzige Studie belegt oder wieso glauben Sie, dass geimpftes Personal gerade in Krankenhäusern die Betten belegen?? Sicher nicht weil ihnen langweilig ist.

Letztes Jahr im Sommer wurde noch durch die Medien verbreitet, dass die Impfung einen Schutz von bis zu 3 Jahren bietet!! solche Aussagen haben Sie scheinbar vergessen oder verdrängt. Man kann das ganz einfach recherchieren, wenn man das möchte und keine Angst vor der Wahrheit hat!!  das mit den 3 Jahren ist obsolt!! Erst im Sommer hat Lauterbach noch von einem ImpfAbo alle 3 Monate gesprochen!!! haben Sie wohl auch überhört oder schon wieder vergessen !!
 
Womit Sie allerdings recht haben, ist das mit der Türklinke … hahahaha.. besser könnte man sein Immunsystem wohl nicht trainieren und genau darum geht’s auch bei Corona!! Zuerst sagte Lauterbach und Drosten, dass man bloß kein Corona bekommen soll … dann schwenkte Drosten um und meinte, dass man besser eine Infektion bekommen sollte, wegen trainieren des Immunsystems und man danach bestens geschützt ist… sogar besser als durch die Impfung !!
 
wenn Sie all diese Aussage vergessen bzw. nicht auf dem Schirm haben… ja dann holen Sie sich noch weitere Impfungen ab… hahahahah…  und stellen Sie sich bitte nie die Frage: Zur Wiederholung: Mit einem Picks in die Freiheit !!

ich habe alles andere als ein besorgtes Leben, ganz im Gegenteil!! 😊
 

Ein Schwurbler zeichnet sich nicht durchs anders denken aus, was legitim ist.
Ein Scheurbler zeichnet sich dadurch aus sich echauffiert zu ereifern, tausend angebliche Quellen rauszulesen (damit keiner mehr Lust hat alles auf Richtigkeit zu überprüfen), sucht Aussagen zusammen, die gerne aus dem Zusammenhang gerissen werden, Und so ohne den Kontext für sie zu sprechen scheinen, und dann diese auch immer gleich als Komplettpaket zur Hand. Jeder normale hat ein zwei vielleicht irritierend Aussagen wo er auch kurz nachdenken muss wer nochmal was gesagt hat. Aber da Der Schwurbler in seinem Wahn sich auf einem Kreuzzug wohnt, hat er zig solcher Sachen auswendig gelernt.

Der piecks in die Freiheit ist das beste Beispiel. Damit was mir nichten Immunität gemeint. Aber ob ich die das nun erzähle oder nicht, du steckst doch zu tief in deiner Schwurbelblase

2 -Gefällt mir

S
susanne422
03.11.22 um 16:19

Corona-Schutz-Masken:

2 sehr wichtige Aspekte:

1.) Allgemeiner Schutz!

Abgesehen von Corona:

Corona-Schutz-Masken schützen auch sehr gut z.B. vor Anderweitigen Grippen (z.B. gewöhnliche Influenza...etc.) und anderweitigen Erkältungen...etc.!

Spüre Ich selbst beispielsweise Krankheits-Symptome wie z.B. Anzeichen einer Erkältung oder Ähnliches:

Dann ist es für Mich selbstverständlich (eine Selbstverständlichkeit), dass Ich eine gute, perfekt sitzende Corona-Schutz-Maske trage, wenn Ich in der Öffentlichkeit bei Anderen Menschen bin!!

Außerdem versuche Ich möglichst gut Abstand zu Anderen zu halten, wenn es möglich ist!

Wenn Ich merke, dass andere Leute krank sind: Auch dann trage Ich Corona-Schutz-Maske, und versuche möglichst Abstand zu halten!!

Schließlich möchte man sich selbst und Andere möglichst gut und perfekt schützen!

Ja, auch beispielsweise:

Wenn Ich an das Einkaufen und Shoppen denke, auch da möchte man sich, die anderen Kunden und die Belegschaft der Geschäfte (Geschäfts-Welt) möglichst perfekt und gut schützen!

Wie schon klasse und toll erwähnt wurde:

Die Belegschaft der Geschäfte und Shops jeglicher Art, die hart arbeitet und immer für uns Kunden zur Verfügung steht und da ist, hat unseren besonderen Schutz verdient!!


2.) Corona-Schutz-Maske mit Brille oder Sonnenbrille tragen:

Vermeidung von beschlagenen Gläsern z.B. mit:

Speziellen Brillen-/Sonnenbrillen-Antibeschlag-Tüchern!

Gibt es z.B. bei guten Brillen-Geschäften/Optikern, Super-Märkten, Drogerien...etc.!

LG

Susanne/Susi
 

4 -Gefällt mir

Anzeige
S
susanne422
03.11.22 um 16:30
In Antwort auf susanne422

Corona-Schutz-Masken:

2 sehr wichtige Aspekte:

1.) Allgemeiner Schutz!

Abgesehen von Corona:

Corona-Schutz-Masken schützen auch sehr gut z.B. vor Anderweitigen Grippen (z.B. gewöhnliche Influenza...etc.) und anderweitigen Erkältungen...etc.!

Spüre Ich selbst beispielsweise Krankheits-Symptome wie z.B. Anzeichen einer Erkältung oder Ähnliches:

Dann ist es für Mich selbstverständlich (eine Selbstverständlichkeit), dass Ich eine gute, perfekt sitzende Corona-Schutz-Maske trage, wenn Ich in der Öffentlichkeit bei Anderen Menschen bin!!

Außerdem versuche Ich möglichst gut Abstand zu Anderen zu halten, wenn es möglich ist!

Wenn Ich merke, dass andere Leute krank sind: Auch dann trage Ich Corona-Schutz-Maske, und versuche möglichst Abstand zu halten!!

Schließlich möchte man sich selbst und Andere möglichst gut und perfekt schützen!

Ja, auch beispielsweise:

Wenn Ich an das Einkaufen und Shoppen denke, auch da möchte man sich, die anderen Kunden und die Belegschaft der Geschäfte (Geschäfts-Welt) möglichst perfekt und gut schützen!

Wie schon klasse und toll erwähnt wurde:

Die Belegschaft der Geschäfte und Shops jeglicher Art, die hart arbeitet und immer für uns Kunden zur Verfügung steht und da ist, hat unseren besonderen Schutz verdient!!


2.) Corona-Schutz-Maske mit Brille oder Sonnenbrille tragen:

Vermeidung von beschlagenen Gläsern z.B. mit:

Speziellen Brillen-/Sonnenbrillen-Antibeschlag-Tüchern!

Gibt es z.B. bei guten Brillen-Geschäften/Optikern, Super-Märkten, Drogerien...etc.!

LG

Susanne/Susi
 

Was die Corona-Impfung betrifft:

Da sollte die Gesellschaft nicht in Streit geraten sondern zusammen halten!

Ich denke:

Geimpfte Personen und Ungeimpfte Personen sollten sich gleichwertig fühlen, sich gegenseitig respektieren und anerkennen, und sich nicht gegenseitig das Leben schwer machen!

LG

Susanne/Susi

1 -Gefällt mir

M
mountain
03.11.22 um 19:09

Immer diese blöden Schwurbler 🤣 das dies auch anderen Medien verbreitet wurde, ignoriert man natürlich 🤣

Gefällt mir

Anzeige
A
abusimbel3
04.11.22 um 10:32
In Antwort auf susanne422

Was die Corona-Impfung betrifft:

Da sollte die Gesellschaft nicht in Streit geraten sondern zusammen halten!

Ich denke:

Geimpfte Personen und Ungeimpfte Personen sollten sich gleichwertig fühlen, sich gegenseitig respektieren und anerkennen, und sich nicht gegenseitig das Leben schwer machen!

LG

Susanne/Susi

Das ist manchmal ganz schön schwer. Aber ja, ich versuche das.

LG

1 -Gefällt mir

A
abusimbel3
04.11.22 um 10:34
In Antwort auf susanne422

Corona-Schutz-Masken:

2 sehr wichtige Aspekte:

1.) Allgemeiner Schutz!

Abgesehen von Corona:

Corona-Schutz-Masken schützen auch sehr gut z.B. vor Anderweitigen Grippen (z.B. gewöhnliche Influenza...etc.) und anderweitigen Erkältungen...etc.!

Spüre Ich selbst beispielsweise Krankheits-Symptome wie z.B. Anzeichen einer Erkältung oder Ähnliches:

Dann ist es für Mich selbstverständlich (eine Selbstverständlichkeit), dass Ich eine gute, perfekt sitzende Corona-Schutz-Maske trage, wenn Ich in der Öffentlichkeit bei Anderen Menschen bin!!

Außerdem versuche Ich möglichst gut Abstand zu Anderen zu halten, wenn es möglich ist!

Wenn Ich merke, dass andere Leute krank sind: Auch dann trage Ich Corona-Schutz-Maske, und versuche möglichst Abstand zu halten!!

Schließlich möchte man sich selbst und Andere möglichst gut und perfekt schützen!

Ja, auch beispielsweise:

Wenn Ich an das Einkaufen und Shoppen denke, auch da möchte man sich, die anderen Kunden und die Belegschaft der Geschäfte (Geschäfts-Welt) möglichst perfekt und gut schützen!

Wie schon klasse und toll erwähnt wurde:

Die Belegschaft der Geschäfte und Shops jeglicher Art, die hart arbeitet und immer für uns Kunden zur Verfügung steht und da ist, hat unseren besonderen Schutz verdient!!


2.) Corona-Schutz-Maske mit Brille oder Sonnenbrille tragen:

Vermeidung von beschlagenen Gläsern z.B. mit:

Speziellen Brillen-/Sonnenbrillen-Antibeschlag-Tüchern!

Gibt es z.B. bei guten Brillen-Geschäften/Optikern, Super-Märkten, Drogerien...etc.!

LG

Susanne/Susi
 

Das hört sich vorbildlich an. 

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
mountain
05.11.22 um 15:58

Immer brav Maske tragen, auch wenn es die Leute, die sie uns aufzwängen wollen, NICHT tun 🤣🤦‍♂️🤣

Gefällt mir

S
subtil
17.11.22 um 13:18

Ich bin recht froh, dass sie inzwischen nicht mehr als Verschleierung gelten, weil ich nicht jedem mein Gesicht entgegen recken möchte. Da kann ich jetzt frei wählen, wann ich mich etwas abschotte. Z. B. hat man auch störungsfreieren Pausenschlaf, wenn man sich mit hinsetzt.

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
alex198804
23.11.22 um 17:05
In Antwort auf unsermichl

Tragt ihr noch Masken, z.b. beim Einkaufen. Und wenn ja - welche?

Ich trage keine mehr.
Habe sie nur tragen müssen wo es vorgeschrieben war oder aktuell noch ist z.B Arzt.

Ansonstentrage ich keine und halte davon auch ehrlicherweise nicht viel! Aber ich kann auch Menschen verstehen die sich dadurch sicherer fühlen, jedem das seine.

Gefällt mir

M
mountain
Gestern um 14:16

KLATSCHE für SÖDER !! Die ganztägige Ausgangssperre in Bayern war unverhältnismäßig und ein schwerer Eingriff in Grundrechte!!
Die Richter bescheinigen Söders Regierung ein fragwürdiges Menschenbild.



Damals durfte man nicht mal im englischen Garten ALLEINE auf einer Parkbank sitzen ohne ein Bußgeld zu riskieren!! Kontaktverbote, Ausgangssperren, Schulschließungen, Berufsausübungsverbote, Impfzwang, Ausgrenzung von „Ungeimpften“ – all das brachte viel Leid über die Menschen hierzulande. Es war – wie sich jetzt immer mehr zu bestätigen scheint – weitgehend sinnlos!

Söder sollte seine im Mai 2021 erhaltene Bayerische Verfassungsmedaille umgehend zurückgeben und sich bei der Bevölkerung entschuldigen... am besten zurücktreten !!!

https://www.aerztezeitung.de/Wirtschaft/Corona-Ausgangssperre-in-Bayern-war-rechtswidrig-434449.html .

1 -Gefällt mir

Anzeige
fuechslein-101
fuechslein-101
Gestern um 19:46

In öffentlichen Verkehrsmitteln trage ich selbstverständlich einen MNS, wie auch u.a. in Geschäften, wenn es dort recht voll ist und keine Abstände eingehalten werden. Allerdings keine medizinischen oder FFP-2-Masken, sondern dreilagige Stoffmasken mit einer Silberionenbeschichtung in der Mittelschicht.

Wir haben im Frühjahr 2020 beide erleben müssen, was es heißt, eine Sars-CoV-2-Infektion durchmachen zu müssen. DAS wünsche ich nicht einmal meinen schlimmsten Feinden! Meine Frau hatte zum Glück damals keine Langzeitwirkungen, ich aber hatte über ein Jahr mit diesen zu tun. Für die ersten beiden Impfungen sind wir damals im April bzw. Juni 2021 sind wir durch halb Sachsen gefahren, weil hier in der tiefsten ostsächsischen Provinz viel zu wenig Impfstoffe zur Verfügung standen. Mit dem ersten Booster gab es dann keine Probleme mehr. Mit dem zweiten habe ich dann aber gewartet, bis es an die neuen Virusvarianten angepasste vaczine auch hier endlich gibt, am kommenden Sonnabend habe ich Termin, sowohl Sars-CoV-2 als auch Influenza. Zeit wird es!

Übrigens, bevor Gerüchte auftauchen: Nein, meine Frau ist Ende September weder an Corona, noch an irgendwelchen Spätfolgen der Impfung verstorben!

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige