Home / Forum / Fashion & Trends / Männer in Damenstiefel

Männer in Damenstiefel

1. Dezember 2010 um 13:33

Hallo erstmal !

Ich habe ein Problem,ich trage gern Damenstiefel .Kann man als mann denn die Hose auch in die stiefel stecken so wie die Frauen oder sieht das Schwul aus ?Meine Frau meint das sieht Blöd aus! Ich habe das Gestern mal ausbrobiert und bin von anderen Männern schon ein bischen blöd angeschaut worden aber vieleicht habe ich das mir auch nur eingebildet .Ich wollte mir demnächst mal eine stiefelhose zulegen die nur bis zum Knie reicht und wollte mal sehen wie das aussieht ,ich denke wenn man ein Jacket und ein schicken Mantel dazuträgt sieht das bestimmt gut aus ! Das Problem bei der ganzen Sache ist ,das mich im Ort in dem ich Wohne Sehr viele kennen ,und die meine Neigung nicht kennen und ich dann vieleicht zum Gespöt werde.Was kann man da machen ?Vieleicht sollte ich so rumlaufen wo mich keiner kennt ! Aber ich denke man sollte das Anziehen worauf man Lust hat oder ?

Mehr lesen

1. Dezember 2010 um 14:40

Wenn andere blöde Sprüche reissen....
....dann haben DIE ein Problem, nicht Du! Und wenn Deine Frau meint, es sieht blöd aus, dann sag ihr, es sieht ebenso blöd aus, wenn eine Frau Hosen trägt.

Nur mal der Info halber:
Seit eh und je waren hohe Stiefel von Männern getragen worden. Erst vor 50 Jahren haben die Frauen den Stiefel für die Mode entdeckt - und darsu schlussfolgern sie dann, dass Stiefel ab jetzt für Männer nicht mehr tragbar sind?

Wenn Du kein Waschlappen sein möchtest (Frauen wollen ja angeblich selbstbewusste Männer, die wissen, was sie wollen und eine eigene Meinung haben ), dann trage ganz selbstbewusst Deine Stiefel, auch in der Öffentlichkeit (selbstverständlich die Jeans IN die Stiefel).
Du sollst dummen Sprüchen von Minderbemittelten mit Migrationshintergrund ganz souverän darüberstehen. Sich nicht verunsichern lassen und sich nicht von der Partnerin bevormunden lassen, DAS ist männlich!
Verklicker das Deiner Holden, und mit Schwul sein hat das überhaupt nichts zu tun, und wenn sie das nicht in den Schädel reinbekommt, dass Du einen eigenen Geschmack für individuelle Mode hast, dann geh hin und schmeiss alle ihre Hosen und Stiefel aus ihrem Schrank mit der Bemerkung "Unweiblich".
Ich kenn jemanden, der so vorgehen musste - und das hat gewirkt!

Nochwas: Gestandene Frauen mit einem Minimum an Bildung finden in der Regel Männer in hohen Stiefeln cool - es sind mehr die Männer, die dumme Bemerkungen reissen. Und weisst Du warum? Sie trauen sich das selbst nicht, obwohl sie gerne möchten, aber versuchen ihre Unsicherheit durch dummes Gelaber zu verbergen. Führen sich wie Machos auf und sind in Wirklichkeit meist nur Memmen, die bei ihrer Alten unter dem Pantoffel stehen.

Verstehst Du, was ich meine?

Also, selbstbewusste Haltung einnehmen, bloss keine Unsicherheit anmerken (sonst bist Du erst recht Zielscheibe für allerlei Gespött), Stiefel an und raus unter die Leute. Wenn Du Dich jetzt nicht dazu entschliesst und Dich überwindest, wirst Du es nie tun, und irgendwann in vielen Jahren wirst Du schwer bedauern, dass Du Deine Leidenschaft nie ausgelebt hast.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2010 um 15:38

In Stiefeln
Hallo,

die Kombination Jacket, Stiefelhose, Mantel und Stiefel (z. B. im Reiterstil) sieht sehr gut aus! Hab' ruhig den Mut und zeig' Dich so! Bei diesem Wetter mit Eis und Schnee ist das übrigens sehr praktisch! Zu den "neidischen Nachbarn" ein Wort: "Lass' se' reden..."!

Gruß Andi

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2010 um 16:51

Eigentlich schaut niemand so besonders
Also ich trage ja vorallem im Winter Damenstiefel. Dann ist man ja auch froh, wenn man bei Match oder sonstwie starker Schneefall die Hosenbeine in den Stiefel hat.
Ich habe sie auch schon so getragen als ich zur Arbeit ging, meine Arbeitskollegen haben nicht reagiert. Also ich trage die Stiefel bis zur Garderobe und nach der Arbeit werden sie wieder angezogen.
Also wenn die Stiefel nicht allzu hohe Absätze haben, sollten es keine Probleme geben.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 13:28

Nur eine kleine Anmerkung bzw. Frage
Was meinst Du denn mit Neigung? Neigung hat für mich immer so was unterschwellig Sexuelles. Aber an Deinen Zeilen lese ich eher modisches Interesse. Dann lass mal den Begriff "Neigung" lieber stecken, denn das macht angreifbar. In der Mode sollte man eher von Stil oder Geschmack reden. Oder sagst Du es wäre eine Neigung, wenn Du gerne Spaghetti isst? Klingt doch komisch.
Deswegen, es ist eben Dein Geschmack. Dir gefallen eben solche Schuhe und Punkt. Mit Neigung hat das nichts zu tun. Was für Neigungen müssten denn da Frauen im Boyfriend-Look haben?
Von Damenstiefeln würde ich auch nicht reden. Dir passen sie doch auch. Wenn es jetzt per se Damenstiefel wären und nicht nur so von den meisten genannt würden, würden sie Dir nicht passen. Aber da es keine Damenfüße gibt, gibt es auch keine Damenstiefel und deswegen vermeide auch den Begriff.
Ansonsten bin ich völlig überein mit teerpirat, der sagt: Schubladendenken aus dem eigenen Kopf streichen, selbstbewusst damit raus gehen und von Lästermäulern nicht beirren lassen.

Viel Spaß beim Tragen!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 14:20

...
Meiner Meinung nach solltest du anziehen worauf du lust hast und was dir persönlich gefällt. Es sollte dir egal sein wenn es ihnen nicht gefällt. Sie sollten dich so akzeptieren wie du bist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 21:15

Stiefel aus der "Damenabteilung"
Hi,
ich komme aus dem Großraum Köln,
in der Stadt selber fällt man kaum auf.
Völlig anders ists auf dem Land,(wohne in einem1000 Seelen Ort) hier muß man schon aufpassen, wann man sich wie Kleidet und das man nicht als Tunte (wegen zu vieler weiblicher Kleidungsstücke) abgestempelt wird.
Da kann ein gestiefelter Kater zu Karneval schon problematisch sein.
Ich bin heute auch den ganzen Tag in dunkelbraunen Schaftstiefeln(die Hose natürlich reingesteckt) die bis zum Knie reichen in der Stadt unterwegs gewesen und habe nichts negatives gehört, sogar in einem Geschäft mit Restposten und dort habe ich "unter Aufsicht" des Inhabers ein Paar Stiefel anprobiert das leider zu klein war, auch dort kein abfälliges Gesicht oder Kommentar.
Gestern war ich bei einem Lieferanten und traf dort den
Chef, möglicherweise hätte die Hose in den Stiefeln dort
dazu geführt, das man anders über mich denkt.

Deshalb wähle gut aus wann Du was trägst, aber wo Du die Möglichkeit hast, genieße es - ich tus.

PS Meine Frau findets auch komisch, aber nachdem wir Abends in Netz mal ein paarhundert Bilder angesehen haben,
hat Sie sich drangewöhnt.
http://highheelspassion.blogspot.com/
Hier gehts zwar mehr um High Heels, aber es sind auch viele Bilder von Männern in der Öffentlichkeit zu sehen.
Auch Bilder von Modenschauen.
Viele Grüße

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 21:30

Noch etwas
ich sehe gerade hier über den Beiträgen einen link: Streetstyle Herbst 2010 Die Mode machen Sie! steht dort zu lesen.
Also machen wir Mode.
Und such mal nach Modenschau Bildern von Ann Demeulemester, die hat wie ich finde tolle Männermode(kurze Jacken und dann die Hose in Kniehohen Reiterstiefeln) vorgestellt.
Morgen mach ich wieder Mode!
Sogar meine Kinder finden teilweise Hose in den Stiefeln (bei mir) besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 23:17
In Antwort auf wasswa_12261322

Noch etwas
ich sehe gerade hier über den Beiträgen einen link: Streetstyle Herbst 2010 Die Mode machen Sie! steht dort zu lesen.
Also machen wir Mode.
Und such mal nach Modenschau Bildern von Ann Demeulemester, die hat wie ich finde tolle Männermode(kurze Jacken und dann die Hose in Kniehohen Reiterstiefeln) vorgestellt.
Morgen mach ich wieder Mode!
Sogar meine Kinder finden teilweise Hose in den Stiefeln (bei mir) besser.

Ann D.
ist schon etwas "düster". Du kannst aber gerne auf Versace, Ferragamo, Louis Vuitton etc. ausweichen. Kein Problem.

Übrigens wohne ich in einem 200-Seelen-Dorf und laufe zur Zeit meist mir meinen Zara's (die zwischenzeitlich ausverkauft sind) oder ähnlichen Stiefeln rum. Bis jetzt gab es noch keine negativen Sprüche (außer von ein paar "Spätpubertären", die mich allerdings nicht interessieren).

Hier mal ein Bild von den "Teilen"
http://tinyurl.com/35wr9dq

Und noch kurz am Rande erwähnt: heute war ich so auch in einem Schuhgeschäft in der Umgebung, um nach einem Paar neue Loafer zu schauen. Kommentar des Personals:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2010 um 17:33

Heute
bin ich in brauenen fast Overkneestiefeln im Zug gesessen und kaum jemand hat Noptuz davon genommen oder sich was anmerken lassen, gestern trug ich schwarze gummistiefel mit gestepptem Schaft , laufe also fast immer mit Hosen in den Stiefeln rum, das sehen auch die Nachbarn
nur so zu bestimmten Terminen oder Treffen geh ich dann mit Hose über dem Stiefel

LG Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2010 um 23:41

In manchen Foren
wird deshalb gegen Männer in langen Stiefeln argumentiert, weil das dann zu sehr an die Nazizeit erinnert.
Mag sein, dass das bei den Reiterstiefeln, die doch sehr
Offizierstiefeln der Wehrmacht ähneln der Fall ist.#Das möchten wir hier alle nicht.
Dem könnte man aber begegnen, wenn das restliche Outfit nicht zu uniformartig aussieht, man vlt etwas unkoventionellere Frisuren trägt. usw. meiner Meinung nach muss man nicht zwangläufig das Dritte Reich mit solchen Stiefel assoziieren-
Freilich haben Frauenstiefel meist einen anderen Zuschnitt, viele Modelle sind aber auch für Herren tragbarm sie wirken sicher sogar eleganter und weicher als derbe Männerstiefel.
Muss man ein bisschen schauen, wies einem steht.
Im Gegensatz zu machme anderen hier muss ich aber sagen, dass ich bei einem Mann nie Schuhe oder Stiefel kaufen würde

LG Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 0:01
In Antwort auf michaelh

In manchen Foren
wird deshalb gegen Männer in langen Stiefeln argumentiert, weil das dann zu sehr an die Nazizeit erinnert.
Mag sein, dass das bei den Reiterstiefeln, die doch sehr
Offizierstiefeln der Wehrmacht ähneln der Fall ist.#Das möchten wir hier alle nicht.
Dem könnte man aber begegnen, wenn das restliche Outfit nicht zu uniformartig aussieht, man vlt etwas unkoventionellere Frisuren trägt. usw. meiner Meinung nach muss man nicht zwangläufig das Dritte Reich mit solchen Stiefel assoziieren-
Freilich haben Frauenstiefel meist einen anderen Zuschnitt, viele Modelle sind aber auch für Herren tragbarm sie wirken sicher sogar eleganter und weicher als derbe Männerstiefel.
Muss man ein bisschen schauen, wies einem steht.
Im Gegensatz zu machme anderen hier muss ich aber sagen, dass ich bei einem Mann nie Schuhe oder Stiefel kaufen würde

LG Michi

Ich habe
in meinem Album mal ein paar Fundstücke aus dem WWW zusammengestellt (verlinken war mir zu blöd und geht hier ja auch ohne tynyurl kaum). Kannst ja mal schauen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 14:01
In Antwort auf michaelh

In manchen Foren
wird deshalb gegen Männer in langen Stiefeln argumentiert, weil das dann zu sehr an die Nazizeit erinnert.
Mag sein, dass das bei den Reiterstiefeln, die doch sehr
Offizierstiefeln der Wehrmacht ähneln der Fall ist.#Das möchten wir hier alle nicht.
Dem könnte man aber begegnen, wenn das restliche Outfit nicht zu uniformartig aussieht, man vlt etwas unkoventionellere Frisuren trägt. usw. meiner Meinung nach muss man nicht zwangläufig das Dritte Reich mit solchen Stiefel assoziieren-
Freilich haben Frauenstiefel meist einen anderen Zuschnitt, viele Modelle sind aber auch für Herren tragbarm sie wirken sicher sogar eleganter und weicher als derbe Männerstiefel.
Muss man ein bisschen schauen, wies einem steht.
Im Gegensatz zu machme anderen hier muss ich aber sagen, dass ich bei einem Mann nie Schuhe oder Stiefel kaufen würde

LG Michi

Bedienung und Beratung
Hallo Michi,

ich werde beim Stiefelkauf immer von Damen bedient und beraten. Das finde ich angenehm. Auch hat sich bisher noch keine komprimitierende Situation ergeben.

Gruß Andi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2011 um 17:22

Auch gestiefelt
Hallo Stiefelm,

in diesen Tagen nutze ich das närrische Treiben und begeb' mich in über der Hose getragenen hohen "Damenstiefeln" unters Volk. Die Blockabsätze sind dann schon mal 10 cm hoch. Nur so bekommt Mann ein Gespür, was gut aussieht und tragbar ist.

In netter Begleitung macht das Stöckeln bzw. Stiefeln noch mehr Spaß und trägt zum couragierten Auftritt bei.

Viel Erfolg!

Gruß Andi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2011 um 15:54
In Antwort auf andi134

Auch gestiefelt
Hallo Stiefelm,

in diesen Tagen nutze ich das närrische Treiben und begeb' mich in über der Hose getragenen hohen "Damenstiefeln" unters Volk. Die Blockabsätze sind dann schon mal 10 cm hoch. Nur so bekommt Mann ein Gespür, was gut aussieht und tragbar ist.

In netter Begleitung macht das Stöckeln bzw. Stiefeln noch mehr Spaß und trägt zum couragierten Auftritt bei.

Viel Erfolg!

Gruß Andi

...
Naja wirklich couragiert wäre der Auftritt, würdest Du die Stiefel zu einem (kurzen) Rock mit ner Strumpfhose tragen! Wobei an Karneval selbst dies nicht wirklich mutig wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 17:54

Hallo, ich habe mir voriges Jahr neu Stiefel zugelegt und bin total begeistert davon. Sind so übergangsstiefel und wohne im osten deutschlands. Meine Frau ist nicht so begeistert, aber akzeptiert es, da ich das selbstvertrauen aufbaue, was ich eine zeitlang verloren hatte. Ich merke das mich leute manchmal blöd anschauen, aber ignoriere das ind den meißten ist es egal, kurzer Blick und das wars, hier sind es meist die frauen die verwundert schauen, aber nur wenn sie mit ihren partner sind oder auch manchmal umgedreht. Ich ignoriere das ganz einfach und da ist gut. Guz so, denn frauen kämpfen für gleichberechtigung, und warum sollen es männer nicht auch und vor all in der mode. Selbstvertrauen und eine Art LLMA stimmung ist angebracht und Mann fährt gut mit der Mode. Wurde noch nie angefeindet deswegen. Wünsche viel Glück dir und Anderen!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen