Home / Forum / Fashion & Trends / Mann im Cape?

Mann im Cape?

22. September 2008 um 15:19

Bei einem Ehepaar, mit dem ich sehr gut befreundet bin, hängt der Haussegen schief.
Der Mann hat sich vor einiger Zeit von einer Schneiderin ein Cape (ärmellos mit Armschlitzen; feiner Wollstoff mit dezentem Glencheck-Muster)nähen lassen und trägt das auch. Seine Frau findet das völlig unpassend. Sie meint ein Cape sähe an einem Mann "weibisch" aus. Er findet das gar nicht. Jedenfalls geht sie nicht mit ihm aus, wenn er das Cape anziehen möchte.
Beide haben mich nach meiner Meinung gefragt. Ich möchte mich aber nicht in diese Zwickmühle begeben. Was meint ihr dazu?

mfg

Mehr lesen

23. September 2008 um 19:10

Cape
Hallo jjudi,
vielen Dank für deine Antwort.
Selten sind solche Streitigkeiten nicht kindisch. Für mich ist es etwas dumm, da ich zwischen den beiden entscheiden soll. Das Cape ist sehr elegant. Es sieht eben ungewöhnlich aus, wirkt ein wenig romantisch. Vielleicht ist es für seine Frau neu, dass er sich so schmücken will. Möglicherweise widerspricht sein Cape dem Bild, das sie sich von ihrem Mann gemacht hat.
Dennoch habe ich noch keinen Plan, was ich den beiden sagen soll.
andromeda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 16:04

Cape mit Stil
Meiner Meinung nach ist sein Cape sehr elegant und hat Stil. Es passt gut zu ihm. Allerdings will ich in dem Steit nicht so eindeutig Stellung beziehen. Er kommt auf jeden Fall nicht wie Ludwig 2 daher.

Es scheint sich eine Lösung anzubahnen:
Die Schneiderin beteiligt sich an einer Modenschau der Innung. Sie bat meinen Bekannten, dort sein Cape vorzuführen.
Seiner Frau habe ich vorgeschlagen, auch dorthin zu kommen und "inkognito" zu beobachten, wie die Reaktionen ausfallen.

Ich denke, es ist eher ein Problem seiner Frau. Die empfindet es für sich aber nicht als Problem.
Nach der Modenschau werden wir wohl klüger sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2008 um 18:31

Klar, indios tragen doch alle capes oder?
Hallo Leute,

ja, so sind halt leider viele Frauen - zum Glück nicht alle! "Meiner soll ein richtiger Kerl sein, ich trage Hosen weil die meisten Frauen lieber Hosen tragen. Männer tragen doch keine Röcke, also dürfen die auch nichts tragen, was hier außer Priestern keiner trägt."
Dann blickt mal nach Südamerika, in die Anden - oder auch hier in die Fußgängerzonen, gibt es nicht Männer, die Capes oder Ponchos tragen. Jedem Menschen das Recht auf die Kleidung, die ihm oder ihr gefällt. Oder, wenn Männer in die Hosen gezwungen werden, dann eben auch andersrum: richtige Frauen laufen nicht in Hosen auf, die tragen züchtige, hochgeschlossene, bodenlange Röcke und vergesst nicht die Korsetts, schön eng geschnürt, Wespentaillen kann jede haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 12:27

Erfolgreiche modenschau
Hallo,

am Wochenende fand nun diese Schneiderei-Modenschau statt. Der Mann meiner Freundin zeigt sein Glencheck-Cape.
Dazu kam als Überraschung noch ein Wintercape aus warmem Wollstoff. Meine Freundin saß "inkognito" im Publikum und war von den durchweg positiven Reaktionen der Zuschauerinnen sehr überrascht.
So konnte sie von bewundernden Äußerungen ihrer Nebensitzerinnen berichten. Ebenso fielen Äußerungen wie: "Leider hat mein Mann nicht den Mut dazu..."
Jedenfalls war meine Freundin mächtig stolz auf ihren Mann und hat sich einigermaßen mit seinem Cape "versöhnt". Anschließend sind sie zusammen essen gegangen -er trug natürlich sein Cape!

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2008 um 11:40
In Antwort auf digby_12755569

Klar, indios tragen doch alle capes oder?
Hallo Leute,

ja, so sind halt leider viele Frauen - zum Glück nicht alle! "Meiner soll ein richtiger Kerl sein, ich trage Hosen weil die meisten Frauen lieber Hosen tragen. Männer tragen doch keine Röcke, also dürfen die auch nichts tragen, was hier außer Priestern keiner trägt."
Dann blickt mal nach Südamerika, in die Anden - oder auch hier in die Fußgängerzonen, gibt es nicht Männer, die Capes oder Ponchos tragen. Jedem Menschen das Recht auf die Kleidung, die ihm oder ihr gefällt. Oder, wenn Männer in die Hosen gezwungen werden, dann eben auch andersrum: richtige Frauen laufen nicht in Hosen auf, die tragen züchtige, hochgeschlossene, bodenlange Röcke und vergesst nicht die Korsetts, schön eng geschnürt, Wespentaillen kann jede haben.

Ich trage seit Jahren ein Cape
Hallo liebe Leute!

Es freut mich zu lesen, dass die Frau nun kein Problem mehr hat, mit ihrem Mann und seinem Cape zu gehen.
Ich trage seit Jahren ein Cape. Eigentlich habe ich 2 Capes, 1 so Ponchoartig, wo man seitlich die Hände rausgibt und mit einem Knopf Ärmel andeuten kann, auch Wetterfleck genannt, und aussen 2 Taschen - das andere ist das typische Cape, rundherum geschlossen und vorne seitlich 2 Armdurchgriffe für die Hände, und innen 2 Taschen. Beide sind aus grauem Loden (also als Mann farblich unbedenklich), haben eine Kapuze und sind wadenlang, .

Ich gehe sehr gerne mit den Capes. Lieber gehe ich mit dem Cape mit den Armdurchgriffen, obwohl auch das andere durchaus seinen Reiz hat. Auch meine Frau geht ohne Probleme mit mir, wenn ich mein Cape trage. Ihr gefällt jedoch (Wettterfleck) besser. Sie meint, das steht mir besser.

Unter einem Cape fühlt man sich sehr wohl. Obwohl ich gerne die Hände unter dem Cape trage, werde ich mir demnächst von einer Schneiderin neben den Armdurchgriffen 2 Taschen aussen machen lassen.

Es ist natürlich ganz klar, dass man, wenn man als Mann mit einem Cape geht, auffällt und erstaunt angesehen wird. Bis jetzt habe ich jedeoch noch nie negative Reaktionen gehört.

Auch das Argument einiger meiner Bekannten: Da hat man ja gar keine Bewegungsfreiheit, das ist doch total unpraktisch, kann ich nicht bestätigen. Nach einer gewissen Eingewöhungszeit hat man kein Problem z.B. beim Busfahren, beim Einkaufen, etc.

Da diesen Winter in der Modewelt der Frauen die Capes wieder hochmodern sind (ca. hüftlang) würde ich seiner Frau raten, sich ebenfalls ein Cape zu besorgen, dann sieht sie wie herrlich wohl man sich mit so einem Kleidungstück fühlt und wie elegant es aussieht.

lg Werner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 5:04
In Antwort auf jussuf_12943730

Ich trage seit Jahren ein Cape
Hallo liebe Leute!

Es freut mich zu lesen, dass die Frau nun kein Problem mehr hat, mit ihrem Mann und seinem Cape zu gehen.
Ich trage seit Jahren ein Cape. Eigentlich habe ich 2 Capes, 1 so Ponchoartig, wo man seitlich die Hände rausgibt und mit einem Knopf Ärmel andeuten kann, auch Wetterfleck genannt, und aussen 2 Taschen - das andere ist das typische Cape, rundherum geschlossen und vorne seitlich 2 Armdurchgriffe für die Hände, und innen 2 Taschen. Beide sind aus grauem Loden (also als Mann farblich unbedenklich), haben eine Kapuze und sind wadenlang, .

Ich gehe sehr gerne mit den Capes. Lieber gehe ich mit dem Cape mit den Armdurchgriffen, obwohl auch das andere durchaus seinen Reiz hat. Auch meine Frau geht ohne Probleme mit mir, wenn ich mein Cape trage. Ihr gefällt jedoch (Wettterfleck) besser. Sie meint, das steht mir besser.

Unter einem Cape fühlt man sich sehr wohl. Obwohl ich gerne die Hände unter dem Cape trage, werde ich mir demnächst von einer Schneiderin neben den Armdurchgriffen 2 Taschen aussen machen lassen.

Es ist natürlich ganz klar, dass man, wenn man als Mann mit einem Cape geht, auffällt und erstaunt angesehen wird. Bis jetzt habe ich jedeoch noch nie negative Reaktionen gehört.

Auch das Argument einiger meiner Bekannten: Da hat man ja gar keine Bewegungsfreiheit, das ist doch total unpraktisch, kann ich nicht bestätigen. Nach einer gewissen Eingewöhungszeit hat man kein Problem z.B. beim Busfahren, beim Einkaufen, etc.

Da diesen Winter in der Modewelt der Frauen die Capes wieder hochmodern sind (ca. hüftlang) würde ich seiner Frau raten, sich ebenfalls ein Cape zu besorgen, dann sieht sie wie herrlich wohl man sich mit so einem Kleidungstück fühlt und wie elegant es aussieht.

lg Werner

Noch ein Mann im Cape...
Hallo Werner,
wo hast du deine Capes gekauft?
Sind deine Capes dunkelgrau oder hellgrau?

viele Grüße
Andromeda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 10:08
In Antwort auf tera_12669394

Noch ein Mann im Cape...
Hallo Werner,
wo hast du deine Capes gekauft?
Sind deine Capes dunkelgrau oder hellgrau?

viele Grüße
Andromeda

Bei Joop! werden Männercapes geboten!
Liebe Frauen und Männer!

Wenn man auf www.joop.com/ schaut, sieht man in der neuen Männerkollektion für den MANN 2 schöne Capes (in grau und schwarz), (1. Bild und letztes Bild) ebenso auf News ein Video (1. und letztes Model) davon.

Wieviele Frauen kaufen Ihren Männern nun als Weihnachtsgeschenk ein Cape?

lg Werner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 12:52

Mein Nachbar hat auch so ein Cape!
Hallo,

mein Nachbar hat auch ein Regencape...habe Ihn leider noch nie in dem Teil gesehen ...ist mir nur beim Blumen giesen aufgefallen und interessiert mich seit dem schon sehr...wie sowas aussieht.
Gibt es ja doch eher selten

Grüsse Kirsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2009 um 14:14

Gleichberechtigung
Wir haben die Gleichberechtigung.
Warum sollte der Mann kein Cape oder einen Rock tragen.
Übrigens über Cape habe ich auch schon nachgedacht, da ich demnächst auch Rockträger werde.
Also ihr Frauen:
Wenn ihr eure Männer liebt, dann liebt sie so wie sie sind, auch mit Cape.
Euer Hasso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2009 um 14:39

Mehr Mut
Wir Männer sollten einfach mehr Mut zu was ungewöhnlichem haben. Warum sollen nur die Frauen in Glanz und Eleganz rumlaufen un wir Männer uns nur auf Anzug und Mantel beschränken. Und noch etwas je mehr Männer sich in Extravaganz auf die Straße trauen, um so schneller reagiert die Modeindustrie auf den Wunsch der Männer.
Frisch gewagt ist halb gewonnen
Euer Hasso50

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 22:56

Ich habe auch eins
Hallo,
ich habe mir jetzt von Napapijri ein Daunencape (oder ist das eher ein Poncho?) zoe11 gekauft. Eigentlich sieht es nicht nach Frau aus. Ist eigentlich neutral und wenn man die Hände in den Taschen hat, merkt man es fast nicht.
Was ist eure Meinung?
Railfan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen