Home / Forum / Fashion & Trends / Look für die Uni

Look für die Uni

12. September 2007 um 11:50

Ich bin Anfang 30 und arbeite als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt an einem Uni-Institut, habe jedoch nur eine ganz kleine Stelle - sozusagen ein Minijob. Parallel dazu mache ich noch ein Zweitstudium, da ich ja schon einen ersten Abschluss habe.

Nun das tägliche grosse Problem: what shall I wear?

Den typischen Studenten- Einheitslook mit Jeans und Pulli oder T-Shirt finde ich für mein Alter und meinen Job nicht mehr passend, jedoch möchte ich auch nicht zu sehr auffallen oder total overdressed sein (abgesehen davon, dass der Minijob mir keine Haute Couture ermöglicht). Mein Look sollte professionell und seriös wirken, aber keinesfalls spiessig. Ich will nicht, dass die Erstsemester mir nachsehen und sagen "Kuck mal, die Omma!" , aber meine Chefs sollten auch nicht die Nase rümpfen und sagen "Frau X, bitte ziehen Sie sich zur Präsentation mal schnell um!". Ein Mittelweg zwischen studentisch-lässig und mitarbeitermässig-seriös muss gefunden werden! Figürlich bin ich mit Grösse 38 noch ganz gut dabei, könnte vieles von der aktuellen Mode tragen, aber es sollte eben ein gutes und stimmiges Bild ergeben.

Was meint ihr: kann man eine Jeans mit einer eleganten Bluse tragen? Oder ein lässiges Strickkleid für den Herbst? Oder einen normalen Rock, aber mit Blazer? Ich dachte sogar schon an Kombis wie Hosenanzug + Pulli oder Etuikleid + Bolero/Shrug, aber das ist wohl zu elegant...?

Mehr lesen

12. September 2007 um 15:17

Uni
wie wäre es mit einem blauen Blazer einem schönen Halstuch in Rot und dazu Jeans?
GRUSS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 17:10

Danke,
Ich werde eure Tips umsetzen...

Blau steht mir leider gar nicht, aber die Kombi Jeans+Blazer+schicke Bluse klingt sehr gut, nicht zu overdressed, aber völlig präsentabel. Ich werde dann einen Blazer in Dunkelrot oder Cremeweiss anziehen. Gute Idee, danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 18:28

Warum denn kein Studi-Look?
Verstehe das nicht ganz, warum der lässige Studi-Look dir auf einmal nicht mehr passt. Ich kenne haufenweise Hiwis, die immer noch wie ganz normale Studis rumlaufen. Natürlich gibt's dann auch die ein oder anderen, die sich plötzlich im Anzug präsentieren und einen nur noch von oben herab anschauen. Das ist - zum Glück - aber eher die Ausnahme.

30 ist noch kein Alter. In gut einem Jahr weiß ich ja schließlich, wovon ich spreche.

An deiner Stelle würde ich mir in Bezug auf Kleidung noch meinen Freiraum gönnen. Ich bin bei einer Bank beschäftigt und kann dir sagen, daß die Zeit noch früh genug kommt, in der du dich (mehr oder minder strengen) Kleidungsvorschriften anzupassen hast. In der Bank wird jedenfalls sehr darauf geachtet, sowohl bei Mann als auch bei Frau.

Deshalb meine ich: Bleib' so wie du bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen