Home / Forum / Fashion & Trends / Leggins??!

Leggins??!

26. Juli 2007 um 12:23

kann jem ein paar tipps geben, was man alles mit leggins kombinieren kann!?ich hab mir eine zugelegt (schwarz), und weiss im nachhinein überhaupt nicht, wieso eigentlich *g. ich finde diese leggins und jeans mini- geschichte nämlich ziemlich dämlich...

danke für evt. tipps

sera

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 12:33

..
mir persönlich gefällt die kombi leggins und jeans mini auch nicht gut
ich ziehe meine leggins lieber zu longshirts oder minikleidern an
liebe grüße

Gefällt mir

26. Juli 2007 um 12:42

Ich kombiniere
auch Leggins mit Longshirts, Tuniken und Kleidchen. Dazu einen schönen Gürtel, mal breit, mal schmal, um die Taille oder auf den Hüften. Im Sommer trage ich dazu Ballerinas, im Winter habe ich sie in die Stiefel getragen.

LG

Gefällt mir

26. Juli 2007 um 13:45

Der Skepsis schliesse ich mich an,
obwohl ich schon immer ein Liebhaber schöner, wohlgeformter Beine war.

Wie bei anderen modischen Teilen sollte man - frau - schon darauf schauen, ob ihre Figur Leggings verträgt.

Leggings sind m.E eher ein 'Hosenersatz' denn Stylingmittel, der Unterschied zu Stretchröhren ist ja nicht sehr gross. (Interessant ein Ausflug in die Fünfziger, als die Hosen so eng wurden, dass es heutzutage Leggings sein könnten.)

Aber - das gilt natürlich nur für 'ganze' Leggings.

Insofern finde ich schon, dass zum Beipiel ein langer Blazer gut zu Leggings aussieht, dazu Ballerinas oder Pumps. Gerne auch quasi alle Teile, die so etwas wie 'frackschösschen' darstellen, oder wie bereits gesagt, Tuniken oder gar lange Kleider - mit langem Schlitz.

Gar nicht vertragen sich Leggings m.E. mit dem Freizeitlook wie Sweatshirt, Turnschuhen und Pantoletten, das sieht oft nach 'Putze' aus.

Ganz schlimm wird die Sache dann, wenn die Mode voll zuschlägt - Leggings aus Spitze oder Netz, nur noch Knielang oder 3/4 lang und /oder gar mit Schleifchenapplikation am Saum ... da weiss man dann gar nicht, ob das jetzt als Hose? nö - Strümpfe? nö, hübsche Applikation? nö - oder sonstwas getragen wird. Es sieht oft schlampig aus - auch , wenn darüber vielelicht sogar ein edler Mini getragen wird.

Man muss dann mit allen anderen Gags wirklich sehr vorsichtig und sparsam sein.


Am edelsten tragen sich Leggings immer noch zu Teilen, die den Schoss bedecken und die Leggings sollten wirklich knöchellang sein. dazu doch eher 'stilgerechte' Schuhe, Pumps (nicht zu hoch im Absatz) Ballerinas, Trotteurs u.Ä.


asteus

Gefällt mir

26. Juli 2007 um 14:04
In Antwort auf asteus

Der Skepsis schliesse ich mich an,
obwohl ich schon immer ein Liebhaber schöner, wohlgeformter Beine war.

Wie bei anderen modischen Teilen sollte man - frau - schon darauf schauen, ob ihre Figur Leggings verträgt.

Leggings sind m.E eher ein 'Hosenersatz' denn Stylingmittel, der Unterschied zu Stretchröhren ist ja nicht sehr gross. (Interessant ein Ausflug in die Fünfziger, als die Hosen so eng wurden, dass es heutzutage Leggings sein könnten.)

Aber - das gilt natürlich nur für 'ganze' Leggings.

Insofern finde ich schon, dass zum Beipiel ein langer Blazer gut zu Leggings aussieht, dazu Ballerinas oder Pumps. Gerne auch quasi alle Teile, die so etwas wie 'frackschösschen' darstellen, oder wie bereits gesagt, Tuniken oder gar lange Kleider - mit langem Schlitz.

Gar nicht vertragen sich Leggings m.E. mit dem Freizeitlook wie Sweatshirt, Turnschuhen und Pantoletten, das sieht oft nach 'Putze' aus.

Ganz schlimm wird die Sache dann, wenn die Mode voll zuschlägt - Leggings aus Spitze oder Netz, nur noch Knielang oder 3/4 lang und /oder gar mit Schleifchenapplikation am Saum ... da weiss man dann gar nicht, ob das jetzt als Hose? nö - Strümpfe? nö, hübsche Applikation? nö - oder sonstwas getragen wird. Es sieht oft schlampig aus - auch , wenn darüber vielelicht sogar ein edler Mini getragen wird.

Man muss dann mit allen anderen Gags wirklich sehr vorsichtig und sparsam sein.


Am edelsten tragen sich Leggings immer noch zu Teilen, die den Schoss bedecken und die Leggings sollten wirklich knöchellang sein. dazu doch eher 'stilgerechte' Schuhe, Pumps (nicht zu hoch im Absatz) Ballerinas, Trotteurs u.Ä.


asteus

Asteus
du musst es ja wissen *g...

schon witzig, wie ein mann frauen klamotten- tipps gibt
die langen leggins find ich aber nich so gut. und es ist schon klar, dass man leggins nicht mit turnschuhen anzieht *lol.

es ist schon komisch, dass man am anfang so einer modeerscheinung denkt: "oh nein, was ist denn das? so kann man sich in der öffentlichkeit zeigen??!" und ein wenig später hat man diese klamotten dann selber auch.
als es mit den röhren anfing, fand ich diese furchtbar, und ehe man sich versieht, hat man selber welche *g...

Gefällt mir

26. Juli 2007 um 15:54
In Antwort auf natasa123

..
mir persönlich gefällt die kombi leggins und jeans mini auch nicht gut
ich ziehe meine leggins lieber zu longshirts oder minikleidern an
liebe grüße

Besonders genial...
zu leggings:

1.) schenkelhohe wildleder-boots (flach). vielleicht kennt die einer? die haben oben so einen umschlag, liegen nicht eng an, aber sind quasi ein riesenstiefel. gabs so ende 80er in allen farben...grün,lila,schwarz,natur-wildleder.

2.) stretchröcke! ja. eine leggings pur ist oft ZU "aufreizend"...einfach ein schöner, kurzer stretchrock dazu und das ganze ist aufgepeppt und verhindert ein evtl. "billig-aufreizendes" image.
[URL=http://14.imagevenue.com/.php?image=57717_Yas-minLeBon-VogueUk88AlexChatelain02_122_902lo.jpg][]h-ttp://14.imagevenue.com/loc902/th_57717_YasminLeBon--VogueUk88AlexChatelain02_122_902lo.jpg[/][/URL]

so sahen die aus. nur eine andere farbe würde ich wählen lol. aber so einer zb in pink oder apfelgrün über einer schwarzen leggings hat schon was 8)

Gefällt mir

26. Juli 2007 um 15:58
In Antwort auf soulndeed

Besonders genial...
zu leggings:

1.) schenkelhohe wildleder-boots (flach). vielleicht kennt die einer? die haben oben so einen umschlag, liegen nicht eng an, aber sind quasi ein riesenstiefel. gabs so ende 80er in allen farben...grün,lila,schwarz,natur-wildleder.

2.) stretchröcke! ja. eine leggings pur ist oft ZU "aufreizend"...einfach ein schöner, kurzer stretchrock dazu und das ganze ist aufgepeppt und verhindert ein evtl. "billig-aufreizendes" image.
[URL=http://14.imagevenue.com/.php?image=57717_Yas-minLeBon-VogueUk88AlexChatelain02_122_902lo.jpg][]h-ttp://14.imagevenue.com/loc902/th_57717_YasminLeBon--VogueUk88AlexChatelain02_122_902lo.jpg[/][/URL]

so sahen die aus. nur eine andere farbe würde ich wählen lol. aber so einer zb in pink oder apfelgrün über einer schwarzen leggings hat schon was 8)

2ter versuch...
http://14.imagevenue.com/.php?image=57717_YasminLe-Bon-VogueUk88AlexChatelain02_122_902lo.jpg

Gefällt mir

26. Juli 2007 um 21:53
In Antwort auf sera02

Asteus
du musst es ja wissen *g...

schon witzig, wie ein mann frauen klamotten- tipps gibt
die langen leggins find ich aber nich so gut. und es ist schon klar, dass man leggins nicht mit turnschuhen anzieht *lol.

es ist schon komisch, dass man am anfang so einer modeerscheinung denkt: "oh nein, was ist denn das? so kann man sich in der öffentlichkeit zeigen??!" und ein wenig später hat man diese klamotten dann selber auch.
als es mit den röhren anfing, fand ich diese furchtbar, und ehe man sich versieht, hat man selber welche *g...

Tja, sera02,
das ist wie mit allem --- nach dem anfänglichen Entsetzen kommt die Hype -- und dann kommt die Skepsis. Nach der Ernüchterung kehrt das Urteilsvermögen zurück - falls nicht in Bausch und Bogen alles zum Fenster rausgeworfen wird, was älter als ein halbes Jahr ist.

Eine schöne Analogie dazu sind Filme. Erst total angesagt, dann zehnmal gesehen, dann erst mal nicht mehr gesehen und nach der 'Beruhigung' dann wieder gesehen. Und da fällt einem dann so allerhand auf, wovon man im Nachhinein nicht glauben kann, dass einem das selbst mal gefallen hat.


Bei guter Mode ist es wie bei guten Filmen: Die Dialoge werden auch bein 100sten mal nicht albern oder hilflos, die Effekte - falls überhaupt - sind so sparsam eingesetzt, das sie einem nicht auf den Keks gehen ... und schon hat man einen Freund für immer.

Wobei es bei der Mode leider so ist, dass man nur ein Wort aussprechen muss und alle Fashion Victims laufen, was das Zeug hält - auch, wenn die Aussage gar nicht haltbar wäre:
Altbacken.

Kritische Tage.

asteus

Gefällt mir

28. Juli 2007 um 22:05

Hiho
Mittlerweile gehen auch mir die Leggins unter Minis, Shorts etc. echt mal auf den Keks.
Süß finde ich sie aber zu einem etwas längerem vllt. grauem Babydoll(H&M)und dazu ein paar süßen Ballerinas und eine XXL-Bag.
Lieben Gruß

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen