Home / Forum / Fashion & Trends / Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ?

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ?

15. Januar 2017 um 18:54

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


Mehr lesen

15. Januar 2017 um 19:15

....ja, wieso denn nicht? Für Männer gibt es ohnehin wenig Langschaftstiefel.So was hier sieht doch sehr edel und schön aus. Dazu eine braune Wlldlederjeans und ein schöner Pullover   http://www.tedandmuffy.com/de/damenstiefel/kniehohe-stiefel/hellbraunes-leder/marvel/TMB8177.html?dwvar_TMB8177_color=38 .Wieso sollte das zu weiblich aussehen?? Mann darf nur keine allzu großen Füße haben, bei vielen Modellen ist bei Gr. 43 meistens Schluss.....

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2017 um 7:28
In Antwort auf carina919

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


 

Hey
könnte mir auch vorstellen langschaft Stiefel mal zu tragen
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 12:14

Natürlich können Männer auch Stiefel mit einem langen Schaft tragen. Ich selbst trage solche ab und an und auch mal Overknees (alle mit mindestens 12 cm Absatz). Meine Schuhgröße beträgt zwar Gr.46 aber es gibt kein Problem solche im Internet zu kaufen, besonders bei Ebay und die Preise sind auch nicht unerschwinglich.
Ob sie zu weiblich Aussehen liegt im Auge des Betrachters, ich finde diesen Anblick jedenfalls sehr schön, egal ob bei mir oder bei anderen (Frau/Mann).

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 17:27
In Antwort auf carina919

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


 

...aus dem Geschäft nach Hause ganz sicher!....grins!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 18:46
In Antwort auf tvpamela

Natürlich können Männer auch Stiefel mit einem langen Schaft tragen. Ich selbst trage solche ab und an und auch mal Overknees (alle mit mindestens 12 cm Absatz). Meine Schuhgröße beträgt zwar Gr.46 aber es gibt kein Problem solche im Internet zu kaufen, besonders bei Ebay und die Preise sind auch nicht unerschwinglich.
Ob sie zu weiblich Aussehen liegt im Auge des Betrachters, ich finde diesen Anblick jedenfalls sehr schön, egal ob bei mir oder bei anderen (Frau/Mann).

Ich möchte nur flache Stiefeln tragen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2017 um 18:14
In Antwort auf carina919

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


 

Wenn der Mann Stiefel in seiner passenden Größe findet kann und darf er auch Stiefel mit hohem Schaft tragen .
Wer schreibt es eigentlich vor , welches Männer - und welches Frauenstiefel sind ?

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 16:40
In Antwort auf carina919

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


 

Nee, da flieg ich auf die Schnauze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 18:32

Ich trage Damenstiefel als Mann mit flachem Absatz unter einer Jeans!

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 19:24
In Antwort auf hansjakobg1

Nee, da flieg ich auf die Schnauze

Ich als Mann trage nur Damenstiefel mit flachem Absatz über der Jeans!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 19:34
In Antwort auf hansjakobg1

Nee, da flieg ich auf die Schnauze

wegen der Schafthöhe?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 19:46
In Antwort auf nochsoeiner

wegen der Schafthöhe?

Nein weich ich das besser darin laufen kann .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2018 um 11:44

In den USA, Mexiko und Kanada gibt es viele Männer, die kniehohe oder Hüfthohe Stiefel tragen. In Europa waren Reitstiefel lange Zeit in Mode auch bei Männern. Durch den Militarismus in Deutschland bis 1945 in Ostdeutschland bis 1990 gehörten Langschaftstiefel zur Uniform und sind seit dem bei Männern etwas verpönt. In den 1970er Jahren gehörten Langschaftstiefel mit Blockabsatz oder Plateau auch zur Männermode.
Kniehohe Western oder Roperstiefel finde ich vom Tragekomfort recht gut. Ich lasse mir eine Stiefel in Grösse 50 für etwa 350 € Massanfertigen und zwar bei Miguel Jones in Mexiko.
Der Eigenimport aus dem nicht EU Ausland ist für mich kein Hindernis.
In Frankreich gibt es auch einen Stiefelhersteller für Männer Langschaftstiefel der ist aber etwas hochpreisig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2018 um 13:17
In Antwort auf carina919

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


 

Klar geht das: Lies mal hier ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2018 um 13:14
In Antwort auf carina919

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


 

...aber na klar können Männer den Einkauf tragen!
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2018 um 7:18
In Antwort auf lilo533

...aber na klar können Männer den Einkauf tragen!
 

Das machen wir ja auch gerne.😜 Besonders wenn es Stiefel sind.😀 Aber ich glaube hier geht es um ein anderes Thema.😜

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2018 um 13:04

..., das denke ich eigentlich auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 15:45

Ich trage auch als Mann Stiefel mit 7 cm Absatz und finde die sind sehr bequem, allerdings unter einer Jeans.  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2018 um 22:55

Was bitte spricht denn dagegen, das zu tragen, was dir selbst gefällt? Stell dir vor, du lernst jemanden kennen, und dann stellt sich heraus, dass ihm oder ihr das, das was du sowieso lieber tragen würdest, besser gefallen würde, du aber, weil es der "Norm" entspricht, etwas komplett langweiliges anhast. Du würdest dich unendlich ärgern, oder?

Vielleicht bin ich mangels eigenem Fernseher etwas weniger indoktriniert von irgend welchen Kleidungsnormen, ich trage seit Jahren winters kniehohe Stiefel, zuerst war ich auch etwas unsicher, ob "man" so etwas trägt, teilweise habe ich sie auch unter der Hose versteckt. Manche finden sogar, dass "das gar nicht geht", sogar ein "bist du jetzt 'auf der anderen Seite?' " habe ich bekommen, aber das positive Feedback überwiegt eindeutig. Manchmal bleiben Frauen auf der Straße stehen, um mir Komplimente zu machen. Die meisten scheint es aber ohnehin nicht zu interessieren. Das glaubt man wahrscheinlich nur, wenn man zu denen gehört, die über solche Dinge nachdenken. Ich würde sagen, 85% interessiert es gar nicht, 5% gehören zu den "geht gar nicht" und 10% sind hin und weg. Und für die 10% tust du es! Ganz nebenbei: die 5% scheinen Stiefel auch an Frauen nicht zu mögen. Jeder hat halt seinen Geschmack. Also für mich gibt es jetzt nichts normaleres, es sollte aber eine einigermaßen enge und dunkle Hose oder Jeans dazu sein. Wenn die Hose über dem Schaft große Falten wirft, erinnert es (mich zumindest) wirklich an eine ehemalige Uniform, aber das ist ja auch schon wieder Geschmackssache. Warum sollte man auf schöne Stiefel verzichten, während es völlig akzeptiert ist, mit einem offensichtlich billigen Kleiderbauer-Anorak, einer Un-Hose und billigen, aber bequemen Schuhen herumzulaufen? Nichts gegen billige und bequeme Sachen, aber da denke ich mir immer lächerlich, über Stiefel überhaupt nachzudenken. Abgesehen vom Look geben sie einfach ein sicheres Gefühl, sie schützen im Winter wunderbar vor Kälte und Nässe.

Es gibt aber durchaus Stiefel mit langem Schaft für Männer, z.B.: http://stiefel-laden.de/ oder https://www.fernandoberlinboots.com/. Bei Amazon wird man auch immer wieder fündig und früher gab es auch bei Zalando ein paar Paar, aber offenbar setzt sich diese Mode nur sehr zögerlich durch. Je nach Geschmack kann man es auch mit den Begriffen Bikerstiefel, Reitstiefel oder ungarische Jagdstiefel probieren. Oder wie schon vorgeschlagen, bei den Damenstiefel umsehen. Es gibt auch Shops mit Übergrößen, wie https://www.schuh-kauffmann.de , Deichmann, und einige mehr.

Wenn man mich nach Rat fragt: Ich würde in einen Maßstiefel, z.B. bei Fernandoberlinboots investieren (obwohl ich keine Werbung machen möchte), weil es unwahrscheinlich ist, dass Fußlänge, Schaftweite und -höhe zufällig gleichzeitig perfekt passen. Denn während bei Frauen jeder Schuh spätestens einer Saison wieder out ist und somit nicht zu teuer sein darf, freunden sich Männer mit einem guten Schuh erst mit der Zeit so richtig an - vorausgesetzt, dass er gut passt. Da muss man zwar etwas in die Tasche greifen, aber gemessen daran, wie lange man damit Freude hat, ein vergleichsweise geringer Preis.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2018 um 16:16
In Antwort auf alex45

Was bitte spricht denn dagegen, das zu tragen, was dir selbst gefällt? Stell dir vor, du lernst jemanden kennen, und dann stellt sich heraus, dass ihm oder ihr das, das was du sowieso lieber tragen würdest, besser gefallen würde, du aber, weil es der "Norm" entspricht, etwas komplett langweiliges anhast. Du würdest dich unendlich ärgern, oder?

Vielleicht bin ich mangels eigenem Fernseher etwas weniger indoktriniert von irgend welchen Kleidungsnormen, ich trage seit Jahren winters kniehohe Stiefel, zuerst war ich auch etwas unsicher, ob "man" so etwas trägt, teilweise habe ich sie auch unter der Hose versteckt. Manche finden sogar, dass "das gar nicht geht", sogar ein "bist du jetzt 'auf der anderen Seite?' " habe ich bekommen, aber das positive Feedback überwiegt eindeutig. Manchmal bleiben Frauen auf der Straße stehen, um mir Komplimente zu machen. Die meisten scheint es aber ohnehin nicht zu interessieren. Das glaubt man wahrscheinlich nur, wenn man zu denen gehört, die über solche Dinge nachdenken. Ich würde sagen, 85% interessiert es gar nicht, 5% gehören zu den "geht gar nicht" und 10% sind hin und weg. Und für die 10% tust du es! Ganz nebenbei: die 5% scheinen Stiefel auch an Frauen nicht zu mögen. Jeder hat halt seinen Geschmack. Also für mich gibt es jetzt nichts normaleres, es sollte aber eine einigermaßen enge und dunkle Hose oder Jeans dazu sein. Wenn die Hose über dem Schaft große Falten wirft, erinnert es (mich zumindest) wirklich an eine ehemalige Uniform, aber das ist ja auch schon wieder Geschmackssache. Warum sollte man auf schöne Stiefel verzichten, während es völlig akzeptiert ist, mit einem offensichtlich billigen Kleiderbauer-Anorak, einer Un-Hose und billigen, aber bequemen Schuhen herumzulaufen? Nichts gegen billige und bequeme Sachen, aber da denke ich mir immer lächerlich, über Stiefel überhaupt nachzudenken. Abgesehen vom Look geben sie einfach ein sicheres Gefühl, sie schützen im Winter wunderbar vor Kälte und Nässe.

Es gibt aber durchaus Stiefel mit langem Schaft für Männer, z.B.: http://stiefel-laden.de/ oder https://www.fernandoberlinboots.com/. Bei Amazon wird man auch immer wieder fündig und früher gab es auch bei Zalando ein paar Paar, aber offenbar setzt sich diese Mode nur sehr zögerlich durch. Je nach Geschmack kann man es auch mit den Begriffen Bikerstiefel, Reitstiefel oder ungarische Jagdstiefel probieren. Oder wie schon vorgeschlagen, bei den Damenstiefel umsehen. Es gibt auch Shops mit Übergrößen, wie https://www.schuh-kauffmann.de , Deichmann, und einige mehr.

Wenn man mich nach Rat fragt: Ich würde in einen Maßstiefel, z.B. bei Fernandoberlinboots investieren (obwohl ich keine Werbung machen möchte), weil es unwahrscheinlich ist, dass Fußlänge, Schaftweite und -höhe zufällig gleichzeitig perfekt passen. Denn während bei Frauen jeder Schuh spätestens einer Saison wieder out ist und somit nicht zu teuer sein darf, freunden sich Männer mit einem guten Schuh erst mit der Zeit so richtig an - vorausgesetzt, dass er gut passt. Da muss man zwar etwas in die Tasche greifen, aber gemessen daran, wie lange man damit Freude hat, ein vergleichsweise geringer Preis.

Ich trage nicht nur Stiefel mit Absatz sondern auch Stiefeletten, Schnürschuhe und Hochfrontpumps alles so um 7-8cm Absatz. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2018 um 17:13
In Antwort auf willi63

Ich trage nicht nur Stiefel mit Absatz sondern auch Stiefeletten, Schnürschuhe und Hochfrontpumps alles so um 7-8cm Absatz. 

Das probiere ich auch mal. Aber wo bekommst du die her? Was ich bei den Herrengrößen finde, ist immer gleich in der Fetisch-Ecke. Z.B. Lackoverknees mit Himmelhohen Pfennig-Absätzen oder so was erregen ja selbst bei Frauen schon Aufmerksamkeit. Normale Stiefel oder Stiefeletten mit 7-8cm Blockabsatz, in goßen Größen sind eine Marktlücke, oder? Aber ich halte mal die Augen offen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2018 um 11:08
In Antwort auf lilo533

...aus dem Geschäft nach Hause ganz sicher!....grins!

und wieder eine super Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar um 11:13
In Antwort auf tvpamela

Natürlich können Männer auch Stiefel mit einem langen Schaft tragen. Ich selbst trage solche ab und an und auch mal Overknees (alle mit mindestens 12 cm Absatz). Meine Schuhgröße beträgt zwar Gr.46 aber es gibt kein Problem solche im Internet zu kaufen, besonders bei Ebay und die Preise sind auch nicht unerschwinglich.
Ob sie zu weiblich Aussehen liegt im Auge des Betrachters, ich finde diesen Anblick jedenfalls sehr schön, egal ob bei mir oder bei anderen (Frau/Mann).

absolut, bin voll Deiner Meinung. Ich gehöre auch zu denen, die gern Overknee-Stiefel mit Plateau und hohen Absätzen trägt. Was andere denken, ist mir dabei ziemlich egal. Ich selbst fühle mich immer sehr geil darin. Und viele Blicke zieht es allemal an...

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 0:49
In Antwort auf carina919

Können Männer eigentlich auch Damen Stiefeln tragen ? Ich meine Stiefeln mit einer Schaft Länge von 46 cm tragen . Oder sehen solche Stiefeln zu Weiblich aus an einen Mann ?


 

Stiefel mit langen Schäften sind einfach geil. Frauen aber auch Männer können sie gar nicht oft genug tragen. Also einfach machen!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 11:43

Meine neuen Stiefel die ich als Mann trage mit 7cm Absatz sind mega bequem und gefüttert. Die Hose stecke ich in die Stiefel und habe bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 16:01

 Geile Stiefel!!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 11:02
In Antwort auf alex45

Was bitte spricht denn dagegen, das zu tragen, was dir selbst gefällt? Stell dir vor, du lernst jemanden kennen, und dann stellt sich heraus, dass ihm oder ihr das, das was du sowieso lieber tragen würdest, besser gefallen würde, du aber, weil es der "Norm" entspricht, etwas komplett langweiliges anhast. Du würdest dich unendlich ärgern, oder?

Vielleicht bin ich mangels eigenem Fernseher etwas weniger indoktriniert von irgend welchen Kleidungsnormen, ich trage seit Jahren winters kniehohe Stiefel, zuerst war ich auch etwas unsicher, ob "man" so etwas trägt, teilweise habe ich sie auch unter der Hose versteckt. Manche finden sogar, dass "das gar nicht geht", sogar ein "bist du jetzt 'auf der anderen Seite?' " habe ich bekommen, aber das positive Feedback überwiegt eindeutig. Manchmal bleiben Frauen auf der Straße stehen, um mir Komplimente zu machen. Die meisten scheint es aber ohnehin nicht zu interessieren. Das glaubt man wahrscheinlich nur, wenn man zu denen gehört, die über solche Dinge nachdenken. Ich würde sagen, 85% interessiert es gar nicht, 5% gehören zu den "geht gar nicht" und 10% sind hin und weg. Und für die 10% tust du es! Ganz nebenbei: die 5% scheinen Stiefel auch an Frauen nicht zu mögen. Jeder hat halt seinen Geschmack. Also für mich gibt es jetzt nichts normaleres, es sollte aber eine einigermaßen enge und dunkle Hose oder Jeans dazu sein. Wenn die Hose über dem Schaft große Falten wirft, erinnert es (mich zumindest) wirklich an eine ehemalige Uniform, aber das ist ja auch schon wieder Geschmackssache. Warum sollte man auf schöne Stiefel verzichten, während es völlig akzeptiert ist, mit einem offensichtlich billigen Kleiderbauer-Anorak, einer Un-Hose und billigen, aber bequemen Schuhen herumzulaufen? Nichts gegen billige und bequeme Sachen, aber da denke ich mir immer lächerlich, über Stiefel überhaupt nachzudenken. Abgesehen vom Look geben sie einfach ein sicheres Gefühl, sie schützen im Winter wunderbar vor Kälte und Nässe.

Es gibt aber durchaus Stiefel mit langem Schaft für Männer, z.B.: http://stiefel-laden.de/ oder https://www.fernandoberlinboots.com/. Bei Amazon wird man auch immer wieder fündig und früher gab es auch bei Zalando ein paar Paar, aber offenbar setzt sich diese Mode nur sehr zögerlich durch. Je nach Geschmack kann man es auch mit den Begriffen Bikerstiefel, Reitstiefel oder ungarische Jagdstiefel probieren. Oder wie schon vorgeschlagen, bei den Damenstiefel umsehen. Es gibt auch Shops mit Übergrößen, wie https://www.schuh-kauffmann.de , Deichmann, und einige mehr.

Wenn man mich nach Rat fragt: Ich würde in einen Maßstiefel, z.B. bei Fernandoberlinboots investieren (obwohl ich keine Werbung machen möchte), weil es unwahrscheinlich ist, dass Fußlänge, Schaftweite und -höhe zufällig gleichzeitig perfekt passen. Denn während bei Frauen jeder Schuh spätestens einer Saison wieder out ist und somit nicht zu teuer sein darf, freunden sich Männer mit einem guten Schuh erst mit der Zeit so richtig an - vorausgesetzt, dass er gut passt. Da muss man zwar etwas in die Tasche greifen, aber gemessen daran, wie lange man damit Freude hat, ein vergleichsweise geringer Preis.

Es gibt auch andere Shops, die super Stiefel herstellen. Ich habe mir bei Ebay im shop cowboybootsusa super Stiefel machen lassen. 55,88 Zentimeter Schafthöhe mit einem Absatz von 12,7 Zentimeter i kirschrotem Lackleder. Die sind echt der Hammer und eine Massanfertigung. Und günstiger als Sendra boots von der Stange. Sehr zu empfehlen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen