Home / Forum / Fashion & Trends / Kleine Diskussion zu Typen mit weiblichem Klamottentick

Kleine Diskussion zu Typen mit weiblichem Klamottentick

15. Juni 2018 um 18:15

Gofeminin ist ein Forum für Frauen, klar... verstanden. Mitlesen und angemeldet sind nicht ohne Grund auch ganz viele des männlichen Geschlechts. Deshalb frage ich einfach mal nach diesem Thema frei raus. Schliesslich hat es ja was mit Weiblichkeit zu tun.
Hier: Klamotten. Kleidung die vom Hersteller jedenfalls für Frauen vorgesehen ist. Aus verschiedensten Gründen aber doch z.T. von Männern getragen.
Immer mal wieder diskutiert. Nun, nach so vielen Jahren würde ich gern mal hören, was sich bei euch etabliert hat.
Ich freue mich über jede Art von Beitrag, gern kann auch meine "Schablone" genommen werden, nach welcher ich natürlich auch gleich antworten will.
Ziel ist eigentlich nur zu wissen, ob sich gesellschaftlich was getan hat seit früher. Ich denke klar ja, aber würde gern eure Aussagen dazu hören.

Wenn ihr mögt, hier die Schablone. Ihr könnt aber natürlich auch gern frei antworten.

Alter:

Was für nicht-männliche Kleidungsstücke hab ich:

Davon trage ich im Alltag häufig:

Davon trage ich im Alltag seltener:

Davon trage ich nur privat:

Meine Partnerin weiß davon / und steht wie dazu:

Meine Familie weiß davon:

Folgende weitere Damenkleidung möchte ich noch kaufen:

Folgende weitere Damenkleidung möchte ich künftig öffentlich oder häufiger öffentlich tragen:

Kleidung aus der Herrenabteilung die ich ähnlich solcher Sachen doch noch dazu finden konnte ohne auf Damenkleidung zurückgreifen zu müssen:

Aus welchem Grund ich solche Sachen trage:

Wieviel Geld ich schon für solche Sachen ausgegeben habe.

Was in der Herrenabteilung unbedingt verstärkt angeboten werden sollte:

Mehr lesen

15. Juni 2018 um 19:01

Alter: 34 - hetero

Was für nicht-männliche Kleidungsstücke hab ich:
Jeans low rise/skinny fit, regular rise/straight und welche mit Schlag,  lockere Shorts, Kunstlederhosen mit Schlag, Strapsstrümpfe, Corsage, Korsett, sportliche Stiefel ohne Absatz, Stiefel mit Absatz

Davon trage ich im Alltag häufig:
Jeans, Shorts, Stiefel

Davon trage ich im Alltag seltener:
Kunstlederhosen, Korsett, Corsage, Strapsstrümpfe

Davon trage ich nur privat:
Stiefel mit Absatz

Meine Partnerin weiß davon / und steht wie dazu:
Weiss davon, und bewertet es neutral.

Meine Familie weiß davon:
nein

Folgende weitere Damenkleidung möchte ich noch kaufen:
eine Lederjacke, weitere Stiefel, weitere Kunstlederhosen vorallem eng geschnittene, weitere Jeans vorallem low rise/skinny und vielleicht auch extra low/superskinny

Folgende weitere Damenkleidung möchte ich künftig öffentlich oder häufiger öffentlich tragen: 
ganz klar Kunstlederhosen

Kleidung aus der Herrenabteilung die ich ähnlich solcher Sachen doch noch dazu finden konnte ohne auf Damenkleidung zurückgreifen zu müssen:
Strings und ne PVC-Jeans

Aus welchem Grund ich solche Sachen trage:
weils Spass macht, aber auch weil ichs anregend finde, und auch weil es sich irgendwie gut anfühlt. Ausserdem finde ich es ganz gut wenn man ganz normale Typen in Kunstlederhosen sieht.

Wieviel Geld ich schon für solche Sachen ausgegeben habe: viel zu viel, vielleicht 3tsd Euro, weil man x-mal falsch kauft. Vorallem über ebay und co. Deshalb werde ich nächsten Herbst direkt bei h&m in die Damenabteilung gehen und anprobieren. Ganz viele Sachen habe ich auch nicht mehr, weil sie einfach abgetragen waren (vorallem Stiefel, Kunstlederhosen, Corsagen, Strapsstrümpfe, Strings), oder weiter verkauft wenns nicht passte.

Was in der Herrenabteilung unbedingt verstärkt angeboten werden sollte:
wadenhohe und kniehohe Stiefel ohne Absatz in sportlicher Optik. mehr Kunstlederhosen.





Ich habe Stiefel von Boras und Mustang, sind mit Schnürung und Reissverschluss. Die ziehe ich im Winter täglich an. Die trage ich natürlich unter der Hose. Nicht gleich übertreiben. Obwohl ich schon überlegt habe die über ner skinny-Jeans anzuziehen. Die Miss Sixty J-Lot skinny Jeans und eine Miss Sixty Tommy Kunstlederhose trage ich immer mit String drunter, ne Shorts passt da einfach nicht. Miss Sixty Tommy Jeans sind sowieso ganz regulär tragbar, ist ja bekannt und bei vielen Männern beliebt. Corsage/Korsett und Strapsstrümpfe ist nochmal was ganz besonderes, trage ich oft nur mal daheim, aber unter im Herbst/Winter auch gern mal im Alltag drunter, zu ner straight-Jeans und unter nem Pulli oder manchmal auch 'pur' nur mit ner Jacke drüber. Das ist aber nix was ich in Zukunft ausbauen will. Was ich mir wünsche, wären mehr Kunstlederhosen in der Herrenabteilung. Die bei H&M waren so schnell ausverkauft, dass meine Grösse leider nicht mehr zu bekommen war. Das lässt ja hoffen. Ansonsten werde ich meine nächsten Kunstlederhosen im straight und skinny Schnitt zwangsläufig in der Damenabteilung kaufen müssen.


LG Andi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Halterlose bzw. Strapse
Von: donnadonna
neu
7. Juni 2018 um 13:42
Welche Lederjacke ist das
Von: torsten1-4
neu
5. Juni 2018 um 18:19
Teste die neusten Trends!
experts-club