Forum / Fashion & Trends

Kleidungsstil wegen Freundeskreis ändern?

Letzte Nachricht: 7:12
01.03.21 um 20:14

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

Mehr lesen

02.03.21 um 8:09

Sag Deiner "Freundin", wenn ihr Dein Stil nicht gefällt, soll sie sich zum Teufel scheren. Es ist DEIN Stil, und daran hat niemand daran rumzumäkeln.

Bei solchen abfälligen Kommentaren ist bei mir jedenfalls ganz schnell Ende im Gelände!

1 -Gefällt mir

02.03.21 um 8:14
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

Hi Xenia
lass dich nicht verbiegen .....dein klassischer Kleidungsstil gefällt nicht jedem .
ich finde es toll wenn Frauen sich klassisch elegant kleiden 
LG Tom 

1 -Gefällt mir

02.03.21 um 11:34
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

Mehr Rücksicht ist besser, als immer nur den A....n machen.

Gefällt mir

02.03.21 um 13:49
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

Vielleicht wirkt fühlt sie sich in deiner Umgebung wie ein Mauberblümchen, da du durch deinen Stilbewussten Look ein Higucker bist. Du solltest dich aber nicht für sie ändern, sondern genau das tragen was dir gefällt!

Vielleicht sprecht ihr drüber warum genau sie das gesagt hat? Als echte Freundin sagt man sowas nicht - außer du hättest dich jetzt aus dem nichts so "augebrezelt". Da sie dich so kennt, sollte das aber kein Problem darstellen... Vielleicht braucht sie auch einfach mal modetipps von Dir 

Gefällt mir

02.03.21 um 14:38

Deine Freundin kann Dir klar und deutlich ihre Meinung und Ansicht mitteilen. OFFENE Kommunikation - sowas erwarte ich von Freunden!!  genauso sollte sie allerdings  auch DEINE Antwort akzeptieren und respektieren. Wenn das Dein Kleidungsstil ist, ist das so....Punkt !!  wenn sie sich nicht aufbrezelt, akzeptierst Du das ja schließlich auch und nur weil sie sich nicht aufbrezelt, müssen es andere ja nicht genauso machen !!

Gefällt mir

02.03.21 um 15:58
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

Also grundsätzlich finde ich es ja gut, wenn Deine Freundin Dir auch offen die Meinung sagt.  Das macht eine wirklich gute Freundin für mich auch aus.  Aber dabei kommt es auf den Tonfall an.

"Kommt damit nicht klar", "nicht so ne Show machen", "aufbrezeln" finde ich, die Wortwahl betreffend, auch nicht so angemessen.  Aber vielleicht ist ja was dran.

Zu Deinem Stil:  Es ist ganz klar Dein Stil und Deine Entscheidung, womit Du Dich wohl fühlst.  Aber Du kannst ja auch mal versuchen, Dich mit Deinem Stil mit den Augen anderer zu sehen, wie Du auf andere wirkst.  Vielleicht kommt das etwas aufgebrezelt rüber und vielleicht ist es das, was Deine Freundin sagen will.  Wenn es so ist und Du diese Wirkung magst, ist ja auch alles gut und dann sollte Deine Freundin, wie alle anderen auch, Dich so akzeptieren.

Je nach Lust und Laune trage ich auch mal sehr elegante Heels (wohl nicht so in Deiner Preisklasse ) oder Overknees mit enger Jeans und Blazer oder Lederrock oder so.  Aber mir ist es wichtig, eben trotzdem nicht zu aufgebrezelt rüberzukommen, also trotzdem noch natürlich, auf dem Boden, nahbar.  Da kann der Blick einer Freundin auch hilfreich sein, finde ich.

Aber zur letzten Frage, Kleidungsstil anpassen, wenn Du Dich mit ihr triffst:  Ganz klar nein.  Das wäre ja sich selbst verbiegen nach einem anderen Geschmack.

Ich hoffe, das hilft Dir etwas oder gibt Dir neue Gedanken.

LG Julia

1 -Gefällt mir

03.03.21 um 10:28

Ich finde deinen Kleidungsstil absolut Klasse und Top. Auch in deiner Freizeit. 
Dich Ihr anpassen... Denke nein - Warum?

Allerdings sollte meiner Freundin es eher herzlich egal sein was ich anziehe. 

Anders Beispiel: Ihr geht ein Eisessen - Sie Erdbeere - Sagts Du Ihr  - Warum Erdbeere - Nihm doch Schokolade? 
 

1 -Gefällt mir

03.03.21 um 10:47
In Antwort auf

Ich finde deinen Kleidungsstil absolut Klasse und Top. Auch in deiner Freizeit. 
Dich Ihr anpassen... Denke nein - Warum?

Allerdings sollte meiner Freundin es eher herzlich egal sein was ich anziehe. 

Anders Beispiel: Ihr geht ein Eisessen - Sie Erdbeere - Sagts Du Ihr  - Warum Erdbeere - Nihm doch Schokolade? 
 

Schönes Beispiel mit dem Eisessen, gefällt mir .

Aber einer (guten) Freundin muss es nicht egal sein, was ich anziehe.  Im Gegenteil, auf ihre Meinung lege ich auch mal (nicht immer) Wert, und frage auch schonmal danach.  Wenn ich mal komplett daneben liege für eine bestimmte Situation, darf sie mir auch gerne einen ungefragten Hinweis geben.

Es sollte jedoch nicht so rüberkommen, dass sie mir sagt, was ich anzuziehen habe, und schon gar nicht muss ich mir nach ihr richten.

Die Freundin darf mir auch gerne sagen, was sie am Schokoladeneis so mag, während ich Erdbeer esse, sie darf mich ja auch mal von ihrem probieren lassen, aber ich entscheide weiter, was ich beim nächsten Mal bestelle.

LG Julia

1 -Gefällt mir

03.03.21 um 11:24
In Antwort auf

Schönes Beispiel mit dem Eisessen, gefällt mir .

Aber einer (guten) Freundin muss es nicht egal sein, was ich anziehe.  Im Gegenteil, auf ihre Meinung lege ich auch mal (nicht immer) Wert, und frage auch schonmal danach.  Wenn ich mal komplett daneben liege für eine bestimmte Situation, darf sie mir auch gerne einen ungefragten Hinweis geben.

Es sollte jedoch nicht so rüberkommen, dass sie mir sagt, was ich anzuziehen habe, und schon gar nicht muss ich mir nach ihr richten.

Die Freundin darf mir auch gerne sagen, was sie am Schokoladeneis so mag, während ich Erdbeer esse, sie darf mich ja auch mal von ihrem probieren lassen, aber ich entscheide weiter, was ich beim nächsten Mal bestelle.

LG Julia

In einer guten - richtigen und offenen Freundschaft sollte es doch nicht um gegenseitige oder hier einseitige "Belehrungen" über Mode gehen.
Klar darf man sich Tipps geben. 
Liegen solche, vielleicht gut gemeinten "Ratschläge" nur dadran, das viele nur Ihre Meinung - Geschmack an Mode, gelten lassen? 

Gefällt mir

03.03.21 um 12:46
In Antwort auf

Sag Deiner "Freundin", wenn ihr Dein Stil nicht gefällt, soll sie sich zum Teufel scheren. Es ist DEIN Stil, und daran hat niemand daran rumzumäkeln.

Bei solchen abfälligen Kommentaren ist bei mir jedenfalls ganz schnell Ende im Gelände!

Als ein "potenzieller Adressat" Deines privat auch "etwas sexier" ausfallenden Stils, kann ich mich hier nur anschließen!
Ich finde es durchaus sehr attraktiv, wenn "sie" nicht nur in zerrupften Hosen ("früher" - aber da ging es uns noch nicht so gut, wurden "Klamotten" nicht 2-3x pro Jahr neu gekauft, sondern "aufgetragen" - wären DIE tatsächlich vielleicht als Putzlappen o.ä. verwendet worden), Turnschuhen und auch sonst eher "nachlässig" daherkommt.
Insofern möchte ich DIR grundsätzlich erst einmal ein GROSSES KOMPLIMENT für Deinen elegant-femininen Stil machen!
Einzig die "Block-Heels" sind nicht mein Fall, zerstören sie dochngeradezu jedwede Eleganz (frag'  'mal Mitmenschen, die aus orthopädischen Gründen mit sicher nicht "Heels" aber eben doch "klotzigem" Schuhwerk am/an den Fuß/Füßen herumlaufen MÜSSEN)...
Was Deine "Markenfixiertheit" angeht, will ich mich da zurückhalten, es gibt sicher auch "schicke" Sachen, die "no-name" sind, aber vielleicht solltest Du - wenn's sonst Gucci, Prada, Louboutin sind, ist das vom Budget her ja gar kein "Problem" - auch die Dienste einer guten Schneiderei in die Wahl einbeziehen!
Da bekommst Du GENAU, WAS Du willst und bezahlst für Handarbeit und Qualität, nicht für exorbitante Werbeetats, die bei den hergestellten Artikeln nur den Preis noch treibt...
Aber vor allem: Laß' Dich nicht verbiegen!!!
LG

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.03.21 um 14:42

Kleidungsstil änder für Freunde ändern?
Kling für mich nach FDJ

Gefällt mir

03.03.21 um 22:47

Meine Meinung:

Niemand sollte irgendwie blöd angemacht werden weil er/sie keine Markenkleidung trägt. Aber auch andersrum, wenn jemand das tragen will (und es sich leisten kann), dann ist das auch o.k.!

Freunde dürfen oder sollen Kleidungsstil auch mal kritisieren dürfen, wenn sie der Meinung sind es wäre unvorteilhaft.

Letztendlich aber muss jeder selber entscheiden, was für ihn/sie angemessen ist und worin man sich wohl fühlt.

Freundschaft ist doch nicht von Äusserlichkeiten abängig. Wenn man sich oder seinen Stil für Freunde ändern soll, dann stellt sich die Frage, ob das Freunde sind...
 

Gefällt mir

05.03.21 um 17:12
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

Hallo!

Wie ein Mensch sich anzieht und was sein Kleidungsstil ist, sollte der Person gefallen, die das auch gerne trägt. Natürlich kann es passieren, dass man manchmal ein Outfit trägt, dass nicht jedem entspricht. Aber ich finde es von deiner Freundin nicht gerecht sich so dir gegenüber auszudrücken. Hättest du etwas Eigenartiges an was wirklich nicht schön fürs Auge wäre, dann hätte dich deine Freundin auch dezent darauf ansprechen können.

So wie du dich beschrieben hast, bist du eine wirklich gestylte und gepflegte Persönlichkeit. Jeder hat seinen Stil und ich finde, du sollst dich für andere nicht ändern. Mit der Aussage der Freundin hätte ich auch glatt gemeint, dass da eventuell Eifersucht aus ihr gesprochen hat. Nachdem sie sich "normal" (was ist heute schon noch normal?) angezogen hat und du nun etwas extravaganter finde ich, dass du auf sie keines Wegs hören solltest! Das macht für mich keine gute Freundschaft aus, wenn ich jemanden so angehe, nur weil man ein exklusiven Kleidungsstil hat.

Bitte ändere dein Kleidungsstil nicht! Bleib so wie du bist und ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

1 -Gefällt mir

07.03.21 um 19:12
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

wenn du dich wohl fühlst so wie du dich kleidest dann ein ganz klares nein ist doch deine sache und außerdem finde ich es persönlich toll wenn es menschen gibt die sich stilvoll kleiden. ich denke innerlich ist sie vielleicht nicht so selbstbewusst oder würde sich auch gerne so kleiden wie du, nur traut sie sich das nicht, das ist aber ihr problem mit dem sie dann klar kommen muss oder es eben ändert, außerdem was ist das für eine freundin die dir vorschreibt wie du dich zu kleiden hast, du tust damit doch keinem weh

Gefällt mir

07.03.21 um 20:09
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob dass das 100% richtige Unterforum ist (falls nicht bitte verschieben).

Ich habe ein Problem:

Eine Freundin kommt mit meinem Kleidungsstil nicht klar.

Ich arbeite in einer großen Kanzlei und dort ist es mehr oder weniger ungeschriebenes Gesetz sich stilbewusst zu kleiden.
Das bedeutet für mich als Frau Hosenanzug oder eben klassisch Bluse, Blazer und Rock. Kombiniert mit High Heels oder im Winter mit Stiefeln.

Ich kleide mich auch privat gerne stilvoll und lege dabei viel Wert auf Qualität und Marken. Natürlich fällt es da lockerer oder auch mal sexier aus als auf Arbeit.

Ich muss zugeben ich habe eine gewisse Schwäche für Gucci, Prada, Louboutin, Steve Madden...

Jedenfalls war ich vor ein paar Tagen mit einer Freundin in der Stadt einfach nen Coffee to go holen und etwas Sonne tanken.

Ich trug eine enge Bluejeans dazu einen schwarzen Blazer, dezenten Schmuck, Sonnenbrille und schwarze High Heels mit 15 cm Blockabsatz. 

Daraufhin meinte meine Freundin ich soll mich mal normaler anziehen und nicht so ne Show machen denn sie brezelt sich ja auch nicht so auf. Dabei kam das Outfit bisher immer gut an.

Sollte ich meine Kleidungsstil anpassen wenn ich mich mit ihr treffe?

Xenia

Nein, das klingt mehr nach Neid als alles Andere. Wenn ihr jetzt hättet Outdoor-Aktivitäten machen wollen und du kommst mit Heels um die Ecke (So schon erlebt) würde ich auch keine Rücksicht nehmen und mir Kommentare verkneifen aber in der Stadt kannst du tragen was du willst.

Gefällt mir

14.04.21 um 12:51

Kommst du dir overdresset nich etwas peinlich vor?
Denk doch auch mal, wie dich andere so einschätzen, wenn du Laufsteg spielst?

Gefällt mir

14.04.21 um 14:58

Oder so vor 80 Jahren: BDM und HJ 

Gefällt mir

05.05.21 um 20:11

Ich finde deinen Kleidungsstil so wie du ihn beschreibst Klasse, leider laufen viel zu wenige gut gekleidet herum.

Scheinbar scheint deine Freundin eine andere Meinung/ Stil zu haben, was ja völlig in Ordnung ist. Auch dass sie ihre Meinung äußert finde ich gut.

Dennoch geht es sicher etwas diplomatischer. Zudem wüsste ich nicht was an deinem Stil auszusetzen ist. Bleibe wie du bist

Gefällt mir

1:33

Hallo Xenia!

Nein, bleibe deinem Mode-Stil absolut treu, denn deine Outfits sind schick und elegant!

Es ist doch super, wenn man sich stilvoll und klasse kleidet!

Die Mode-Geschmäcker und Mode-Stile sind eben nun mal sehr verschieden!

Du trägst deinen eleganten feinen Stil, deine Freundin trägt eben den lässigen lockeren Stil!

Fertig!

Sage Deiner Freundin, dass Dir dein Mode-Geschmack gut gefällt, und Du Dich super gerne schick und edel kleidest!

"Jeder solle seinen eigenen Stil tragen, und jetzt lasst uns den Stadt-Bummel und den tollen Kaffee genießen!"

"Wir werden uns doch nicht unseren super tollen gemütlichen Stadtbummel stören lassen, nur weil wir verschiedene Mode-Geschmäcker und verschiedene Ansichten über Mode-Stile haben!"


Außerdem: Dein Stil ist klassisch, schick und elegant, und wird immer im Trend liegen!

Das heißt mit anderen Worten: Dein Mode-Stil ist einfach zeitlos, und man ist zu vielen Gelegenheiten wie z.B. auch für einen feinen Stadtbummel absolut perfekt gekleidet!

LG

 

1 -Gefällt mir

7:12

lass dich nicht verbiegen und bleib deinem Stil treu 

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers