Home / Forum / Fashion & Trends / Kleidung selbst schneidern?

Kleidung selbst schneidern?

15. Juni 2009 um 22:33

Wollt mal Fragen ob es auch ohne eine Ausbildung zur Schneiderin möglich ist Kleidung selber zu nähen. Also so richtig alle möglichen Kleidungsstücke (auch Kleider etc.) ohne dass sie danach aussehn als wären sie selbst genäht.Und wenn ja wie kann man dass am besten lernen?
lg swangirl1

Mehr lesen

16. Juni 2009 um 9:15

Wenn du Talent dazu hast...
Also wenn du Talent und viel Geduld dazu hast und dir der Umgang mit der Nähmaschine Spaß macht wieso nicht?!!
Ich ging damals auf eine Hauswirtschaftsschule und musste mir selber ein Kleidungsstück nähen. Leider bin ich ein Mensch der keine Geduld und Freude an dieser Arbeit hat. Das Top habe ich nie fertig gemacht. Aber wenn es dir richtig Spaß macht, dann würde ich es an deiner Stelle versuchen.

Es gibt auch oft Nähkurse an diversen Weiterbildungszentren usw.... Du kannst dir aber auch mal eine Zeitschrift von Burda kaufen, dort ist alles Schritt für Schritt erklärt. Mit dem richtigen Zubehör ist es bestimmt kein Problem.

Na dann wünsch ich dir mal viel Spaß dabei.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:53

Was man will das kann man
Jeder kann schneidern! Wie das Ergebnis dann ausfällt ist allerdings individuell verschieden. Grundsätzlich gebe ich Dir folgende Tipps:

1. Hast Du eine Nähmaschine? Wenn nicht besorg Dir eine, denn mit der Hand nähen ist für Anfänger äußerst mühsam, außer Du willst Haute Couture anfertigen.
2. Den Schnitt erhältst Du wie der Herr aus der Schweiz bereits gepostet hat, entweder aus dem Internet (damit habe ich allerdings keine Erfahrungen). Oder aber in einem Stoffgeschäft. Es gibt verschiedene Firmen die Schnittmuster herstellen: Burda (ist am Bekanntesten), Neue Mode, Vogue, etc. Dabei gilt es folgendes zu beachten:
Burda Hefte- hier liegt der Vorteil darin, dass Du viele Schnitte zu einem relativ günstigen Preis hast.Nachteil Du mußt die Schnitte erst mühsam rauspausen.
Deshalb such Dir lieber ein nettes, einfaches (!!!) Einstiegsmodell aus und kauf Dir einen richtigen Schnitt.
3. Dein erstes Stück sollte kein Kleid o.ä. sein, wenn Du noch blutige Anfängerin bist. Fang mit etwas einfacherem wie einem Rock oder einer Tasche an. Viele Leute machen den Fehler gleich ein Kleid, eine Corsage oder whatever nähen zu wollen und sind dann frustriert, dass das nichts wird.
4. Kauf Dir einen günstigen Stoff (oder alternativ ein altes Leintuch, Vorhang, etc.) und schneider mal zuerst ein Probemodell. An dem kannst Du dann alle Verbesserungen vornehmen und nach dem schneidest Du dann auch den Originalstoff zu. Diesen mußst Du vor dem zuschneiden VORWASCHEN!!! Deshalb mußt Du auch etwa 10 cm mehr Stoff kaufen, als Du defacto benötigst.
5. Besorge Dir eine ordentliche Grundausstattung, soll heißen: Zuschneideschere, Handschere (für den Anfang reicht eine mittlere Schere, da kannst Du beides damit machen), Nähseide (nicht vom Billig- Supermarkt, die kann farblich auslaufen oder eingehen) Allesnäher (= Polysternähgarn, geht für alle Stoffe, außer Du kochst sie), Schneiderkreide (weiss), Heftgarn, Nähnadeln (für die Hand und die Maschine), Radlpapier, Schneiderrad (= Kopierrädchen),Stecknadeln.
6. Weiters brauchst Du noch alle Dinge welche auf dem speziellen Schnitt angegeben sind: also Einlage, Knöpfe, Zipp,etc.

Mach Dir keine Illusionen - es wird nicht gleich perfekt werden. Wie alles im Leben ist auch Schneidern eine reine Übungssache. Und da kenn ich mich aus, ich bin Schneidermeisterin und glaub mir es hat schon einen Grund wieso man das Jahrelang lernen muss!!! Will Dich nicht abschrecken, aber Du solltest DIr im klaren sein, dass es sich dabei um ein teilweise sehr kostspieliges Hobby handelt. Und in Bezug auf den Hinweis: "Ach frag doch mal die Damen im Stoffgeschäft..." - das sind Verkäuferinnen, ein Großteil von denen kann nicht mal selbst nähen, und sie werden auch nicht dafür bezahlt Nähstunden zu geben. Also such Dir entweder privat per Annonce jemanden der Dir die Basics beibringt, oder geh in eine Volkshochschule wenn es sowas in D auch gibt?!?!
Solltest Du noch Fragen haben, jederzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 0:16

Hallöchen

Also ich war an einer Modefachschule und kann dir sagen:

Es gibt ein Magazin das heisst "Burda" das erscheint glaub ich jedes Monat und da sind verschiedene Moderne Schnitte drin, die man sich rausnehmen kann, dabei ist auch eine Anleitung wie man es näht, etwas kompliziert beschrieben aber es geht...

Problematisch wirds bei diversen Taschen, Zippen und gefütterten Kleidungsstücken.

Ein bissl an Grundwissen brauchst du schon.... informier dich einfach im internet . oder frag mich, bin ja eh schon profi lol

lg
dina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen