Home / Forum / Fashion & Trends / Kleider tragen

Kleider tragen

14. Juni 2009 um 14:39

Hallo zusammen!
Eigentlich bin ich schon ziemlich verzweifelt.
Ich würde mir zu gerne für einen festlichen Anlass mal ein Kleid kaufen. WAs hält mich davon ab? Ich denke mal die eigene Wahrnehmung.
Bin seid Jahren eher der Hosenanzug-Typ. Aber jetzt habe ich Kleider entdeckt, die mir gut gefallen. Die auch meinem leicht chaotischen Typ aufgrund der Farben entgegen kommen. Wenn ich die Kleider anziehe, findet mein Mann nur lobende Worte. Auch meine Freundinnen sagen nur, wie klasse es ausschaut. Aber muss ich mich nicht wohlfühlen
? Es wirkt irgendwie nicht echt an mir! Ich fühle mich selber fremd und erkenne mich nicht wieder.
Ich bin 1,81 cm groß, trage Größe 44 figurlich passt alles gut zueinander.
Ach ja, und dann kommt die Frage: Kann ich zu einem Kleid mit 3/4 Arm und das Knielang ist überhaupt eine Strumpfhose tragen? Und das im Sommer? Und in welcher Farbe? Ohne geht gar nicht.Ich habe sehr "stramme" Waden und aufgrund meiner Größe kommen auch Schuhe mit Absätzen nicht so sehr in Frgae.
Also ich stanue über mich selbst. Bin eigentlich gar nicht der unsichere Typ. Aber ich und Kleider? Oh weia.
Liest sich alles lächerlich- aber ich würde ja schon gerne. Nur möchte ich nicht den ganzen BAned wie festgeklebt auf meinem Stuhl hocken und denken: alles starrt mich an.
Grauenvoll.
Lieben Gruß,Carla.

Mehr lesen

14. Juni 2009 um 15:26

Hab Vertrauen
Hallo Carla!

Ob frau in Rock/Kleid oder Hosen unterwegs ist, hat schon Auswirkungen auf das "Wohlbefinden". Wahrscheinlich nimmt Dich Dein Mann und Deine Umwelt in Kleid viel mehr als echte Frau wahr, als das in Hosen der Fall ist. In Hosen wirst Du von Männern wahrscheinlich mehr als Kumpel wahrgenommen. Jedenfalls sind das die Erfahrungen, die ich damit gemacht hab.

Ich genieße es, als echte Frau wahrgenommen zu werden. Daher ziehe ich auch fast nur Röcke oder Kleider an. Ich gebe Dir aber recht, dass frau sich daran gewöhnen muss. Hab Vertrauen, Du kannst als Frau nur gewinnen, auch wenn es im ersten Moment ungewohnt ist.

Warum solltest Du zu einem Kleid keine Strumpfhose tragen können? Ich würde eine hautfarbene nehmen. Die wirkt edel. Und warum solltest Du keine Absatzschuhe tragen? Ich finde nicht, dass das nachteilig wirken kann. Gerade wenn frau "stramme" Waden hat, lassen sich die mit Kleid viel besser kaschieren als mit Hose, z.B. indem frau ein etwas längeres Kleid anzieht. Und Schuhe mit Absätzen können die "Strammheit" der Waden etwas strecken. Hosen lassen oft viel weniger Spielraum, um überbreite Hüften und einen dickeren Bauch zu kaschieren. Ob Du dann 1,81cm oder 1,94cm groß bist, ist auch schon egal, aber die Proportionen mögen mit Absätzen und 1,94cm verteilhafter erscheinen.

Vielleicht musst Du mit den Variationsmöglichkeiten ein wenig spielen, dass es bei Dir gut aussieht. Lass Dich von Deinem Mann gut mustern. Wenn Du ihm gefällst, wirst Du anderen auch gefallen. Ich bin überzeugt, dass es mit Kleidern wesentlich bessere Möglichkeiten als mit Hosen gibt. Wenn man Dich dann immer noch anstarrt, dann aus Bewunderung. Ich würde das genießen. Hab keine Angst sondern Vertrauen, auch wenn man Dich anstarrt. Wenn man Dich nicht anstarrt, dann vielleicht deshalb, weil niemand an Dir Gefallen findet. Genieß es, wenn Du attraktiv bist!

Liebe Grüße,
Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 18:19

Ausprobieren
Hallo,

Strumpfhose bei knielangen Kleidern geht auf jeden Fall, einfach schön durchsichig oder halt Make-up. Schuhe würde ich einfach schöne klassische nehmen, vielleicht vorne schön abgerundet mit Riemchen oder so.

Ich persönlich fühle mich in Kleidern nicht ganz so wohl - es sei denn auf einem Ball, lieber mag ich Röcke, da kanns auch mal ein bisschen lässiger aussehen - wenn du das bevorzugst.

ich würde sowas nicht gleich auf einer großen Feier machen sondern vielleicht mal beim einkaufen oder in einem Café.

Was haltest du davon?

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 14:34
In Antwort auf jeriely

Ausprobieren
Hallo,

Strumpfhose bei knielangen Kleidern geht auf jeden Fall, einfach schön durchsichig oder halt Make-up. Schuhe würde ich einfach schöne klassische nehmen, vielleicht vorne schön abgerundet mit Riemchen oder so.

Ich persönlich fühle mich in Kleidern nicht ganz so wohl - es sei denn auf einem Ball, lieber mag ich Röcke, da kanns auch mal ein bisschen lässiger aussehen - wenn du das bevorzugst.

ich würde sowas nicht gleich auf einer großen Feier machen sondern vielleicht mal beim einkaufen oder in einem Café.

Was haltest du davon?

Grüße

Hallo gute Idee
Also was die Vorherigen Gesagt haben kann ich so auch nur sagen. Wichtig ist natürlich auch darüberhinaus das ein Kleid tragen schon was anderes ist als eine Hose. Wen du zum beispiel ein weites Kleid trägst das einen empfindlich Stoff hat. Immer beim draufsitzen Aufpassen das es nicht knittert, bei einer Jeans brauch man sich keine Gedanken zu machen....also gründlich beim draufsitzen glattstreichen. Ein glattes Kleid sieht immer schönner aus.....

Liebe grüße Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen