Home / Forum / Fashion & Trends / Kleide ich mich falsch?

Kleide ich mich falsch?

11. Dezember 2008 um 13:02

Hallo,

ich frage mich ob ich mich überhaupt "ordentlich" anziehe. Ich bin zwar schon 24 Jahre alt, aber durch meine Größe und Figur passen mir immer noch meine Jugendklamotten. In der Regel ziehe ich die Shirts mit Bärchenmotiv oder Comicfiguren zum Arbeiten an, naja meine Pferde sabbern die Sachen sowieso voll und knabbern gerne dran, da fand ich es bis jetzt egal ob ich mit oder ohne Bedruck angesabbert rumlaufe.

Der Grund für meine Überlegungen ist, daß ich immer noch solo bin. OK ich gehe Abends auch kaum aus, muß immerhin um halb 6 aufstehen, zum Haus raus und in den Stall zum Füttern und ausmisten. Wenn ich doch mal zu einer Party gehe, dann habe ich natürlich etwas "erwachseneres" an, wobei ich gestehen muß, daß ich nicht gerade wirklich "in" angezogen bin. Zum Beispiel mag ich keine hohen Absätze, ich kann einfach nicht damit laufen, liegt vielleicht auch daran, daß ich auch selten die Möglichkeit habe sowas zu tragen. Zur Arbeit trage ich eben Gummistiefel. Zum Einkaufen trage ich meistens Reithose und -stiefel, ok vielleicht bin ich da etwas faul mich davor und danach umzuziehen. Aber ich versuche Arbeitssachen und Ausgehklamotten zu trennen, da die Reitsachen eben voller Pferdehaare sind und eben nach Pferde riechen. Das Auto auch etwas.

Die meisten Jungs treffe ich eigentlich beim Radfahren, aber dort trage ich auch meist Sachen in Kindergrößen. Da frage ich mich am stärksten ob das vielleicht meine Chancen reduziert? Ich bekomme meistens die Begründung, daß ich doch nur Pferde im Kopf hätte, Pferde nicht für Jungs sei. Dann eben noch die Behauptung das ich immer so nach Pferd riechen würde, was eben während der Arbeit nunmal stimmt, aber sonst nicht. Wobei ich auch in meiner Freizeit mich eben oft zu den Pferden geselle, da sie irgendwie meine einzigen Freunde sind.

LG

Bettina

Mehr lesen

11. Dezember 2008 um 20:27

Hallo Bettina
ich denke schon dass das an deiner Kleidung liegen kann. Ich reite auch sehr viel und hab meine Pferde, sodass mich halt alle in meinem Dorf damit in Verbindung bringen. Alle Kinder, die Pferde mögen, laufen mir hinterher, aber aus meinem Dorf kein Mann in meinem Alter.
Das kann auch damit zusammenhängen, dass die Männer aufgrund deiner Kleidung denken, du interessierst dich nur für die Pferde und überhaupt nicht für eine Beziehung. Und der erste Eindruck setzt sich fest! ich hab mich früher in der Schule auch eher kindlich gekleidet, und die einzigen Kerle, die mich als Frau ernstgenommen haben, waren die, die ich halt getroffen habe, wenn ich mich doch mal schick machte.
jetzt gehe ich zur Uni, hab meinen Stil mal generalüberholt, sodass ich jetzt schickere Sachen trage, mich häufiger schminke und höhere Stiefel trage und die Sachen strikt von Reitsachen und Gummistiefeln für nachmittags trenne. und schon reagieren alle männlichen Personen ganz anders auf mich. Das hat mich auch erst geärgert, weil ich mir dachte, dass man mich so akzeptieren soll, wie ich bin, aber so scheinen Männer nun mal zu ticken
also mach dich zumindest gelegentlich mal schick, damit du als Frau wahrgenommen wirst, und nimm auch mal ein wenig Make- Up (nicht übertreiben). und wenn du einen Freund hast, dann kann der sich ja an deine Art gewöhnen und du kannst wieder so wie vorher herumlaufen (außer es macht dir dann plötzlich Freude, etwas weiblicher herumzulaufen)
Aber: es liegt nicht nur an der Kleidung, sondern auch daran, wie du dich selbst fühlst. Vielleicht fühlst du dich in Kinderklamotten auch wie ein Kind und bist dann nicht zum Flirten aufgelegt. Entweder du musst dann an deinem Selbstbewusstsein arbeiten oder dich tatsächlich mal anders kleiden, weil du dich dann auch selber als andere Person fühlst und dann anziehender wirkst.
und red am Anfang einer Beziehung nicht zuviel von Pferden, sonst wird der Mann eifersüchtig und will nicht mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2008 um 10:02
In Antwort auf zuckerengelchen

Hallo Bettina
ich denke schon dass das an deiner Kleidung liegen kann. Ich reite auch sehr viel und hab meine Pferde, sodass mich halt alle in meinem Dorf damit in Verbindung bringen. Alle Kinder, die Pferde mögen, laufen mir hinterher, aber aus meinem Dorf kein Mann in meinem Alter.
Das kann auch damit zusammenhängen, dass die Männer aufgrund deiner Kleidung denken, du interessierst dich nur für die Pferde und überhaupt nicht für eine Beziehung. Und der erste Eindruck setzt sich fest! ich hab mich früher in der Schule auch eher kindlich gekleidet, und die einzigen Kerle, die mich als Frau ernstgenommen haben, waren die, die ich halt getroffen habe, wenn ich mich doch mal schick machte.
jetzt gehe ich zur Uni, hab meinen Stil mal generalüberholt, sodass ich jetzt schickere Sachen trage, mich häufiger schminke und höhere Stiefel trage und die Sachen strikt von Reitsachen und Gummistiefeln für nachmittags trenne. und schon reagieren alle männlichen Personen ganz anders auf mich. Das hat mich auch erst geärgert, weil ich mir dachte, dass man mich so akzeptieren soll, wie ich bin, aber so scheinen Männer nun mal zu ticken
also mach dich zumindest gelegentlich mal schick, damit du als Frau wahrgenommen wirst, und nimm auch mal ein wenig Make- Up (nicht übertreiben). und wenn du einen Freund hast, dann kann der sich ja an deine Art gewöhnen und du kannst wieder so wie vorher herumlaufen (außer es macht dir dann plötzlich Freude, etwas weiblicher herumzulaufen)
Aber: es liegt nicht nur an der Kleidung, sondern auch daran, wie du dich selbst fühlst. Vielleicht fühlst du dich in Kinderklamotten auch wie ein Kind und bist dann nicht zum Flirten aufgelegt. Entweder du musst dann an deinem Selbstbewusstsein arbeiten oder dich tatsächlich mal anders kleiden, weil du dich dann auch selber als andere Person fühlst und dann anziehender wirkst.
und red am Anfang einer Beziehung nicht zuviel von Pferden, sonst wird der Mann eifersüchtig und will nicht mehr..

Danke
Hallo,

danke für Deine Antwort. Ich denke schon das es an mir liegt, bzw. an meiner Kleidung. Ich habe nur etwas Angst mich als lebende Schaufensterpuppe zu fühlen, etwas zu verkörpern was ich gar nicht bin. Ob ich mich in Kinderklamotten eher als ein Kind fühle? Eigentlich ja, aber das liegt weniger an den Sachen selbst, sondern an den Personen mit denen ich zu tun habe, wenn ich das trage. Wie ich schon geschrieben habe trage ich die Sachen bei der Arbeit, ok meinen Pferden ist es egal, die machen sich aus Mode nichts Es geht eigentlich um die Kundschaft, ich gebe Kindern Reitunterricht. Die erinnern mich an meine Kindheit und lassen mich etwas kindlicher werden. Aber sobald ich dann selber trainiere ist das wieder weg.

Es liegt aber auch sicher daran, daß ich kaum weggehe, ich arbeite von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Da ich nunmal nicht eine normale Angestellte bin, sondern im Familienbetrieb arbeite gibt es keine festen Arbeitszeiten. Also komme ich kaum dazu wegzugehen. Aber ich habe mir fest vorgenommen an Silvester auszugehen, ich weiß noch nicht wohin und was ich anziehen werde, aber ich kann ja in den nächsten 2 Wochen noch ein wenig shoppen gehen. (Obwohl ich nicht sicher bin was ich kaufen soll, sich weiblicher zu kleiden, ok. Aber wie?)

Ich versuche dann nicht dauernd über Pferde zu reden, aber über was sonst? Vielleicht über den Job als Fotografin, den ich mal gemacht habe. Reiten ist nunmal mein Beruf und mein einziges Hobby.

LG Bettina

PS: Warum können Jungs nicht wie Pferde sein, denen sind Äußerlichkeiten egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2008 um 13:13

Hallo
Hallo Bettina,

ich versteh zwar nix von Pferden, aber ich denke mal ,bei ihresgleichen achten die auch aufs Äußere , wobei dann wohl der Duft das wichtigste ist.
Und guckst Du Dir den Jungen nicht vorher an, bevor Du Dich auf ein Date mit ihm einläßt ?
Wichtiger als Dein Kleidungsstil ist wohl , dass Du Dir Gelegenheit nimmst, die Jungs kennenzulernen. Worüber Du Dich unterhälst ist auch eher zweitrangig.
Ein bißchen sollte der Mann ja auch dazu beisteuern können.
Vielleicht ergeben sich für Dich auch andere Gelegenheiten als das abendliche Weggehen.
Ganz ohne Konflikt mit dem elterlichen Familienbetrieb wird es wohl nicht gehen.
Bei den Klamotten laß Dich am besten von den Verkäufern beraten.
Da kannst Du ja ohne Bedacht mal was ganz weibliches ausprobieren und sehen, wie Dir das an Dir gefällt und ob du Dir das für die Sivesterparty vorstellen kannst. - nicht nur äußerlich , sondern auch mental.
Jedenfalls wünsch ich Dir dafür viel Glück

LG Michi

PS : Eigentlich wollte ich Dir das in einer PN schreiben, hat aber nicht geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2008 um 15:34
In Antwort auf michaelh

Hallo
Hallo Bettina,

ich versteh zwar nix von Pferden, aber ich denke mal ,bei ihresgleichen achten die auch aufs Äußere , wobei dann wohl der Duft das wichtigste ist.
Und guckst Du Dir den Jungen nicht vorher an, bevor Du Dich auf ein Date mit ihm einläßt ?
Wichtiger als Dein Kleidungsstil ist wohl , dass Du Dir Gelegenheit nimmst, die Jungs kennenzulernen. Worüber Du Dich unterhälst ist auch eher zweitrangig.
Ein bißchen sollte der Mann ja auch dazu beisteuern können.
Vielleicht ergeben sich für Dich auch andere Gelegenheiten als das abendliche Weggehen.
Ganz ohne Konflikt mit dem elterlichen Familienbetrieb wird es wohl nicht gehen.
Bei den Klamotten laß Dich am besten von den Verkäufern beraten.
Da kannst Du ja ohne Bedacht mal was ganz weibliches ausprobieren und sehen, wie Dir das an Dir gefällt und ob du Dir das für die Sivesterparty vorstellen kannst. - nicht nur äußerlich , sondern auch mental.
Jedenfalls wünsch ich Dir dafür viel Glück

LG Michi

PS : Eigentlich wollte ich Dir das in einer PN schreiben, hat aber nicht geklappt.

PN
Hallo Michi,

das mit der PN kann an der Länge liegen. Weis auch nicht warum da so eine Begrenzung drinn ist.

LG

Bettina

PS: Pferde gehen nach Geruch, Aussehen ist eher unwichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 8:05

Probier was neues
ich denke es liegt schon daran wie du dich anziehst. sorry aber mal ehrlich heutszutage wird eh nur noch nach dem style und aussehen beurteilt da zählt nix anderes mehr. Es is ja ok dass du im stall und mit pferden arbeitest und da muss man dann ja auch so stiefel und reiterhosen tragen. aber bitte sowas zieht man doch nicht zum einkaufen an. es gibt auch hübsche stiefel oder ballerinas ohne absatz die trotzdem weiblich und nicht kindlcih aussehen. Cih denke du musst anfangen dich zu stylen. Du schreibst ja dass du schlank bist. ich denke es wird kein problem sein kleidung zu finden . geh einfach mal zu h&M (mein persöhnlicher favourit und kleide sich ein und bei deichmann gibts au voll die schönen schuhe ode oder mit wenig absatz.

wenn du fragen hast frag mich ruhig

gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 12:06
In Antwort auf pricious

Probier was neues
ich denke es liegt schon daran wie du dich anziehst. sorry aber mal ehrlich heutszutage wird eh nur noch nach dem style und aussehen beurteilt da zählt nix anderes mehr. Es is ja ok dass du im stall und mit pferden arbeitest und da muss man dann ja auch so stiefel und reiterhosen tragen. aber bitte sowas zieht man doch nicht zum einkaufen an. es gibt auch hübsche stiefel oder ballerinas ohne absatz die trotzdem weiblich und nicht kindlcih aussehen. Cih denke du musst anfangen dich zu stylen. Du schreibst ja dass du schlank bist. ich denke es wird kein problem sein kleidung zu finden . geh einfach mal zu h&M (mein persöhnlicher favourit und kleide sich ein und bei deichmann gibts au voll die schönen schuhe ode oder mit wenig absatz.

wenn du fragen hast frag mich ruhig

gruß

Unsinn
Gerade weil heutzutage zu oft nach dem Aussehen beurteilt wird, sollte man nicht mit diesem Strom mitschwimmen. Damit erhöht das Mädel doch nur seine Chancen, nicht an einen nur aufs Aussehen bedachten Mann zu geraten.
Nur weil das Mitschwimmen der einfachste Weg ist, muss man ihn nicht nehmen

Sie sollte eine Farbberatung machen und nur noch die schmeichelhaften Farben tragen. Zudem auf die Körperproportionen achten und entsprechende Kleidung tragen, welche etwaige Problemzonen kaschiert und Sahneseiten hervorhebt.
Welcher Art die Kleidung dann ist (sportlich, elegant, tussig etc.) sollte dem PERSÖNLICHEN Geschmack entsprechen und nicht dem irgendwelcher Marketing-Heinis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 12:40

Keine Schaufensterpuppe - du selbst
Hallo,
ich denke dass du dich nicht von einem Tag auf den anderen total umkrempeln brauchst.

Aber es würde doch schon mal einen Unterschied machen, wenn du dir neutrale Kleidung kaufen würdest. Basics bei H&M wie z. B. schöne einfarbige Pullis ein paar nette Jeans.
Es ist auch nicht so, dass du sofort wie eine "Schaufensterpuppe" rumlaufen sollst, einfach vielleicht etwas erwachsener. Ein bisschen Wimperntusche. Wenn du dich verkleidet fühlst, dann ist es nicht das richtige. Du kannst ja auch mal beim Weggehen versuchen dir ein paar passende Ohrringe anzuziehen - dann sieht das gleich anders aus.
Und im Alltag (nach der Arbeit) vielleicht kleine Perloringe (das ist alles eher neutral)

Es gibt ne Menge Männer die nicht auf zu trendy Frauen. Nur eben bei Bärchen oder Comic das wird eben mehr mit jungem Mädchen impliziert.

Auch beim Reiten wenn du da was neutrales anhast und die Haare hübsch zurückgebunden leicht geschminkt - dann werden dir die Jungs nachschauen.

Wenn du anfängst dich nach der Arbeit bei den Pferden umzuziehen und einkaufen gehst z. B. dann kommen danach auch weniger Leute auf die Idee zu fragen ob du nicht noch kurz ein Pferd auf den Hof führst oder sonst was machst

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 13:02
In Antwort auf jeriely

Keine Schaufensterpuppe - du selbst
Hallo,
ich denke dass du dich nicht von einem Tag auf den anderen total umkrempeln brauchst.

Aber es würde doch schon mal einen Unterschied machen, wenn du dir neutrale Kleidung kaufen würdest. Basics bei H&M wie z. B. schöne einfarbige Pullis ein paar nette Jeans.
Es ist auch nicht so, dass du sofort wie eine "Schaufensterpuppe" rumlaufen sollst, einfach vielleicht etwas erwachsener. Ein bisschen Wimperntusche. Wenn du dich verkleidet fühlst, dann ist es nicht das richtige. Du kannst ja auch mal beim Weggehen versuchen dir ein paar passende Ohrringe anzuziehen - dann sieht das gleich anders aus.
Und im Alltag (nach der Arbeit) vielleicht kleine Perloringe (das ist alles eher neutral)

Es gibt ne Menge Männer die nicht auf zu trendy Frauen. Nur eben bei Bärchen oder Comic das wird eben mehr mit jungem Mädchen impliziert.

Auch beim Reiten wenn du da was neutrales anhast und die Haare hübsch zurückgebunden leicht geschminkt - dann werden dir die Jungs nachschauen.

Wenn du anfängst dich nach der Arbeit bei den Pferden umzuziehen und einkaufen gehst z. B. dann kommen danach auch weniger Leute auf die Idee zu fragen ob du nicht noch kurz ein Pferd auf den Hof führst oder sonst was machst

Viele Grüße

Erste Zusammenfassung
Reitsachen:
Es ist richtig, daß Reitsachen zu den Sportklamotten gehören, aber für mich sind es in erster Linie Arbeitsklamotten. Ich fahre meistens in einer Arbeitspause zum Einkaufen, wer sieht sich da extra um? Außerdem wären numal meine "guten" Klamotten gleich voller Pferdehaare, wenn ich in mein Auto sitze. Nagut ich sollte meinen XC90 regelmäßiger putzen, mache es halt dann, wenn ich mal zu einer Party fahre (innen, außen wasche ich ihn jeden 3. Tag). Daheim mache ich mir es auch gerne in einer Reithose bequem, sie sind ja auch bequem. Wenn ich stattdessen ganz ohne Hose auf der Couch sitzen würde, würde sich mein kleiner Bruder freuen

Bei den Kinderklamotten gehen die Meinungen (Forum und PN) etwas auseinander, einige empfehlen, daß ich die Sachen gleich ins Feuer werfen sollte, andere meinen, daß das Äußere nicht über dem Wesen stehen sollte.

Die Empfehlung, daß eine enge Jeans zu einem netten Shirt auch gut aussieht steht den gegenüber, daß auch Reitsachen sexy aussehen können.

Bei den Schuhen gehen die Tips von Pumps über Ballerinas bis zu Gummistiefel (die auch gut zu einem Minikleid aussehen können (nicht gerade Sicherheitsgummistiefel oder grobstollige, es gibt auch schöne Damengummistiefel)). Ich habe neben den Schuhen fürs Radfahren und Laufen, eben noch Canvas-Turnschuhe (Chucks) und eben Gummistiefel im Schrank, welche im Winter mollig warm sind. Ich glaube ein Paar blankpolierte, glänzende Reitstiefel würden zu jeden chicen Outfit passen, oder? Die sind ja jetzt wieder in Mode, wobei ich mich ehrlich gesagt auch darin wohl fühlen würde.

Das ich umgezogen (ohne Reitsachen) keine "Aufträge" zugeteilt bekommen würde stimmt so auch nicht, bin dort eben angestellt und man kennt mich (gebe dort ja Reitunterricht und bin Mädchen für Alles).

Das Zitat: "Auch beim Reiten wenn du da was neutrales anhast und die Haare hübsch zurückgebunden leicht geschminkt - dann werden dir die Jungs nachschauen." gefällt mir am besten. Jungs lernt endlich reiten, dort trefft ihr hübsche sportliche Mädels

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 13:46

Huhu
Also gleich mal vorweg: Man kann auch zuhause auf dem Sofa mit was anderem sitzen, außer der Reithose.... Wie wärs mit einer gemütlichen Stoffhose? Oder eine Trainingshose? Man muss ja nicht wie ein - entschuldige bitte- Penner herumlaufen, nur weil man auf dem Sofa herumgammeln will.

Zu den Kinderklamotten: Ich trage auch ab und zu Tops oder T-shirts aus der Kinderabteilung. Und gerade bei so Sachen wie T-Shirts, die man sowieso nur unter dem Pulli anhat, ist es meiner meinung doch egal, ob ich ein schwarzes kurzarm teil aus der KA oder asu der Damenabteilung habe...

Zu den Shcuhen: Klar Reitstiefel sehen schön aus und sind momentan auch recht modern. Polier sie einfach schon und zieh sie zur Jean an (und halt die Jeans so in die Stiefel stecken).... Dazu einen schönen schwarzen Rolli und fertig vllt ein bisschen Wimperntusche und die haare schön gefönt und offen oder einen schönen Zopf. Ich gehe auch so gut wie nie in Highheels, weil ich schon so groß genug bin . Würd sons rigendwie wie eine Giraffe aussehen. Aber es gibt ja auch genug flache Schuhe, die hübsch sind und etwas femininer aussehen und die man gut zu einer Party anziehen kann.

Gummistiefel find ich persönlich eher weniger toll, eben nur zum Arbeiten.

Und wegen dem Geruch: Ich persönlich finde Stallgeruch total ekelhaft. Sowohl Pferd, als auch Heu und auch die Mischung.
Dass du in deiner Pause einkaufen gehst, is logisch und auch komplett egal, weil beim Einkaufen wirst du glaub ich kaum jemanden kennenlernen... (wobei ja eigentlich alles möglich ist). Ich bin früher Leistungssportmäßig geschwommen und wa rauch dementsprechend oft im Hallenbad und hab demnach auch ordentlich nach Chlor gerochen. Ich meinte zwar, dass das nach dem Duschen weg wäre, aber das wars anscheinedn doch nicht. Also vllt veruschst du die Stallsachen und die "normalen" Sachen nicht gemeinsam aufzubewahren... Oder frag mal dienen bruder, Mutter, Freundinnen ob du denn wirklich nach Stall riechen würdest... Oft merk tman es selber nicht.

Zum Radfahren: Ein Mann sieht ohnehin nicht, ob du jetzt ein T-Shirt in gr. 34 oder ein Kindershirt in größe 164 hast... Es kommt halt drauf an wie es ausseiht. Wenn du da mit einem MickeyMouse Shirt daher kommst, wirkt das natürlich weniger anziehend auf Männer, als wenn du ein einfaches weißes, schwarzes etc. Shirt trägst. und Chucks hab ich auch... gerade so füpr schnell mal zum Supermarkt laufen oder so, sind die prima. Für alle anderen Anlässe, lass ich sie aber im Schuhschrank.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 14:54
In Antwort auf jana_12894832

Huhu
Also gleich mal vorweg: Man kann auch zuhause auf dem Sofa mit was anderem sitzen, außer der Reithose.... Wie wärs mit einer gemütlichen Stoffhose? Oder eine Trainingshose? Man muss ja nicht wie ein - entschuldige bitte- Penner herumlaufen, nur weil man auf dem Sofa herumgammeln will.

Zu den Kinderklamotten: Ich trage auch ab und zu Tops oder T-shirts aus der Kinderabteilung. Und gerade bei so Sachen wie T-Shirts, die man sowieso nur unter dem Pulli anhat, ist es meiner meinung doch egal, ob ich ein schwarzes kurzarm teil aus der KA oder asu der Damenabteilung habe...

Zu den Shcuhen: Klar Reitstiefel sehen schön aus und sind momentan auch recht modern. Polier sie einfach schon und zieh sie zur Jean an (und halt die Jeans so in die Stiefel stecken).... Dazu einen schönen schwarzen Rolli und fertig vllt ein bisschen Wimperntusche und die haare schön gefönt und offen oder einen schönen Zopf. Ich gehe auch so gut wie nie in Highheels, weil ich schon so groß genug bin . Würd sons rigendwie wie eine Giraffe aussehen. Aber es gibt ja auch genug flache Schuhe, die hübsch sind und etwas femininer aussehen und die man gut zu einer Party anziehen kann.

Gummistiefel find ich persönlich eher weniger toll, eben nur zum Arbeiten.

Und wegen dem Geruch: Ich persönlich finde Stallgeruch total ekelhaft. Sowohl Pferd, als auch Heu und auch die Mischung.
Dass du in deiner Pause einkaufen gehst, is logisch und auch komplett egal, weil beim Einkaufen wirst du glaub ich kaum jemanden kennenlernen... (wobei ja eigentlich alles möglich ist). Ich bin früher Leistungssportmäßig geschwommen und wa rauch dementsprechend oft im Hallenbad und hab demnach auch ordentlich nach Chlor gerochen. Ich meinte zwar, dass das nach dem Duschen weg wäre, aber das wars anscheinedn doch nicht. Also vllt veruschst du die Stallsachen und die "normalen" Sachen nicht gemeinsam aufzubewahren... Oder frag mal dienen bruder, Mutter, Freundinnen ob du denn wirklich nach Stall riechen würdest... Oft merk tman es selber nicht.

Zum Radfahren: Ein Mann sieht ohnehin nicht, ob du jetzt ein T-Shirt in gr. 34 oder ein Kindershirt in größe 164 hast... Es kommt halt drauf an wie es ausseiht. Wenn du da mit einem MickeyMouse Shirt daher kommst, wirkt das natürlich weniger anziehend auf Männer, als wenn du ein einfaches weißes, schwarzes etc. Shirt trägst. und Chucks hab ich auch... gerade so füpr schnell mal zum Supermarkt laufen oder so, sind die prima. Für alle anderen Anlässe, lass ich sie aber im Schuhschrank.


Sofa
Hallo,

ich setze mich nicht ausschließlich in Reithosen aufs Sofa, im Sommer oft kurze Tights. Ich nehme da immer elastische Reithosen (frisch gewaschene wohlgemerkt). Sieht jedenfalls nie nach Penner aus.

Meine Arbeitssachen (Reitsachen) sind immer in einem anderen Schrank wie die restlichen Sportsachen bzw. Ausgehsachen.

Bettina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 16:05
In Antwort auf eddie_11981593

Unsinn
Gerade weil heutzutage zu oft nach dem Aussehen beurteilt wird, sollte man nicht mit diesem Strom mitschwimmen. Damit erhöht das Mädel doch nur seine Chancen, nicht an einen nur aufs Aussehen bedachten Mann zu geraten.
Nur weil das Mitschwimmen der einfachste Weg ist, muss man ihn nicht nehmen

Sie sollte eine Farbberatung machen und nur noch die schmeichelhaften Farben tragen. Zudem auf die Körperproportionen achten und entsprechende Kleidung tragen, welche etwaige Problemzonen kaschiert und Sahneseiten hervorhebt.
Welcher Art die Kleidung dann ist (sportlich, elegant, tussig etc.) sollte dem PERSÖNLICHEN Geschmack entsprechen und nicht dem irgendwelcher Marketing-Heinis.

Problemzonen
Wo sind meine Problemzonen? Vielleicht, daß mein Gewicht (47 kg) nicht ganz zu meiner Größe (1,58 m) paßt. BMI 18,89

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 16:34
In Antwort auf nainsm_11932791

Problemzonen
Wo sind meine Problemzonen? Vielleicht, daß mein Gewicht (47 kg) nicht ganz zu meiner Größe (1,58 m) paßt. BMI 18,89

Und was
is daran falsch?? untergewicht beginnt erst unter 18,5 .... war vor ein paar tagen beim arzt bei einer vorsorge untersuchung und der hat das gleiche gesagt und mein BMI ist sogar noch niedriger. außerdem bist du ja auch ziemlich klein. das passt schon so... und solange man gesund ist,braucht man sich auch nicht irgendwelche kios rauffuttern, nur damit man in einem "normalwert" liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 16:50
In Antwort auf jana_12894832

Und was
is daran falsch?? untergewicht beginnt erst unter 18,5 .... war vor ein paar tagen beim arzt bei einer vorsorge untersuchung und der hat das gleiche gesagt und mein BMI ist sogar noch niedriger. außerdem bist du ja auch ziemlich klein. das passt schon so... und solange man gesund ist,braucht man sich auch nicht irgendwelche kios rauffuttern, nur damit man in einem "normalwert" liegt.

Probleme
Hallo,

ich meinte damit nicht, daß ich zu schwer wäre. Eher die Frage ob meine deutlich erkennbare Rippen vom optischen her nicht gut aussehen. Mein Gewicht schwankt zwischen 42 und 47 kg, nagut manchmal waren es schon mal 40, aber da hatte ich auch hunger.

Bettina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 17:11
In Antwort auf nainsm_11932791

Probleme
Hallo,

ich meinte damit nicht, daß ich zu schwer wäre. Eher die Frage ob meine deutlich erkennbare Rippen vom optischen her nicht gut aussehen. Mein Gewicht schwankt zwischen 42 und 47 kg, nagut manchmal waren es schon mal 40, aber da hatte ich auch hunger.

Bettina

Nein
im normalfall sieht man ja die rippen nicht... sofern du angezogen bist... meine sieht man auch, wenn ich kein t-shirt anhabe.... bei engeren shirts zeichnet sich bei mir nur der rippenbogen ab und nicht jede einzelne rippe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 8:36
In Antwort auf jana_12894832

Nein
im normalfall sieht man ja die rippen nicht... sofern du angezogen bist... meine sieht man auch, wenn ich kein t-shirt anhabe.... bei engeren shirts zeichnet sich bei mir nur der rippenbogen ab und nicht jede einzelne rippe.

Problemzonen? Keine
Hallo,

eigentlich wollte ich nur sagen, daß ich nach meiner Ansicht keine Problemzonen haben. Keine Fettpölsterchen oder so, die ich verstecken müßte. Mir macht es ja auch nichts aus meine Haut zu zeigen. Selbst ganz ohne ist es für mich kein Problem, wenn mich andere so sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 12:03
In Antwort auf nainsm_11932791

Problemzonen? Keine
Hallo,

eigentlich wollte ich nur sagen, daß ich nach meiner Ansicht keine Problemzonen haben. Keine Fettpölsterchen oder so, die ich verstecken müßte. Mir macht es ja auch nichts aus meine Haut zu zeigen. Selbst ganz ohne ist es für mich kein Problem, wenn mich andere so sehen.

Die Problemzonen
waren auf die Körperproportionen bezogen (lies meinen Satz oben nochmal aufmerksam durch) und solche Problemzonen hat eigentlich jeder. Keine Ahnung, warum du direkt an Fettpolster denkst

Es ist doch logisch, dass jemand mit kurzen Beinen keinen Rock tragen sollte, der bis zu den Waden geht (oder eine 7/8-Hose). Das zerhaut die Proportionen und lässt die Beine umso kürzer wirken.
Genauso sollte man breite Schultern nicht noch extra betonen (Carmen-Ausschnitt etc.).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 12:43
In Antwort auf eddie_11981593

Die Problemzonen
waren auf die Körperproportionen bezogen (lies meinen Satz oben nochmal aufmerksam durch) und solche Problemzonen hat eigentlich jeder. Keine Ahnung, warum du direkt an Fettpolster denkst

Es ist doch logisch, dass jemand mit kurzen Beinen keinen Rock tragen sollte, der bis zu den Waden geht (oder eine 7/8-Hose). Das zerhaut die Proportionen und lässt die Beine umso kürzer wirken.
Genauso sollte man breite Schultern nicht noch extra betonen (Carmen-Ausschnitt etc.).

Fettpolster
Ich dachte nur deswegen daran, weil viele meiner ehemaligen Klassenkameradinnen damit Probleme hatten.

Ich habe keine Problemzonen, weil ich mit meinem Körper keine Probleme habe. Ich würde mich nicht anders haben wollen. Ich mag mich so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 14:21
In Antwort auf nainsm_11932791

Fettpolster
Ich dachte nur deswegen daran, weil viele meiner ehemaligen Klassenkameradinnen damit Probleme hatten.

Ich habe keine Problemzonen, weil ich mit meinem Körper keine Probleme habe. Ich würde mich nicht anders haben wollen. Ich mag mich so.

Das ist schön,
dass du dich so magst, wie du bist.

Es ging mir beim Stichwort "Problemzone" nie darum, ob du deinen Körper magst oder nicht, sondern welche Kleidung besonders gut an dir aussieht bzw. welche du vermeiden solltest. Das willst du ja wissen, denn darum hast du ja auch den Thread eröffnet, nicht wahr?

Und es reicht einfach nicht aus, sich einen Rock anzuziehen, weil frau im Rock immer klasse aussieht. Das gewisse Etwas macht dann eben die richtige Länge des Rocks aus, weil er mit den Körperproportionen übereinstimmt und so für ein Gleichgewicht sorgt.

Es macht z.B. auch einen Unterschied, ob man einen Rundhalsauschnitt oder einen V-Auschnitt trägt. Der richtige Auschnitt eines Shirts oder Pullovers kann der Gesichtsform schmeicheln oder aber die Brust optisch vergrößern/verkleinern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 15:05
In Antwort auf eddie_11981593

Das ist schön,
dass du dich so magst, wie du bist.

Es ging mir beim Stichwort "Problemzone" nie darum, ob du deinen Körper magst oder nicht, sondern welche Kleidung besonders gut an dir aussieht bzw. welche du vermeiden solltest. Das willst du ja wissen, denn darum hast du ja auch den Thread eröffnet, nicht wahr?

Und es reicht einfach nicht aus, sich einen Rock anzuziehen, weil frau im Rock immer klasse aussieht. Das gewisse Etwas macht dann eben die richtige Länge des Rocks aus, weil er mit den Körperproportionen übereinstimmt und so für ein Gleichgewicht sorgt.

Es macht z.B. auch einen Unterschied, ob man einen Rundhalsauschnitt oder einen V-Auschnitt trägt. Der richtige Auschnitt eines Shirts oder Pullovers kann der Gesichtsform schmeicheln oder aber die Brust optisch vergrößern/verkleinern.

Irren ist menschlich
Hallo,

jetzt habe ich es verstanden, hatte Dich falsch verstanden.

Mir war eigentlich bis jetzt das Erscheinungsbild für Andere relativ egal, mir war wichtig das die Sachen zweckmäßig sind.

Abgesehen von meinen Turniersachen, aber darin sehe ich gut aus. Jedenfalls bekam ich darin schon Komplimente.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 22:01

Beistand vom Stiefelfreak
Hallo Bettina!

Ich bin nur so zum Spaß indas Forum Mode / Mode gesurft. Ich kenne Deine Postings im Forum Mode / Schuhe. Habe deshalb mit Interesse Deinen Diskussionsbeitrag und die Resonanzen gelesen.
Ich habe das Gefühl, daß Du große Sehnsucht nach einer großen Liebe hast. Du fühlst Dich allein, das einzige was Du hast sind Deine Pferde.
Du wirst von Selbstzweifeln geplagt, nur weil Du Dich so gibst und so verhältst, wie Du selbst bist, fühlst und empfindest.
Ich glaube, daß Du nur noch nicht den richtigen Partner gefunden hast, der zu Dir passt uund Steht.
In einer Partnerschaft ist es nicht wichtig, ob man in einer Disco-Nacht gut aussieht oder nicht, sondern , daß man im Alltag miteinander klarkommt und sich versteht.
Ein Mann, der wirklich Interesse an Dir hat, und der genauso tickt wie Du, hat Dein Dein ganz persönliches Outfit in der richtigen Schublade.
Ich habe meine Freundin auch in Arbeitsklamotten und S3 Sicherheitsschuhen kennengelernt. Aber dann war dieses Lachen in Ihrem Gesicht, dem ich einfach nicht widerstehen konnte.
Und glaube mir, weder ich noch sie haben uns jemals für den täglichen Einkauf umgezogen. Ich erledige das meist abends in meinen dreckigen Arbeitsklamotten und Sicherheitsschuhen. Aber auch so angezogen richten sich imer wieder eindeutige, neugierige Frauenblicke auf mich. Und mir geht es umgekehrt genauso. Was soll rein hemdsärmeliger Typ wie ich mit so einem Discomäuschen?!
Gleiches gesellt sich zu Gleichem. Deshalb bleib einfach genauso, wie Du bist und verbieg Dich nicht wegen eines Mannes, der dann nicht richtig zu Dir paßt, weil Du beim ersten Date nicht in Deinem eigenen Styling aufgetreten bist.
Schließlich kann nur der Mensch,der sich in seinen eigenen Klamotten wohlfühlt mit einem gewissen Selbstbewußtsein auftreten.
Also Kopf hoch, Du bist schon so richtig, wie Dui bist, und keineswegs eine graue Maus.
Lerne Deinen eigenen Trail zu leben und Dich swelbst gegenüber der Umwelt zu behaupten wie Du bist.

Gestiefelte Grüße vom Stiefelfreak

P.S. Lass mal wieder was von Dir hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 2:43
In Antwort auf nainsm_11932791

Erste Zusammenfassung
Reitsachen:
Es ist richtig, daß Reitsachen zu den Sportklamotten gehören, aber für mich sind es in erster Linie Arbeitsklamotten. Ich fahre meistens in einer Arbeitspause zum Einkaufen, wer sieht sich da extra um? Außerdem wären numal meine "guten" Klamotten gleich voller Pferdehaare, wenn ich in mein Auto sitze. Nagut ich sollte meinen XC90 regelmäßiger putzen, mache es halt dann, wenn ich mal zu einer Party fahre (innen, außen wasche ich ihn jeden 3. Tag). Daheim mache ich mir es auch gerne in einer Reithose bequem, sie sind ja auch bequem. Wenn ich stattdessen ganz ohne Hose auf der Couch sitzen würde, würde sich mein kleiner Bruder freuen

Bei den Kinderklamotten gehen die Meinungen (Forum und PN) etwas auseinander, einige empfehlen, daß ich die Sachen gleich ins Feuer werfen sollte, andere meinen, daß das Äußere nicht über dem Wesen stehen sollte.

Die Empfehlung, daß eine enge Jeans zu einem netten Shirt auch gut aussieht steht den gegenüber, daß auch Reitsachen sexy aussehen können.

Bei den Schuhen gehen die Tips von Pumps über Ballerinas bis zu Gummistiefel (die auch gut zu einem Minikleid aussehen können (nicht gerade Sicherheitsgummistiefel oder grobstollige, es gibt auch schöne Damengummistiefel)). Ich habe neben den Schuhen fürs Radfahren und Laufen, eben noch Canvas-Turnschuhe (Chucks) und eben Gummistiefel im Schrank, welche im Winter mollig warm sind. Ich glaube ein Paar blankpolierte, glänzende Reitstiefel würden zu jeden chicen Outfit passen, oder? Die sind ja jetzt wieder in Mode, wobei ich mich ehrlich gesagt auch darin wohl fühlen würde.

Das ich umgezogen (ohne Reitsachen) keine "Aufträge" zugeteilt bekommen würde stimmt so auch nicht, bin dort eben angestellt und man kennt mich (gebe dort ja Reitunterricht und bin Mädchen für Alles).

Das Zitat: "Auch beim Reiten wenn du da was neutrales anhast und die Haare hübsch zurückgebunden leicht geschminkt - dann werden dir die Jungs nachschauen." gefällt mir am besten. Jungs lernt endlich reiten, dort trefft ihr hübsche sportliche Mädels

Es kommt in erster Linie drauf an..
..wie Du dazu stehst. Ich war neulich in New York und da liefen Heerscharen von Frauen in GUmmistifeln herum. (ok nicht die vom Baumarkt oder vom LAgerhaus, eben die jetzt total angesagten inkl, schöner nicht vom Reiten abgewetzten Gummireitstiefeln) .
Lederreitstifel finde ich total in und sehe damit auch imemr mehr die ECHTE Reitstifel zu fast jeder Mode tragen, Hosen rein sowieso, Hose oben ausstehend habe ich neulich gesehen, na ja nicht so mkein DIng aber ich fand es sah cool aus. und auch zhu einem Rock so etwa eine Handbriet überm Knie mit schwarzen Strümpfen.

Schau ach mal da ... http://www.gofeminin.de/mag/mode/d2969/c76878.html

oder da http://www.podcast.de/episode/951783/Drews_baut_-_J%C3%BCrgen_r%C3% A4umt_die_Garage_auf_ Die Frau von Jürgen Drews mit Gummireitstiefel und Der Rolli dazu passt super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 15:26
In Antwort auf tyrell_12719390

Es kommt in erster Linie drauf an..
..wie Du dazu stehst. Ich war neulich in New York und da liefen Heerscharen von Frauen in GUmmistifeln herum. (ok nicht die vom Baumarkt oder vom LAgerhaus, eben die jetzt total angesagten inkl, schöner nicht vom Reiten abgewetzten Gummireitstiefeln) .
Lederreitstifel finde ich total in und sehe damit auch imemr mehr die ECHTE Reitstifel zu fast jeder Mode tragen, Hosen rein sowieso, Hose oben ausstehend habe ich neulich gesehen, na ja nicht so mkein DIng aber ich fand es sah cool aus. und auch zhu einem Rock so etwa eine Handbriet überm Knie mit schwarzen Strümpfen.

Schau ach mal da ... http://www.gofeminin.de/mag/mode/d2969/c76878.html

oder da http://www.podcast.de/episode/951783/Drews_baut_-_J%C3%BCrgen_r%C3% A4umt_die_Garage_auf_ Die Frau von Jürgen Drews mit Gummireitstiefel und Der Rolli dazu passt super.

Abgewetzte Reitstiefel
Wenn die verschrammt sind mustere ich die einfach aus. Verschenk die an meine Schülerinnen. Die sind, wenn sie mit dem Reiten anfangen glücklich über Reitstiefel. Mit Gr. 36 passen die auch meistens.

Kann man öffentlich ein Minikleid tragen, bei dem die Jungen eindeutig erkennen können, daß darunter kein Slip getragen werden kann? Oder ist sowas zu gewagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2009 um 15:57

Neues Outfit
Ich versuche ein neues Outfit, zwar bestimmt nicht unbedingt sexy und für Jungs absolut zum Hecheln, aber erlich und ordentlich.

z. B. weißer Poloshirt, rotes Sweatshirt, schwarze enge Reithose und schwarze, polierte und saubere Reitstiefel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 20:19

Sorry, aber ich halte das für einen Fake
Wenn man mit 24 Klamotten mit Bärchen und Comicdruck anzieht, die nach Pferden riechen und auch von denen angefressen wurden und sich wundert, warum einem die Männer nicht zu Füßen liegen, ist einem wohl nicht zu helfen
Und dann die Frage "warum Jungs nicht wie Pferde sind"---also, sorry...

Ich habe auch 2 Pferde und gehe dementsprechend auch mal nach dem Reiten in Reithose einkaufen, allerdings sind meine Reitsachen durchaus modisch und wenn ich arbeiten oder freizeitmäßig unterwegs bin, bin ich entsprechend trendy gekleidet.

Falls es kein Fake war, sorry, Bettina. Kannst mir auch gerne mal ne PN schreiben- falls du einen Tipp brauchst, wie man bei Männern ankommt, obwohl man Reiterin ist und viel mit Pferden zu tun hat.

LG, Sanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 20:25
In Antwort auf nainsm_11932791

Neues Outfit
Ich versuche ein neues Outfit, zwar bestimmt nicht unbedingt sexy und für Jungs absolut zum Hecheln, aber erlich und ordentlich.

z. B. weißer Poloshirt, rotes Sweatshirt, schwarze enge Reithose und schwarze, polierte und saubere Reitstiefel.

Zu deinem neuen Outfit...
Das klingt doch schonmal sehr gut. Und was heißt "zum Hecheln für Jungs"? Es geht ja auch um die Person, die drin steckt und ich finde, dass schicke Reitsachen auch sehr attraktiv machen können. Gibt es denn keine sexy Reiter bei euch auf der Anlage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen